Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Man mag mich steinigen, aber am Ende dieses Dramas mit Roca abgespeist zu werden, empfinde ich dann schon ein wenig ernüchternd.

    Was ist das denn für eine Konsumentenhaltung? :P


    Sicher ist Roca kein Weltklassespieler wie Thiago, aber er hat Potential. Im Mittelfeld musste personell etwas geschehen, weil wir dort sonst bald - ähnlich wie auf dem Flügel - auf dem Zahnfleisch kriechen.

    Für die kolportierten 9-15 Mio. wäre Roca ein sehr ordentlicher Transfer.

  • Spielt Pulisic überhaupt noch eine Rolle bei Chelsea?

    Vermute schon, letzte Saison hatte er starke 15 Scorer in 25 Spielen. Fehlte aber seit Anfang August mit einer Oberschenkelverletzung. Scheint heute das erste Mal wieder im Kader gewesen zu sein.


    Selbst wenn er von den drei neuen verdrängt würde. Vor CHO würde er wohl immer noch stehen.

  • Was ist das denn für eine Konsumentenhaltung? :P


    Sicher ist Roca kein Weltklassespieler wie Thiago, aber er hat Potential. Im Mittelfeld musste personell etwas geschehen, weil wir dort sonst bald - ähnlich wie auf dem Flügel - auf dem Zahnfleisch kriechen.

    Für die kolportierten 9-15 Mio. wäre Roca ein sehr ordentlicher Transfer.

    Keine Frage, das passt schon so.


    Was mich bei Odoi noch etwas verwirrt, sind die Angaben, wonach es eine Kaufpflicht geben soll. Wundert mich, dass wir uns auf das Risiko einlassen bzw Chelsea das zulässt, obwohl sie ihn halten wollen. Das macht aus meiner Sicht doch nur wirklich Sinn, wenn sie ihn definitiv verkaufen wollen, aber wir das Geld aktuell nicht haben.


    Vielleicht ist es am Ende auch nur die Quittung dafür, dass wir zuletzt immer geliehen, aber nie gekauft haben.

    Wenn man Odoi am Ende für ~40 oder weniger bekommen kann, wäre das aber die Königslösung. Dann wächst vor allem aber der Druck auf Coman.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Bleibt spannend. Dass er heute spielt, ist allerdings ein seltsames Signal.

    Na aber scheinbar ist man noch nicht so weit. Also Gespräche können ja laufen, aber Chelsea wird sich sagen, er spielt bei uns.

    Das bedeutet wohl, dass man von einem abschließenden Gespräch noch weit entfernt ist . Oder es war so abgesprochen, weil man ihn heute brauchte?!

    0

  • Mit Thiago wollte ich auch erst schreiben, aber da gibt es ja genügend andere Beispiele.

    Und bevor jmd sagt, Thiago ist ne andere Situation, weniger Laufzeit des Vertrages etc... Jo, es ist immer ne andere Situation. Fakt ist, dass bei gewissen Perspektiven und entsprechenden Angeboten Spieler auch wechseln, obwohl der Verein eigentlich keinen Grund sieht.


    Nochmal, Hudson-Odoi hat da keinen Heldenstatus (mehr)

    0

  • Na aber scheinbar ist man noch nicht so weit. Also Gespräche können ja laufen, aber Chelsea wird sich sagen, er spielt bei uns.

    Das bedeutet wohl, dass man von einem abschließenden Gespräch noch weit entfernt ist . Oder es war so abgesprochen, weil man ihn heute brauchte?!

    Glaube, wirklich gebraucht hätten sie ihn nicht.


    Grundsätzlich kann ein Spieler ja auch spielen, wenn sich ein Wechsel anbahnt. Seltsamer finde ich es eher im Kontext der Tatsache, dass Montag Schluss ist mit Transfers. Das heißt, wenn ein Transfer bevorsteht, dann wird er kurz bevorstehen müssen. Und kurz bedeutet, dass er spätestens Montag, vielleicht sogar eher morgen im Flieger sitzen müsste. Wäre das in irgendeiner Weise spruchreif, hätte ein Spieler, den sie nicht besonders benötigen, wohl eher nicht auf dem Platz gestanden.


    Aber was weiß ich, vielleicht ist Chelsea das auch alles egal. Lange wird es ja nicht mehr dauern, bis wir Klarheit haben.

  • Das ist ganz normal, dass er spielt. Machen ja die meisten Vereine so. So lange er nicht schon den Flug für den Medizincheck hat, wird er eben spielen.

    Pep hat den Sané ja damals auch verheizt.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.