Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • laut sportbild von morgen, steht das haus von thiago schon zum verkauf. das ding dürfte dann wohl über die bühne gehen. wohin es ihn auch immer ziehen wird.

    jetzt kann man nur noch hoffen, dass wir wenigstens alaba irgendwie halten können.

    Vielleicht will er einfach nur neu bauen. Die Zinsen sind gerade sehr niedrig ;)

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Vorausgesetzt das stimmt alles mit dem Hausverkauf etc. dann verstehe ich Thiago langsam nicht mehr und kann das alles auch nicht nachvollziehen. Er hat keine Angebote und will trotzdem unbedingt weg? So nach dem Motto, alles besser als München, egal ob Manchester, Liverpool oder sonst was.

  • Vorausgesetzt das stimmt alles mit dem Hausverkauf etc. dann verstehe ich Thiago langsam nicht mehr und kann das alles auch nicht nachvollziehen. Er hat keine Angebote und will trotzdem unbedingt weg? So nach dem Motto, alles besser als München, egal ob Manchester, Liverpool oder sonst was.

    Da wird wohl was mit Liverpool laufen. Laut Sport BILD Artikel bieten die 20 Mio, auch wenn es noch kein offizielles Angebot an uns gibt. Gehe mal davon aus, dass da im Hintergrund mit Liverpool deutlich mehr gelaufen ist als wir bisher wissen. Vielleicht haben die auch unsere Verhandlungen mit ihm gecrasht. Der Rest, der da über die Medien kam, kann auch Taktik sein.


    Die schreiben, wir wollen 40, Liverpool bietet 20. Das erinnert doch leider stark an die Lanciererei bei Sane, als die Medien auch immer die Vorstellungen der Vereine haben durchsickern lassen und wir und City uns am Ende geeignet haben.

    Stutzig macht mich nur, dass die englischen Medien meinen, Liverpool hätte kein Interesse an ihm. Aber auch da hat man bei Sane gesehen, dass es durchaus möglich ist, dass die Sport BILD sehr nah dran ist und die Engländer größtenteils im Dunkeln tappen.

  • Da wird wohl was mit Liverpool laufen. Laut Sport BILD Artikel bieten die 20 Mio, auch wenn es noch kein offizielles Angebot an uns gibt. Gehe mal davon aus, dass da im Hintergrund mit Liverpool deutlich mehr gelaufen ist als wir bisher wissen. Vielleicht haben die auch unsere Verhandlungen mit ihm gecrasht. Der Rest, der da über die Medien kam, kann auch Taktik sein.


    Die schreiben, wir wollen 40, Liverpool bietet 20. Das erinnert doch leider stark an die Lanciererei bei Sane, als die Medien auch immer die Vorstellungen der Vereine haben durchsickern lassen und wir und City uns am Ende geeignet haben.

    Stutzig macht mich nur, dass die englischen Medien meinen, Liverpool hätte kein Interesse an ihm. Aber auch da hat man bei Sane gesehen, dass es durchaus möglich ist, dass die Sport BILD sehr nah dran ist und die Engländer größtenteils im Dunkeln tappen.

    Naja bei Sané hiess es ja zwischendurch auch wir hätten kein Interesse mehr aus diversen Gründen und es wurden einige mehr oder wenige sinnvolle Alternativ-Transfers lanciert. Gehört letztlich alles zum Spiel. Bauchgefühl geht bei Thiago aber ganz klar auf Abschied, "die Anzeichen verdichten sich" wie es immer so schön heisst.

  • Vor allem was sind den das für Summen? 20-40?

    Wir zahlen bei Sane für 1 Jahr Restvertrag und Rückkehr nach KBR 49 plus Bonus und unsere Spieler sollen nix wert sein?
    aktueller Nationalspieler Spaniens, einer der besten Zm, da sollte es eher in Richtung pjanic mit kleinem Abschlag gehen

    0

  • Vor allem was sind den das für Summen? 20-40?

    Wir zahlen bei Sane für 1 Jahr Restvertrag und Rückkehr nach KBR 49 plus Bonus und unsere Spieler sollen nix wert sein?
    aktueller Nationalspieler Spaniens, einer der besten Zm, da sollte es eher in Richtung pjanic mit kleinem Abschlag gehen

    Die können ja nicht mehr bieten, das Geschäft mit so hohen perversen Summen macht doch der Bekloppte nicht mit und hört lieber auf.

    #KovacOUT

  • Könnte schon verdammt bitter laufen, sollten wir Alaba und Thiago verlieren wirft uns das brutal zurück.


    Bazooka raus und verlängern, koste es was es wolle. Beides Keyspieler, dann muss man sie eben bezahlen 💰

    0

  • Könnte schon verdammt bitter laufen, sollten wir Alaba und Thiago verlieren wirft uns das brutal zurück.


    Bazooka raus und verlängern, koste es was es wolle. Beides Keyspieler, dann muss man sie eben bezahlen 💰

    Bei Thiago scheint es eher keine Frage des Geldes zu sein. Da machste dann im Zweifel nix...

  • 20 Mio? Da würde ich ihn lieber nächstes Jahr ablösefrei gehen lassen.


    Warum bekommen wir eigentlich immer nur so ein paar Euro für die Spieler, die uns verlassen?

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Wenn man sieht, welche Mondpreise heutzutage für relativ mittelmässige Spieler aufgerufen werden und man dann gleichzeitig liest, dass man für Thiago wohl nur irgendwas zwischen 20 (!) und 40 Mio. bekommen soll, wirkt das schon sehr enttäuschend-Vertragsrestlaufzeit hin oder her.

  • Mein Tipp ist: Thiago geht und Alaba verlängert und gehört dann zu den Top3 Verdienern beim FC Bayern. Aber das hat er sich dann auch wirklich verdient und sollte seiner Rolle als Abwehrchef gerecht werden.


    Sollte Thiago wirklich zu Liverpool gehen, wäre es doch eine Überlegung wert Keita mit in den Deal einzubeziehen. Bevor jetzt geschrien wird, dass er ja beim bösen Dosenclub war und beim "Kamel" nicht mal Stamm spielt: Ja, Klopp spielt aber auch ein ganz anderes System und bevorzugt im zentralen Mittelfeld robuste Kampfschweine wie Henderson, Fabinho und Milner. Keita ging vor zwei Jahren nicht umsonst für 60Mio dorthin. Er hat ein richtig feines Füßchen, gute Antizipation und könnte die Lücke, die Thiago lässt, einigermaßen füllen. Einen Thiago kann sowieso niemand 1:1 ersetzen aber wenn er nicht zu halten ist, könnte dies eine gute Lösung sein.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Sollte Thiago wirklich zu Liverpool gehen, wäre es doch eine Überlegung wert Keita mit in den Deal einzubeziehen. Bevor jetzt geschrien wird, dass er ja beim bösen Dosenclub war und beim "Kamel" nicht mal Stamm spielt: Ja, Klopp spielt aber auch ein ganz anderes System und bevorzugt im zentralen Mittelfeld robuste Kampfschweine wie Henderson, Fabinho und Milner. Keita ging vor zwei Jahren nicht umsonst für 60Mio dorthin. Er hat ein richtig feines Füßchen, gute Antizipation und könnte die Lücke, die Thiago lässt, einigermaßen füllen. Einen Thiago kann sowieso niemand 1:1 ersetzen aber wenn er nicht zu halten ist, könnte dies eine gute Lösung sein.

    Keita? Klar, her mit dem nächsten Box-to-Box-Spieler...

    Man fasst es nicht!

  • Mein Tipp ist: Thiago geht und Alaba verlängert und gehört dann zu den Top3 Verdienern beim FC Bayern. Aber das hat er sich dann auch wirklich verdient und sollte seiner Rolle als Abwehrchef gerecht werden.


    Sollte Thiago wirklich zu Liverpool gehen, wäre es doch eine Überlegung wert Keita mit in den Deal einzubeziehen. Bevor jetzt geschrien wird, dass er ja beim bösen Dosenclub war und beim "Kamel" nicht mal Stamm spielt: Ja, Klopp spielt aber auch ein ganz anderes System und bevorzugt im zentralen Mittelfeld robuste Kampfschweine wie Henderson, Fabinho und Milner. Keita ging vor zwei Jahren nicht umsonst für 60Mio dorthin. Er hat ein richtig feines Füßchen, gute Antizipation und könnte die Lücke, die Thiago lässt, einigermaßen füllen. Einen Thiago kann sowieso niemand 1:1 ersetzen aber wenn er nicht zu halten ist, könnte dies eine gute Lösung sein.

    Lieber Keita als Ndombele oder Bakayoko

  • Keita? Klar, her mit dem nächsten Box-to-Box-Spieler...

    Box-to-Box Spieler ist doch nichts anderes als ein moderner Anglizismus für den 8er. Und Thiago ist doch auch ein 8er, der oft auf der 6 spielt, sich im zentralen Mittelfeld aufhält und immer wieder auch an den gegnerischen Strafraum durchbricht.

    So what...?

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • In meiner Wahrnehmung ist Keita weniger box to box als Goretzka oder Sanches oder gar Tolisso.

    Dafür arbeitet er auch immer schon mehr defensiv als offensiv. Aber Fakt ist das er an Wijnaldum bisher nicht vorbeigekommen ist der auch hart arbeitet aber ein exzellenter technisch versierter Verbindungsspieler ist.