Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Nein das sind nur eigene Mutmaßungen, weil wieder einige denken sie können was an Köpersprache,Mimik usw. erkennen...

    Ich habe doch gerade gesagt, was darauf hindeutet, dass deine Wortklauberei wahrscheinlich nicht passend ist. Was irgendwer in Flicks Mimik reininterpretiert, interessiert mich nicht und das habe ich auch nicht als irgendeinen Faktor aufgezählt. Ausschlaggebend ist doch vor allem die Aussage von Spox, dass deren Chelsea-Korrespondenten von Chelsea betätigt wurde, dass sie mit uns wegen CHO verhandeln. Das ist der Kontext, in dem Flicks Worte erscheinen.


    Mal sehen, was passiert. Dass wir besonders weit sind, glaube ich auch nicht, sonst würde er gerade nicht spielen. Dass da aber mehr dran ist, als dass wir gerade darüber nachdenken (aka "beschäftigen"), denke ich schon. Ob's klappt, keine Ahnung.

  • Ich habe ja Roca Anfang der Woche nochmal in den Ring geworden. Wenn ich die kolportierten Zahlen grad so lese sogar ein no-brainer. Würde mich sehr über Roca freuen.


    Sane, Nübel, Nianzou, Roca, Odoi und evtl. einen RV sähe jetzt nicht soo schlecht aus.

    Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • CHO

    Fakt ist das die Clubs miteinander reden.

    Und der FCB würde nicht mit Chelsea sprechen wenn CHO kein Interesse hätte.

    Pulisic und Zyiech sind ganz nahe dran in die Startelf zu kommen. Dann wird sogar Mount Schwierigkeiten haben in die erste Elf zu kommen. Abramovich mag es garnicht wenn er Spieler finanzieren soll die dann nicht spielen.

    Also momentan hat CHO sicherlich mehr Chancen bei uns mal zu spielen.

    Interessant fand ich das Flick auch betont hat das CHO auch im OM auf der 10 spielen kann.

  • Marc Roca ist in meinen Augen ein perfekter Transfer. Im Sommer '19 hat der FCB nach einer starken U21-EM 30 Millionen für Roca geboten, Espanyol bestand aber auf 40 Millionen. Nach einer schwachen Saison von Espanyol ist Rocas Marktwert nun drastisch gesunken. Roca geht in Rennballmannschaften oder solchen, die bloß hinten drin stehen, etwas unter, in dominanten Ballbesitzmannschaften kann er sein Potenzial hingegen ausspielen.


    Im besten Fall wird Roca zu einem überdurchschnittlichen DM, der gemeinsam mit Kimmich den Spielaufbau des FCB prägt. Roca kann harte, genaue Pässe auch durch enge Gassen spielen, seine Stärke ist das progressive passing. Er ist noch nicht so ein Raumöffner wie der Thiago der vergangenen Jahre, aber das hat Thiago mit 23 auch noch nicht gekonnt. Rocas Entwicklung wäre es wahrscheinlich dienlich, wenn Javi diese Saison noch bliebe. Mal abwarten.


    Im schlechtesten Fall gibt Roca Kimmich gegen mittelmäßige Gegner eine Pause und wird nach zwei Saisons ohne große Verluste weiterverkauft.


    Klar ist, dass Roca Zeit braucht, um unser Spielsystem zu adaptieren, Mitspieler, Verein und Bundesliga kennenzulernen. So gut und erfahren, dass er wie Xabi Alondo damals sofort liefern kann, ist Roca nicht.


    Ich gehe davon aus, dass Roca hier nicht mehr als fünf oder sechs Millionen im Jahr verdient, und sollte das so sein, wäre das wirklich ein famoser, nahezu risikoloser Transfer.


    Gut gemacht, Salihamdzic.

  • deshalb spielt er heute :thumbsup:

  • Ich habe ja Roca Anfang der Woche nochmal in den Ring geworden. Wenn ich die kolportierten Zahlen grad so lese sogar ein no-brainer. Würde mich sehr über Roca freuen.


    Sane, Nübel, Nianzou, Roca, Odoi und evtl. einen RV sähe jetzt nicht soo schlecht aus.

    definitiv kein schlechter Spieler


    https://fbref.com/de/fussballspieler/da27e268/Marc-Roca


    https://www.whoscored.com/Players/323148/Show/Marc-Roca

  • Interessant fand ich das Flick auch betont hat das CHO auch im OM auf der 10 spielen kann.

    Das suggeriert ja auch schon, dass man sich (also auch Flick, der war ja bei der Odoi-Posse 2019 noch gar nicht da) schon etwas intensiver mit ihm befasst hat als ihn einfach als den 4. Winger zu sehen, den man so dringend braucht.


    Bleibt spannend. Dass er heute spielt, ist allerdings ein seltsames Signal.

  • Das suggeriert ja auch schon, dass man sich (also auch Flick, der war ja bei der Odoi-Posse 2019 noch gar nicht da) schon etwas intensiver mit ihm befasst hat als ihn einfach als den 4. Winger zu sehen, den man so dringend braucht.


    Bleibt spannend. Dass er heute spielt, ist allerdings ein seltsames Signal.

    Martinez hat gegen Sevilla auch gespielt. Das sehe ich nicht ganz so kritisch.

    Aber ich verstehe nicht, warum CFC CHO uns zu einem akzeptablen Preis verkaufen sollte.

  • Das mit dem Spielen ist nicht unbedingt ein Grund das er nicht kommen sollte. Es gab schon so oft Spieler die noch gespielt haben und 1-2 Tage danach gewechselt sind.

    Interessant wird sein was wir bereit sind zu zahlen. So billig wie ein Roca wirds nicht gehen.

    Sollte die Summe passen wird Chelsea ihn gehen lassen. Aber dann muss man jetzt auch Nägel mit Köpfen machen und nicht wieder 2 Tage rumeiern. Esseiden man hat zu Odoi noch eine Alternative, wovon ich aber mal nicht ausgehe weil man so garnix anderes hört.

    Auf der RV Position wird denke ich nixmehr passieren und man versucht es mit Richards und kann dann evtl im Winter nochmal nachlegen sollte es nicht klappen.

  • Ein #Espanyol-Sprecher bestätigt: Marc #Roca ist freigestellt, die Klubs handeln gerade letzte Details aus. Mit einer Verpflichtung würde ein Abgang von Javi #Martínez wieder wahrscheinlicher werden. #FCBayern


    Quelle

    0

  • Wenn man CHO bekommt, wird es mit Sicherheit nicht billig aber wäre wohl die absolute A-Lösung. Chelsea aber sicher nicht unter Druck ihn zu verkaufen, das zeigen sie auch mit dem EInsatz heute. Wegen FFP müsste konfuzius die Zahlen mal checken;)

    Wenn der kommt, wäre ich für RV auch mit einer Leihe a la PSG Florenzi zufrieden.

  • Martinez hat gegen Sevilla auch gespielt. Das sehe ich nicht ganz so kritisch.

    Aber ich verstehe nicht, warum CFC CHO uns zu einem akzeptablen Preis verkaufen sollte.

    „Akzeptabler Preis“ ist sicherlich entscheidend. Das weiß ich auch nicht. Maximal, wenn sie überhaupt nicht mehr mit ihm planen würden. Aber das sehe ich bisher nicht.


    Dass sie ihn überhaupt abgeben, würde wohl daran liegen, dass sie einfach mal 200 Mio. für 3 junge Offensivspieler rausgehauen haben, die nun eine riesige Lobby haben. Der „neues Spielzeug“-Faktor. Aber die Frage nach dem Preis ist sicherlich berechtigt.

  • ich finde es insgesamt extrem peinlich, wie die deutschen medien jetzt so tun, als hätten sie von roca die ganze zeit gewusst. sky berichtet sogar von eigenen informationen.. eine schande ist das

    Der erste, der von Roca wusste bzw. den sich anbahnenden Transfer spürte, war benji78


    Fakt.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Roca ist für mich, gerade bei der Summe, so ein Transfer wie Cuisance. Kann klappen, kann aber auch nicht klappen. Gleichzeitig würde man bei einem Scheitern kaum finanzielle Verluste machen, weil man neben der geringen Ablöse auch noch die Chance hat, ihn für eine akzeptable Summe an einen schwächeren Verein zu verkaufen. Talentiert sind diese Spieler ja, auch wenn es dann manchmal nicht für den FC Bayern reichen mag.


    Kann man auf jeden Fall machen.

    Wobei er ja schon über 100 la Liga Spiele gemacht hat, Cuisance hatte in Gladbach ne gute Hinrunde, dann kam nicht mehr viel. Auch vom Charakter soll Cuisance ja eher fraglich sein. Ich würde ihn wirklich wie Thiago damals zu seiner Zeit bevor er zu uns kam vergleichen. Vielleicht nicht ganz so stark und mit ein paar Defiziten. Dennoch traue ich dem Roca hier auch mehr zu als den ewigen Backup zu geben, wird aber ein langer Weg.

  • Ich war im letzten Jahr ja ein erklärter Gegner des Roca Transfers. Preis Leistung war damals nicht gegeben.


    Aber für nur 15 Mio.(bzw. laut anderer Quelle 9 plus Bonus)? :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Was war der aufgerufene Preis im letzten Jahr?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)