Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Da ist was faul im Staate Dänemark.


    Einen Thiago "verschenkt" man völlig ohne Not, nach dem Motto: Bloß weg bevor man garnix mehr bekommt!

    Bei Martinez pokert man um ein paar lächerliche Milliönchen, die man bei Thiago locker hätte mehr erzielen können (müssen).


    Ebenso bei Dest, obwohl der Spieler gerne zu uns möchte und jetzt lässt man auch noch Cuisance ohne größere Gegenwehr gehen.


    Nicht das es uns am Ende finanziell gar nicht so gut geht, wie man uns immer weismachen möchte.


    Alles höchst seltsam :/

  • Ich weiß nicht, warum so viele der Meinung sind, wir hätten Thiago verschenkt. Wir haben 30 Mio Ablöse kassiert - für einen Spieler mit einem Jahr Restlaufzeit. Natürlich hätte man da mehr rausholen können, mit Pech aber auch weniger. Ich bin mit den 30 Mio zufrieden.

  • Natuerlich sollte man mit einem Fazit bis zum 5 warten und nicht vorurteilen, vielleicht kommen ja noch die grossen Uberraschungen. Aber im Grossen und Ganzen ist natuerlich eine Personalplanung in allerletzter Sekunde (das zweite Jahr in Folge) schon ein Armutszeugnis. Falls nichts mehr kommen sollte, bin ich mir um Brazzos Zukunft hier nicht mehr so sicher....

    Ich bin mir nicht sicher, wieviel man davon Brazzo anlasten kann. Wenn er Vorschläge macht, aber die Schatulle zu bleibt, ist das nicht seine Schuld. Und der Verkauf von Thiago wurde mit Sicherheit von ganz anderen abgesegnet als Brazzo.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Die über Jahre zelebrierte Selbstbeweihräucherung das man auf Zuschauereinnahmen heutzutage kaum noch angewiesen ist, wurde auf jeden Fall mal als Märchen entlarvt. Das mag für einzelne Spiele gelten, aber nicht über längere Zeit. Man sollte die Herren bei Zeiten daran erinnern wenn sie das Stadionerlebnis wieder etwas unattraktiver machen.

  • mein lieber Schwan .... jetzt geistern hier aber Namen rum ...

    man glaubt es nicht

    Jo, und ich möchte nicht wissen, welche Namen noch an der Säbener Straße durch die Managementgänge wabern...

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Cuisance Transfer habe ich noch nie verstanden. Zum Charakter muss man nur Max Eberl fragen. Sein Abgang würde mich nicht schmerzen.

    Ja, da würde ich gern Eberl fragen, was eigentlich sein Problem ist. Da tritt er öffentlich nach, nachdem der Spieler geht. Völlig ohne Not.


    Der Spieler übrigens war einer der Besten bei Gladbach, hatte dementsprechend verständlicherweise den Anspruch, den nächsten Schritt zu machen, kam deshalb zu uns. Das war manchen zu kompliziert, dass er höhere Ansprüche haben darf, weil er dort bei seinem Trainer plötzlich keine Chancen mehr bekam. Und ich kann mir übrigens nicht vorstellen, dass er bei uns vor ein paar Monaten von Trainer und Mitspielern für seine starken Trainingsleistungen gelobt wird und dann plötzlich der Faule sein soll. Ob wir Cuisance loswerden oder nicht, ob er jemals gegen den Ball so intelligent arbeiten wird wie wir es benötigen: Auf Basis von nichts und wieder nichts wieder auf einem jungen Kerl bzw. seinem angeblich so schlimmen Charakter rumzutrampeln geht mir zu weit. Seit gestern ist ja auch Zirkzee zu schlecht und faul, obwohl er 8x so viele Zweikämpfe wie Lewy führte, Musiala spielt kurz mal mit und die Hälfte Fehlpässe und ist jetzt für manche eine nennenswerte Alternative, in ein paar Monaten könnte er der Buhmann sein. Hier geht's teilweise zu wie auf Facebook.

  • Man ist ja viel zu ruhig hier.

    Dybala gestern nur auf der Bank und auch nicht eingewechselt. Sogar Costa wurde eingewechselt.


    wenn einer aus Depay oder Dybala käme würde ich Brazzo verzeihen das er uns hier so foltert. Bei beiden wär ich offizieller Brazzoianer 🧔

    0

  • Ja, da würde ich gern Eberl fragen, was eigentlich sein Problem ist. Da tritt er öffentlich nach, nachdem der Spieler geht. Völlig ohne Not.


    Der Spieler übrigens war einer der Besten bei Gladbach

    ....

    Seit gestern ist ja auch Zirkzee zu schlecht und faul, obwohl er 8x so viele Zweikämpfe wie Lewy führte, Musiala spielt kurz mal mit und die Hälfte Fehlpässe und ist jetzt für manche eine nennenswerte Alternative, in ein paar Monaten könnte er der Buhmann sein. Hier geht's teilweise zu wie auf Facebook.

    Cuisance hatte etwas mehr als 300 Spielminuten bei den Profis in Gladbach. "Einer der Besten" ist deshalb vielleicht leicht überzogen.


    Meine Aussage bezog sich einzig und alleine auf Cuisance. Und Max Eberl ist nicht dafür bekannt, öffentlich gegen Spieler zu ledern oder unqualifizierte Aussagen zu machen bzw. Lügen zu verbreiten. Aber Deine Meinung in allen Ehren. Ist korrekt.

  • 2 bis 3 werden schon noch kommen, an große Qualität glaube ich da aber nicht. Das wird eher was für die breite.


    Qualität ist momentan auch kaum auf dem Markt und die 5 - 6 Spieler die zu haben wären wollen bzw können wir nicht zählen.


    Sieht man ja anhand der Namen die da rumgeistern.


    Am Ende bin ich zufrieden wenn wir genug breite haben um in der Bundesliga gegen die 08/15 Gegner rotieren zu können.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Cuisance hat bisher nicht besonders viel gezeigt aber schon oft Auffälligkeiten bezüglich Team Player raushängen lassen. Bei 20 Millionen sollte man Freigabe erteilen.


    Ersatz benötigt es natürlich, allerdings einen anderen Spieler, eher Richtung 6, vorne ist ein OA oder Allrounder ohnehin notwendig. Braucht Müller Pausen kann das gnabry Sane Mr.X dann auch. Depay würde wirklich vorne alle Themen abhaken lassen.


    verstehe gar nicht das cuisance hier ne Lobby hat, das bisher gezeigte trau ich Musiala auch zu und vor allem hat der mehr Potential.

    0