Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Cuisance kann froh sein, wenn er ne Karriere wie Can hinlegt. Stammspieler in Leverkusen, Rotationsspieler bei Liverpool und dann Juve. Gibt schlimmere Schicksale. Cuisance muss erst einmal die Frage beantworten, warum er schon in Gladbach nach tollem Start nichts mehr auf die Reihe bekommen hat. Was er dann bei uns zeigen kann, steht noch auf nem ganz anderen Blatt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Die Spieler aus der dritten Reihe wie seinerzeit Contento, Rafinha und Tymo hätten wir gegen Ende der Hinrunde verdammt gut gebrauchen können.

    Ob die dann den Unterschied gemacht hätten? Einzig gegen Gladbach und Leverkusen haben wir ja überhaupt Punkte gelassen, und war es auch nicht so, als hätten wir da Amas aufs Spielfeld schicken müssen, bzw. hätten sie zum Start erst mal auf der Bank gesessen, wenn man sich die Startelf so anschaut.

  • Wenn man keine hervorragenden Nachwuchsspieler hat, fehlen definitiv 2, 3 Spieler wie Lell oder Ottl, die den Mund halten und die du solide in der Liga bringen kannst, um anderen eine Pause zu gönnen. Wir haben weder noch. Deshalb gehen hier auch alle seit Jahren auf dem Zahnfleisch. Und dann wundert man sich, wenn im März, April keiner in Topform ist, wenn es um die Wurst geht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Nicht nur, aber auch. Die Spieler aus der dritten Reihe wie seinerzeit Contento, Rafinha und Tymo hätten wir gegen Ende der Hinrunde verdammt gut gebrauchen können. Gut, dass wenigstens Zirkzee aus dem Nichts kam. Diese Spieler fehlen halt. Da beißt die Maus keinen Faden ab.

    Sie hätten doch auch aktuell keine Rolle gespielt.

    Oder glaubst du, dass einer von diesem Kaliber aktuell Einsätze bekommen hätte?

    Wir haben aktuell jeweils 3x 5 Topspieler, die alle Stammspielerambitionen und auch die Klasse dafür haben, für 3 Positionen. Dazu beim TW keine Probleme. Nur einen MS.

    Dahinter dann eine 3. Reihe aus Zirkzee, Cuisance, Arp,...

    Das ist mit weitaus lieber als einen klassisch doppelt besetzten Kader, wo die einzige LV-Alternative ein Contento ist, der bei einem Ausfall Alabas plötzlich in einem CL-Finale gebraucht wird.

    Denn aktuell braucht es weit mehr, damit so ein Durchschnittskicker auf den Platz muss, als eine Verletzung.
    Der Preis, den man für die höhere Anzahl an Qualitätsspielern zahlt, ist eben, dass es schwer ist, sich dahinter dann noch weitere Qualität zu erlauben.

    ME ein sinnvoll zu errichtender Preis. Denn wie die Zeit unter Flick bislang zeigt, ist es für die nationalen Ziele unerheblich.

    Für die internationalen braucht es ein wenig Glück.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn man keine hervorragenden Nachwuchsspieler hat, fehlen definitiv 2, 3 Spieler wie Lell oder Ottl, die den Mund halten und die du solide in der Liga bringen kannst, um anderen eine Pause zu gönnen. Wir haben weder noch. Deshalb gehen hier auch alle seit Jahren auf dem Zahnfleisch. Und dann wundert man sich, wenn im März, April keiner in Topform ist, wenn es um die Wurst geht.

    Also die Klasse von Lell und Ottl traue ich Singh und Stiller auch noch zu.

    Danger is my business

  • Sie hätten doch auch aktuell keine Rolle gespielt.

    Oder glaubst du, dass einer von diesem Kaliber aktuell Einsätze bekommen hätte?

    "Aktuell" (Februar/März) oder während der Saison in den verschiedenen Phasen (Verletzungen/Rotation)?


    Ersteres: Wahrscheinlich nicht.

    Zweiteres: Sehr wahrscheinlich.

  • "Aktuell" (Februar/März) oder während der Saison in den verschiedenen Phasen (Verletzungen/Rotation)?


    Ersteres: Wahrscheinlich nicht.

    Zweiteres: Sehr wahrscheinlich.

    Da möchte ich ein wenig differenzieren.

    Rafinha hätte selbstverständlich Einsätze gehabt. Einen Spieler wie ihn (oder besser) suchen wir ja und er war auch ein wirklich guter Kaderspieler, wenn er auch nie hätte Stamm sein dürfen.

    Aber Tymo und Contento hätten doch bestenfalls ein paar Gute-Laune-Einsätze gehabt. Gebraucht hätte man sie - oder Spieler wie sie - doch beim besten Willen nicht.

    Weder in den letzten Wochen noch in der Hochphase der Verletzungsproblematik.


    Das, was solche Spieler an Einsätzen bekommen, kann man auch für einen Jugendspieler wie Zirkzee, Mai, Cuisance, ... reservieren. In aller Regel braucht man sie nicht und wenn doch mal, dann besteht bei den Jungen fast die selbe Chance, dass sie abliefern wie bei den „Alten“.
    Und wenn man durch das Wegfallen solcher Spieler eben einen echten Spieler mit Stammspielerpotenzial zusätzlich hat, dafür dann aber 3 aus der 3. Reihe durch junge Spieler ersetzt, ist das mE kein schlechter Weg.

    Und wenn ich mir ansehe, wie wir trotz einer in vielerlei Hinsicht nicht optimalen Saison dastanden als noch gespielt wurde, tue ich mir schwer damit, den Ansatz derart kritisch zu sehen, wie das hier der Fall ist.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nein. Jugendspieler vorzuhalten ist nicht dasselbe.


    Nimm die Saison 12/13 und den Unterschied zwischen van Buyten und Tymo.


    Van Buyten hatte in der Vorrunde in der Liga 2 Einsätze - als sowohl Badstuber wegen Muskelfaserriß und Boateng wegen Rotsperre ausfielen. In der Rückrunde, nachdem Badstuber wegen seinem Kreuzbandriss fehlte, waren wir teilweise am Stück von ihm abhängig - auch in Spielen gegen Arsenal und Juve. Der war in ähnlicher Position wie Tymo, nur brauchten wir ihn dann wirklich.


    Und da möchte ich im Notfall lieber von einem gestandenen Veteran mit Erfahrung aber bekannten spielerischen Schwächen vertreten werden als von einem talentierten Jungstar, der ggf. zwar auf Dauer eine höhere Qualität verspricht, ich aber nicht darauf vertrauen kann, dass er das über mehrere Spiele bringt!


    Was viele über diese Saison vergessen ist, dass Jupp in Vorrunde und anfangs der Rückrunde ein paar Freundschaftsspiele in der Woche im nahen Umfeld gegen 3. und 4. Ligisten arrangierte um seinen Reservisten, Rekonvaleszenten und auch Jugendspielern Spielpraxis zu geben - das hat sich später in der Endphase ausgezahlt.

    0

  • Das mit Upamecano würde ich mal nicht so ernstnehmen. Von der Quelle habe ich noch nie gehört, keine Ahnung, woher die sowas dann wissen wollen. Wird wohl eher so sein, dass sie auf den Zug aufspringen, weil es ja viele Gerüchte diesbezüglich gibt.


    Ich würde glaube ich versuchen, den nächstes Jahr ablösefrei zu holen. Boateng so lange halten (wird sowieso schwer, jetzt einen Abnehmer zu finden) und nächstes Jahr dann Boa ablösefrei gehen lassen und Upamecano ablösefrei holen. Wäre top, wenn das so klappen würde. Aber derzeit ist halt noch sehr viel unklar..

  • „Wir wollen uns mit einem Toptalent aus Europa verstärken und auch einen internationalen Star nach München bringen, der die Qualität unserer Mannschaft hebt und der Mannschaft hilft, unseren Zuschauern ergebnisstarken und attraktiven Fußball zu bieten“, sagte Salihamidzic gegenüber WELT AM SONNTAG.


    Der FC Bayern bleibe auch in Zukunft ein Käuferverein: „Ich und alle bei uns stehen dafür, dass wir die Champions League gewinnen wollen – ohne wirtschaftlich unvernünftig zu werden.“


    https://www.welt.de/sport/fuss…ach-Muenchen-bringen.html

  • „Wir wollen uns mit einem Toptalent aus Europa verstärken und auch einen internationalen Star nach München bringen, der die Qualität unserer Mannschaft hebt und der Mannschaft hilft, unseren Zuschauern ergebnisstarken und attraktiven Fußball zu bieten“, sagte Salihamidzic gegenüber WELT AM SONNTAG.


    Der FC Bayern bleibe auch in Zukunft ein Käuferverein: „Ich und alle bei uns stehen dafür, dass wir die Champions League gewinnen wollen – ohne wirtschaftlich unvernünftig zu werden.“


    https://www.welt.de/sport/fuss…ach-Muenchen-bringen.html

    Der erste Transfer also schon fix.

    Bitte kein Havertz.

  • Fix aufgrund der Situation wohl eher nicht. Aber er scheint sich bei zwei Spielern schon sehr sicher zu sein, wenn er das so „ankündigt“. Allerdings sollte man das bei Brazzo sowieso mal mit Vorsicht genießen ;)


    Der internationale Star wird wohl Sane sein. Da fällt mir der Kicker-Bericht ein, in dem sie schrieben, bei uns im Verein würde man ihn als ebensolchen sehen, der „Internationalität ausstrahle“. Passt ja dazu.


    Das Talent, keine Ahnung. Havertz glaube ich eher nicht, auch wenn er zu dieser Beschreibung passt. Und Dest ist eher kein „Toptalent“. Wobei das natürlich auch immer Definitionssache ist. Das „aus Europa“ spricht aber eher für jemanden aus dem Ausland.


    Von 4 neuen könnte man schon mal ausgehen. Fein, Perisic, Star, Talent. Mal sehen, was sonst noch geht. Einige werden ja auch gehen.

  • „Wir wollen uns mit einem Toptalent aus Europa verstärken und auch einen internationalen Star nach München bringen, der die Qualität unserer Mannschaft hebt und der Mannschaft hilft, unseren Zuschauern ergebnisstarken und attraktiven Fußball zu bieten“, sagte Salihamidzic gegenüber WELT AM SONNTAG.


    Der FC Bayern bleibe auch in Zukunft ein Käuferverein: „Ich und alle bei uns stehen dafür, dass wir die Champions League gewinnen wollen – ohne wirtschaftlich unvernünftig zu werden.“


    https://www.welt.de/sport/fuss…ach-Muenchen-bringen.html


    wollen tu ich auch viel.....:D


    ne jetzt im ernst: ich tippe bei internationalem topstar zu 90% auf leroy sane. an ihm ist man einfach schon ewig dran. er will ja "angeblich" zu uns und wir wollen ihn auch schon seit gefühlt 2 jahren....


    beim toptalent kann einer der kategorie: dest, upamecano, torres, havertz gemeint sein



    hoffentlich kündigt brazzo nicht wieder großspurig was an, was er hinterher nicht versprechen kann. an den worten wird er mal wieder gemessen werden.