Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • statt sané einfach Den französichen flügelflitzer von leverkusen holen. Oder wie vorher im Fokus zu lesen war Buyako Saka. Deutlich günstiger und sehr jung, dribbel und abschlussstark. Havertz finde ich nicht passend für das Fcb Spiel... m

  • statt sané einfach Den französichen flügelflitzer von leverkusen holen. Oder wie vorher im Fokus zu lesen war Buyako Saka. Deutlich günstiger und sehr jung, dribbel und abschlussstark.

    Sagt sich leicht. Aber was wenn Diaby auf Baileys' Spuren wandelt? Und Saka? Spielt bei Arsenal Linksverteidiger...

    0

  • Keine Ahnung wen du mit deinen ganzen Geschichten meinst. Mich sicherlich nicht. Ich bin auch nicht der Kaderplaner, Sportdirektor, Finanzchef oder Vorstand. Diese Verteidigungshaltung, als ob es um dich persönlich gehen würde, hat ja schon krankhafte Züge.


    Und noch ein letztes mal für die die halt etwas länger brauchen. 20 + 4 heißt doch nicht 20 Weltklassespieler auf Augenhöhe. Sondern 20 PROFIS und 4 AMATEURE. So war es früher bei uns immer (also mind. 20 Feldspieler + Ama`s). Aber man schreibt halt irgendeinen Unfug und recherchiert die Fakten nicht.


    Und niemand schreibt oder findet "alles ist Sch...". Es gibt halt Fan`s die sich mit dem Verein, seiner Spielweise und seiner Mannschaft konstruktiv auseinandersetzen und nur das beste für den Verein wollen.


    Wüsste jetzt gar nicht ob überhaupt jemand Schulz oder Hazard (den von BMG) hier sehen wollte. Reimst dir halt wieder irgendwas zusammen. Ich wollte die nicht.

    Alles wird gut:saint:

  • Das siehst du falsch.

    Wir gehen hier schweren Zeiten entgegen.

    Wenn es so weiter geht, wird es tatsächlich so kommen, dass wir mal wieder ein Spiel verlieren.

    Und Brazzo ist Schuld.

    Und Gott bewahre, es wird das Jahr kommen, in dem wir mal kein Meister werden. Das Ende naht...

    Sozusagen Armageddon

    0

  • Natürlich alles Stümper hier, vor allem 2013-2016.

    Da war es sogar so schlimm, dass du dich hier endlich „verabschiedet“ hast nachdem du fleißig draufgehauen hast auf die ganzen Stümper.:thumbsup:

    #KovacOUT

  • Die Aussagen, Berichte, etc. aus diversen Quellen decken sich hier eindeutig. 23 Mio Gehalt vs. 13 Mio und einer Ablöse von bis zu 146 Mio Euro. Man muss es nur verstehen wollen und nicht den Wachfiffi im Forum für Brazzo spielen.

    Es gab doch überhaupt keine Verhandlungen und keinen Kontakt deiner kruden Theorien nach, also haben wir auch nichts geboten.

    Klar, nach fast drei Jahren Pleiten, Pech und Pannen und einem Bruttogehalt von 26 Millionen EUro bei Coutinho ist natürlich Götze der schlechteste Transfer. Ich dachte das sei laut dem Pfälzer Benatia? Ihr zwei Trollos könntet euch wenigstens einig werden.

    Jeder wird doch wohl noch seine eigene Ansicht haben dürfen? Du bist dir ja mit dir selbst nicht mal einig, was nun Sache ist.

  • Wieso nicht? Was unterscheidet denn einen Havertz von einem Brandt - Nationalspieler von Leverkusen zum BVB. Was ist denn für Brandt beim BVB besser als in Leverkusen - außer vielleicht der Kohle.

    Und die Konkurrenz beim BVB ist sicher einfacher als beim FCB.


    Solange aber Tante Käthe meint, unabhängig von der Leistung Mondpreise aufrufen zu müssen, wird Havertz weder zum BVB noch zum FCB gehen.

    Brandt ist in Dortmund an seinem Limit angekommen. Für Havertz gilt das nicht. Der hat das Zeug dazu, bei den ganz großen Teams spielen zu können. Von daher bringen ihm zwei Jahre Dortmund überhaupt nichts. Für Brandt gab es IMHO auch nicht wirklich viele Angebote. Selbst wir waren doch nicht im Rennen.


    Regelmäßig international spielt Havertz in Leverkusen schließlich auch. Dass er in Dortmund mehr verdienen kann, oder ein paar Kumpels in der Nähe wohnen, ist doch nicht relevant. Wenn er wechselt, dann nicht nach Dortmund, denn wenn er für eine Ablöse wechselt, die sich der BVB leisten kann, dann können das zehn andere Teams auch. Im Übrigen haben wir auch seit mindestens zehn Jahren verkündet, dass man 100 Millionen zahlen könne. Getan haben wir das bis dato noch nie. Von daher sind Watzkes Ankündigungen nur heiße Luft. Die werden den Teufel tun und einen solchen Betrag für einen Spieler ausgeben und sich das Gehaltsgefüge damit nicht kaputt machen.


    Ich sehe auch nicht, wo Völler Mondpreise aufrufen würde. 100 Millionen und mehr sind für ein Talent dieser Größenordnung völlig normal, oder für welche Summen sind Dembele, Joao Felix gewechselt oder für was wird Sancho wechseln? Wenn es einen gibt, der das zahlt, hat Völler alles richtig gemacht. Wenn Havertz auf der anderen Seite nur zu uns will, wird man sich am Ende eben auf 80+Boni einigen. Völlers Aufgabe ist es nicht, in der Öffentlichkeit Spieler anzubieten. Von daher finde ich den Vorwurf einfach unsinnig.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Es ist nicht sicher, dass wir Sanè oder Havertz bekommen. Und damit wir nicht am Ende keinen Stuhl zum Sitzen haben, wenn die Transfermusik am Ende ist, ist es sinnvoll nachzudenken, wen wir als B-Lösung verpflichten können.


    Da wir uns in der Breite verbreiten müssen wäre ein Nkunku als OM, RA/LA für uns goldwert. Nkunku ist ein polyvalenter Spieler mit vielen spielerischen Qualitäten. Wenn wir ihn nicht bekommen, dann wäre für die Kaderbreite Forsberg sehr gut. Zur Zeit spielt er für RB weniger, da Nkunku ihn verdrängt hat.

    Mit Forsberg hätte man dann einen Offensiv-Allrounder für wenig Geld, falls man keinen Sané bekommt.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • tabu1111


    Du immer mit deinem Nkunku :thumbsup:Wie oft noch? Der kam vor dieser Saison zu RB und hat noch 4 Jahre Vertrag. Warum sollte dieser Spieler verfügbar sein?


    Und Forsberg als Sane Plan B ist doch nicht dein Ernst, oder? Unterschiedlicher gings nicht?

    0

  • Ich sehe auch nicht, wo Völler Mondpreise aufrufen würde. 100 Millionen und mehr sind für ein Talent dieser Größenordnung völlig normal, oder für welche Summen sind Dembele, Joao Felix gewechselt oder für was wird Sancho wechseln? Wenn es einen gibt, der das zahlt, hat Völler alles richtig gemacht. Wenn Havertz auf der anderen Seite nur zu uns will, wird man sich am Ende eben auf 80+Boni einigen. Völlers Aufgabe ist es nicht, in der Öffentlichkeit Spieler anzubieten. Von daher finde ich den Vorwurf einfach unsinnig.

    Sieh dir doch mal die Schnellebigkeit des Marktes an. Da gehen einerseits die Preise durch die Decke und dann reicht eine schwache Saison und die Preise gehen genauso schnell wieder runter.

    Vor einiger Zeit war noch die Rede von 130 Mio für Haverts. Und 130 Mio wäre nun wirklich ein Witz. Aber wenn der Markt es herhgibt, wird Bayer das machen.

    150 Mio hat Barca für einen Dembele gezahlt, der mittlerweile dank seiner vielen Verletzungen und Eskapaden in der Marktwertliste bei der Hälfte steht

    laut tm 75 Mio. Barca hat sich von den 120 Mio für einen Coutinho auch schon offizill verabschiedet.

    Viele der so hochgelobten sind wieder auf dem Boden der Realität gelandet - da haben einige Vereine gut verdient und andere gut Geld verbrannt.

    Ein Eriksen, der angeblich 90 Mio wert ist, geht für 20 zu Milan? Man hat so den eindruck, als würde man langsam wieder in der Realität ankommen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.