Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Roca ist ein pressingresistenter ZM, der auch das Spiel einleiten kann und sich nicht vor dem Ball versteckt. Das ist schon ein sehr guter Transfer für 15 Millionen, da das der Spielertyp ist, der uns fehlt. Er ist natürlich kein Thiago, aber spielt er neben Kimmich, kann der Gegner sich nicht nur auf Kimmich konzentrieren, was unser Aufbauspiel betrifft

    0

  • Man mag mich steinigen, aber am Ende dieses Dramas mit Roca abgespeist zu werden, empfinde ich dann schon ein wenig ernüchternd. Nicht, weil ich viel zum Spieler sagen könnte, aber der war ja nun auch bereits im letzten Jahr Thema. Es verfestigt sich also einmal mehr der Gedanke, dass wir keine Alternativen zu Plan A oder B haben und dann gewisse Spieler über Jahre verfolgen, um sie zu holen. Die entsprechenden Baustellen werden aber eben auch nicht anderweitig geschlossen, sondern man wartet lieber.


    Begeisterung sieht da bei mir anders aus. Zumal man sich auch hier fragen muss, warum man den Spieler erst 5 vor 12 holt, wenn man ihn seit einem Jahr auf dem Schirm hat. Was hatte man denn in der Zwischenzeit vor?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Zirkzee hat zumindest noch das Potential auf der Habenseite. Ausgang natürlich noch absolut offen. Die Aussagen zu Evina sind jetzt auch schon ewas älter, seitdem hat er das in keinster Weise bestätigen können.

    OBM hat definitiv Talent, das kann nicht verkehrt sein ihm hochklassige Spielpraxis zu verschaffen.

    Ok. Nur ob jetzt die Eredivisie, bis auf die 2-3 Spitzenmannschaften, ein höheres Niveau hat als die 3. Liga? Eine Leihe in die 2. Liga hätte ich nachvollziehen können, oder eben bleiben und sich als 4. Winger beweisen. Bei der Verletzungsanfälligkeit unserer Herren auf Außen hätte er ordentlich Spielzeit bekommen. Wie auch immer. Ich hoffe, er schafft es zurück zu uns und in den Profikader.

  • Roca ist ein pressingresistenter ZM, der auch das Spiel einleiten kann und sich nicht vor dem Ball versteckt. Das ist schon ein sehr guter Transfer für 15 Millionen, da das der Spielertyp ist, der uns fehlt. Er ist natürlich kein Thiago, aber spielt er neben Kimmich, kann der Gegner sich nicht nur auf Kimmich konzentrieren, was unser Aufbauspiel betrifft

    Naja, er hat ja noch ein paar Jahre Zeit um auf das Niveau zu kommen. 8):thumbup:

  • Gar nichts. Der wurde hier von irgendwelchen Witzbolden genannt da er ablösefrei ist. Allerdings hat sich keiner derjenigen auch nur eine Minute mit ihm beschäftigt. Wir brauchen keine Spieler für die Reha. Der hat in den letzten drei Jahren kaum gespielt.

    Ok. Danke für die Info.

  • Nächster Tag, wieder 12 Uhr, nichts ist passiert, außer wieder neue peinliche Gerüchte um einen Wechsel von uns weg, den wir finanzieren. Aktuell könnte man denken, wir sind der andere Verein aus München...


    Du musst auch bald mal wieder klarkommen.


    Derzeit herrscht doch exakt die Situation vor, die wir uns immer alle gewünscht hatten:


    Keine Wasserstandsmeldungen von unseren Offiziellen. Stattdessen nur Gerüchte, gegen die man in weiten Teilen machtlos ist.


    Hier drehen alle am Rad aufgrund von Gerüchten, während unser Verein seriös schweigt.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Was ist denn an dem Gerücht Clyne dran? Weiß da jemand was?


    Bayern München hofft man zum Ende der Transferperiode auf Verstärkungen. Holt man nun einen ehemaligen Liverpool-Star?

    • Der Kader des FC Bayern München ist weiterhin sehr dünn.
    • Holt man sich jetzt einen ablösefreien Rechtsverteidiger?
    • Nathaniel Clyne war einst eine Stütze für Jürgen Klopp und den FC Liverpool.

    München - Seit Leroy Sané hat sich beim FC Bayern München in Sachen Transfers nichts mehr getan. Zumindest nicht in Sachen Zugängen. Dabei ist die Not groß - es stehen etliche Spiele in kurzer Zeit an, der Kader des Triple-Siegers ist ohnehin dünn - und es gibt auch schon die ersten Verletzungen. Vor dem Duell gegen Hertha BSC (hier im Live-Ticker) fehlen den Bayern neben Sané wohl David Alaba und Leon Goretzka.


    Es muss also noch etwas passieren in diesem Transfer-Herbst. Bis zum 5. Oktober hat das Fenster geöffnet, bei vertragslosen Spielern könnte Hasan Salihamidzic auch danach noch zugreifen. So ist beispielsweise Mario Götze ein Kandidat, der nicht auf diesen Stichtag beschränkt ist. Und möglicherweise auch ein ehemaliger Schützling von Jürgen Klopp?

    Transfers beim FC Bayern München: Holt Salihamidzic den vereinslosen Nathaniel Clyne?

    Nathaniel Clyne ist seit diesem Sommer vereinslos, beim FC Liverpool gab es keinen neuen Vertrag mehr. Was ihn für den FC Bayern München interessant macht? Er ist ablösefrei und vor allem: Rechtsverteidiger! Da wollten die Bayern ja unbedingt nachbessern und noch auf dem Transfermarkt zuschlagen. Die Wunschlösung mit Sergino Dest hat sich vor kurzem zerschlagen, die Alternative Max Aarons ist wohl zu teuer (mindestens 20 Millionen Euro).


    Werbung

    Werbung

    Aber wer ist dieser Nathaniel Clyne? Der gebürtige Londoner ist 29 Jahre alt, sorgte in der Premier League über viele Jahre hinweg bei Crystal Palace, beim FC Southampton und beim FC Liverpool für Furore. Jürgen Klopp schätzte den Dauerbrenner (103 Spiele für die Reds) sehr. Einst sagte Clyne: „Der Trainer hat mich eine Maschine genannt. Ich weiß nicht genau, warum. Wahrscheinlich, weil ich viele Spiele mache und kaum verletzt bin.“

    Nathaniel Clyne: Transfer zum FC Bayern München? Ehemaliger Liverpool-Star ablösefrei zu haben

    Bisher gibt es keine Meldungen, dass sich Hasan Salihamidzic mit dem Engländer auseinandersetzt - viel eher steht wohl ein jüngerer Landsmann auf der Liste. Aber: Clyne wäre als kurzfristige Backup-Lösung für Benjamin Pavard sicher eine Überlegung wert. Das Risiko ist gering, schließlich kostet der 14-malige englische Nationalspieler keine Ablöse.

    [Blocked Image: https://www.instagram.com/p/BhRsf-8ghz5/media/?size=l]

    Und: Vereinslose Spieler sind nicht an die Wechselfrist gebunden, die am 5. Oktober endet. Salihamidzic könnte also noch in aller Ruhe mit Clyne verhandeln und am Ende vielleicht doch noch eine Lösung für hinten rechts präsentieren. (akl)

    Das könnte Sie auch interessieren

    Mehr zum Thema

    FC Bayern MünchenFC LiverpoolJürgen KloppTransfergerücht
    Kommentare zu diesem Artikel

    Unsere Services für Sie im Überblick

    Privacy Settings

  • Roca war ja im letzten Transfer-Fenster schon Thema. Angeblich haben wir wegen seiner defensiven Fähigkeiten Abstand genommen. Ist der also eher Typ Thiago als Typ Martinez?

    Technisch stärker und mehr Aufbauspieler als Javi. Defensiv deutlich schwächer. Letztes Jahr suchte man wohl einen Abräumer. Als Abräumer kannst mittlerweile auch Goretzka einsetzen seit seiner Kur. Daher macht es schon Sinn, dass man nunmehr auf die Stärken von Roca setzt. Letztes Jahr suchten wir einen Spieler, der mal die Rolle von Javi einnehmen kann. Jetzt suchten wir nach einem Thiago-Nachfolger.

    0

  • Marc Roca is going to sign for Bayern. The player has got permission from Espanyol not to train and to undergo his medical. The transfer will be official on Monday [@qiglesias]


    Transfer fee is €13m + add-ons. Roca will sign a 4 year contract [@qiglesias]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1312339024414232578?s=21

    Hahahahah, das wäre geil, das wäre aus dem Nichts!


    Ich Roca!

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Technisch stärker und mehr Aufbauspieler als Javi. Defensiv deutlich schwächer. Letztes Jahr suchte man wohl einen Abräumer. Als Abräumer kannst mittlerweile auch Goretzka einsetzen seit seiner Kur. Daher macht es schon Sinn, dass man nunmehr auf die Stärken von Roca setzt. Letztes Jahr suchten wir einen Spieler, der mal die Rolle von Javi einnehmen kann. Jetzt suchten wir nach einem Thiago-Nachfolger.

    Wobei ich letztens Bilder von Roca gesehen habe. Das Hemd von 2019 ist er auch nicht mehr.