Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Lemar war vor drei, vier Jahren ein Spieler, den viele hier sehen wollten. Wenn er jetzt als Winger Nummer 4 kommt, fände ich das schon irgendwo stark. Er hat Qualitäten, die er bei Atletico offenbar nicht so einbringen konnte, ist erst 24 Jahre alt und deshalb auch noch nicht am Ende seiner Entwicklung.


    Es bleibt aber die größte Baustelle: das zentrale Mittelfeld. Ich hoffe so sehr, da kommt noch irgendeiner, den keiner auf dem Schirm hat. Sonst wird es übel.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Mich würden solche Dinge auch interessieren. Aber wenn der Präsi da solche Sachen herausstellt, dann muss ja irgendwo tatsächlich Sand im Getriebe sein.

    Wir haben gefühlt 30 Jahre am Stück Gewinne gemacht, die AA schnell abbezahlt, den Campus gebaut, ein Festgeldkonto, und und und. 100 Millionen Umsatz weniger in einem Jahr sehe ich jetzt als nicht existenzgefährdend an. Zumindest nicht so existenzgefährdend, dass wir einen dünnen Kader weiter kanibalisieren und nicht mal die Chance haben die Plätze 15-20 zu besetzen. Schon gar nicht verstehe ich es dann einen Thiago zu verschenken oder ein Verhandlungstheater wie bei Dest zu veranstalten, der jetzt für 5 Mio per annum abgestottert werden kann. Es passt einfach nicht zu den Umständen.

    Brazzo kann sich ja nicht hinstellen und heulen, dass Herbert, Jan und Uli ihm die Taschen zunähen...

    Er hat doch schon von "wirtschaftlich am Limit" gejammert. Und nochmal. Einmalig 100 Mio weniger Umsatz (wir haben auch weniger Kosten) bringen uns nicht um, dass wir an unserer sportlichen Substanz dermaßen die Axt ansetzen. Denn das bringt uns dann doch um bzw. bringt uns um deutlich mehr Umsatz, wenn wir in der CL im 8tel Finale rausfliegen und nicht im Halbfinale.

    Ich bin mit der Gesamtsituation auch eher unzufrieden, finde es in den letzten Tagen hier im Fred aber auch schwer erträglich, weil alles fast ausschließlich am kleinsten Rad im Getriebe (Brazzo) festgemacht wird...

    Der Sportvorstand soll das kleinste Rad im Getriebe sein wenn es um die Themen Scouting, Verhandlungen, Strategie, Spielerpersonal, Vorvertragsgespräche etc. geht? Das glaubst du doch selber nicht. Ich verordne eher 80% zu Brazzo. Hainer, Kahn, Rummenigge und er diskutieren dann zusammen seine Vorschläge oder unterstützen bei schwierigen Verhandlungen durch ihr Netzwerk und Standing. Aber ein Kahn wird doch nicht die Vereine nach Spielern abklappern, das Scouting koordinieren oder die Personalstrategie festlegen. Genauso wenig machen das RUmmenigge oder Hainer. Das Problem ist wieder einmal, dass wir den Transfermarkt falsch eingeschätzt haben und der Meinung waren es werden massenweise Spieler bei fallenden Preisen auf den Markt geworfen, weil die Vereine ihre Kosten senken müssen. Genau das Gegenteil ist der Fall und 5 Tage vor Transferfensterende fehlen uns immer noch vier Neuzugänge und die ersten Meldungen von Panikaktionen wie bei Dest (Olmo und Co. lassen grüßen) machen die Runde. Das liegt hauptsächlich in der Verantwortung von Brazzo.

    0

  • Lemar war vor drei, vier Jahren ein Spieler, den viele hier sehen wollten. Wenn er jetzt als Winger Nummer 4 kommt, fände ich das schon irgendwo stark. Er hat Qualitäten, die er bei Atletico offenbar nicht so einbringen konnte, ist erst 24 Jahre alt und deshalb auch noch nicht am Ende seiner Entwicklung.


    Es bleibt aber die größte Baustelle: das zentrale Mittelfeld. Ich hoffe so sehr, da kommt noch irgendeiner, den keiner auf dem Schirm hat. Sonst wird es übel.

    Wenn es auf Lemur mit Rucola hinausläuft, wäre das schon fein, wobei ich glaube, dass man letzteren als nicht 100%ig FCB tauglich eingestuft hatte...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Vermute, dass wir heute um den Glasfrettchen-Cup herum ein paar neue Infos bekommen werden...

    Bestimmt.


    Wir sprechen öffentlich nicht über Transfers.

    Wir halten uns bis 5.10 alle Optionen offen.

    Wir müssen zu Coronazeiten kreativ sein und Geduld haben.


    Was anderes wird man nicht hören.

    #KovacOut

  • Wir haben einen Sportvorstand, der aktuell zwei Verletzte geholt hat (Sane, Nianzou)

    Das ist nun wirklich ein Schmarrn. Sane war wieder spielfähig und hat ja auch gespielt. Bei seiner Vorgeschichte kann es aber selbstverständlich Rückschläge geben. Erst Recht, wenn er aufgrund des kleinen Kaders viel zu oft auflaufen muss.

    Und Nianzou war auch fit, als er zu uns kam. Dass er sich dann in der Vorbereitung verletzt, ist einfach Pech.

  • Lemar war vor drei, vier Jahren ein Spieler, den viele hier sehen wollten. Wenn er jetzt als Winger Nummer 4 kommt, fände ich das schon irgendwo stark. Er hat Qualitäten, die er bei Atletico offenbar nicht so einbringen konnte, ist erst 24 Jahre alt und deshalb auch noch nicht am Ende seiner Entwicklung.


    Es bleibt aber die größte Baustelle: das zentrale Mittelfeld. Ich hoffe so sehr, da kommt noch irgendeiner, den keiner auf dem Schirm hat. Sonst wird es übel.

    Wie gesagt, wir reden hier immer darüber, dass wir durch Thiagos Abgang spielerische Defizite haben. Wir können das ggf. nicht durch einen Mittelfeldspieler ergänzen, ggf. aber auf anderen Positionen. Wir hatten früher mit Ribery eher den Spielmacher vom Flügel aus. Ich habe versucht, mich jetzt anhand der Daten daran zu erinnern, warum ich ihn damals unbedingt wollte. Er ist nicht der riesige Dribbler - obwohl er das wohl auch mal tut - aber er spielte für ein Team mit 50% Ballbesitz, wo Fabinho mit 57 Pässen durchschnittlich die meisten hatte, mit 37 Pässen auf dem Flügel schon recht viele. Die Daten damals waren für einen 20-/21-jährigen, der bei einem Nicht-Topverein spielte, ansprechend - nicht riesig - aber die xG-Werte sind auch bei Einleitungen da, also keiner, der nur vorne wirkt.


    Wir suchen ja keinen 1. Winger, sondern einen 4., der sich ggf. wenn man ihn mit Kaufoption kauft, noch als Steal herausstellen kann. Er spielt in der französischen Nationalmannschaft - hat dort auch schon häufiger mal mit unseren Franzosen zusammengespielt.


    Lemar, Götze und ein Rechtsverteidiger und es würde schon viel besser aussehen. Beim Mittelfeldspieler bin ich skeptisch, weil unser System dort wegen der Abstände etc. sehr fragil ist und ein Nutzen ohne Vorbereitung dort erst spät eintritt. Da muss man einfach auch hoffen, dass Kimmich und Müller dort gut durchkommen - ich glaube auch noch an Tolisso als Goretzkaersatz, auch wenn es gg. Hoffenheim nicht so toll war. Aber das lag ja an allen und nicht nur an ihm - er fällt in so einem Spiel, wenn alle nicht 100%ig funktionieren, aber dann doch auf.

    0

  • Das ist nun wirklich ein Schmarrn. Sane war wieder spielfähig und hat ja auch gespielt. Bei seiner Vorgeschichte kann es aber selbstverständlich Rückschläge geben. Erst Recht, wenn er aufgrund des kleinen Kaders viel zu oft auflaufen muss.

    Und Nianzou war auch fit, als er zu uns kam. Dass er sich dann in der Vorbereitung verletzt, ist einfach Pech.

    Ja, Karma ist eben eine Schlampe.

    0

  • Lemar war doch mal der wunschspieler vieler oder ?

    geneviere hat ja schon einiges zu ihm geschrieben. Auch ich sah ihn lange als Wunschspieler und hatte leise Hoffnungen, dass wir vor seinem Wechsel zu AM auch unseren Hut in den Ring werfen. Als dann die Ablöse so langsam im Raum stand, war mir aber auch klar, dass dies nicht geschehen wird. Für damalige Verhältnisse hat AM meines Erachtens auch zu viel gezahlt, das lässt sich im Nachgang aber natürlich auch immer leicht sagen.


    Wie schon vorher geschrieben, wenn wir ihn leihen und eine marktgerechte KO einbauen können, wäre das ein sehr guter Deal.

    Ich denke auch, dass er bei uns wieder an seine starken Monaco Zeiten anknüpfen oder diese gar übertrumpfen kann. Als Winger #4 gibt es kaum bessere Spieler.

  • Das ist nun wirklich ein Schmarrn. Sane war wieder spielfähig und hat ja auch gespielt. Bei seiner Vorgeschichte kann es aber selbstverständlich Rückschläge geben. Erst Recht, wenn er aufgrund des kleinen Kaders viel zu oft auflaufen muss.

    Und Nianzou war auch fit, als er zu uns kam. Dass er sich dann in der Vorbereitung verletzt, ist einfach Pech.

    So ein Quatsch. Hätte Eberl die geholt wären die putzmunter und hätten Thiago zum verlängern sowie Lucas zur Übernahme seiner eigenen Ablösesumme überredet.

    0

  • Lemar wäre als Nr 4 sicher vollkommen ausreichend. Wem das jetzt nicht mehr reicht der lebt in einer Traumwelt, sorry.....


    Wichtigster transfer bleibt der für das ZM


    Auf rv reicht auch ein normaler ordentlicher back up den man in der Bundesliga spielen lassen kann ohne zu viel Klasse zu verlieren. Da würde ich jetzt auch keine 25 Mio + raushauen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Und immer dieses Winger Nummer 4...


    Wer müsste denn kommen, um Winger Nr 1 zu werden? Was war Perisic? Was ist Coman?


    Diese Nummerierungen sind selten dämlich. Und vor allem geht es doch darum einen breiten Kader zu haben, gerade bei den Flügelspielern.

    0