Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wenn die ihn verleihen, dann bestimmt zu einem Verein, wo er quasi einen Stammplatz sicher hat und viel Spielpraxis bekommen kann.


    So verletzungsanfällig unsere Winger sind, sollte er hier wirklich aufkreuzen, hätte er Sané, Gnabry und Coman vor sich - da glaube ich nicht, dass Chelsea das will und er sich das antut.

  • Wenn Odoi wirklich auf'n Markt ist holen.


    Wir brauchen vier Außenspieler.

    Coman leider häufig angeschlagen oder sogar verletzt.

    Sane kommt aus einer langen Verletzungsphase, da muss man aufpassen am Anfang.

    Gnabry bis jetzt eigentlich oft verletzungsfrei durchgekommenen, aber bei den Außenspieler kann es schnell gehen.


    Zudem könnte dann gnabry auch mal als Stürmer spielen, falls Lewandowski mal ne Pause braucht

  • Ich weiß nicht wer den so richtig gesehen hat um ihn beurteilen zu können. Bei den Spielen von Chelsky die ich gesehen habe hat der nur einmal gespielt und das im Rückspiel gegen uns wenn ich mich nicht irre.


    Aufgrund der Aktion vor 2 Jahren möchte ich den hier auch nicht sehen.

    Alles wird gut:saint:

  • Bei Odoi kommt es auch aufs Gehalt an. Soweit ich mich erinnere hat er durch den Flirt mit uns 10mio Brutto und ob wir das zahlen wollen.

    Vom Talent wäre er einer der den letzten Schritt gehen könnte. Kommt auf den finanziellen Rahmen an

    0

  • Bei Odoi kommt es auch aufs Gehalt an. Soweit ich mich erinnere hat er durch den Flirt mit uns 10mio Brutto und ob wir das zahlen wollen.

    Vom Talent wäre er einer der den letzten Schritt gehen könnte. Kommt auf den finanziellen Rahmen an

    an erster Stelle steht der Charakter !! und das passt nicht !

  • an erster Stelle steht der Charakter !! und das passt nicht !

    weil er sich einmal für seinen Jugendclub entschieden hat und Lampard geglaubt hat? Ich bitte dich, da gibt es schlimmeres. Bedenke nur die Streik Spieler ala Dembele.

    Solche Spieler brauchen Perspektiven und ein funktionierendes Team.

    Bestes Beispiel Davis, sein kometenhafter Aufstieg liegt auch zu großen Teilen am funktionierendem System und eben den Team.

    0

  • Nein ein Spieler der uns erst zu und dann absagt und meint das er sowieso immer am liebsten bei Chelsea ist den brauchen wir charakterlich nicht.

    Dann passen Thomas Müller oder Boateng auch charakterlich nicht hier her, da sie unter einem Kovac gehen wollten aber unter Hansi bleiben?

    0

  • So vom Spielertyp her ginge Hudson-Odoi auf jeden Fall in die richtige Richtung. Wenn man jemanden fände, der ähnlich ist (aber unbekannter) und gleichzeitig so ein Modell wie damals mit Coman auf die Beine gestellt werden könnte, wäre das meines Erachtens eigentlich die beste Lösung. Sowas ließe einem alle Optionen offen und würde finanziell kaum Risiko mit sich bringen.

  • weil er sich einmal für seinen Jugendclub entschieden hat und Lampard geglaubt hat? Ich bitte dich, da gibt es schlimmeres. Bedenke nur die Streik Spieler ala Dembele.

    Solche Spieler brauchen Perspektiven und ein funktionierendes Team.

    Bestes Beispiel Davis, sein kometenhafter Aufstieg liegt auch zu großen Teilen am funktionierendem System und eben den Team.

    lass gut sein ...

  • Ich weiß nicht wer den so richtig gesehen hat um ihn beurteilen zu können. Bei den Spielen von Chelsky die ich gesehen habe hat der nur einmal gespielt und das im Rückspiel gegen uns wenn ich mich nicht irre.


    Aufgrund der Aktion vor 2 Jahren möchte ich den hier auch nicht sehen.

    Der wollte bei Chelsky damals bleiben...dann soll er es jetzt auch!!!!

  • Als Winger Nr. 4 kann ich mir hier Mohamed Ihattaren von PSV Eindhoven richtig gut vorstellen.

    18 Jahre alt, großes Talent. Linksfuß. Kann auf beiden Flügeln spielen und auf der 10.


    Er hatte letztes Jahr mit 17 seinen Durchbruch und bereits ordentliche Scorer in der Eredivisie und Europa League.

    Wäre sowas wie der Kai Havertz in billig und jünger. Technisch stark, guter Schuss, schnell, kluges Passspiel.


    Sein Vertrag läuft noch bis 2022. Der Wechsel ins Ausland war wohl für nächstes Jahr geplant, aber er ist eigentlich jetzt schon zu gut für die holländische Liga. Liegt an unseren Leuten ihm jetzt einen Transfer zu uns schmackhaft zu machen.


    Würde wohl um die 20 - 25 Mio kosten.

  • So vom Spielertyp her ginge Hudson-Odoi auf jeden Fall in die richtige Richtung. Wenn man jemanden fände, der ähnlich ist (aber unbekannter) und gleichzeitig so ein Modell wie damals mit Coman auf die Beine gestellt werden könnte, wäre das meines Erachtens eigentlich die beste Lösung. Sowas ließe einem alle Optionen offen und würde finanziell kaum Risiko mit sich bringen.

    Adeyemi wäre aus so vielen Gründen die Premiumlösung... :love:

    0

  • merkwürdig finde ich es ja schon irgendwie, dass so gar keine namen durch die medien geistern.


    es würde mich wirklich mal positiv überraschen, wenn wir es mal nicht zuerst vom springerverlag erfahren, sondern direkt vom verein und so lange alles ruhig im hintergrund abläuft.

  • merkwürdig finde ich es ja schon irgendwie, dass so gar keine namen durch die medien geistern.


    es würde mich wirklich mal positiv überraschen, wenn wir es mal nicht zuerst vom springerverlag erfahren, sondern direkt vom verein und so lange alles ruhig im hintergrund abläuft.

    Fände ich auch gut.


    Aber ich glaube, das liegt einfach daran, dass wir zuletzt einfach nicht aktiv wurden. Wir sitzen es wohl aus und warten darauf, kurz vor Ladenschluss den ein oder anderen Schnapper zu machen. Gerade kleine, klammere Vereine, würden am 2. Oktober bspw. wohl lieber 10 Mio. nehmen als gar nichts, während sie jetzt vielleicht noch 20 Mio fordern. Das plus die ein oder andere spekulierte Leihe für Spieler, die bei ihrem Verein in den ersten Saisonspielen nicht zum Einsatz kommen, wird wohl die Strategie im Moment sein.


    Wie gesagt, insgesamt verständlich, auch wenn es echt zäh ist. Aber der Transfermarkt ist halt in der Tat extrem ruhig, wenn man von 2-3 Ausnahmen (Chelsea, City, Icardi, Sane) absieht. Den meisten Vereinen geht es wohl darum, einfach den Kader zusammenzuhalten.

  • merkwürdig finde ich es ja schon irgendwie, dass so gar keine namen durch die medien geistern.


    es würde mich wirklich mal positiv überraschen, wenn wir es mal nicht zuerst vom springerverlag erfahren, sondern direkt vom verein und so lange alles ruhig im hintergrund abläuft.

    Sammer Time

    0