Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Die Frage bei Thiago ist ja, ist das wirklich erst seit ein paar Tagen klar? Man wollte ja schon im letzten Jahr Roca. Zufall?

    Jetzt darf man gespannt sein, wie lange sich das hinauszögert und was er am Ende einbringt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Die Frage bei Thiago ist ja, ist das wirklich erst seit ein paar Tagen klar? Man wollte ja schon im letzten Jahr Roca. Zufall?

    Jetzt darf man gespannt sein, wie lange sich das hinauszögert und was er am Ende einbringt.

    Na das klingt schon sehr weit hergeholt. Im letzten Sommer ging hier auch Kimmich noch als RV durch.

  • Ich finde es schon sehr bedenklich wenn Spieler nur noch zu dem Club gehen die die Ablöse zahlen können .

    War das jemals anders? Wenn Havertz hingegen nicht zu einem Club gehen möchte der die Ablöse zahlen kann, muss Völler entweder ganz auf eine Ablöse verzichten oder sich mit der Ablöse zufrieden geben, die Havertz Wunschlösung zahlen kann und will. Das ist nun wirklich nichts, was im Jahr 2020 neu auf den Tisch kommt.

  • Ich finde es schon sehr bedenklich wenn Spieler nur noch zu dem Club gehen die die Ablöse zahlen können .

    Ich finde das sogar eher gut.

    Denn die Alternative wäre, dass Spieler ihre Verträge viel öfter aussitzen und dann ablösefrei gehen.

    So haben die Vereine was davon, mit den 100 Mio kann Rudi sicher das ein oder andere anfangen...

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Fuer Thiago bekommst du keinen Ersatz. So einfach ist das. Wir regeln das intern und werden damit, wie so oft, auf die Nase fallen...so gegen Nov Dez wird es unserem Management auf einmal auffallen, dass wir Schrott zusammenspielen...und, dass Gore Thiago MITNICHTEN ersetzen kann...und ewig gruesst das Murmeltier...<X

    0

  • Fuer Thiago bekommst du keinen Ersatz. So einfach ist das. Wir regeln das intern und werden damit, wie so oft, auf die Nase fallen...so gegen Nov Dez wird es unserem Management auf einmal auffallen, dass wir Schrott zusammenspielen...und, dass Gore Thiago MITNICHTEN ersetzen kann...und ewig gruesst das Murmeltier...<X

    stimmt, hat die letzten acht Jahre echt schlecht geklappt...

  • Fuer Thiago bekommst du keinen Ersatz. So einfach ist das. Wir regeln das intern und werden damit, wie so oft, auf die Nase fallen...so gegen Nov Dez wird es unserem Management auf einmal auffallen, dass wir Schrott zusammenspielen...und, dass Gore Thiago MITNICHTEN ersetzen kann...und ewig gruesst das Murmeltier...<X

    Weil wir ja auch die letzten 8 Jahre alles so schlecht gemacht haben. Angeblich verlangen wir doch sogar 40 Mio, um dann einen Nachfolger zu holen. Klar ist Thiago nicht 1 zu 1 zu ersetzen, aber wir haben sogar Robbery so ersetzt, dass wir jetzt mit Gnabry, Coman und Sané schon wieder mit die stärksten Flügel der Welt haben. Was sollen wir denn sonst machen? Den Verein abmelden, weil Thiago geht? Wir spielen auch ohne Thiago keinen Schrott, mit Thiago würde es mMn. nur einfacher gehen, aber so ist das jetzt eben. Also heul nicht rum, bevor hier absolut noch gar nichts klar ist.

    -12-

  • Es wird immer weiter gehen und das auch mit Erfolg, das hat die Vergangenheit gezeigt. Es ging nach Beckenbauer, Müller etc. weiter. Es ging nach Matthäus, Kahn, Effenberg weiter. Es ging nach lahm, ribery und robben weiter. Genauso wird es nach thiago weitergehen oder in paar Jahren nach Lewandowski.

    Kein Spieler ist 1:1 zu ersetzen da jeder Spieler einzigartig ist, trotzdem wird man weiter Erfolg haben, siehe auch real nach cr7.


    Und es gibt auch genug kreative 6er/8er die als Nachfolger von thiago infrage kommen, Namen wurden hier in den letzten Tagen und Wochen genug genannt.


    Klar ist es schade wenn er geht aber es scheint nun mal sein Wunsch zu sein, damit müssen wir halt klar kommen.

    rot und weiß bis in den Tod


  • ich sehe es mittlerweile genauso.

    dieses ewige hinterherheulen bringt sowieso niemanden was. klar kann und darf man traurig sein, aber was in den sozialen netzwerken oder foren gerade schon wieder abgeht, kennt man so eigentlich nur von schalke oder dortmund. da wird thiago plötzlich aufs übelste beleidigt, weil er eben nochmal was anderes machen möchte.


    wir sollten lieber nach vorne schauen und uns gedanken machen, wer die nachfolge antreten könnte, alles andere ist nicht mehr unsere baustelle.

  • Mein persönlich härtester Verlust von nem Spieler wird ohnehin der von Javi sein, wenn er geht. Auch wenn er uns sportlich nur noch selten weiterhelfen kann/darf, wiegt sein Abschied am schwersten.


    Edit: Härtester Verlust in diesem Jahr, nicht insgesamt. Wobei ich Javi da auf eine Stufe mit Robben oder Ribery stellen würde.

    -12-