Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Tolisso, der interne Neuzugang. Um es in Kalles Worten zu sagen sind wir gut beraten, erstmal zu schauen wie er tatsächlich zurückkommt. Für mich ein sehr großes Fragezeichen, auch wenn ich es mir wünschen würde, dass er wieder der Alte wird.


    Ich kann Kalles Worte in Teilen nachvollziehen. Martínez war kein Faktor mehr, Tolisso beschert uns mehr Optionen und gleicht den quantitativen Verlust eines Thiago Abgangs aus. Cuisance hat auch gezeigt, dass er nicht nur mitschwimmen kann. Alleine die Einsatzzeiten fangen wir locker auf durch Tolisso, Cuisance, Fein und Kouassi.


    Es bleibt in meinen Augen aber ein Qualitätsverlust im Raum stehen. Gerade bei Fein und Kouassi muss man erstmal schauen, ob sie überhaupt mitschwimmen können, Cuisance muss ebenfalls an sich arbeiten und Tolisso muss mental wieder in die Spur finden. Es sind so viele Fragezeichen im Mittelfeld und das in einer Saison, die brutal wird. Dennoch bringt aber niemand die Fähigkeiten eines Thiago mit...

  • Es kann aber nicht sein, dass uns der beste Fußballer verlässt und wir das mit Kimmich Und Goretzka durchziehen und dann hoffen, dass sich dahinter ALLE Spieler positiv entwickeln. Tolisso muss fit bleiben und mental erstmal klar kommen, Cuisance muss den Schritt gehen und konstant Leistung abrufen und Fein und Kouassi müssen überhaupt erstmal irgendeine Klasse zeigen.

  • Tolisso, der interne Neuzugang. Um es in Kalles Worten zu sagen sind wir gut beraten, erstmal zu schauen wie er tatsächlich zurückkommt. Für mich ein sehr großes Fragezeichen, auch wenn ich es mir wünschen würde, dass er wieder der Alte wird.


    Ich kann Kalles Worte in Teilen nachvollziehen. Martínez war kein Faktor mehr, Tolisso beschert uns mehr Optionen und gleicht den quantitativen Verlust eines Thiago Abgangs aus. Cuisance hat auch gezeigt, dass er nicht nur mitschwimmen kann. Alleine die Einsatzzeiten fangen wir locker auf durch Tolisso, Cuisance, Fein und Kouassi.


    Es bleibt in meinen Augen aber ein Qualitätsverlust im Raum stehen. Gerade bei Fein und Kouassi muss man erstmal schauen, ob sie überhaupt mitschwimmen können, Cuisance muss ebenfalls an sich arbeiten und Tolisso muss mental wieder in die Spur finden. Es sind so viele Fragezeichen im Mittelfeld und das in einer Saison, die brutal wird. Dennoch bringt aber niemand die Fähigkeiten eines Thiago mit...

    Er tut aber so als wäre Tolisso immer ausgefallen, was ja auch nicht stimmt. Seine Leistungen waren aber die ganze Saison mehr als bescheiden, bis er eben dann ausfiel. Tolisso ist eine wundertüte und kann nicht ernsthaft die erste alternative für Kimmich und Goretzka sein, während letzterer ja auch noch die einzige wirkliche alternative zu Müller ist?!

  • Er tut aber so als wäre Tolisso immer ausgefallen, was ja auch nicht stimmt. Seine Leistungen waren aber die ganze Saison mehr als bescheiden, bis er eben dann ausfiel. Tolisso ist eine wundertüte und kann nicht ernsthaft die erste alternative für Kimmich und Goretzka sein, während letzterer ja auch noch die einzige wirkliche alternative zu Müller ist?!

    Tolisso hat in der Bundesliga in dieser Saison 638 Spielminuten in 13 Spielen (7 mal gestartet). Auch nie 2 Starteinsätze nacheinander. Da kann er auch gar nicht in die Abläufe und in den Rhythmus kommen.


    Wenn er mehr Spielzeit bekommt, sollte sich das alles auch wieder bessern.

    0

  • Ich kenne mich da nicht aus, aber ist es nicht möglich, dass wir jedes Jahr Gewinne angeben, die dann auf einem Konto landen, das dann in den finanziell negativen Jahren geplündert wird und die Zahlen so beschönigt werden?


    Sprich man hat bspw. 70 Mio. auf dem "Festgeldkonto", macht Transfers, zahlt sozusagen aus der Portokasse und berücksichtigt das dann in der Jahresbilanz nicht so, wie es das gemeine Mitglied vermuten würde?


    Oder haben wir wirklich jedes Jahr mehr und mehr Geld auf der hohen Kante liegen?


    Grundsätzlich teile ich die Meinung, dass wir auch mal Minus machen dürfen. Wir investieren ja in die Zukunft. Gerade in diesem Jahr wäre es doch völlig normal, mal ein Minus stehen zu haben. Ich hoffe, dass sich hier nur medial positioniert wird, um die Preise zu drücken, aber man weiß ja nie. Im Zweifel machen wir halt wirklich keine Transfers mehr und man gibt Flick eine sehr schwierige Aufgabe an die Hand.

  • Sollte Thiago uns verlassen (Coutinho ist ja anscheinend klar) brauchen wir einen Kreativ-Spieler. Sollte Thiago zu Liverpool wechseln, wäre Keita als Quasi-Tausch eine gute Option.

    Vor allem würde es mich eigentlich beruhigen, wenn wir dann einen RV verpflichten würden. Kimmich muss zu 100% für die 6 eingeplant werden, wenn Javi und Thiago weg sind. Selbst dann sind wir auf der 6 und 8 dann sehr dünn besetzt. Kimmich ist dann der einzige im Kader, der diese Ballverteilerrolle von Thiago übernehmen kann.


    Einen so kompletten Spieler wie Thiago kriegen wir eh nicht und falls wir nicht mal einen kriegen, der das mal werden könnte, dann brauchen wir zumindest jemanden, der das Spiel so lenken kann, wie es Thiago und Kimmich können.

  • Vor allem würde es mich eigentlich beruhigen, wenn wir dann einen RV verpflichten würden. Kimmich muss zu 100% für die 6 eingeplant werden, wenn Javi und Thiago weg sind. Selbst dann sind wir auf der 6 und 8 dann sehr dünn besetzt. Kimmich ist dann der einzige im Kader, der diese Ballverteilerrolle von Thiago übernehmen kann.


    Einen so kompletten Spieler wie Thiago kriegen wir eh nicht und falls wir nicht mal einen kriegen, der das mal werden könnte, dann brauchen wir zumindest jemanden, der das Spiel so lenken kann, wie es Thiago und Kimmich können.

    Oder wir versuchen es mit Dreierkette ;)

    0

  • Sollte Thiago uns verlassen (Coutinho ist ja anscheinend klar) brauchen wir einen Kreativ-Spieler. Sollte Thiago zu Liverpool wechseln, wäre Keita als Quasi-Tausch eine gute Option.

    Keita wär schon ein guter, glaube das ihm unsere Spielanlage auch besser liegt als die von LFC.

    Gestern bei Sevilla ist Banega wieder rausgestochen, gibt zwar kein Gerücht aber der wäre schon sehr stark

    0

  • Die Aussagen von Kalle sollten eigentlich niemanden wundern. Es war doch klar das wir nicht mehr als 16 bis 18 Profis haben werden plus 4 bis 6 Talente. Ist doch schon ewig so angekündigt, deshalb ja auch so viele polyvalente Spieler.

    Und das wir sparen (müssen /wollen) ist auch nichts neues, wurde in den letzten Monaten von Kalle, uli, Kahn, hainer immer wieder betont.


    Bei den ganzen kostspieligen Verlängerungen der letzten Jahre, teilweise überhöhte Ablösen, Handgelder, frühes ausscheiden aus der CL, usw dürfte das Konto auch nicht mehr so dick sein.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Keita wär schon ein guter, glaube das ihm unsere Spielanlage auch besser liegt als die von LFC.

    Gestern bei Sevilla ist Banega wieder rausgestochen, gibt zwar kein Gerücht aber der wäre schon sehr stark

    Banega ist seit Ewigkeiten einer meiner Lieblingsspieler in Spanien, der ist aber jetzt auch in einem Alter, wo es nur noch bergab geht. Entscheidener dürfte aber noch sein, dass er nach Saudi Arabien wechselt und bereits vom Markt ist;)

  • Die Aussagen von Kalle sollten eigentlich niemanden wundern. Es war doch klar das wir nicht mehr als 16 bis 18 Profis haben werden plus 4 bis 6 Talente. Ist doch schon ewig so angekündigt, deshalb ja auch so viele polyvalente Spieler.

    Und das wir sparen (müssen /wollen) ist auch nichts neues, wurde in den letzten Monaten von Kalle, uli, Kahn, hainer immer wieder betont.


    Bei den ganzen kostspieligen Verlängerungen der letzten Jahre, teilweise überhöhte Ablösen, Handgelder, frühes ausscheiden aus der CL, usw dürfte das Konto auch nicht mehr so dick sein.

    Der Kader war dieses Jahr schon zu dünn-hätten wir eine normale Saison ohne Corona -Pause wären wir in der heißen Phase wieder mit dem letzten Aufgebot aufgetreten. Man denke auch mal an die Spiele vor Weihnachten wo nur Amateure auf der Bank saßen.

    Wie man so durch die brutalen nächsten 2 Saisons kommen will ist mir rätselhaft.

    #KovacOUT

  • Der Kader war dieses Jahr schon zu dünn-hätten wir eine normale Saison ohne Corona -Pause wären wir in der heißen Phase wieder mit dem letzten Aufgebot aufgetreten. Man denke auch mal an die Spiele vor Weihnachten wo nur Amateure auf der Bank saßen.

    Wie man so durch die brutalen nächsten 2 Saisons kommen will ist mir rätselhaft.

    Wie wir das machen werden wir sehen, das es so passiert wundert mich allerdings nicht. Hab da mit nichts anderem gerechnet.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vermutlich ist es einfach auch ne Image Sache und man vermeidet es, mit großen Ausgaben die Moralisten auf den Plan zu rufen.

    Ich denke schon,bdassnwir noch ein Transerbin der Sane Größenordnung stemmen könnten, wenn wir denn wollten.

    0

  • Trotzdem ist es Geld, das man nicht für Transfers ausgeben kann. Man muss ja nur mal nachrechnen, wie viele Geisterspiele wir gespielt haben und das mit 3 Mio. multiplizieren. Da kommt eine stolze Summe raus.

    0