Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • https://www.spox.com/de/sport/…allum-hudson-odoi-ab.html

    FC Chelsea lehnt Angebot vom FC Bayern München für Callum Hudson-Odoi ab

    Der FC Bayern arbeitet daran, Flügelspieler Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea auszuleihen. Das bestätigten die Blues am Freitag auf Nachfrage von SPOX und Goal. Ein erstes Angebot aus München wurde aber abgelehnt. Vorschlag des deutschen Rekordmeisters war es, eine Kaufoption in Höhe von über 77 Millionen Euro für Sommer 2021 zu vereinbaren.

    Odoi hatte seinen von CFC hart umkämpften Vertrag erst im Sept 19 verlängert. 77 Mio in den Corona-Zeiten, wo Hainer noch von 100 Mio Umsatzverlust sprach...... Wer's glaubt...

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Bleiben wir mal bei den 70 Millionen. Ist CHO wirklich so gut? Ich würde sagen nein. Ein Anruf bei Lyon würde bei der Summe mehr Sinn machen...

    Für 70 Mio hätten wir Depay und Aouar zusammen haben können....

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Also ich bitte euch wer wirklich glaubt das wir 77 Mio für Odoi hinblättern der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    Wenn das Geld so locker liegen würde, hätte man doch bei Dest früher Nägel mit Köpfen gemacht oder andere Baustellen schon längst geschlossen. Das scheint genauso Quatsch zu sein wie das Lampard mit völliger Überzeugung gesagt haben soll das Odoi bei Chelsea bleibt.

    Was feststeht ist das wir in Verhandlungen mit Chelsea sind. Wären diese nicht erfolgsversprechend hätte man doch schon Abstand genommen. Vorallem zu dieser Zeit jetzt wo jede Stunde zählt.

  • https://sport.sky.de/fussball/…U1yCmwI&q=%2Fa%2F12089335 Entweder es wird was oder das geht bis Dienstag so weiter...

    Das liest sich ja grundsätzlich sehr gut:


    Der Guardian und die Daily Mail berichteten am Samstagabend, dass Chelsea ein Angebot des deutschen Rekordmeisters über eine einjährige Leihe mit Kaufoption über umgerechnet 77 Millionen Euro abgelehnt habe. Chelsea dementiert das gegenüber Sky. Es gäbe demnach noch kein konkretes Angebot für Hudson-Odoi, deswegen könne man auch keines ablehnen. Die Gespräche mit dem FC Bayern würden laufen. Auf die Frage, ob es noch zu einem Deal kommen kann, reagiert Chelsea: "Es sind noch zwei Tage bis zum Deadline Day. Mal sehen was passiert".

    —————


    Vor allem, weil sie ja explizit sagen, dass sie die Infos direkt von Chelsea haben. Das ist also mal etwas Handfestes, sogar mit einem wörtlichen Zitat. Jedenfalls ist dadurch ja vollkommen klar, dass sie ihn auch abgeben würden. Dann mache der Optimismus der BILD vielleicht doch wieder Sinn.


    Aber 5 bis 10 Wendungen werden wie in den nächsten 48 Stunden sicherlich noch erleben :)

  • Ist es dein Geld?

    Intelligente Frage 🤪🤪🤪

    Denke es würde Jeder hier im Forum nur noch mit dem Kopf schütteln wenn man die Kohle wirklich auf den Tisch legen würde 😱😱

    So wie der Typ uns letztes Jahr schon verarsxxt hat frage ich mich eh warum man noch in Verhandlungen über den Vogel einsteigt....ist wahrscheinlich der Liebe von HS geschuldet 😍😍🥰🥰

    0

  • Auf der einen Seite hat man wochenlang von Vereinsseite erklärt, dass man in dieser finanziell schwierigen Zeit keine Megatransfers machen wird. Und jetzt soll man angeblich für einen 19 Jahre alten Spieler, Namens CHO, ein Angebot gemacht haben, für eine einjährige Leihe mit einer festen Kaufoption 2021 über 77 Mille ? Das würde aber der Philosophie der Bosse, in der Pandemiezeit, komplett widersprechen. Roca ist mMn. ein sehr vernünftiger Transfer. Hat Potenzial u. ist finanziell vertretbar. Bei CHO, einem 19 jährigen Talent, so eine Summe angeblich aufzurufen,, der ohne Frage sehr viel Potenzial besitzt, aber durch Verletzungen u.a. einem Achillessehnenriss, in jungen Jahren schon sehr gebeutelt wurde, ist mMn. nicht ungefährlich. Klar ist man nie von Verletzungen gefeit, aber ein Achillessehnenriss ist nun wahrlich keine alltägliche Verletzung beim Fussball.

  • Intelligente Frage 🤪🤪🤪

    Denke es würde Jeder hier im Forum nur noch mit dem Kopf schütteln wenn man die Kohle wirklich auf den Tisch legen würde 😱😱

    So wie der Typ uns letztes Jahr schon verarsxxt hat frage ich mich eh warum man noch in Verhandlungen über den Vogel einsteigt....

    Weil er die mit Abstand beste Option ist.

  • Eine 77 Mio. Option würde ich seitens Chelsea aber auch ablehnen. Das würden wir doch nicht mal zahlen, wenn er hier eine gute Saison spielt. Da müsste er schon die Liga kurz und klein ballern.

  • Diese 77 Millionen Euro sollen sich auf eine Kaufoption 2021 bezogen haben, die Chelsea ablehnt. Es wird keine Option geben, sondern nur eine Leihe mit anschließender Kaufpflicht. Da Flick heute über CHO gesprochen hat, Falk von drei Neuzugängen bis Montagabend spricht und Chelsea Verhandlungen bestätigt, wird grundsätzliche Einigkeit über den Transfer bestehen, denke ich.


    Die Frage ist: Was will CHO selbst? Dazu gibt es sich widersprechende Gerüchte. Aber wenn CHO nicht kommen wollte, würden beide Clubs nicht 43 Stunden vor Ende der Transferperiode noch miteinander verhandeln. Ich sage: CHO kommt. Hohe Leihgebühr, vertretbare Ablöse plus Boni im Sommer 2021.

  • Intelligente Frage 🤪🤪🤪

    Denke es würde Jeder hier im Forum nur noch mit dem Kopf schütteln wenn man die Kohle wirklich auf den Tisch legen würde 😱😱

    So wie der Typ uns letztes Jahr schon verarsxxt hat frage ich mich eh warum man noch in Verhandlungen über den Vogel einsteigt....ist wahrscheinlich der Liebe von HS geschuldet 😍😍🥰🥰

    Der Typ der uns letztes Jahr verarscht hat? wen meinst du Brazzo? :-) Die Sachlage hat sich aber etwas verändert. Der FCB ist mittlerweile CL Sieger und ich kann mir denken das CHO gerne hier spielen würde. Mal sehen was passiert Chelsea hört sich etwas nervös an :-)