Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Der Jammerer jammert über die jammernden Jammerer. 😂


    Falls dies hier eine Bewerbung zum Oberwaschlappen war, wähl ich dich :)

  • Interessant wäre zu erfahren wer solche unnötigen Gerüchte überhaupt streut wenn gar kein Kontakt besteht.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Na dann machen wir mal eine Vergleichsrechnung zu letzter Saison auf:


    100 Mio. weniger Einnahmen aus Ticketing und Merch.


    Dagegen stehen:


    - ca. 41 Millionen mehr an CL-Einnahmen (37 Mio. für die Runden Viertelfinale bis Finale, 4 Mio. für den Sieg)

    - plus 5 Mio für den Supercup-Sieg

    Quelle


    Die Transferbilanz ist aktuell plusminus null, wenn Cuisance noch geht leicht positiv. Dabei natürlich unbeachtet, wann die Transfersummen tatsächlich fließen, aber wenn wir da blöd verhandelt haben ist das nicht die Schuld vom Virus.


    Da fehlen also im absoluten Worst Case (keine Zuschauer bis Saisonende) im Vergleich zur Vorsaison ca. 50 Millionen. Mal dumm gefragt: Welche 4-5 Spieler hätte man dafür bekommen, die man jetzt nicht mehr holen kann?

    0

  • Im Endeffekt sind seriös geführte Vereine wie der unsrige derzeit aber auch die Deppen, und zum Dank scheint Köln-Fan (sic bzw. sick!) Söder uns auch noch zusätzliche Knüppel zwischen die Beine zu werfen, was eine Stadionöffnung anbelangt.


    Und Vereine mit 1 Mrd. Schulden wie Barcelona machen einfach weiter wie bisher, schnappen uns Spieler weg und bekommen das vermutlich -- über Umwege -- im Endeffekt dann auch noch vom deutschen Steuerzahler finanziert.


    Wer da nicht kotzen möchte...


    Unterm Strich bin ich, bei allem Transferärger, aber froh, dass unser Verein weiterhin mit Volldampf auf finanzielle Solidität setzt.


    Schließlich wollen wir ihn auch noch haben und wiedererkennen, wenn der Corona-Wahnsinn vorbei ist!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • https://twitter.com/iMiaSanMia…tatus/1311262605135220736


    Quote

    Herbert Hainer über Transfers: „Es ist eine herausfordernde Zeit für jeden Klub, auch für den FC Bayern. Wir müssen gucken, wie wir unser Budget vernünftig einsetzen. Wir haben noch 5 Tage & halten uns alle Optionen offen, aber es muss wirtschaftlich Sinn machen.“ [@JonasBA90
    ]

    Der Mann hat wenigstens Humor. Nachdem etliche ablösefreie Spieler bereits nicht mehr verfügbar sind und uns jetzt auch so langsam alle nicht ablösefreien Optionen ausgehen, hält sich der Hainer alle Optionen offen.

  • Wäre es vielleicht möglich, einen reinen Jammer und Mimimi -Fred aufzumachen, in dem ihr euch alle stundenlang darüber auslassen könnt, wie stumpfsinnig und inkompetent doch alle sind und man stattdessen diesen hier einfach mal für das nutzt, für das er da ist?

    Für Transfergerüchte und Spielervorschläge?


    Es nervt, dass man hierher kommt, denkt, da sind drölfzig neue Seiten, da ist bestimmt was passiert und dann ist es doch wieder nur Abledern der üblichen Verdächtigen in Dauerschleife.

    Den hast du doch zu Pep-Zeiten schon eröffnet.

  • typisch, man versucht den normalen Fan für dumm zu verkaufen. 4 Mio Umsatz fehlen, d.h. nichtmal eine Million pro Spiel fehlt. Umsatz alleine bringt nämlich genau gar nichts.


    die fehlende Summe in diesem Jahr ist definitiv durch die Erfolge gedeckt zuzüglich der bisher erzielten Erlöse aus Transfers.


    solten moralische Gründe (Gehaltsverzicht) der Grund sein, so sollte man das auch exakt so formulieren.

    0

  • Du vergisst aber nicht, dass wir 2018/2019 einen positiven cashflow (vereinfacht Gewinn plus Abschreibungen) von 120 MEUR hatten, dh wenn wir 100 MEUR weniger Einnahmen im vergangenen hatten, haben wir immer noch einen Liquiditätsueberschuss von 20 MEUR... plus das, was wir vorher schon hatten..

    Gleichzeitg glaub ich nicht an 100MEUR mindereinnahmen in der vergangenen Saison, ua wegen KHR der meinte, dass trotz Corono ein Null erwirtschaftet wird. Nicht zu vergessen, wir hatten eine reguläre Saison bis Februar.

  • Nachdem du uns hier ständig vorgerechnet hast was für ein Schnäppchen Coutinho für eine Saison war und wir jetzt anscheinend am Hungertuch nagen, wäre ich lieber mal ganz still.


    Auf dein Geblubber kann hier eh jeder verzichten.

    Meine Frezze, dann blockier mich doch. Ist das wirklich so schwer?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Interessant wäre zu erfahren wer solche unnötigen Gerüchte überhaupt streut wenn gar kein Kontakt besteht.

    Die Medien wissen nichts, also denken sie sich naheliegende oder weniger naheliegende Kandidaten aus, diese Artikel bringen Klicks, genauso wie die "Updates" Klicks bringen und danach die "Nichts dran an XY" Artikel klicks bringen... Klicks über Klicks obwohl nix passiert ist.

    0

  • Wie schon mehrfach geschrieben: ich verstehe unsere Vorsicht aufgrund der unklaren Situation und habe volles Verständnis dafür.

    Aber: dann darf ich keine Spieler verkaufen. So einfach ist das nämlich. Und WENN ich dann doch verkaufe, dann aber nur zu Höchstpreisen und vor allem ohne Ratenzahlung.

    Ich verstehe das einfach nicht, sorry. Es ist für mich nicht vorstellbar, dass unsere sportliche Leitung diese wirklich einfach zu ziehende Konsequenz nicht umgesetzt hat.

  • Hallo,

    Da fehlen also im absoluten Worst Case (keine Zuschauer bis Saisonende) also im Vergleich zur Vorsaison ca. 50 Millionen.

    im absoluten worst case findet die CL gar nicht statt und die BL wird irgendwann abgebrochen.

    Die fehlenden 100 Millionen (oder wie von dir gegengerechnete 50 Millionen) dagegen kannst Du als fast sicher fehlend annehmen.

    Und das ist nur für eine Saison. Wie sieht es 2021/22 aus? Volle Einnahmen? Glaube ich nicht dran...


    Ralf

  • typisch, man versucht den normalen Fan für dumm zu verkaufen. 4 Mio Umsatz fehlen, d.h. nichtmal eine Million pro Spiel fehlt. Umsatz alleine bringt nämlich genau gar nichts.


    ähem, kurze Nachfrage: Was benötigt man denn noch, außer Umsatz?


    Kleiner Tipp: Gewinn = Umsatz - Kosten

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Wie lange will man jetzt eig noch das dumme Geschwätz loslassen von wegen wir halten uns alle Optionen offen? So ein gequälter Käse.. Welche Optionen denn Lamptey? Wo es angeblich nichtmal Kontakt gab...

    Lemar? Den Atletico nicht verleihen sondern nur verkaufen will.

    Götze? Dem das langsam aber sicher auch zu blöd werden wird und ein Angebot aus Spanien annehmen wird.


    Also wirklich es ist 5 vor 12 und langsam sollte man Nägel mit Köpfen machen.

    Will mir doch keiner erzählen das man jetzt innerhalb von 4 Tagen 4 Neuzugänge vorstellt.

    Ja ich sage bewusst 4 Tage weil heute passiert sowieso nixmehr. Heute ist das sinnlose Spiel wichtiger als die Kaderbreite..

  • Du vergisst aber nicht, dass wir 2018/2019 einen positiven cashflow (vereinfacht Gewinn plus Abschreibungen) von 120 MEUR hatten, dh wenn wir 100 MEUR weniger Einnahmen im vergangenen hatten, haben wir immer noch einen Liquiditätsueberschuss von 20 MEUR... plus das, was wir vorher schon hatten..

    Ist doch völlig egal was in der Vergangenheit war.

    Aktuell ist Corona und es ist völlig ok keine großen Transfers neben Sane machen zu wollen da beschwert sich ja keiner.

    Aber dann darf man Thiago nicht gehen lassen wenn man Ihn nicht gleichwertig ersetzen will oder kann.


    Und man muss halt zeitig Lösungen für die Kaderbreite präsentieren. Die Anderen Vereine bekommen es doch auch hin mindestens einen 20 Mann kader ohne großes Leistungsgefälle zu stellen... und für die ist ja auch Corona. Also kann doch sich hier keiner hinstellen und behaupten der FCB hat nicht genug Geld um einen 20 Mann kader gehaltstechnisch zu bezahlen. Das man die Breite dann über die Jugend löst ist ja auch vernünftig.

  • typisch, man versucht den normalen Fan für dumm zu verkaufen. 4 Mio Umsatz fehlen, d.h. nichtmal eine Million pro Spiel fehlt. Umsatz alleine bringt nämlich genau gar nichts.


    die fehlende Summe in diesem Jahr ist definitiv durch die Erfolge gedeckt zuzüglich der bisher erzielten Erlöse aus Transfers.


    solten moralische Gründe (Gehaltsverzicht) der Grund sein, so sollte man das auch exakt so formulieren.

    Also wenn der Umsatz die Basis für die Umlage der AGK`s sind, kann das sehr sehr gefährlich werden:whistling:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich