Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Naja, dann darf man aber nicht so tun, als wäre das von Anfang an die Lösung gewesen, die man haben wollte. Es ist schon ein Unterschied, ob ich jetzt mal etwas versuche, weil es sich einfach ergibt, und das klappt dann, oder ob ich mangels Alternativen und weil ich meinen Wunschtransfer kurz vor Schließung des Transferfenster nicht durchbringe und dann keine Zeit mehr habe, noch andere Spieler zu bekommen, einem Jugendspieler das Vertrauen schenken muss, den ich, Gott sei Dank, auf Grund seiner Qualität reinschmeißen kann, wenn es hart auf hart kommt.

    Ich finde die Lösung kann man so verkaufen, wenn man zwar sagt Odoi ist Wunschspieler gewesen - aber Musiala ist gleichzeitig sinnvoller als jeder andere mögliche Kauf ausser Odoi.

    0

  • hier werden aber wirklich auch Spieler zum Glück gezwungen, die wir ohne corona nie im Leben auf dem Plan gehabt hätten

    Ja. Unglaublich. Choupo-Moting hatten wir sonst nicht mal in der alleruntersten Schublade und jetzt wird der als Transferkracher verkauft.
    Ich komme vom Glauben ab.

  • Naja, dann darf man aber nicht so tun, als wäre das von Anfang an die Lösung gewesen, die man haben wollte. Es ist schon ein Unterschied, ob ich jetzt mal etwas versuche, weil es sich einfach ergibt, und das klappt dann, oder ob ich mangels Alternativen und weil ich meinen Wunschtransfer kurz vor Schließung des Transferfenster nicht durchbringe und dann keine Zeit mehr habe, noch andere Spieler zu bekommen, einem Jugendspieler das Vertrauen schenken muss, den ich, Gott sei Dank, auf Grund seiner Qualität reinschmeißen kann, wenn es hart auf hart kommt.

    Spricht doch auch nichts dagegen zu sagen: Der Plan ist und war Musiala, kurz vor Schluss hat sich aber noch etwas ergeben. Man hat es aber vor Wochen nicht in der Form gesagt, sondern sich gar konträr geäußert. Das fällt einem nun auf die Füße.


    Und ich behaupte mal, dass der Großteil der Fans das „Projekt“ Jugend forscht begrüßt hätte, wenn man gleichzeitig bspw. Thiago behalten und lediglich Sane geholt hätte. Man hätte gewusst, was auf einen zukommt.

  • Spielt seit 5 Jahren bei OM, 28 Jahre alt, Kein Nationalspieler, kann die komplette rechte Seite bespielen, Marktwert 9 Millionen laut TM

    Und den tauschen wir gegen Cuisance? Schlechtes Geschäft.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Völlig an den Haaren herbeigezogene Nummer.


    Vielleicht will Tottenham dieses Talent, was sie vor einem Jahr teuer gekauft haben, mittelfristig nicht abgeben? Vielleicht will der Spieler mittelfristig nicht England verlassen?

    vielleicht ist der CL-Sieger doch eine Adresse, wo er hin will? Fragen kostet nichts. egal, in Hoffenheim werden die denn sicher als LV stellen und nicht als Linksaußen. Und er wird dort auf sehr viel Spielzeit kommen. das ist möglicherweise das Hauptargument, was für Hoffenheim spricht.

  • Mehr muss er gar nicht können. Was erwartet ihr denn immer für diese Position?

    Man kann es eben niemals allen Recht machen. Holst du Hakimi fragen die selben sofort, warum wir 50 Mio für einen Spieler ausgeben obwohl wir doch Pavard haben.


    Kampf gegen Windmühlen.

  • Was soll ich da jetzt groß einschätzen? Die spiele die ich gesehen habe waren ordentlich.

    Zumindest könnte das rafinha Potential haben.

    Körperlich müsste er vielleicht bisschen stabiler werden.


    Glaube steveaustin10 kennt ihn etwas genauer

    Ich würde gerne wissen ob er mehr Richtung offensiver/defensiver AV also Pavard oder Davies geht

    0

  • Ich muss zugeben, dass ich Sarr überhaupt nicht einschätzen kann. Gut, Youtube und so, aber in den Videos kann man vorallem sehen, dass er scheinbar sehr gerne ins Dribbling geht, was ja Pavard nur selten macht.


    Scheint daher die taktische Option zu Pavard zu sein, die man gesucht hat. Schaun mer mal, wie die Konditionen des Deals ausschauen werden.