Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • im Prinzip alles richtig aber die Situation ist jetzt so wie sie ist mit allen Unbekannten die man vorher natürlich nicht einplanen kommt.

    Es ist positiv das man zumindest mit Neuer und Müller die Verlängerungen hinbekommen hat. MMn hätte man zumindest bei Alaba auch schon die Verlängerung unter Dach haben müssen.


    Wenn es bei Thiago so gelaufen ist wie es jetzt in den Medien geschildert wird unser Management schon im Mai entschieden haben das man sich trennt. Da kann ich mir nicht vorstellen das man da monatelang rumsitzt und trödelt. Man hat sicherlich schon eine Lösung zumindest im Sinn.


    Bei Alaba wird man eher Risiko gegen das man ihn halten kann.

  • Gut, wir könnten nun eröttern warum du zurecht den Spitzname trägst. Alternativ könnte man auch darüber diskutieren, wie der IQ gemessen wird und das deine Aussage dermaßen dämlich ist, dass sich die Balken biegen. Da musst du schon schlagfertiger werden.


    Dein vorletzter Beitrag beweist doch mal wieder einiges. Vermutlich hast du Nianzou noch keine Minute spielen sehen, sprichst im gleichen Atemzug Fein aber jegliche Klasse ab, gar für Position 26(!). Ist schließlich kein Neuzugang für viel Geld.

    Schwachsinn. Ninazou hat wie gesagt bei PSG schon 1.Liga gespielt und sogar Tore gemacht (was aber nicht ausschlaggebend ist) und Fein hat bis jetzt nur beim HSV in der zweiten Liga eine Halbserie gut gespielt. In der zweiten Halbserie besonders nach dem Re-Start war das gar nichts mehr. Und komm mir jetzt nicht damit das da das ganze Team schwach war. Denn wenn er die Klasse hätte sich bei Bayern durchzusetzen dann hätte er herausstechen müssen. Und wenn Fein keiner von uns wäre würdest du auch anders über Fein reden. Aber da er eben uns gehört ist er automatisch zwei Klassen besser als er wirklich ist

    #KovacOut

  • Schwachsinn. Ninazou hat wie gesagt bei PSG schon 1.Liga gespielt und sogar Tore gemacht (was aber nicht ausschlaggebend ist) und Fein hat bis jetzt nur beim HSV in der zweiten Liga eine Halbserie gut gespielt. In der zweiten Halbserie besonders nach dem Re-Start war das gar nichts mehr. Und komm mir jetzt nicht damit das da das ganze Team schwach war. Denn wenn er die Klasse hätte sich bei Bayern durchzusetzen dann hätte er herausstechen müssen. Und wenn Fein keiner von uns wäre würdest du auch anders über Fein reden. Aber da er eben uns gehört ist er automatisch zwei Klassen besser als er wirklich ist

    Ich sage nur Pavard in der Saison 2018/19 mit dem Abstieg des VfB Stuttgart

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Schwachsinn. Ninazou hat wie gesagt bei PSG schon 1.Liga gespielt und sogar Tore gemacht (was aber nicht ausschlaggebend ist) und Fein hat bis jetzt nur beim HSV in der zweiten Liga eine Halbserie gut gespielt. In der zweiten Halbserie besonders nach dem Re-Start war das gar nichts mehr. Und komm mir jetzt nicht damit das da das ganze Team schwach war. Denn wenn er die Klasse hätte sich bei Bayern durchzusetzen dann hätte er herausstechen müssen. Und wenn Fein keiner von uns wäre würdest du auch anders über Fein reden. Aber da er eben uns gehört ist er automatisch zwei Klassen besser als er wirklich ist

    Nianzou hat wahnsinnige 450 Minuten in der ersten Liga gespielt. Bevor man ihn in den Olymp hebt ohne ihn je gesehen zu haben, sollte man erstmal abwarten wie er sich hier präsentiert. Denn Stand Heute ist er ein sehr talentierter Spieler, nicht mehr und nicht weniger. Und selbiges gilt für Fein. Ihn nun nur auf die schwache Rückrunde zu reduzieren ist doch blanker Unsinn.


    Schau dir doch an, was du für Maßstäbe anlegst. Nianzou soll weiter als Fein sein und dieser ist sowieso nicht gut genug für uns. Wenn es nach den Leistungen außerhalb der ersten Mannschaft geht hätte auch Davies hier nie und nimmer Einsätze in der ersten Mannschaft bekommen dürfen. Denn der war in der dritten Liga auch nur ein Mitläufer!


    Stattdessen soll Fein nach deiner Meinung hier gar einen taumelnden HSV anführen und dort herausstechen, obwohl das ganze Team einen katastrophalen Eindruck nach dem Restart gemacht hat? Und das darf auch nicht als Argument zählen? Wo waren denn Kimmich, Thiago, Boateng, Müller und Co unter Kovac? Nach deiner Argumentation fehlt ihnen dann doch auch die Klasse, da sie in den schwachen Phasen nicht herausstachen?


    Aber genau mit solchen Bewertungen kommst du hier stets um die Ecke. Warum du das machst verstehe ich auch nicht. Aber gut, nach dir gehört ja auch die halbe Mannschaft verkauft. Pavard weg, Boateng weg, Alaba weg, Ulreich weg, Müller weg. Und da habe ich noch manch einen vergessen, den du vor Wochen angezählt hast!


    Führe dir mal vor Augen, wie du unsere Mannschaft beurteilst und bewertest. Das ist einfach nur lächerlich.

  • MMn ist Fein ein toller Spieler. Sehe ihn auf Niveau von Cuisance. Er hat in der Hinrunde wirklich gut gespielt und als youngster das Spiel des HSV strukturiert. Finde er ist ziemlich pressingresistent und hat ein guten Sinn was er mit dem Ball machen will bevor er ihn bekommt. Zu oft war er jedoch isoliert wie unser 6er unter Kovac - ohne Anspielstationen oder Bindung sahen auch Thiago und Kimmich oft alt aus in dem Kovac System .

    Fein ist auch Zweikampf und kopfballstark und sich nicht zu schade für das Team zu kämpfen- also was man so sehen kann ein charakterlich gefestigter Spieler. Ob er bei uns klarkommt weiß ich nicht aber die Voraussetzungen sind mMn gut ( jedenfalls besser als bei Can Hoejberg Gaudino Dorsch etc).

  • Ich sage nur Pavard in der Saison 2018/19 mit dem Abstieg des VfB Stuttgart

    Pavard mit einem Fein zu vergleichen ist dann aber schon etwas gewagt. Der ist franz. National/Stammspieler und Weltmeister, hat mit Stuttgart in der Bundesliga gespielt. Es war sicher nicht abzusehen, dass er hier derart überzeugt, aber er war dennoch einige Schritte weiter als Fein.

  • Pavard mit einem Fein zu vergleichen ist dann aber schon etwas gewagt. Der ist franz. National/Stammspieler und Weltmeister, hat mit Stuttgart in der Bundesliga gespielt. Es war sicher nicht abzusehen, dass er hier derart überzeugt, aber er war dennoch einige Schritte weiter als Fein.

    Also generell kann man alles und jeden miteinander vergleichen. Miteinander gleichsetzen ist dann wieder etwas anderes.


    Es ging mir einzig und allein darum das Argument außer Kraft zu setzen, dass Fein allein aufgrund der Tatsache, dass er nicht in der Lage war in einer völlig miserablen Hamburger Rückrundenmannschaft herauszustechen und sie aus dem Morast zu ziehen, nicht die Qualität für den FCB hat.

    Wenn es einzig und allein darum geht, schießt ihr euch doch mit dem Weltmeisterargument von Pavard noch mehr ins eigene Bein weil er dann doch viel eher in der Lage hätte sein müssen aus einer schlechten Stuttgarter Mannschaft herauszustechen. Aber das war (aus welchen Gründen auch immer) nicht möglich und seine Mannschaft ist in einer sang- und klanglosen Saison abgestiegen. Was sagt das über seine Fähigkeiten als RAV bei Bayern? Ganz genau: rein gar nichts.

    Und daher ist für mich das Argument Fein aufgrund seiner Rückrunde in dieser Katastrophentruppe per se als nicht gut genug abzustufen, viel zu einfach und haltlos.

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Ja er hat vielleicht nur 450 Minuten inder Ligue1 gespielt und auch nur wenige Minuten in der CL aber das ist eben viel mehr als Fein bis jetzt und er ist dazu noch jünger. Klar muss er hier erstmal beweisen das er so gut ist wie man sagt. Aber Fein ist noch lange nicht soweit wie Nianzou und ich bin mir sicher das Fein auch nie eine Rolle bei uns spielen wird. Zudem reduziere ich Fein nicht nur nach der RR aber die war nun einmal schlecht. Du beurteilst Fein ja auch nach seiner VR aber da wiederum lief es beim HSV und somit ist er eben auch besser gewesen. Aber wenn er das Niveau hätte wie du sagst hätte er trotz der schwachen RR vom HSV dort herausstechen müssen. Was nicht heißen soll das der HSV deswegen aufgestiegen wäre. Aber so ist er mit dem HSV unter gegangen. Fein wird so ähnlich enden wie Arp.


    Und warum du jetzt mit Kimmich , Thiago usw ums Eck kommst bleibt dein Geheimnis. Das kannst du gar nicht vergleichen. Zudem habe ich nie gesagt das man zb einen Ulreich , einen Alaba oder einen Pavard verkaufen soll. Boateng ja weil er meiner Meinung nach nächstes Jahr eh weg ist und ich glaube das er die Form nicht halten kann. Zudem muss er die Form erstmal gegen starke Gegner zeigen und da glaube ich eben das er da eben nicht mehr so überragend ist. Pavard hat das super gemacht aber auch er muss das erst in der CL beweisen ob er wirklich so gut ist wie das in der schwachen BuLi aussieht. Und Müller hatte bevor Flick kam einige ganz schwache Jahre und hat jetzt unter Flick in einer funktionierenden Mannschaft überperformed. Wenn er das nur ansatzweise in der neuen Saison zeigen kann wäre das schon gut. Und ja es gibt Spieler wie Odrio oder Perisic die ich sofort abgeben würde.


    Dir würde es nicht schaden nicht immer alles durch die rote Brille zu bewerten.

    #KovacOut

  • Also generell kann man alles und jeden miteinander vergleichen. Miteinander gleichsetzen ist dann wieder etwas anderes.


    Es ging mir einzig und allein darum das Argument außer Kraft zu setzen, dass Fein allein aufgrund der Tatsache, dass er nicht in der Lage war in einer völlig miserablen Hamburger Rückrundenmannschaft herauszustechen und sie aus dem Morast zu ziehen, nicht die Qualität für den FCB hat.

    Wenn es einzig und allein darum geht, schießt ihr euch doch mit dem Weltmeisterargument von Pavard noch mehr ins eigene Bein weil er dann doch viel eher in der Lage hätte sein müssen aus einer schlechten Stuttgarter Mannschaft herauszustechen. Aber das war (aus welchen Gründen auch immer) nicht möglich und seine Mannschaft ist in einer sang- und klanglosen Saison abgestiegen. Was sagt das über seine Fähigkeiten als RAV bei Bayern? Ganz genau: rein gar nichts.

    Und daher ist für mich das Argument Fein aufgrund seiner Rückrunde in dieser Katastrophentruppe per se als nicht gut genug abzustufen, viel zu einfach und haltlos.

    Du vergisst aber das Stuttgart in der 1.Liga gespielt hat und der HSV in der 2.LIga und nicht einmal da ist Fein aufgefallen. Auch wenn die Mannschaft komplett schlecht war hätte Fein wenn er doch so gut ist und bei uns im 18er Kader stehen will/soll herausstechen müssen. Das er nicht die Mannschaft aus dem Morast ziehen kann ist schon klar aber er ist komplett untergegangen. Ich bleibe dabei sollte Fein bleiben das so gut wie nie spielen wird. Der wird in der 2. Mannschaft mehr Minuten haben als in der 1.Mannschaft auf dem Platz und auf der Bank zusammen.

    #KovacOut

  • Du vergisst aber das Stuttgart in der 1.Liga gespielt hat und der HSV in der 2.LIga und nicht einmal da ist Fein aufgefallen. Auch wenn die Mannschaft komplett schlecht war hätte Fein wenn er doch so gut ist und bei uns im 18er Kader stehen will/soll herausstechen müssen. Das er nicht die Mannschaft aus dem Morast ziehen kann ist schon klar aber er ist komplett untergegangen. Ich bleibe dabei sollte Fein bleiben das so gut wie nie spielen wird. Der wird in der 2. Mannschaft mehr Minuten haben als in der 1.Mannschaft auf dem Platz und auf der Bank zusammen.

    Wie immer höchst abenteuerlich...nach deiner Argumentation hätte Kimmich bei RBL (damals zweite Liga) ja auch alles wegrocken müssen. Hat er aber nicht.


    Tatsächlich ist so eine Saison wie beim HSV für die Entwicklung eines Spielers wie Fein wahnsinnig wertvoll und das weitgehend unabhängig vom letztlichen Ergebnis. Stammspieler in dieser Drucksituation, in jedem Spiel ein Gegner für den es das Spiel des Jahres ist, das sind Erfahrungen die du nicht als Mitläufer in einem Weltklasse-Team machen kannst.


    Ob Fein sich letztlich bei uns durchsetzt weiss niemand weil es von unzähligen Faktoren abhängt und auch ein bisschen Glück dazugehört. Aber auf Basis dieser Saison zu sagen er schafft es nicht ist einfach blanker Unfug.

  • Wie immer höchst abenteuerlich...nach deiner Argumentation hätte Kimmich bei RBL (damals zweite Liga) ja auch alles wegrocken müssen. Hat er aber nicht.


    Tatsächlich ist so eine Saison wie beim HSV für die Entwicklung eines Spielers wie Fein wahnsinnig wertvoll und das weitgehend unabhängig vom letztlichen Ergebnis. Stammspieler in dieser Drucksituation, in jedem Spiel ein Gegner für den es das Spiel des Jahres ist, das sind Erfahrungen die du nicht als Mitläufer in einem Weltklasse-Team machen kannst.


    Ob Fein sich letztlich bei uns durchsetzt weiss niemand weil es von unzähligen Faktoren abhängt und auch ein bisschen Glück dazugehört. Aber auf Basis dieser Saison zu sagen er schafft es nicht ist einfach blanker Unfug.

    Danke. 100% meine Argumentation. :thumbup:

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Damit sich das Ganze hier nicht zu sehr im Kreis dreht:


    Wenn man Thiago wirklich abgeben sollte, was ich wirklich nicht hoffe, wie wäre es denn wenn man sich nach einem Gündogan umhören würde?

    - Er spielt die selbe Position wie Thiago

    - Ist international sehr erfahren

    - Verfügt über sehr hohe Fähigkeiten am Ball und im Passspiel

    - Hat einiges der spielerischen DNA, die noch im FC Bayern steckt, durch seine Zeit unter Guardiola

    - Ist nicht mehr blutjung, sodass er schnell integrierbar wäre

    - hat aber mit 29 noch 2-3 starke Jahre im Tank

    - seine nie endenden Rückenprobleme gehören der Vergangenheit an

    - ist nicht dafür bekannt sonderliche Starallüren zu haben wenn er auch mal ein Spiel auf der Bank sitzt

    - Ein Tor von einem ex-Dortmunder gegen den BVB schmeckt mir besonders gut :D

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • Wie immer höchst abenteuerlich...nach deiner Argumentation hätte Kimmich bei RBL (damals zweite Liga) ja auch alles wegrocken müssen. Hat er aber nicht.


    Tatsächlich ist so eine Saison wie beim HSV für die Entwicklung eines Spielers wie Fein wahnsinnig wertvoll und das weitgehend unabhängig vom letztlichen Ergebnis. Stammspieler in dieser Drucksituation, in jedem Spiel ein Gegner für den es das Spiel des Jahres ist, das sind Erfahrungen die du nicht als Mitläufer in einem Weltklasse-Team machen kannst.


    Ob Fein sich letztlich bei uns durchsetzt weiss niemand weil es von unzähligen Faktoren abhängt und auch ein bisschen Glück dazugehört. Aber auf Basis dieser Saison zu sagen er schafft es nicht ist einfach blanker Unfug.

    Natürlich ist die RR nicht das alleinige Kriterium. Aber auch Kimmich war mit 21 schon weiter und besser als Fein es ist. Wenn mich nicht alles täuscht war Kimmich wo er bei RB war 18 , bei Stuttgart 19. Fein ist schon 21 und ist meiner Meinung nach weit hinter Kimmich anzusiedeln. Wie auch immer ich bleibe dabei das es für Fein das beste wäre er lässt sich nochmal 2 Jahre an einen Bundesligisten ausleihen. Sollte er da dann Stammspieler sein/werden und überzeugen kann er es vielleicht schaffen bei uns , ist er dort aber nur Kaderspieler so hat er bei uns keine Zukunft. In dieser Saison wird er bei uns nicht viel spielen wenn überhaupt.

    #KovacOut

  • Und weshalb genau ist Nianzou weiter? Aufgrund von nicht einmal 1.000 Profiminuten? Du musst ja wahnsinnig viel von ihm und Fein gesehen haben, um das beurteilen zu können.