Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Klar, und KHR und Kahn heben oder senken dann nur den Daumen, wie anschließend noch Hainer, und das war es dann. Und das Ganze dann bei Transfers und Verlängerungen, also Dingen, die 70-80% des gesamten Etats ausmachen. :rolleyes:

    Ja, das ist die Arbeit des Sportdirektors dies alles vorzubereiten, auszuarbeiten und die Herren einzubinden zur gemeinsamen Entscheidungsfindung usw. usw.


    Nur scheint das nicht stattzufinden. Ich lasse mich aber gerne ergebnistechnisch vom Gegenteil überzeugen.

    0

  • Nachdem Flick betont, dass er und Brazzo einer Meinung sind, darf man sich aber tatsächlich fragen, woran es liegt. Hoeneß hatte ja vor einigen Wochen seinen Auftritt im DoPa und betonte, dass man sich jetzt ein paar Jahre zurücklehnen könne.


    Das haben wir auch früher schon im Erfolg gemacht. Anstatt nachzulegen, haben wir abgebaut.


    Man kann durchaus das Gefühl haben, dass genau das jetzt auch der Grund ist, warum nicht viel passiert. Wir wollen kein Geld ausgeben. Wir lösen es intern.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • den find ich spannend, aber die Frage war, ob Du eine Quelle für dieses Gerücht hast , oder ob Du selbst die Quelle bist.

    Ah ok, hatte es dann falsch verstanden/schlecht gelesen.

    Ich habe es gestern Abend/heute Nacht irgendwo gelesen, muss ich tatsächlich nochmal heraussuchen. Hatte den Namen nicht mehr auf dem Radar, bis ich ihn gelesen habe. Hat mir auch sofort wieder ein gutes Gefühl gegeben, zumindest mit Blick auf das sportliche Potential solch eines Transfers. Ob machbar/gewünscht weiß ich leider nicht. Mir würde der Junge diese Saison gefallen.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Nachdem Flick betont, dass er und Brazzo einer Meinung sind, darf man sich aber tatsächlich fragen, woran es liegt. Hoeneß hatte ja vor einigen Wochen seinen Auftritt im DoPa und betonte, dass man sich jetzt ein paar Jahre zurücklehnen könne.


    Das haben wir auch früher schon im Erfolg gemacht. Anstatt nachzulegen, haben wir abgebaut.


    Man kann durchaus das Gefühl haben, dass genau das jetzt auch der Grund ist, warum nicht viel passiert. Wir wollen kein Geld ausgeben. Wir lösen es intern.

    Erklärt aber immer noch nicht wieso man die Ergänzungsspieler nicht fix gemacht hat.

    Ein Raffatyp für die RV Position hätte doch gereicht.

    Ich verstehe eh nicht wieso man hier auf einmal 20 mio für ein weiteres RV Talent ausgeben will wo wir nun Pavard haben.

    Ablösefreie Winger 4 wären ja auch da gewesen wenn man das Thema Perisic nicht so lange aufgeschoben hätte.


    Unser Problem ist einfach das alle angedachten Transfers an der Kohle gescheitert sind.

  • Erklärt aber immer noch nicht wieso man die Ergänzungsspieler nicht fix gemacht hat.

    Ein Raffatyp für die RV Position hätte doch gereicht.

    Ich verstehe eh nicht wieso man hier auf einmal 20 mio für ein weiteres RV Talent ausgeben will wo wir nun Pavard haben.

    Ablösefreie Winger 4 wären ja auch da gewesen wenn man das Thema Perisic nicht so lange aufgeschoben hätte.


    Unser Problem ist einfach das alle angedachten Transfers an der Kohle gescheitert sind.

    Beides schließt sich doch nicht aus. Wir haben uns ein Budget gesetzt, dass keine großen Sprünge zulässt, und haben dementsprechend nur X Millionen für jede Position zur Verfügung und wenn Dest dafür nicht zu haben ist, dann kommt er halt nicht. Ich denke schon, dass Plan B und C in die Richtung gehen, dass man sich dann im Laufe der Woche mit ein paar Leih-Spielern verstärkt oder tatsächlich bei Mandzukic und Götze nachfragt. Die kosten gar nichts, kennen den Verein und decken vorne so ziemlich alles ab.


    Nicht sexy, aber die kleinstmögliche Lösung, mit der man sich am Ende alles schön reden kann. Dann wartet man den Markt ab und vertraut weiterhin darauf, dass bei anderen Klubs die Blase platzt. Und dann, aber dann, dann schlagen wir zu, weil wir es ja schon immer haben kommen sehen. Vermutlich ist bis dahin aber auch Alaba weg und auch bei uns wird das Geld dann knapp.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Nachdem Flick betont, dass er und Brazzo einer Meinung sind, darf man sich aber tatsächlich fragen, woran es liegt. Hoeneß hatte ja vor einigen Wochen seinen Auftritt im DoPa und betonte, dass man sich jetzt ein paar Jahre zurücklehnen könne.


    Das haben wir auch früher schon im Erfolg gemacht. Anstatt nachzulegen, haben wir abgebaut.


    Man kann durchaus das Gefühl haben, dass genau das jetzt auch der Grund ist, warum nicht viel passiert. Wir wollen kein Geld ausgeben. Wir lösen es intern.

    gerade durch Kahn kann ich daran nicht glauben. Der hat Wirtschaft studiert und ist hungrig. Kalle und Uli haben sicher vieles aus dem Bauch entschieden aber Oli u. Heiner kann ich mir nicht vorstellen.

    0

  • Beides schließt sich doch nicht aus. Wir haben uns ein Budget gesetzt, dass keine großen Sprünge zulässt, und haben dementsprechend nur X Millionen für jede Position zur Verfügung und wenn Dest dafür nicht zu haben ist, dann kommt er halt nicht. Ich denke schon, dass Plan B und C in die Richtung gehen, dass man sich dann im Laufe der Woche mit ein paar Leih-Spielern verstärkt oder tatsächlich bei Mandzukic und Götze nachfragt. Die kosten gar nichts, kennen den Verein und decken vorne so ziemlich alles ab.


    Nicht sexy, aber die kleinstmögliche Lösung, mit der man sich am Ende alles schön reden kann. Dann wartet man den Markt ab und vertraut weiterhin darauf, dass bei anderen Klubs die Blase platzt. Und dann, aber dann, dann schlagen wir zu, weil wir es ja schon immer haben kommen sehen. Vermutlich ist bis dahin aber auch Alaba weg und auch bei uns wird das Geld dann knapp.

    dann ja dann ist der Profisport Geschichte, ohne Gegner gehts ja auch nicht

    0

  • Dann muss es aber ja einen Grund geben. Entweder der Verein will sich kaputt sparen wie er es in den letzten Jahren schon getan hat, oder wir haben insgeheim noch 3 Mystery-Stars am Wickel, die wir in den nächsten Tagen präsentiert bekommen. Da es aber nur zu den üblichen drei Namen Gerüchte gibt und die Kommentare von Flick und aus der Mannschaft heraus eher Druck machen, gehe ich nicht davon aus, dass da intern schon was fest steht.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • gerade durch Kahn kann ich daran nicht glauben. Der hat Wirtschaft studiert und ist hungrig. Kalle und Uli haben sicher vieles aus dem Bauch entschieden aber Oli u. Heiner kann ich mir nicht vorstellen.

    Naja, BWL o.ä. zu studieren ist noch keine Qualifikation. Und dass UH den AR auch als reines Mitglied im Griff hat finde ich nicht abwegig. Der AR war doch im Grunde stets eine Grüßaugust-Runde. UH entschied operativ und winkte seine Entscheidungen auch dort durch. Nur weil er nicht mehr der Vorsitzende ist, wird sein Wort nicht weniger Gewicht haben.

  • Ich würde den Sparkurs sogar.mitgehen, es sind nunmal komische Zeiten gerade und der FC Bayern hat unter der Fuchtel von Söder ausnahmsweise Mal einen Standortnachteil. Aber wie um alles in der Welt kann ich dann auch noch Spieler abgeben?


    Dann friert man die Personalsituation halt für neun Monate komplett ein. Thiago und Alaba müssen bleiben, man holt Sané dazu und leiht sich einen Nachfolger für Odri. Fertig. Sauber kommuniziert wäre das wohl fast jeder mitgegangen. Mit Alaba hatte man dann geschaut was bis zum Sommer passiert


    So wirkt das völlig unkoordiniert, heillos chaotisch und Brazzo, den sie seit drei Jahren bei jeder Gelegenheit in Schutz nehmen steht da wie der grösste Depp.


    Well done.

  • Nachdem Flick betont, dass er und Brazzo einer Meinung sind, darf man sich aber tatsächlich fragen, woran es liegt. Hoeneß hatte ja vor einigen Wochen seinen Auftritt im DoPa und betonte, dass man sich jetzt ein paar Jahre zurücklehnen könne.


    Das haben wir auch früher schon im Erfolg gemacht. Anstatt nachzulegen, haben wir abgebaut.


    Man kann durchaus das Gefühl haben, dass genau das jetzt auch der Grund ist, warum nicht viel passiert. Wir wollen kein Geld ausgeben. Wir lösen es intern.

    Wenn ein Rentner vom Tegernsee noch dermaßen Einfluss auf das operative Geschäft hat und Sportvorstand und handelnde Personen blockiert, dann liegt hier aber mehr im argen als man sich vorstellen möchte.

    Keep calm and go to New York

  • Wenigstens alle Stammspieler behalten wäre Pflicht gewesen. Einen Mikka und Nübel kann man gerne für dringendes Geld abgeben, da beschwert sich am Ende niemand, solang der Thiago bleibt und Ulreich bereit hinter einem starken Neuer steht.

  • Wenn ein Rentner vom Tegernsee noch dermaßen Einfluss auf das operative Geschäft hat und Sportvorstand und handelnde Personen blockiert, dann liegt hier aber mehr im argen als man sich vorstellen möchte.

    Hätte UH nach der von ihm bekleideten Position in den letzten Jahren Einfluss auf das operative Geschäft nehmen dürfen/können? Die Geschichte ist ja bekannt. Und dieses Muster, sich im Erfolg zurückzulehnen hat genau einen gemeinsamen Nenner.

  • Entweder haben wir ernsthaft finanzielle Probleme weil das an sich so gesunde Verhältnis Personalaufwand zu Umsatz durch die fehlenden Zuschauereinnahmen plötzlich viel, viel, viel zu hoch ist und wir deshalb schauen das wir von der Payroll kriegen was irgendwie geht, oder irgendwer macht da gerade massiv Politik und meint die Campus-Soieler auf Biegen und Brechen in die erste Reihe schieben zu müssen.


    So oder so, die Aussendarstellung ist einmal mehr eine absolute Katastrophe, aber sie trägt eine gewisse Handschrift.

  • Ganz genau das.

    In meiner grenzenlosen Naivität bin ich vor ein paar Wochen sogar noch davon ausgegangen, dass wir das haargenau so machen werden. Eine Saison Besitzstandswahrung quasi. Eventuell Verträge nur ein Jahr verlängern, um Zeit für beide Seiten zu gewinnen, wäre auch noch eine Möglichkeit gewesen.

    Und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass zum Beispiel Thiago überhaupt kein Problem damit gehabt hätte, wenn man ihm das genau so erklärt.


    Es ist und bleibt rätselhaft, was da derzeit so passiert.


    Wir haben heute übrigens Mittwoch, das sind noch fünf (5) Tage und der Rest von heute bis Transferschluss. Ich wollte es nur mal gesagt haben. :S

  • Man kann durchaus das Gefühl haben, dass genau das jetzt auch der Grund ist, warum nicht viel passiert. Wir wollen kein Geld ausgeben. Wir lösen es intern.

    Mit dem Unterschied zu früher, dass eine "interne Lösung" nicht mal möglich ist weil es einfach keinen gibt der einspringen kann. Es sei denn, mit "intern" ist gemeint dass Kimmich und Goretzka 100 Spiele auf zwei Positionen gleichzeitig machen.


    Würde man wirklich auf den Nachwuchs setzen, dann hätte man Singh und Batista Meier nicht verleihen sondern in die Profimannschaft eingliedern sollen, denn das sind Spieler die wir aktuell tatsächlich brauchen und ihnen deshalb auch Spielzeit geben könnten. Mal ganz abgesehen davon, dass die so auch bei den Amas fehlen und ich sowieso nicht verstehe was die Leihen bringen sollen, weil die jetzt auch nicht auf signifikant höherem Niveau als dritte Liga spielen. Und für die RV-Position gibt's eben auch niemand, der als interne Lösung ernsthaft in Frage käme.


    Ich kann da einfach keinen Plan erkennen.

    0

  • Entweder haben wir ernsthaft finanzielle Probleme weil das an sich so gesunde Verhältnis Personalaufwand zu Umsatz durch die fehlenden Zuschauereinnahmen plötzlich viel, viel, viel zu hoch ist und wir deshalb schauen das wir von der Payroll kriegen was irgendwie geht, oder irgendwer macht da gerade massiv Politik und meint die Campus-Soieler auf Biegen und Brechen in die erste Reihe schieben zu müssen.


    So oder so, die Aussendarstellung ist einmal mehr eine absolute Katastrophe, aber sie trägt eine gewisse Handschrift.

    Man muss sich vorstellen, man hätte auch nicht die Einnahmen durch den CL-Sieg...

    Müssten wir dann den Spielbetrieb einstellen?