Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Mir ist das auch alles zu sehr bezogen auf Brazzo. Beim FC Bayern holt nie nur eine Person die Spieler, da sind immer 3 bis 4 Leute die das zusammen machen.

    Sie sieht´s aus. Gilt übrigens auch für z.B. einen Davies. Da ist die Scoutingabteilung mindestens genauso involviert gewesen wie Brazzo selbst. Öffentlich wird dann aber medienwirksam ein "Brazzo"-Transfer daraus gemacht um das Profil zu schärfen^^

  • Wie laufen dieses Jahr eigentlich Transferverhandlungen ab? Alles per Videocon? Hinfliegen dürfte aufgrund der Quarantäneregeln in vielen Fällen nicht gehen. 🤔

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S



  • macht hier einer Stress? Stress kommt doch nur rein, wenn Leute hier willenlos Namen reinwerfen ohne überhaupt zu schauen , ob diese vielleicht schon einen anderen Verein haben usw.


    Kommt drauf an, wie du Stress empfindest. Ich finde, es ist peinlich und lächerlich, auf der Grundlage von fast nichts (!) allen Leuten hier, vor allem Brazzo, immer wieder offen oder eher verdeckt vorzuwerfen, sie würden ihre Arbeit nicht erledigen. Sowas nervt mich. Ich finde das nicht angemessen. Das artikuliere ich. Das ist so, als würde der Lehrer dem Schüler die Klausur abnehmen, während er bei Aufgabe 4 von 7 angekommen ist und dann sagen: "Wusste ich doch, dass du es nicht hinkriegst."


    Geht gar nicht. Dafür ist, meines Denkens nach, am 6.10. noch genug Zeit. Dann würde auch ich andere Worte finden, wenn die Konstellation ähnlich sein sollte wie heute.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Hier wird 365 Tage im Jahr diskutiert-nach Dir sollte man aber erst nach Transferschluss und wenn man International weiß was schreiben. Da braucht‘s kein Forum.

    Man legt hier seine Meinung über Transfers dar was Stand jetzt aktuell ist-und das ist mehr als mangelhaft kurz vor Toresschluss obwohl man die Baustellen seit Monaten kennt.

    Sollte mehr als irgendwelche Panikaktionen noch rausspringen sage ich das dann auch positiv Richtung Verein.

    Aber AKTUELL ist es mehr als schwach-und das darf man auch diskutieren.

    Es ist genau so unsicher, daß noch vernünftige Lösungen gefunden werden.

    Mir geht es darum, dass hier Grundsatzurteile gefällt bzw. der Arbeitseifer infrage gestellt wird, ohne eine Grundlage dafür zu haben. Das ist das Problem, was ich mit der Diskussion habe. Nicht, dass man diskutiert, denn sonst wäre ich gar nicht hier.


    Es gibt für die Beurteilung der Arbeit in diesem Fall aber eine klare Deadline: den 6.10., einen Tag nach Transferschluss. Alles andere müssen wir leider mal auf uns zukommen lassen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • ich glaube , dass man nicht nur brazzo in die Verantwortung nehmen darf, sondern man muss auch schauen, welche Einstellung die anderen Verantwortlichen haben , brazzo kann und darf sicher das Geld nicht einfach raushauen und wenn du Leute wie Hoeneß hast, der kein Problem sieht bei einem kleinen kader, dann hast du es auch als Sportdirektor sehr schwer...

  • ich glaube , dass man nicht nur brazzo in die Verantwortung nehmen darf, sondern man muss auch schauen, welche Einstellung die anderen Verantwortlichen haben , brazzo kann und darf sicher das Geld nicht einfach raushauen und wenn du Leute wie Hoeneß hast, der kein Problem sieht bei einem kleinen kader, dann hast du es auch als Sportdirektor sehr schwer...

    So schauts aus. Da kann Brazzo auch mit 5 Spielern um die Ecke kommen. Wenn uli, Kalle und Co am Tisch dann nein sagen kann Brazzo sich auch auf den Kopf stellen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Verständlich, dass Dest auf Barcelona schielt. Dort hat er Aussicht auf Spielzeit nachdem Semedo nach de Davies Einlage noch den Norden sucht.

    Schwererer Weg beim FCB, wo Pavard die CL Hymne als Weckmusik benutzt und in Zweikämpfe geht als hätte er die NFL Uniform an.

    0

  • Wenn schon Dest anscheinend nicht will und auch sonst die Alternativen zu fehlen scheinen, werfe ich doch noch mal einen neuen Namen in die Runde, der mich ein wenig an A. Davies erinnert:. Der Spieler ist mir schon letzte Saison in der 2. Liga beim VFB Stuttgart sehr positiv aufgefallen, was durch den Eindruck der ersten beiden Saisonspiele jetzt noch mal mehr als bestätigt wurde.


    Nämlich der Spieler mit dem unaussprechlichen Namen Silas Wamangituka, der mehrere Vorteile hätte.

    Mit 20 Jahren ist er noch absolut entwicklungsfähig, hat aber eigentlich alle nötigen Voraussetzungen, sich evtl. in Richtung A. Davies zu entwickeln oder halt den 4. Winger zu geben. Er ist wahnsinnig schnell, körperlich stark und groß (1,89 m), technisch mindestens ordentlich bis gut und auch torgefährlich. Hat die ersten beiden Spiel beim VFB im 3 5 2 den rechten Außenspieler gegeben (so Hakimi-mäßig) und dabei 2 Tore erzielt sowie ein Tor mustergültig vorgelegt (letzte Saison 7 Tore /8 Vorlagen).-


    Er wäre also zum einen ein super 4. Winger mit noch enormen Entwicklungsmöglichkeiten, könnte aber auch als offensiver RV-Ersatz aufgebaut werden, der gegen die meisten Bundesligisten den eher defensiv starken Pavard durchaus mal vertreten kann. Hätte auch gegenüber dem kleinen Dest defensiv den Vorteil, dass er mit seiner Größe bei Standards Pavard gut ersetzen kann.


    Und finanziell dürfte Silas eher weniger kosten als Dest. Für die 6 Mio bei TM wirst du ihn sicherlich nicht kriegen, aber so 12- 18 Mio sollten wahrscheinlich reichen (dazu eher niedriges Gehalt). Unter Chance-Risiko-Aspekten meiner Meinung nach ein überragendes Paket, insbesondere besser als Dest. Falls er sich nicht so entwickelt, wie ich glaube, ist der dann mindestens ein guter Kaderspieler, im positiven Fall kann es bei ihm durchaus in Richtung Coman / Davies gehen.


    Für mich stellt sich nur die Frage, warum Brazzo und unsere Scouts auf solche Spieler, von denen es international sicher mehrere gibt , so selten kommen (Ausnahme Davies) bzw. ob ich mit meiner Einschätzung so daneben liege.


    Was haltet ihr von dem Spieler?

    0

  • Wir schaut denn der aktuelle Transfermarkt aus? Also Stand heute?
    Welcher größere Name bietet sich denn für eine Leihe an?

    Gute Frage.


    Real möchte das Kapitel Jovic beenden bzw möchte es auch der Spieler. Einen Mittelstürmer brauchen wir aber nicht.

    In Tottenham gibt es mit Ndombele, Rose und Alli gleich drei Spieler, die keinen Bock mehr auf Mourinho haben. Rose ist 30 und Linksverteidiger, Ndombele defensiver Mittelfeldspieler, der vor einem Jahr 60 Millionen gekostet hat und Dele Alli kann vom ZM, Achter bis hin zum Zehner und gar Neuner alles spielen. Allesamt brauchen wir aber aufgrund der Position nicht. Bei Alli sind sich aber auch die Engländer unsicher, ob der mit seinen 24 nicht schon über den Zenit ist, weil er die Erwartungen nie erfüllen konnte.


    Von daher rechne ich damit, dass wir hart an Odoi baggern.

    Wenn es mit Dest nichts wird, könnte Max Aarons Sinn machen. Der gilt immerhin als größtes RV Talent von der Insel und ist IMHO auch stärker als Dest, aber der wird auch teurer.


    Ansonsten sind auch noch Aouar oder Camavinga auf dem Markt, wobei für Letzteren niemand das Geld haben dürfte.


    Geht es um Spieler, die ohne Verein sind, wären da Götze oder Mandzukic zu nennen, Cavani gibt es auch noch.


    Man kann es drehen und wenden wie man will, aber gerade auf den Positionen, die wir brauchen, gibt es keine Alternativen, die sich sofort aufdrängen.


    Müsste ich einen Tipp abgeben, dann würde ich sagen, man baggert an Odoi, versucht es weiter bei Puig und schaut was bei Dest/Aarons geht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • speedy9 Als Winger wäre er möglicherweise eine Option, aber zum Rechtsverteidiger wirst du ihn nicht mehr umschulen. In Paris hat er weitestgehend im Sturmzentrum gespielt, erst beim VfB wird er regelmäßig auf den Außenbahnen eingesetzt.


    Er ist definitiv ein Spieler den man im Auge haben sollte. Ich habe ihn aber noch zu selten gesehen (Zusammenschnitte der 2. Liga), um mir ein finales Urteil erlauben zu können.

  • Keita und vor allem Wijnaldum könnte man noch nennen. Letzterer soll wohl gehen, da er zu teuer wird bzw hat man jetzt auch Thiago. Allerdings wäre es ein fragwürdiger Tausch.


    Ich denke, am ehesten wird man bei Chelsea fündig, da die als einzige wirklich eingekauft haben.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • ManCity holt wohl den nächsten IV für 55 Mio und hat damit wieder 140 Mio ausgegeben und wir haben keine Kohle für Backups. Ja ne ist klar, Corona hat unseren Verein innerhalb von einem halben Jahr zum armen Mäuschen gemacht. Wenn wir mit dem Kader im die Saison gehen, dann muss da mal auf den Tisch gehauen werden.

    -12-

  • ManCity holt wohl den nächsten IV für 55 Mio und hat damit wieder 140 Mio ausgegeben und wir haben keine Kohle für Backups. Ja ne ist klar, Corona hat unseren Verein innerhalb von einem halben Jahr zum armen Mäuschen gemacht. Wenn wir mit dem Kader im die Saison gehen, dann muss da mal auf den Tisch gehauen werden.

    Ist dir der Vergleich mit City eigentlich nicht selbst zu doof?

  • jetzt werden wir bald sehen, ob der Spruch von Hainer: "wir haben auch Plan B oder C" mit Substanz gefüllt war. Oder ob es halt einfach nur ein Spruch ala Hoeneß war. Mir fehlt die Phantasie zu glauben, dass man jetzt in einer Woche drei oder vier Spieler verpflichten wird.

    Single-Nick-User.....

  • jetzt werden wir bald sehen, ob der Spruch von Hainer: "wir haben auch Plan B oder C" mit Substanz gefüllt war. Oder ob es halt einfach nur ein Spruch ala Hoeneß war. Mir fehlt die Phantasie zu glauben, dass man jetzt in einer Woche drei oder vier Spieler verpflichten wird.

    Mit Panikleihen an den letzten beiden Tagen lässt sich das durchaus realisieren. Aber dann kann man sich nicht hinstellen und sagen ja das war unser Plan B und C.