Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bei der Geschichte um Cuisance sollte erstmal warten, wie sich die Vereine äußern. Momentan ist es einfach nur verdammt unglücklich, dass erneut ein Deal geplatzt ist. Nicht mehr, nicht weniger.

  • Vielleicht wird Sky auch für CHOs Interessen benutzt

    Das kann schon sein. Bzw. konnte man für die letzte Posse vermuten. Derzeit sehe ich da aber keine großen Interessen von CHO außer einen wirklichen Wechsel. Der hat dort einen fetten Vertrag und will spielen, um Geld oder Vertragslaufzeiten geht es da derzeit nicht. Lampard wird ihm aber keine Spielzeit garantieren können. Das größte Interesse von ihm dürfte es sein, zu wechseln, um zu spielen.


    Aber keine Ahnung, derzeit ist alles möglich. Die nächsten Tage werden wild. Als 4. Winger wäre CHO (KO hin oder her) schon absolut top. Viel spielen würde er auch. Und halt auch jemand, der einer müden Mannschaft durch sein Tempo wichtige Impulse und Entlastung bringen kann. Würde mich freuen, wenn es klappt, hoffe aber, dass man das ZM und RV nicht vernachlässigt.

  • Das kann schon sein. Bzw. konnte man für die letzte Posse vermuten. Derzeit sehe ich da aber keine großen Interessen von CHO außer einen wirklichen Wechsel. Der hat dort einen fetten Vertrag und will spielen, um Geld oder Vertragslaufzeiten geht es da derzeit nicht. Lampard wird ihm aber keine Spielzeit garantieren können. Die größte Interesse von ihm dürfte es sein, zu wechseln, um zu spielen.


    Aber keine Ahnung, derzeit ist alles möglich. Die nächsten Tage werden wild. Als 4. Winger wäre CHO (KO hin oder her) schon absolut top. Viel spielen würde er auch. Und halt auch jemand, der einer müden Mannschaft durch sein Tempo wichtige Impulse und Entlastung bringen kann. Würde mich freuen, wenn es klappt, hoffe aber, dass man das ZM und RV nicht vernachlässigt.

    Absolut... ich bin einfach nur absolut LOST in dieser Transferperiode

    0

  • https://www.bild.de/bild-plus/…finale-73205188.bild.html

    Die Uhr tickt gegen Bayern!

    Nur noch drei Tage bis zum Transferschluss am Montag (18 Uhr) – und ein neuer Star ist immer noch nicht da. Es ist ein wildes Transfer-Finale für die Bayern.


    Immerhin gibt es seit gestern Klarheit bei einem Wunschspieler: Sergiño Dest (19) wechselt endgültig zum FC Barcelona. Die Katalanen gaben die Verpflichtung des Ajax-Stars für 21 Millionen Ablöse plus 5 Mio. möglicher Nachzahlungen bekannt. Bayern zog beim Werben um den Rechtsverteidiger den Kürzeren.

    Dafür könnte es aber jetzt plötzlich mit einem guten alten Bekannten was werden...

    Klappt es im dritten Anlauf bei Callum Hudson-Odoi (19)?


    Nach BILD-Informationen ist das Bayern-Interesse an Chelseas Flügelflitzer wieder richtig heiß. Im Gespräch ist ein Leihgeschäft. Der England-Star soll sich einen Wechsel gut vorstellen können, weil auch durch die Verpflichtungen von Werner und Havertz die Einsatzchancen beim London-Klub geringer werden könnten.

    Bayern und Hudson-Odoi – eine fast schon unendliche Geschichte: Sportdirektor Hasan Salihamidzic plauderte Anfang 2019 offen über das Interesse am damaligen Mega-Talent. Das wiederum machte Chelsea sauer. Hudson-Odoi spielte plötzlich, wurde Nationalspieler und verlängerte nach langem Hin und Her doch bei Chelsea.

    Salihamidzic hielt immer den Kontakt zur Hudson-Odoi-Seite, hatte ihn auch für diesen Sommer auf dem Schirm.


    Aber: Noch vor zwei Wochen sah es so aus, als würde es nicht klappen, intern wurde das Geschäft schon abgehakt. Doch durch die geringen Einsatzzeiten bei Chelsea wurde das Thema wieder heiß. Da Hudson-Odoi Vertrag bis 2024 hat und Bayern kein Geld für große Transfers, wäre eine Leihe die perfekte Option für beide Seiten.

    Vom Tisch sind dagegen die Bemühungen um Hoffenheims Andrej Kramaric (29) und Atléticos Thomas Lemar (24). Bei ihnen schwebte Bayern ebenfalls ein Leihgeschäft vor, beide Spieler waren im Gesamtpaket (Gebühr plus Gehalt) aber zu teuer.


    Bayerns Last-Minute-Transfers

    In drei Tagen schließt das Transferfenster. BILD sagt, welche Erfahrungen die Bayern mit Last-Minute-Einkäufen gemacht haben.

    ► 5 Tage vor Wechsel-Ende: Medhi Benatia (33) kam 2014 für 28 Mio. Euro von AS Rom, ging 2017 für 20 Mio. Euro zu Juve.

    ⇥BILD-Urteil: Flop!

    ► 4 Tage vor Wechsel-Ende: 2009 holten die Bayern Arjen Robben (36/Foto) für 25 Mio. Euro von Real Madrid. Triple-Held von 2013!


    ► 3 Tage vor Wechsel-Ende: Javi Martínez (32) kam 2012 aus Bilbao für die Rekord-Ablöse von 40 Mio. Euro. Multi-Titel-Held!

    ⇥BILD-Urteil: Top!

    Xabi Alonso (38) wurde 2014 für 9 Mio. Euro Münchner, quasi im Tausch mit Toni Kroos (30/zu Real). Blieb bis 2017. Starker Stratege.

    ⇥BILD-Urteil: Top!

    ► 2 Tage vor Wechsel-Ende: Kingsley Coman (24) wurde 2015 für 7 Mio. Euro von Juve ausgeliehen, 2017 für 21 Mio. Euro verpflichtet. Sieg-Tor zum Triple 2020.

    ⇥BILD-Urteil: Top!



    Mein FAZIT: Kalle muss ran

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir noch ein Transfer machen. Evt. wird es sogar CHO. Nur reicht uns das doch nicht. Bisher gibt es abseits davon kaum Namen und wir brauchen eigentlich mindestens noch einen RV und jemanden fürs ZM.

    0

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir noch ein Transfer machen. Evt. wird es sogar CHO. Nur reicht uns das doch nicht. Bisher gibt es abseits davon kaum Namen und wir brauchen eigentlich mindestens noch einen RV und jemanden fürs ZM.

    Da wird nixmehr groß kommen. Rechne mit Glück CHO und ein Götze evtl.

    Mehr gibts nichtmehr in diesem Transferfenster.


    Ich würde lachen wenns nicht so traurig wäre...

    Aber vielleicht springt ja Kalle nochmal ein und zaubert Last Minute noch was aus dem Hut. Die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt....

  • Da wird nixmehr groß kommen. Rechne mit Glück CHO und ein Götze evtl.

    Mehr gibts nichtmehr in diesem Transferfenster.


    Ich würde lachen wenns nicht so traurig wäre...

    Aber vielleicht springt ja Kalle nochmal ein und zaubert Last Minute noch was aus dem Hut. Die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt....

    Nun ich hoffe doch, dass Kalle schon seit längerem am Start ist. Kann mir kaum vorstellen, dass er gerade am chillen ist und alles Brazzo übernehmen lässt. Entweder wir sind an einigen Spielern dran oder wir haben momentan finanziell wirklich Probleme. Kann doch eigentlich nicht sein, dass KHR und Kahn diese Saison mit dem Kader starten wollen.

    0

  • Nun ich hoffe doch, dass Kalle schon seit längerem am Start ist. Kann mir kaum vorstellen, dass er gerade am chillen ist und alles Brazzo übernehmen lässt. Entweder wir sind an einigen Spielern dran oder wir haben momentan finanziell wirklich Probleme. Kann doch eigentlich nicht sein, dass KHR und Kahn diese Saison mit dem Kader starten wollen.

    Aber wenn man ernsthaft an MEHREREN Spielern dran sein sollte warum tauchen dann in der Presse keine Namen auf? Außer jetzt mal CHO der sich länger hält. Wann gabs das zuletzt wo man vollkommen geheim Transfers eingetütet hat und wirklich niemand was auf dem Schirm hatte?

    Ich würde mich wirklich gerne täuschen und mich eines besseren belehrern lassen aber ich weiß nicht sorecht.

  • Ich würde hier definitiv nicht Brazzo allein die Schuld geben. Das ist ja jetzt die dritte Saison wo das Methode hat. Diesmal toppt man sogar alles bisher Dagewesene. Das wird schon mit allen abgestimmt sein. Man legt sich auf zwei, drei Spieler fest, setzt sich ein Limit und steckt dann nackt da, wenn Plan A nicht klappt. Schlimm ist nur, dass Plan A bei uns eben seit Jahren nicht mehr klappt. Was waren denn die letzten Topspieler, die man gewollt und die man am Ende auch relativ unkompliziert bekommen hat? Lewandowski? Hummels? Selbst Pavard war doch eher einer aus der zweiten Reihe. Danach waren doch gefühlt alles nur Talente, überteuerte Träumereien (Hernandez) oder langwierige Deals wie Sané.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Aber wenn man ernsthaft an MEHREREN Spielern dran sein sollte warum tauchen dann in der Presse keine Namen auf? Außer jetzt mal CHO der sich länger hält. Wann gabs das zuletzt wo man vollkommen geheim Transfers eingetütet hat und wirklich niemand was auf dem Schirm hatte?

    Ich würde mich wirklich gerne täuschen und mich eines besseren belehrern lassen aber ich weiß nicht sorecht.

    Ich weiß es auch nicht ehrlich gesagt :/

    0

  • Plan A nicht klappt. Schlimm ist nur, dass Plan A bei uns eben seit Jahren nicht mehr klappt. Was waren denn die letzten Topspieler, die man gewollt und die man am Ende auch relativ unkompliziert bekommen hat? Lewandowski? Hummels? Selbst Pavard war doch eher einer aus der zweiten Reihe. Danach waren doch gefühlt alles nur Talente, überteuerte Träumereien (Hernandez) oder langwierige Deals wie Sané.

    Das Problem ist halt auch das wir wegen Kovac den Kader so extrem verkleinert haben.

    Wir haben letztes Jahr ja schon 6 Spieler abgegeben und nur 5 geholt.

    Davon 2 Leihen.

  • Der Hernandez-Deal ging auch relativ flott über die Bühne. Da tauchte der Name auch kurzfristig auf, man verhandelte und zog dann doch sofort die AK. Vermutlich aus Angst, er könne woanders unterschreiben. Länger wie 14 Tage dauerte das nicht. Aber gut, jetzt sind es nur noch drei.


    Mit nur noch 3 Tagen, darunter ein Spieltag, wird es aber langsam verdammt eng. Es wird wohl Odoi kommen und vielleicht ein Leihspieler, den man durch Connections nach Spanien oder Italien bekommen kann. Eventuell Götze. Mit mehr rechne ich frühestens im Winter.


    Es bleibt nur das als Alternative, oder aber man zaubert Aouar oder einen aus der Kategorie hervor, weil man bis zuletzt auf den Preisverfall hofft. Bei Depay scheint das ja so zu sein. Aber selbst die Leihspieler aus England machen ja aufgrund der Position wenig Sinn. Sessegnon vielleicht, Ndombele wäre dann schon arg teuer, wenn auch top, aber Delle Ali am Bedarf vorbei. Aber dafür fehlt mir fast die Phantasie. Das würde zumindest erklären, warum man Spieler verkauft hat, anstatt den Status Quo zu halten. Aber gerade bei Aouar und co schlagen doch die Engländer eh wieder über die Strenge. Bei aller Liebe, aber wenn man nicht mal Dest aus Amsterdam zeitnah klar machen kann und sich am Ende von Barca abgrätschen lässt, dann brauchst du auf größere Namen gar nicht erst hoffen.


    In England ist sein Jahren Ed Woodward als Lachnummer verschrien, weil nie ein großer Name kommt, über den gesprochen wird. Ist ja bei Sancho aktuell auch wieder so. Inzwischen sind wir doch an der Stelle keinen Deut besser. Man redet und redet und redet und am Ende wird man vorgeführt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das Problem ist halt auch das wir wegen Kovac den Kader so extrem verkleinert haben.

    Wir haben letztes Jahr ja schon 6 Spieler abgegeben und nur 5 geholt.

    Davon 2 Leihen.

    Ich halte es noch immer für ein Gerücht, dass wir das wegen Kovac taten. Kovac hat doch selber Verstärkungen gefordert und war doch sogar die ärmste Sau, weil er im letzten Sommer gefühlt keine Vorbereitung mit der Mannschaft hatte. Das geht von anderer Stelle aus.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich halte es noch immer für ein Gerücht, dass wir das wegen Kovac taten. Kovac hat doch selber Verstärkungen gefordert und war doch sogar die ärmste Sau, weil er im letzten Sommer gefühlt keine Vorbereitung mit der Mannschaft hatte. Das geht von anderer Stelle aus.

    Wegen Kovac heißt ja nicht zwingend dass der das so wollte. Aber ich denke, seine Wünsche waren für uns weitgehend indiskutabel. Auch weil man ihm schlussendlich gar nicht genug vertraute, um einen Kader nach seinen Wünschen auszurichten.


    Das tun wir ja selbst für Trainer wie Pep oder auch jetzt Flick erkennbar nicht. Bei Kovac werden die Zweifel noch größer gewesen sein, "für ihn" Geld auszugeben.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."