Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Da wäre auch meine klare Priorität. Zirkzee und Arp aufbauen statt irgendeinen Ü30 Spieler die Bank wärmen zu lassen. In Paderborn könnte man damit mal anfangen.

    Als 4. Winger wäre mir nächstes Jahr auch OBM bzw. Dajaku lieber als Perisic.

    Danger is my business

  • Würde ich ohne Weiteres so nehmen, WENN dabei nicht die Baustellen in der Offensive vernachlässigt werden. Auch mit Fein als weiterer Spieler im ZM/DM könnte ich mehr als gut Leben, WENN ein mit einem Thiago verlängert wird. Die Prioritäten müssen klar auf den offensiven Außenbahnen liegen. Hier brauchen wir Qualität. Ein Off-Allrounder, der auch mal einen Lewandowski entlasten kann, wäre dann das i-Tüpfelchen.

  • Als 4. Winger wäre mir nächstes Jahr auch OBM bzw. Dajaku lieber als Perisic.

    Beide sind aber wohl noch nicht so weit. Perisic bietet jedoch den Charme, diese 4. Position nicht auf Jahre zu besetzen, wodurch beide Spieler hier grds. eine Perspektive haben. Es spricht auch aus meiner Sicht nichts dagegen, dass beide oder einer der beiden in der kommenden Saison immer mehr in die Rolle hinein wächst und Teile der Spielzeit von Perisic bekommt.

    0

  • Beide sind aber wohl noch nicht so weit. Perisic bietet jedoch den Charme, diese 4. Position nicht auf Jahre zu besetzen, wodurch beide Spieler hier grds. eine Perspektive haben. Es spricht auch aus meiner Sicht nichts dagegen, dass beide oder einer der beiden in der kommenden Saison immer mehr in die Rolle hinein wächst und Teile der Spielzeit von Perisic bekommt.

    Knapp 25 Millionen für so wenig Spielzeit ist ein bisschen viel. Jetzt mal den Rest der Saison abwarten. Ich traue es den Jungs zu.

    Danger is my business

  • Knapp 25 Millionen für so wenig Spielzeit ist ein bisschen viel. Jetzt mal den Rest der Saison abwarten. Ich traue es den Jungs zu.

    Bei der Summe bin ich bei dir. Mein Beitrag ist unter der Prämisse zu verstehen, dass wir ihn für 10, maximal 15 Millionen holen.

    0

  • Du behauptest ja als Diskussionsnotausgang, man bräuchte das Sane Geld angeblich dringend woanders (5-6 Transfers). Wo?

    Wir brauchen in jedem Mannschaftsteil mindestens (!) einen neuen Spieler.


    Das fängt rechts hinten bei Dest an, geht über einen weiteren IV bis hin zu je einem defensiven und offensiven Mittelfeldspieler. Natürlich noch ein, besser zwei Flügelspieler und eigentlich auch ein Stürmer, wobei der tatsächlich nicht die ganz hohe Priorität hat.


    Uns verlassen wohl mit Martinez, Boateng, Coutinho, Perisic und Odriozola mindestens 5 Spieler, für die es keine nennenswerte Ablöse gibt. Für Javi bekommst du vielleicht noch 10 Millionen, bei Boateng hieß es schon im Sommer, er dürfe für lau gehen, damit nur ja das Gehalt eingespart wird. Dazu kommen dann noch weitere mögliche Abgänge wie Thiago, Alaba oder Tolisso. Zumindest für die ersten beiden bekäme man auch gutes Geld, aber es ginge auch viel Qualität verloren. Auch Mai scheint keinerlei Rolle mehr zu spielen, wird also nächstes Jahr eher nicht mehr da sein, um die Bank zu füllen. Ulreich wäre auch noch zu nennen, auch wenn der durch Nübel schon ersetzt wird.


    Unterm Strich verlassen uns also 5, vermutlich eher sechs oder sieben Spieler und die wird man garantiert nicht nur mit Fein oder Cuisance auffangen können. Letzterer darf ja mal zeigen, ob er überhaupt die Qualität für den erweiterten Kader hat und überhaupt wird Cuisance doch heute schon mit Hängen und Würgen zum Profiteam gezählt. Wenn man dann für Sané, Havertz, Dest und wohl Upamecano 250-260 Millionen ausgeben möchte, ist das ne Menge Holz. Nur ist der Kader dann eben trotzdem noch nicht fertig.


    Ich könnte mir vorstellen, dass wir vielleicht durch einen Upamecano-Transfer taktisch umstellen. Auf 3er bzw 5er Kette. Ob das funktioniert, ist ne andere Frage, aber das Spielermaterial böte sich an. Mehrere Innenverteidiger, wovon zwei sogar die beiden Halbpositionen gut bekleiden können. Alaba, Davies und Dest als Außenbahnspieler, deren Defensivschwächen durch die 3er Kette abgefedert werden. Zudem böten sich auch Goretzka oder Tolisso für die rechte Seite an. Offensiv könntest du durch die beiden echten Außenbahnspieler mit einrückenden Stürmern spielen. Das wäre für Gnabry, Müller, aber auch Havertz keine schlechte Variante.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Im Mittelfeld:

    Geht Martinez brauchen wir m.E. noch einen Typ Martinez, Gustavo, Tymo. Nicht als permanenten Starter, aber um Spiele mal zuzumachen.

    So ist es! Ein Spieler der Qualität Martinez geht uns im Moment gerade in den 2tenHZ komplett ab. Da bringt keiner Ruhe rein und alle werden vogelwild.

  • Warum wollen hier Leute Upamecano um 60 Mio. kaufen? Wir haben ja wohl ganz andere Probleme und Upamecano hat zudem nur noch ein Jahr Vertrag.

    warum wollte Brazzo Hernandez ohne Not und bediente ne AK mit 80mio?


    Upamecano seh ich da im Vorteil, jünger preiswerter und spielt vor der Haustüre den sollte man kennen, also auch Brazzo

    0

  • warum wollte Brazzo Hernandez ohne Not und bediente ne AK mit 80mio?


    Upamecano seh ich da im Vorteil, jünger preiswerter und spielt vor der Haustüre den sollte man kennen, also auch Brazzo

    Naja von dem preiswerter-Argument können wir uns auch nichts kaufen, da die 80 Mio für Hernandez weg sind. Ich würde auch ungern nochmal 60 Mio für die IV ausgeben. Wir haben Süle, Pavard, Hernandez und Alaba in der IV, falls Boateng gehen sollte. Mai soll vielleicht auch irgendwann mal ne Rolle spielen. Rechts Dest, links Davies. Fallen die aus haben wir Pavard, oder Alaba/Hernandez. Jede Position wird nicht 1 zu 1 zu ersetzen sein.

  • warum wollte Brazzo Hernandez ohne Not und bediente ne AK mit 80mio?


    Upamecano seh ich da im Vorteil, jünger preiswerter und spielt vor der Haustüre den sollte man kennen, also auch Brazzo

    Keine Ahnung, worauf du hinaus willst. Dass Upamecano billiger wäre, macht den Transfer ja nicht sinnvoller. Wir haben die IV ja schon (sogar frühzeitig und teuer) umgebaut. Wenn der neue RV kommt, wurden Hummels und Boateng durch Hernandez und Pavard ersetzt. Dazu kommt Süle zurück, den man bei uns als Neuzugang bewerten wird. Grade deswegen wird man sicher nicht Upamecano kaufen.


    Da müsste schon Alaba gehen und das wäre ein internationaler Riesentransfer, für den es keine echten Anzeichen gibt und wo noch viel passieren muss. Falls das wirklich passiert, reden wir weiter. Ansonsten, bei unserem Kader, kommt jetzt kein IV mehr. Schon gar nicht Upamecano um 60 Mio., der 2021 ablösefrei ist und unser 5. IV wäre. Und nochmal: Süle wird als Neuzugang behandelt werden und das war's dann.

  • Das Problem ist doch das sich alles schlecht planen lässt solange die Vertragssituationen nicht geklärt sind.

    Alaba, Thiago und Müller sind nunmal Schlüsselspieler die im Falle der Fälle einfach einen teureren Ersatz erfordern.

  • Das Problem ist doch das sich alles schlecht planen lässt solange die Vertragssituationen nicht geklärt sind.

    Alaba, Thiago und Müller sind nunmal Schlüsselspieler die im Falle der Fälle einfach einen teureren Ersatz erfordern.

    Man könnte ja planen, schiebt aber die Verlängerungen vor sich hin, weil man "Zeit hat".

  • Wenn man dann für Sané, Havertz, Dest und wohl Upamecano 250-260 Millionen ausgeben möchte, ist das ne Menge Holz. Nur ist der Kader dann eben trotzdem noch nicht fertig.

    Manche sagen so, manche sagen so.




    Neuer - Nübel

    Dest - Pavard

    Süle - Upamecano

    Hernandez - Mai

    Alaba - Davies

    Kimmich - Fein

    Thiago - Cuisance

    Müller - Goretzka

    Sane - Coman

    Gnabry - OBM

    Lewy - Zirkzee


    ...

    auch ohne Havertz wäre der Kader für mich prinzipiell also fertig, wenn man Sane, Dest und Upamecano holt. Alles über einer Doppelbesetzung ist a) Kadergift und b) der Sargnagel für Rhein, Mbi, Stiller usw.!



    (Mindestens 1 Topspieler werden wir aber zusätzlich zu oben noch holen, denke ich. Vor allem da wir ja noch massig Kohle über haben :))

    0

  • warum wollte Brazzo Hernandez ohne Not und bediente ne AK mit 80mio?

    Ich bin ja schon lange ein Fan von Upamecano, weil er genau dem entspricht, was ich mir unter einem IV vorstelle.

    So in etwa Boateng vor Pep (dass der unter Pep NOCH ein Level draufgepackt hat, war für mich schon nur noch Bonus, aber natürlich überragend).


    Aber als Konkurrenzsituation auf der einen Seite Hernandez und Alaba UND auf der anderen Seite Süle/Upamecano wäre für mich zu viel des Guten.

    IV sind ja in der Regel nicht ganz so anfällig, so dass es da weit häufiger zu der Problematik „und wo soll X spielen“ käme.


    ME reichen RV, Pavard Süle

    Hernandez, Alaba, Davies

    Dazu dann ein Kanndasauch wie Martinez (falls er bleibt) und ein Junger.

    Damit hat man dann schon ordentlich Qualität und Kosten auf der Bank.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ah mit Haaren, sie bezogen auf das Kopfballspiel von Nkunku und stören ihn nicht dabei.


    Goretzka agiert zahnlos wenn er auf die geordneten Abwehrreihen stößt, dann kann er mit seinem leicht durchschaubaren Spiel sich nicht durchsetzen.


    Wir brauchen Spieler im MF, die improvisieren können, und die Abwehr immer wider überraschen. Das ist Thiago einfach Gold wert, hoffentlich wird er nicht von Barca weggelockt.

    Haare? Zähne? Gold?


    Was nimmst Du?

    :huh:

  • Für mich sind 7 Spieler für 4 Positionen alles andere als zuviel. In der Triplesaison hatten wir gar 4 klare IVs und 4 klare AVs, die darüber hinaus nicht mal als polyvalente Spieler innerhalb der Viererkette angedacht waren. Und sogar noch MF-Spieler wie Tymo und Javi die eine gewisse IV-Vergangenheit hatten. Also im Prinzip 10 potentielle Spieler für die Viererkette.


    Also Nein. 7 Spieler sind in der Konstellation absolut notwendig. Grade wenn man die Verletzungen von Hernandez und Süle im Hinterkopf behält.