Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nicht zu vergessen, heute hat man gesehen wie es offensiv ohne Lew läuft...auch wenn der pumperlgesund ist wie Gerd Müller....Depay wäre sicher für alle offensiven Positionen ein guter Mann! Der könnte mit Sane, Gnabry, Coman, Müller und Lewa wechseln....nur falls das Argument kommt, der setzt sich hier nicht auf die Bank. Kosten wird er, ja, ist aber überschaubar, würde offensiv aber alle Probleme lösen.


    Ich finde auf jeden Fall das alles was gemacht werden muss schon machbar ist.

  • die bildzeitung baut nochmal ordentlich druck auf


    Die Schlagzeilen gab es exakt so letztes Jahr eine Woche vor Transferschluss. Muss nicht wirklich sein. Wenn dabei was raus kommt, letztes Jahr kam man mit Perisic und Coutinho, ok, meinetwegen. Ich schwanke da, mit Ungeduld, klar. Andererseits sagen eigentlich alle im Vereion das dran gearbeitet wird. Von daher sollte man sich eigentlich auf drei gute Neuzugänge freuen können.

  • Nicht zu vergessen, heute hat man gesehen wie es offensiv ohne Lew läuft...auch wenn der pumperlgesund ist wie Gerd Müller....Depay wäre sicher für alle offensiven Positionen ein guter Mann! Der könnte mit Sane, Gnabry, Coman, Müller und Lewa wechseln....nur falls das Argument kommt, der setzt sich hier nicht auf die Bank. Kosten wird er, ja, ist aber überschaubar, würde offensiv aber alle Probleme lösen.


    Ich finde auf jeden Fall das alles was gemacht werden muss schon machbar ist.

    Depay sieht sich definitiv nicht als Rotationsspieler.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Depay ist völlig unrealistisch. Der ist sich mit Barca einig und wartet nur darauf, dass die ihn bezahlen können, da wechselt der nicht zu uns als Offensivallrounder, der auf seiner besten Position nur die Nummer 4 wäre.


    Wenn Cuisance wirklich gehen sollte, dann kann das nur bedeuten, dass man einen größeren Transfer plant. Aouar wäre ja schön, aber ist das realistisch? Am Ende wird es doch Ndombele. Der hat sich mit Mou überworfen, wird aber richtig, richtig teuer. Der ist erst vor einem Jahr für 60 Millionen nach London.


    Der wäre allerdings eine echte Königslösung. Löst aber die Probleme auf der RV Position nicht. Vorn wird es IMHO auf Odoi rauslaufen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Depay ist völlig unrealistisch. Der ist sich mit Barca einig und wartet nur darauf, dass die ihn bezahlen können, da wechselt der nicht zu uns als Offensivallrounder, der auf seiner besten Position nur die Nummer 4 wäre.


    Wenn Cuisance wirklich gehen sollte, dann kann das nur bedeuten, dass man einen größeren Transfer plant. Aouar wäre ja schön, aber ist das realistisch? Am Ende wird es doch Ndombele. Der hat sich mit Mou überworfen, wird aber richtig, richtig teuer. Der ist erst vor einem Jahr für 60 Millionen nach London.


    Der wäre allerdings eine echte Königslösung. Löst aber die Probleme auf der RV Position nicht. Vorn wird es IMHO auf Odoi rauslaufen.

    Das stimmt vermutlich. Drum wäre er trotzdem die Lösung aller offensiv Probleme. Ich denke den Anruf könnte der Verein sich trotzdem leisten, trotz der Verarmung durch Corona. ( Das stört mich schon!. Wirtschaftlich vernünftig arbeiten ja, es müssen keine Verrücktheiten gemacht werden. Trotzdem muss die Grundarbeite gemacht und bezahlt werden!)


    Nein, Depay ist sicher Wunschdenken, Trotzdem frage ich mich warum es bei uns eher Spieler aus dem unteren Regal sein müssen? Dazu zähle ich CHO auch. Mit Thiago haben wir definitiv einen aus dem oberen Regal billig abgegeben.

  • Depay ist völlig unrealistisch. Der ist sich mit Barca einig und wartet nur darauf, dass die ihn bezahlen können, da wechselt der nicht zu uns als Offensivallrounder, der auf seiner besten Position nur die Nummer 4 wäre.


    Wenn Cuisance wirklich gehen sollte, dann kann das nur bedeuten, dass man einen größeren Transfer plant. Aouar wäre ja schön, aber ist das realistisch? Am Ende wird es doch Ndombele. Der hat sich mit Mou überworfen, wird aber richtig, richtig teuer. Der ist erst vor einem Jahr für 60 Millionen nach London.


    Der wäre allerdings eine echte Königslösung. Löst aber die Probleme auf der RV Position nicht. Vorn wird es IMHO auf Odoi rauslaufen.

    Sehr gut zusammengefasst.


    Depay ist Quatsch. Glaub ich nicht dran.

    0

  • Woher bezieht FCBinside ihre Infos? Laut denen liegt es nicht am Spieler, sondern an den Forderungen von Ajax, die Bayern nicht erfüllen will. Also muss man Alternativen an der Angel haben, weil die andere Alternative ist eigentlich keine.


    https://fcbinside.de/2020/09/2…t-transfer-zum-fc-bayern/

    Lies doch einfach den selbst von dir verlinkten Artikel, dann kannst du dir die Antwort selbst geben.

  • Nein, Depay ist sicher Wunschdenken, Trotzdem frage ich mich warum es bei uns eher Spieler aus dem unteren Regal sein müssen? Dazu zähle ich CHO auch. Mit Thiago haben wir definitiv einen aus dem oberen Regal billig abgegeben.

    Weil Odoi, so er denn kommen sollte, wohl geliehen wird, also nichts kostet. Bekommen wir ne Option, können wir ihn uns eine Saison lang anschauen und dann entscheiden. Gerade da Brazzo so verliebt in den Jungen war, halte ich das auf der Position für die realistischste Lösung.


    Lediglich im ZM und auf der RV Position sieht man nur Fragezeichen, aber irgendwas scheint man ja zu planen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Weil Odoi, so er denn kommen sollte, wohl geliehen wird, also nichts kostet. Bekommen wir ne Option, können wir ihn uns eine Saison lang anschauen und dann entscheiden. Gerade da Brazzo so verliebt in den Jungen war, halte ich das auf der Position für die realistischste Lösung.


    Lediglich im ZM und auf der RV Position sieht man nur Fragezeichen, aber irgendwas scheint man ja zu planen.

    Für mich die Frage...mit Option ja, guter Transfer, ohne Option Blödsinn!