Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ja. Götze ablösefrei mit leistungsbezogenem Vertrag würde ich mitnehmen. Lieber wäre es mir der Deal würde medial ein wenig untergehen, da sich Mannschaft und Trainer gerade in einer schwierigen Phase befinden und der Fokus auf Götze da besonders hoch ist.

    Wo befindet sich die Mannschaft und der Trainer denn aktuell als Gewinner von 4 Titeln in einer schwierigen Phase? Der Kader ist zu dünn, im Mittelfeld fehlt klar einer wie Thiago. Ich hätte dir Donnerstagnacht schon sagen können, dass mein Gefühl für Hoffenheim richtig schlecht ist. Insgesamt sehe ich die Niederlage aber sehr positiv, wenn es um die langfristige Planung und Zukunft des Kader geht. Dieses böse Erwachen braucht man scheinbar im Verein, siehe Kovac gegen Frankfurt. Bevor gar nichts mehr am Kader passiert, verliere ich dann von mir aus auch Mittwoch gegen Dortmund.

    -12-

  • einen Cuisance muss man für 20 verkaufen. Und der "Ersatz" hat ja gestern schon gespielt. Musiala hat in den kurzen Auftritten mehr gezeigt als Cuisance.

    Geld nehmen und in einen starken zm stecken.

    Toller Vergleich, gerade weil sie sich so ähnlich sind. Cuisance sollte man verkaufen, wenn man wirklich nicht mit ihm plant, 22 Mio sind da schon viel Geld. Ansonsten muss man ihn auch mal einsetzen, sonst bringt das für beide Seiten nichts.

    -12-

  • sorry das ist nicht richtig , scheinbar magst du cuisance nicht ..

    Was soll daran nicht richtig sein? Musiala hat Speed und Technik. Beides fehlt Cuisance. Zumindest ersteres ohne Diskussion.

    Das er "schneller" im Kopf ist liegt am Entwicklungsschritt den er vorraus ist.

    Für die 6 und die 8 ist er in meinen Augen nicht geeignet da sein Zweikampfverhalten einfach zu schwach ist.

    Pressingsresitenz fehlt auch.


    Insgesamt sehe ich Cuisance mit Chancen auf der Müller Position durchaus ein guter Spieler zu werden.

    Top Spieler eher weniger. Musiala traue ich aufgrund seiner Anlagen da einfach mehr zu. Dazu ist er flexibel für die Offensivposition einsetzbar.


    Grundsätzlich habe ich momentan keine Lieblingsspieler seit Robbery weg sind.

  • Wo befindet sich die Mannschaft und der Trainer denn aktuell als Gewinner von 4 Titeln in einer schwierigen Phase?

    Zu wenig Vorbereitung, zu wenig Körner, zu viele Termine, wenig Zeit zur Aufarbeitung von Fehlern, usw.

    Der Kader ist zu dünn, im Mittelfeld fehlt klar einer wie Thiago.

    Richtig.

    Ich hätte dir Donnerstagnacht schon sagen können, dass mein Gefühl für Hoffenheim richtig schlecht ist. Insgesamt sehe ich die Niederlage aber sehr positiv, wenn es um die langfristige Planung und Zukunft des Kader geht. Dieses böse Erwachen braucht man scheinbar im Verein, siehe Kovac gegen Frankfurt. Bevor gar nichts mehr am Kader passiert, verliere ich dann von mir aus auch Mittwoch gegen Dortmund.

    Ja, einer meiner Kritikpunkte, dass eine strategische Planung gar nicht stattfindet und man vor lauter vermeintlicher Kraft kaum laufen könnend lieber wieder ein wenig in den Abgrund guckt, als gleich alles richtig zu machen.

    0

  • Der FCB verliert nach einer Ewigkeit mal wieder ein Spiel und der Beitragsanteil von davedavis schnellt in die Höhe. Wen wundert's...

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Der FCB verliert nach einer Ewigkeit mal wieder ein Spiel und der Beitragsanteil von davedavis schnellt in die Höhe. Wen wundert's...

    Das eine hat zwar mit dem anderen wenig zu tun, denn überwiegend kritisiere ich den Fehler mit Ansage Thiago zu verkaufen und dass die Probleme genauso eintraten wie vorhergesehen, aber du darfst gerne zählbares zur Diskussion beitragen mon Cherie.

    0

  • Trotz aller Erfolge in der letzten Saison (für die vor allem HF verantwortlich ist), bleibt es dabei. HS ist der Aufgabe nicht gewachsen. Jedes Transferfenster hört man die gleichen Durchhalteparolen. Fakt ist, dass der Kader immer weiter ausgedünnt wird und zu wenig Qualität nachkommt. Mittlerweile mangelt es sowohl an Qualität als auch an Quantität ab Kaderplatz 15 / 16. Und ob die alten Recken sich noch einmal so motivieren können, wie letzte Saison, steht auch noch in den Sternen. Hier bedarf es neuer Impulse durch neue Spieler, sonst erfolgt früher oder später das böse Erwachen. Eine Woche vor Ende der Transferfrist fehlen mal locker 4 Spieler. Am Ende können wir froh sein, wenn noch 2 oder maximal 3 Spieler kommen. Und nein, Corona lasse ich als Ausrede nicht dienen. Es gibt genügend Spieler auf dem Markt. Und wenn man den Wunschspieler nicht bekommt, braucht man einen Plan B! Den sehe ich bei Brazzo nicht, aber da sehe ich auch nicht wirklich einen Plan A....

    0

  • In der Substanz hat @dave ja recht.

    Da können noch soviele reflexartig aufspringen und Brazzo zur Seite hüpfen.


    wer eine Woche vor Transfer deadlineday so einen kleinen Kader hat, hat seine Aufgaben nicht erledigt.

    Ist ja nicht so, dass wir bereits 18 Profis + Jugendspieler haben und nur mehr 1-2 Adaptionen brauchen. Bisher Habenseite: Sane und Kouassi (Fein kann man nicht zählen, zu schwach für Liga 2 sagt alles)

    Abgabeseite: Thiago coutinho odri perisic + Martínez Ullrich muss man eigentlich abgeben + Couisance sollte man abgeben.


    wir benötigen ganz eindeutig frisches Blut, mindestens 3 gestandene Profis müssen kommen + Götze, nicht das man uns den als Lösung präsentiert

    0

  • Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass mir dieses "wartet doch mal bis zum 05.10. ab" echt auf den Sack geht. Natürlich kann Brazzo jetzt noch 3-4 Spieler präsentieren, aber warum denn auf den letzten Drücker? Wir hatten letzte Saison einen wirklich kleinen Kader, vor Monaten hieß es, dass wir angesichts der nächsten Spielzeiten einen breiteren Kader benötigen. Seit Monaten ist klar, dass wir was machen wollen und müssen und ne Woche vor Ende des Transferfensters kann man nichts vermelden. Aktuell verkleinern wir eher den Kader, haben den vielleicht besten Spieler für 30 Mio verkauft. Ersatz will man nicht, ein Spieler, der seit 2 Jahren nicht überzeugt und fast nur verletzt war soll die Rolle einnehmen. Ein Talent wie Cuiscance bekommt keine Chance und soll gehen. Ein verdienter Spieler, der eigentlich gehen will, soll jetzt vielleicht bleiben, damit wir wenigstens einen Profi mehr im Kader haben. Gerade bei diesem Spieler pocht man auf ne verhältnismäßig dicke Ablöse. Ich verstehe den Sinn aktuell dahinter irgendwie nicht. Sollen wir jetzt wieder 3 Spieler leihen und das Problem auf nächstes Jahr verschieben? Corona kann da doch wirklich nicht der Hauptgrund sein, obwohl wir dicke Einbußen haben, konnten wir durch die CL Einnahmen generieren, mit denen man vorher eigentlich nicht planen konnte. Ich kann und will mir nicht vorstellen, dass wir wegen eines Virus und Geisterspielen, die uns vielleicht ein Jahr begleiten, völlig am Anschlag sind und nur einen Rumpfkader aufbieten können.

    -12-

  • und kommendes Jahr hat man wieder das Problem das Leute fehlen. Das ist doch ein totaler Witz alles was wir veranstalten.

    Die Fehler wurden in den beiden Transferperioden davor gemacht. Die Irrsinnssumme für Hernandez hat uns sicher finanziell deutlich eingeschränkt. Dazu der vermasselte Transfersommer 2019, als Odoi und Sane platzen und Kalle in letzter Sekunde mit seinen Connections noch zwei Leihen klar machen musste. Dazu die Notleihe von Odriozola letzten Winter. Aber genau mit diesen Leihen, die allesamt nun personell fehlen, haben wir die Problematik jetzt in die aktuelle Transferperiode verschoben. Das mit Corona kann keiner ahnen, aber es ist eben das i-Tüpfelchen. Es braucht auch keiner kommen, dass wir ja das Triple gewonnen haben. Das ist richtig, aber dann ignoriert man eben auch gekonnt die Tatsache, dass wir uns schön erholen konnten und erneut eine Vorbereitung (gerade vor dem CL-Turnier) hatten. Ansonsten wären wir nämlich in der heißen Saisonphase ohne Süle, Thiago, Pavard und Lewandoski aufgelaufen, die allesamt verletzt waren. Also im Grunde noch schlimmerer Aderlass als die Jahre zu vor. Man könnte ja munkeln, dass dies an dem ohnehin schon zu kleinen Kader lag. Jetzt haben wir ein noch brutaleres Pensum und der Kader ist kleiner, denn größer geworden. Ergebnis: Bereits am Bundesligaspieltag 2 diskutieren wir darüber, wie wir eine fitte Elf auf den Platz bekommen...

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich finde es total intelligent, dass man so lange wartet.

    Da haben wir dann eine optimale Verhandlungsposition bei allen Spielern, die keine Sau haben will und in letzter Sekunde verramscht werden sollen.

  • Das eine hat zwar mit dem anderen wenig zu tun, denn überwiegend kritisiere ich den Fehler mit Ansage Thiago zu verkaufen und dass die Probleme genauso eintraten wie vorhergesehen, aber du darfst gerne zählbares zur Diskussion beitragen mon Cherie.

    THIAGO fehlte die Wertschätzung seitens der FCB-Führung, das spürte er in der monatelangen Verhandlungsphase, da erwachte in ihm der Wechsekwunsch. Die geilen Sparer dürfen jetzt viel mehr Geld ausgeben als TA je bekommen hätte.


    Erinnert alles stark an den Kroos Wechsel, danach kamen sie richtig auf die Ausgaben. Die geldgierigen Piranhas sind sie selbstverständlich nicht.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Man City haut mal eben 68 Mio Euro für den Innenverteidiger Ruben Dias raus.

    Die Preise sind aktuell nicht gerade gefallen wegen Corona.

  • Der FCB verliert nach einer Ewigkeit mal wieder ein Spiel und der Beitragsanteil von davedavis schnellt in die Höhe. Wen wundert's...

    Bei der Kadergröße werden es in den nächsten Wochen etliche Spiele mehr werden, die der FCB verliert.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • nachdem du ihm quasi die Technik absprichst brauchen wir eigentlich nicht diskutieren...


    Ich sehe ihn nur auf der Müller Position und auch der braucht Pausen oder muss wahrscheinlich mal auf außen helfen ... aber cuisance jetzt abgeben zu wollen einen der wenigen die technisch wirklich gut sind .. wäre bekloppt

  • nachdem du ihm quasi die Technik absprichst brauchen wir eigentlich nicht diskutieren...


    Ich sehe ihn nur auf der Müller Position und auch der braucht Pausen oder muss wahrscheinlich mal auf außen helfen ... aber cuisance jetzt abgeben zu wollen einen der wenigen die technisch wirklich gut sind .. wäre bekloppt

    wir haben das Spiel aus meiner Sicht gestern in erster Linie im Mittelfeld verloren. Dort war nur Kimmich präsent.
    Tolisso war kein Faktor, vor allem im Aufbau. Dass ein Pavard einen Querschläger produziert und dann Dabbur frei vorm Tor steht beim 2-0 dafür kann er nichts. aber Tolissos Aufbauspiel ist einfach zu schlecht.

    Ich glaube dass uns Cuisance gestern nicht schlecht getan hätte.

  • aber cuisance jetzt abgeben zu wollen einen der wenigen die technisch wirklich gut sind .. wäre bekloppt

    Kommt drauf an, wie man darauf reagiert.


    Wenn man an einem ZM dran ist, von dem man überzeugt ist, dann könnte das für alle Seiten die beste Lösung sein.


    Wir würden einen Spieler der (aus Gründen, die wohl Flick am besten beurteilen kann) keine große Rolle spielt durch eine vollwertige Alternative fürs ZM ersetzen.

    Cuisance könnte Stammspieler in der PL sein.

    Und wir hätten die gezahlte Ablöse annähernd verdoppelt.



    20 Mio ist eine stolze Summe für einen Spieler, der 12 Mio gekostet hat und seitdem kaum gespielt hat.

    0

  • Richtig eine stolze Summe .. aber ich hab im mom Zweifel, dass wir überhaupt jemand starkes für das MF finden und deshalb würde ich lieber den Spatz in der Hand haben als die Taube auf dem Dach