Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nein es scheint als geht es vielen hier um „ Füllmasse“ ... aber du hast heute gesehen, man muss zwingend was tun und zwar es muss in der Zentrale ein Topmann her ...

    Was bei "Füllmasse" passieren kann, hat man bei Odriozola gesehen. Wir müssen da natürlich auch qualitativ nachlegen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wir mussten doch letzte Saison schon auf die Schnelle Leihen tätigen, um überhaupt den Kader voll zu bekommen.


    Ein Jahr später, Trainer und Mannschaft fordern seit Monaten mehr Personal, aber eine Woche vor Transferschluss haben wir unseren Kader noch weiter ausgedünnt.


    Großes Kino.

    Du hast ja prinzipiell recht mit dem was Du sagst aber Du kannst doch sicher auch differenzieren und die diversen Umstände zumindest anerkennen die zu der einen oder anderen Entscheidung geführt haben. Es ist doch eigentlich allen klar das wir etwas machen müssen. Aber nicht vorhersehbare Ereignisse werden eben mal Planungen über den Haufen. Die zwei Ausleihen letztes Jahr waren ja nicht so verkehrt und evtl werden ja die Spieler die noch präsentiert werden es auch nicht sein.

    Abwarten

  • Was bei "Füllmasse" passieren kann, hat man bei Odriozola gesehen. Wir müssen da natürlich auch qualitativ nachlegen.

    Du hast aber schon unseren Oberen zugehört.

    Man hat nicht das Geld um jetzt diese Klasse zu holen.

    Wir haben nur ein paar Tage Zeit um unseren Kader zu verbreitern.


    Man muss das beste aus dem vorhandenen Angebot machen.


    Und da sind z.B. die 3 von mir genannten mehr als gut genug um unserer Top 11 die Pausen zu geben die sie brauchen.


    Mario Götze
    Nathaniel Clyne

    José Callejón


    Diese 3 sind überdurchschnittlich gut und aktuell das beste was wir ohne langfriste Verhandlungen holen können.


    Unsere ersten 14-15 sind Toplevel, aktuell geht es nur darum denen die ausreichenden Pausen zu verschaffen.



    Das wir uns bei der Kaderplanung nicht clever verhalten haben steht auf einem anderen Blatt und ist momentan zweitrangig.

    Schadensbegrenzung und Kaderverbreiterung sind die Schlagworte

    0

  • Da kriegen wir nichts von Qualität. Außer wir reißen das Ruder rum und gehen in Richtung Delle Alli oder sowas.

    Wir brauchen min. drei neue Spieler, die wir bedenkenlos bringen können ohne Qualität in der Startelf einzubüßen.

    Dringend

    Vor allem im Mittelfeld ist eine riesige Baustelle nach Thiagos Abgang

    Single-Nick-User.....

  • Im Moment hab ich noch das Gefühl, mit dem Thiago Abgang hat man sich vergaloppiert. Ich hoffe, das Gefühl ändert sich am 6.10. :rolleyes:

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Im Moment hab ich noch das Gefühl, mit dem Thiago Abgang hat man sich vergaloppiert. Ich hoffe, das Gefühl ändert sich am 6.10. :rolleyes:

    Es war ja nicht so, dass wir den Abgang von Thiago wollten. Und ein eins zu eins Ersatz existiert nun mal nicht. Daher wird das eine Lücke hinterlassen, die wir nicht schliessen können.

  • man hätte ihn halten müssen.


    thiago hätte uns heute definitiv gut getan. kimmich und goretzka sind ganz andere spielertypen und werden das über eine ganze saison nicht auffangen können. aber ich wiederhole mich. thiago ist weg und das thema ist durch.

  • Man hätte das Problem Thiago einfach so lösen können, indem man als erstes nicht mehrere Monate verstreichen lässt, bis man ihm statt eines 3-Jahresvertrags gleich den gewünschten 4-Jahresvertrag angeboten hätte. Dann hätte er schon Monate vorher verlängert und Klopp hätte gar nicht erst dazwischen grätschen können (wenn stimmt, was hier kolportiert wurdde).


    Leider nicht geschehen, dann hätte man aber wenigstens Thiago erst dann gehen lassen dürfen (zu einem angemessenen Preis), wenn man einigermaßen gleichwertigen Ersatz für ihn sicher gehabt hätte. Und dass hätte man ihm sicher auch mit Hinweis auf seine Wichtigkeit für die Mannschaft erklären können, so dass er notfalls auch problemlos noch mindestens ein Jahr geblieben wäre.


    Auch diesen handwerklichen Fehler hat man leider begangen, was ich aber nicht verstehe, dass Brazzo und unsere Scouts nicht eine Liste aus der Schublade ziehen können, wo für jede Position passende Spieler in allen Preiskategorien drauf stehen. Auch mit dem coronabedingt knapperen Budget kann mir keiner erzählen, dass man dann keine Spieler finden kann, die in so einer tollen, erfolgreichen Mannschaft mit einer eigentlich tollen Perspektive spielen wollen und die noch dazu bezahlbar sind.

    0