Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Upamecano kann ja auch mal als Zdm eingesetzt werden. Hat er in Leipzig auch schon gemacht. Ich traue es ihm zu.

    Den 17-jährigen Kouassi aus Paris finde ich auch sehr interessant. Kann IV und ZDM spielen. Vertrag läuft noch bis Juni 2020. Könnte aber auch gut möglich sein, dass Paris ihm einen langfristigen Vertrag gibt, sobald er 18 wird.

    Falls das mit einem von den beiden nicht klappt, sind auch Diego Carlos (Sevilla) und Boubacar Kamara (Marseille) spannend. Dürften beide auch günstiger sein als die 60 Mio für Upamecano.

    Oder man nimmt die ganz sparsame Alternative und setzt auf Arrey-Mbi aus der Jugend. Denke aber der muss sich noch ein, zwei Jahre entwickeln, bevor er bei den Profis ran darf.

  • Süle hat den 6er unter Jupp auch sehr ordentlich gespielt.


    Ich bin ein Riesenfan von Javi. So einen Spieler aber für eine handvoll Spiele im Kader zu haben, bringt dann auch nichts. Dieser Spieler wird dann (wie Javi) wieder zweckenfremdet für die IV weil er ja auch bei Laune gehalten werden muss. Entweder man holt einen Trainer wie Jupp, der grundsätzlich mit einem defensiven 6er spielen lässt oder lässt es halt sein.


    Man muss sich nur für eine Richtung entscheiden. Beides geht nicht.

  • Süle hat den 6er unter Jupp auch sehr ordentlich gespielt.


    Ich bin ein Riesenfan von Javi. So einen Spieler aber für eine handvoll Spiele im Kader zu haben, bringt dann auch nichts. Dieser Spieler wird dann (wie Javi) wieder zweckenfremdet für die IV weil er ja auch bei Laune gehalten werden muss. Entweder man holt einen Trainer wie Jupp, der grundsätzlich mit einem defensiven 6er spielen lässt oder lässt es halt sein.


    Man muss sich nur für eine Richtung entscheiden. Beides geht nicht.

    So sehe ich das auch.

    Grundsätzlich würde ich einen Trainer, der für uns infrage kommt, immer als erstes fragen, „was hast du mit Javi vor?“.

    Wäre dann die Antwort Bank oder IV würde ich ihm die Tür weisen.

    Da aber anscheinend die Richtung zu Trainertypen wie Flick oder wenn es nicht läuft, EtH wird, die eher nix mit ihm als 6er anfangen können - glaube ich - befürchte ich, dass es zu einer Trennung kommt.

    Oder er lebt mit der Rolle des reinen IV-Backups und Spielers für gewisse wenige Momente.


    Vielleicht täusche ich mich ja auch und Flick schafft es, ihn ins MF zu integrieren. Glaube ich aber nicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Und warum brauchten wir so dringend einen wie Martinez beim Triple Erfolg?

    Ist doch mittlerweile eine ganz andere Mannschaft. Ich kann mit dem Duo Kimmich-Thiago sehr gut leben. In der Liga braucht es eigentlich keinen Typ Martínez . Und für die 3,4 oder 5 CL-Spiele wird man sicher keinen Javi-Klon holen.

    Die bilden ja auch noch nicht so lange dieses Mittelfeldpaar, denke das wird dann mit der Zeit immer besser.

  • Die Tatsache, dass ein Martinez zum Saisonbeginn im Sommer seinen 32. Geburtstag feiert, spielt natürlich überhaupt keine Rolle.

    Dem Trainer, der diese Altersfrage vielleicht berücksichtigt, willst du die Tür weisen. Na Bravo!

    Und wieviele andere sollten schon aussortiert werden, weil sie ja schon die 30 erreicht haben. oder gar nicht erst geholt werden, weil die ja schon 28 sind!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Martinez ist aber eben auch kein Zerstörer/Staubsauger. Er ist eine Zweikampfmaschine und konnte gleichzeitig einen feinen, sauberen Fußball spielen. Spanische Schule eben.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Havertz, Havertz, Havertz-warum sollte man den eigentlich holen, noch dazu bei den gehandelten Preisen?

    Wegen einer starken Saison? Solche Talente gab‘s schon viele.
    Ballack hat es doch auch diese Woche gesagt, der ist noch lange nicht so weit um bei einem Verein wie dem FCB zu spielen, vor allem mental.

    Bei den aufgerufenen Preisen muß einer kommen der sofort liefert und kein Experiment.

    Das Wohl und Wehe des Vereins hängt nicht an diesem Spieler, zumal wir auf dessen Position einen Müller und Goretzka haben.

    Witzige Geschichte...


    HAVERTZ



    Einziger Pflichttransfer von Leverkusen ist Havertz!


    Ich würde lieber den HavErtz nehmen. :)
    Der ist Pflicht!


    Ist er denn jetzt Pflicht oder muss man sich fragen wieso man ihn haben will?

    Havertz muß das Ziel sein.

  • Halt immer so, wie es der Verein nicht macht.

    Wäre ja sonst blöd, denn dann könnte man nicht maulen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Genau. Wir suchen unseren Trainer danach aus, was er mir einen fast 32 jährigen Ersatzspieler so vorhat.

    Priceless Pfälzer Comedy.


    Heute läuft es.

    0

  • Was fuer ein tolles Spiel gestern zwischen Dortmund und Paris.


    Und was fuer eine Naturgewalt, dieser Bursche Haaland.


    Wenn man liest dass bayern Muenchen nicht wirklich an diesem Mordskerl interessiert war, zeigt das um eine weiteres Mal die Kopflosigkeit bei Transferverplichtungen. Haaland ist so eine Naturgewalt, dass es einem den Atem verschlaegt.

    Schon jetzt vergleichbar mit K. Mbappe , Messi, Ronaldo. Er wird auch Lewandowski naechstes Jahr ueberholen.

    Es bleibt ein Raetsel so ein Jahrhundert-talent von Salzburg nicht verpflichten zu wollen oder koennen.


    Stattdessen laesst man sich von der oeffentlichen Meinung in einen Multimillionen Euro Transfer von Coutinho "hetzen" (O-Ton Hoeness), man wird ihn zu recht niemals fuer ueber 100 Millionen verpflichten.


    Man muss es neidlos anerkennen, diese Dortmunder Mannschaft, wo auch ein 17 jaehriger Teen im CL eingestzt wird (bei Bayern fast unmoeglich), hat das Zeug dazu nicht nur zum FC Bayern aufzuschliessen sondern sogar zu ueberholen.

    Es tut der BL gut und auch letztlich auch dem FC Bayern.


    Man stelle sich Haaland vor beim FCB, der Junge wird ein Welststar.

  • Und der nächste, der es nicht versteht. Denkt doch mal weiter, als nur von der Wand zur Tapete.

  • Sport Bild: Ein Wechsel von Upamecano für die 60 Mio. Ausstiegsklausel gilt als sehr wahrscheinlich. Interessenten sind neben uns u.a. Barcelona, Tottenham und Arsenal. Am Ende der Saison will der Spieler mit Berater und Eltern dann die beste Entscheidung fällen.

    0

  • Warum wollen wir eigentlich schon wieder Geld für nen IV verprassen? Ich denke Mai kann Boateng im Falle eines Abgang problemlos ersetzen???

    Wohl doch ein wenig zu hoch geföhnt...8)

  • Warum wollen wir eigentlich schon wieder Geld für nen IV verprassen? Ich denke Mai kann Boateng im Falle eines Abgang problemlos ersetzen???

    Wohl doch ein wenig zu hoch geföhnt...8)

    Wieso? Ich habe gesagt Mai als 4. IV wäre denkbar. Upamecano wäre natürlich höher anzusiedeln, der würde um einen Stammplatz kämpfen. Ich kann letztlich mit beiden Varianten leben, da gibt es keine objektiv falsche oder richtige Wahl.

    0

  • Wir brauchen auch Rechtsfüsser in der IV, Süle nach KBR alleine reicht nicht und der liebe Herr Mai? Undenkbar, da fehlt es an allem was ein gestandener Spieler braucht vielleicht in 2-3 Jahren oder nach ner Leihe.

    0

  • Wir brauchen auch Rechtsfüsser in der IV, Süle nach KBR alleine reicht nicht und der liebe Herr Mai? Undenkbar, da fehlt es an allem was ein gestandener Spieler braucht vielleicht in 2-3 Jahren oder nach ner Leihe.

    Pavard wäre auch freier als rechtsfüßiger IV. Also wenn nächstes Jahr ein RV mit Stammspielerqualität kommt.

    0

  • In der Liga braucht es eigentlich keinen Typ Martínez .

    Ich würde eher sagen, dass mit einem Martinez solche Phasen wie in der zweiten Halbzeit gegen Köln eher seltener vorkommen, weil JM ein "Stabilisator" da vor der Abwehr ist, der vermehrt Fehler, die vor ihm passieren, ausbügelt.


    Es sollte aber, wenn weiter vorn wieder konzentrierter "gearbeitet" würde, ein Martinez weniger notwendig werden müssen.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.