Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • "... dass man dem verdienten Spieler keine Steine in den Weg legen möchte."


    Ich kann das nicht mehr hören. Sorry, sind wir die Wohlfahrt? Wer tut uns denn etwas Gutes wenn wir kaufen?


    Es ehrt uns, dass wir familiäre Züge haben, keine Frage. Aber manchmal sind wir einfach zu gutmütig und naiv.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • manchmal habe ich das Gefühl dass brazzo sich nie richtig von seinem Ziehvater Hoeneß abnabeln konnte und er mehr oder weniger nur die rechte ausführende Hand von Hoeneß ist, quasi wie bei den Puppenspielern...denn bisher wird ja alles getan wie es Hoeneß gefällt und er es schon mehrmals öffentlich geäußert hat

  • CHO muss kommen, alleine damit die Gerüchte aufhören und er uns nicht die nächste Transferperiode versaut.


    https://weaintgotnohistory.sbn…he-decisive-phase-reports

    Man wird sich von CHO doch nicht nochmal am Nasenring durch die Arena ziehen lassen 🤮🤮🤮💩💩

    Der Typ hat uns letztes Jahr verarsxxt wie es nur geht und hat auch Nix gerissen....

    Jetzt läuft Brazzo den Rotzer scheinbar wieder hinterher 👎🏻👎🏻 weil man wieder gepennt hat??

    0

  • "... dass man dem verdienten Spieler keine Steine in den Weg legen möchte."


    Ich kann das nicht mehr hören. Sorry, sind wir die Wohlfahrt? Wer tut uns denn etwas Gutes wenn wir kaufen?


    Es ehrt uns, dass wir familiäre Züge haben, keine Frage. Aber manchmal sind wir einfach zu gutmütig und naiv.

    Nein einfach nur doof. Das ist schon fast vereinsschädigend und gibt es wirklich nirgends. Das spricht sich auch herum und die anderen Vereine lachen sich doch kaputt. In England kostet jeder der geradeaus laufen kann und einen Doppel-Namen hat schon mind. 50 Mio.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Man wird sich von CHO doch nicht nochmal am Nasenring durch die Arena ziehen lassen 🤮🤮🤮💩💩

    Der Typ hat uns letztes Jahr verarsxxt wie es nur geht und hat auch Nix gerissen....

    Jetzt läuft Brazzo den Rotzer scheinbar wieder hinterher 👎🏻👎🏻 weil man wieder gepennt hat??


    leider ist es wohl genauso..

    chelsea wird uns auch ein zweites mal verarschen. die wollen den spieler gar nicht abgeben, der spieler will wohl einfach nur mehr einsatzzeiten und benutzt uns dafür mal wieder um druck auszuüben.

    am montag bekommen wir dann kurz vor transferschluss die absage. einen plan b gibt es natürlich wieder mal nicht und hinterher heißt es dann: "wir haben alles versucht, aber wir wollten jetzt auch nichts verrücktes machen."


    wir dürfen uns darauf einstellen, dass richards, musiala und zirkzee unsere "neuzugänge" werden. nichts gegen die jugend, aber dann muss man die ansprüche und ziele dringend anpassen.

  • Sollte man Martínez tatsächlich um jeden Preis und ohne Ablöse loswerden wollen, kann ich mir diesen Sinneswandel des FCB nur dadurch erklären, dass ein Spieler fürs DM kommen soll, der uns auf Anhieb weiterbringt und entsprechend viel Gehalt kostet. Einen anderen Grund kann ich mir nicht ausdenken, weil ja auch von den Amas und aus der Jugend heuer niemand nennenswert viel Spielzeit bekommen wird - und bislang nicht erkennbar ist, dass Fein in Flicks Überlegungen eine bedeutendere Rolle spielt.

  • Brazzo wurde eben in London mit Özil gesehen. Ich drehe durch ...

    Brazzo der Trickser...:D:D...CHO als Ablenkung und er macht in aller Ruhe Glubschi klar..


    Das wird aber Gott sei Dank nie passieren weil in Uli dann höchstpersönlich aus seinem Büro begleitet. Bei Khedira hätte ich da eher bedenken.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Sollten wir bei Ulle und Javi wirklich so seltsame Schenker-Deals machen, dann müssen wir uns wenigstens keine Sorgen um unsere Finanzkraft machen. So klamm, wie teilweise suggeriert wird, sind wir garantiert nicht. Ich vermute eher, dass man die Corona-Verluste so ein bisschen mit bisher eingesparten Transferausgaben gegenrechnet. Deshalb machen wir auch keine Abstriche bei Gehaltsangeboten, sondern versuchen vor allem, so wenig Geld wie möglich für Transfers auszugeben.


    Denke mal, wir werden große Teile unseres ursprünglichen Transferbudgets als Corona-Verluste gegenrechnen, weshalb wir bei den Ausgaben derzeit so rumeiern. Die Kosten für Sané waren dann die Kröte, die man für die Kaderspitze schlucken musste (und er war ja dann auch deutlich billiger als ursprünglich befürchtet) und nun versucht man, sich da durchzuwürgen. Ob es am Ende aufgeht, keine Ahnung. Finanziell wahrscheinlich schon, was die Kaderpolitik angeht, sieht es derzeit nicht danach aus. Grundsätzlich halte ich es auch für möglich, dass wir am Deadline Day noch 2-3 Leihen durchziehen, aber ich bin auch der Meinung, dass es unwahrscheinlich ist, dass wir an jemandem dran sind, der bisher nicht in den Medien genannt wurde. Kann mich an keinen Transfer in letzter Zeit erinnern, der ohne Mediengetöse durchgezogen wurde. Insofern ist CHO wohl Stand heute tatsächlich die heißeste Personalie. Aber da sieht es jetzt auch nicht danach aus, als stünde der Transfer kurz bevor.

  • Sollte man Martínez tatsächlich um jeden Preis und ohne Ablöse loswerden wollen, kann ich mir diesen Sinneswandel des FCB nur dadurch erklären, dass ein Spieler fürs DM kommen soll, der uns auf Anhieb weiterbringt und entsprechend viel Gehalt kostet. Einen anderen Grund kann ich mir nicht ausdenken, weil ja auch von den Amas und aus der Jugend heuer niemand nennenswert viel Spielzeit bekommen wird - und bislang nicht erkennbar ist, dass Fein in Flicks Überlegungen eine bedeutendere Rolle spielt.

    Wenn man ihn aber ersatzlos gehen lässt, darf man so langsam am Verstand der Verantwortlichen zweifeln. Denn dann sind wir nicht mehr weit entfernt von 11 Profis und X Amateuren...