Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • KHR und Flick haben doch eindeutig gesagt das der Kader qualitativ verbreitert werden muss und wird. Also abwarten.


    Um Situationen wie bei Alaba und Thiago zukünftig zu vermeiden sollten wir bei den Top Spielern immer eine einseitige Option einbauen so das wir den Vertrag bei Bedarf um 1 Jahr verlängern können.

  • KHR und Flick haben doch eindeutig gesagt das der Kader qualitativ verbreitert werden muss und wird. Also abwarten.


    Um Situationen wie bei Alaba und Thiago zukünftig zu vermeiden sollten wir bei den Top Spielern immer eine einseitige Option einbauen so das wir den Vertrag bei Bedarf um 1 Jahr verlängern können.

    Das der Spieler das auch akzeptieren muss ist aber schon klar, ne?

  • dann holt erstmal den Götze zurück. der kann die Pille halten und verteilen. Und ist auf mehreren Positionen einsetzbar.

    Das wäre gar nicht mal so schlecht. Aber natürlich muss der Kerl auch Gehaltseinbußen in Kauf nehmen. Ich denke da könnte es schwierig werden mit ihm.

    Götze wäre eine gute Option.

  • Jeder gestandene Bundesligaprofi wäre eine Hilfe bei dem anstehenden Mammutprogramm.


    Auch wenn es für die kommende Saison nur noch Leihen werden, ist das in Ordnung.


    Die Fehler wurden in den vergangenen Transferperioden gemacht, vor allem letzten Sommer, als Mann auf den letzten Drücker noch zwei Leihen realisieren musste. Genau diese fehlen aber in der Offensive jetzt massiv. Für die Coronasituation kann niemand was, sie ist letzten nur der Tropfen, der Fass zum Überlaufen bringt.


    Es ist klar, dass ein Trainer am liebsten unbegrenzte Qualität und Quantität hätte. Aber selbst Wortführer in unserem Kader machen Alarm. Dieser Wink mit dem Brückenpfeiler, um Mal bei suedstern80 zu bleiben, ist ja schon gigantisch. Wir können auch nicht alles mit Jungprofis auffangen. Der Kader ist im Summe zwischen Offensive und Defensive absolut unausgewogen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Am Ende wird es auf diese 3 Namen rauslaufen die man jetzt schon länger hört. Ob das dann die benötigte Qualität ist bleibt jedem selbst überlassen. Aber wichtig ist das noch was passiert und man am Ende nicht mit leeren Händen dasteht. Und da vertraue ich unserer Führung das sie genau wissen was Sache ist und noch tätig werden.

    Wer soll das sein? Dest? an dem auch Barca dran ist und sich das seit Wochen zieht? Hudson Odoi? der uns schon mal verarscht hat? Kehrer? Und Mister Übersteiger? Na gute Nacht.

  • Rauschberg meinst Du nicht trotzdem, das es sinnvoll ist den Kader zumindest in der Breite noch massiv zu verstärken? Schau dir mal das vor uns liegende Programm an. Oder können wir den Thread schließen?

    Das Eine hat ja mit dem Anderen nichts zu tun. Natürlich loss der Kader noch verbreitert werden - Rummenigge und Flick betonen doch, das das passieren soll.

    Aber die Schlagzeile ist trotzdem Schwachsinn!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Mit dem aktuellen Kader servieren wir dem BVB die Meisterschaft auf dem Silbertablett.


    Es muss was passieren. Das geht sonst schief mit ansage.

  • Mit dem aktuellen Kader servieren wir dem BVB die Meisterschaft auf dem Silbertablett.


    Es muss was passieren. Das geht sonst schief mit ansage.

    Das ist jetzt auch wieder Quatsch. Die haben (fast) die gleichen Bedingungen, wie wir.


    Wir haben den besseren Trainer bzw das bessere Trainerteam und unser Kader hat in Sachen fußballerische Qualität ganz klar die Nase vorne.


    Der BVB ist in der Liga zwar zusammen mit Leipzig unser schärfsten Konkurrent, aber von der Meisterschaft waren die seit 2013 meilenweit entfernt. Unsere Gradmesser sind Real und Co.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Das ist jetzt auch wieder Quatsch. Die haben (fast) die gleichen Bedingungen, wie wir.


    Wir haben den besseren Trainer bzw das bessere Trainerteam und unser Kader hat in Sachen fußballerische Qualität ganz klar die Nase vorne.


    Der BVB ist in der Liga zwar zusammen mit Leipzig unser schärfsten Konkurrent, aber von der Meisterschaft waren die seit 2013 meilenweit entfernt. Unsere Gradmesser sind Real und Co.

    Dortmund hat quantitativ aber den viel stärkeren Kader. Wir können nicht mal mit einem offensiv Spieler nachlegen aktuell und bei denen sitzt ein Reus auf der Bank.


    Natürlich sind wir in allen anderen Punkten deutlich überlegen. Aber diese Saison ist nun mal besonders.

  • Wir haben ja schon seit vielen Jahren einen zu kleinen Kader bzw. zu viele verletzungsanfällige Spieler und das ist uns auch regelmässig auf die Füsse gefallen. Dieses Jahr war Corona ein Glücksfall für uns, weil wir ausnahmsweise mal den ganzen Kader zusammen hatten.


    Es ist also weissgott keine neue Erscheinung, dieses Jahr ist das Thema einfach besonders akzentuiert wegen dem dichten Spielplan. In der Spitze sind wir ja sehr gut besetzt (Ausnahme Kreativspieler im ZM), wir bräuchten nur ein paar Spieler mehr für die Breite. So Leute wie wir sie früher in Shaqiri, Tymo, Rafinha, Altintop oder Pizarro hatten, würden ja schon ausreichen.

    0

  • Ja aber das kann und wird man jetzt nicht ändern können. Die Situation jetzt hat mit den letzten Jahren nichts zu tun denn keiner weiß was wir alles für diesen Sommer geplant war- und sicherlich waren die Situationen mit Alaba und Thiago nicht erwartet worden.

    Mit den überdurchschnittlichen Bundesligaspielern hast Du prinzipiell recht nur davon gibt es nicht so viele und schon garnicht einen Spieler der den Club verlassen will und im letzten Jahr wäre bzw der abgebende Club eine coronagerechte Ablöse akzeptieren würde.

    Oder kennst Du einen Spieler der jetzt verfügbar und interessant wäre?

  • Ja aber das kann und wird man jetzt nicht ändern können. Die Situation jetzt hat mit den letzten Jahren nichts zu tun denn keiner weiß was wir alles für diesen Sommer geplant war- und sicherlich waren die Situationen mit Alaba und Thiago nicht erwartet worden.

    Mit den überdurchschnittlichen Bundesligaspielern hast Du prinzipiell recht nur davon gibt es nicht so viele und schon garnicht einen Spieler der den Club verlassen will und im letzten Jahr wäre bzw der abgebende Club eine coronagerechte Ablöse akzeptieren würde.

    Oder kennst Du einen Spieler der jetzt verfügbar und interessant wäre?

    Das ist doch Käse.


    Das wir uns 2-3 vielversprechende Spieler für die Breite nicht leisten können kanns ja wohl auch nicht sein. Das glaub ich einfach nicht.

  • Im DM muss was passieren. Was wäre mit Barrios vom Zenit Sankt Petersburg? Keine schlechte Adresse in Bezug auf Sechser. Dort spielten vorher Witsel und Paredes.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Kannst Du mehr als nur zu labern das es Käse ist?

    Es werden 2-3 Spieler kommen, welche überdurchschnittliche Bundesliga kommen denn infrage? RAV, ZM/OM, Flügel?

    Und wer sagt das wir uns 2-3 Spieler nicht leisten können?


    Hoffe Du kommst bei der Suche nach einer Antwort nicht über das Limit!