Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Du meinst so einen Spieler wie Thiago? Der den wir Liverpool den armen Verein zum abstottern abgegeben haben?🤔😂

    Vielleicht zahlen sie ja die erste Rate nicht dann können wir ihn zurückfordern 😂😂😂

    Du meinst, wir haben einen Eigentumsvorbehalt in den Transfervertrag eingebaut? :/:D:D

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Costa war viel verletzt und ist verletzungsanfällig. Sarr - wenn er denn kommt - ist aktuell verletzt. EMCM fällt auch gerne mal aus. Passt doch.:S


    Ansonsten ist zu den Transfers alles geschrieben worden. Erschreckend ist für mich, dass man bis zum 05.10.2020 braucht um diese Spieler klar zu machen.


    Heißt nix anderes, als dass man die die man eigentlich wollte nicht bekommen hat und jetzt das NOCH bestmögliche geholt hat. Ein Armutszeugnis.


    Aber noch eine Anmerkung: Kreativität ist wohl überbewertet???8)

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Man wusste schon lange, was auf uns zukommt. Die Last-Minute Transfers klingen alle sehr planlos. Wenn ich sehe, dass man Costa aus Turin leiht, da hätte man das Geld auch für Perisic in die Hand nehmen können. alternativ den Mut haben und Musiala fest einplanen. Sarr ist 28, also auch keiner für die Zukunft. EMCM für Zirkzee finde ich ehrlich gesagt schade und ein sehr schlechtes Zeichen für alle jungen spieler im Kader.

    Man fasst es nicht!

  • Zu Costa noch ein Wort. Er ist 30, so richtig viel gewonnen hat er nicht. Also sich mal ein Jahr motivieren beim CL Sieger, Meister, Pokalsieger und doppelter Supercup Sieger? Das sollte selbst dem einfachsten Geist gelingen. Kicken kann er. Davon ab, täglich auf dem Niveau zu trainieren, ich beneide die Jungs. Kennt doch auch jeder der selbst mal gespielt hat. Ich habe im Alter von 40 in einer Freizeitmannschaft gekickt, meine Mitspieler waren oft 20. Wir bekamen mal eine dicke Packung, die anderen 6 Jungs spielten in der Regionalliga. Ich persönlich spielte ganz gut, meine Mitspieler gaben oft auch auf. Das Spiel machte mir trotzdem Spass, man konnte förmlich sehen wie meine Mitspieler lernten ( ich nicht mehr, zu alt...) Nein, wer auf dem Niveau keinen Spass hat , weil er mit über 30 kein Stammspieler ist, der muss sich selbst fragen was er da macht. Er trainiert unter optimalen Bedingungen, wird gut bezahlt und hat seine Chancen. Perisic hat das glaube ich genau so verstanden und super gemacht.

    Ich hätte Perisic nochmal ausleihen besser gefunden als Costa, eben aus den von dir genannten Gründen. Wobei der natürlich alles andere als amused gewesen wäre, nachdem er erst seine Wohnung/Haus abgegeben und zurück nach Mailand ist ^^

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Naja, so unrecht hatte der Beitrag nicht. "Punktuell gute Leistungen in der CL" trifft es doch sehr genau 8o:D:D

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Perisic wäre erheblich teurer, da Mailand für ihn eine nicht geringe Ablöse gefordert hat.

    Perisic wäre für mich nach der letzten Saison die Ideallösung gewesen, weil er hier einfach als Backup überzeugt hat. Ablöse+Gehalt war aber eben einfach zu viel.

    -12-

  • Perisic wäre erheblich teurer, da Mailand für ihn eine nicht geringe Ablöse gefordert hat.

    Vielleicht wäre da jetzt am Transferschluss doch noch was gegangen. Costa kommt ja m.W. auch ohne Leihgebühr. Um Missverständnisse zu vermeiden: ich rede von Leihen, nicht Kaufen.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Dann hätte man Perisic sicher klar gemacht. Er hat ja schließlich abgeliefert. Also ist davon auszugehen, dass Inter weiter Kohle sehen wollte.

    Richtig.

    Hätte es Perisic für das gleiche Geld gegeben, dann würde man sicher nicht Costa nehmen...

    0

  • Ich würde fast sagen, man hat keine belastbare Strategie für gar nix. Die Baustellen sind seit Jahren offensichtlich und auch die Suche nach dem vierten Winger hat es wieder gezeigt. Man geht voller Hoffnung eine eine Verhandlung bzgl. Odoi mit Chelsea und verschwendet zwei Tage, weil - oh Überraschung - Chelsea den Spieler nicht verkaufen will, nicht verkaufen muss und höchstens darüber nachdenkt, wenn wir einen abartigen Preis dafür zahlen. Das war eigentlich ziemlich klar und dennoch hat Brazzo wieder den Löffel gemacht. Man holt dann einen Spieler, der noch vor einem Dreiviertel Jahr die Rückkehr ausgeschlossen hat und uns lustlos verlassen hat. Als vierten Winger. Bravo.


    Da muss man dann auch mal einen Schritt weiter ansetzen. Kahn, Rummenigge, Flick und Brazzo müssen sich einfach einig werden: ja, Musiala und Richards sind Winger Nummer 4 und RAV Backup und das ohne wenn und aber oder eben nicht. Die beiden haben sicher sehr gute Anlagen und dann muss man das auch mal durchziehen. Aber beide immer wieder halbgar einzubinden und als Krönung Costa und Sarr zu holen ist keine Strategie. Aktionismus ist das und der ist unser ständiger Begleiter.


    Genauso wie Chuoppo. Das sind Transfers die die Welt nicht braucht, aber aus der Not irgendwie geboren werden, weil man zwei Wochen vor Transferfensterende auf die Idee kommt, dass es Zirkzee doch nicht so bringt. Zirkzee ist ein Box-Stürmer, der nicht erst seit gestern das Pressing nicht so beherrscht wie wird das brauchen. Das hätte man ebenfalls viel früher angehen müssen. Und dann holt man Chuoppo auf die Schnelle. Das ist doch alles grosser Käse. Man muss ja von Glück sprechen, dass Roca günstig vom Laster gefallen ist, ansonsten wäre das ein totales Desaster.

    Setzt man auf Musiala und Richards, wird über die fehlden Transfers gemeckert. Jetzt haben wir für ihre Positionen günstige Backups verpflichtet und es wird sich darüber beschwert, dass wir nicht auf sie setzen.

  • Einige vergessen glaube ich auch, dass wir hier von einem 4. Winger reden. Ein Spieler hinter Gnabry, Sané und Coman.

    Genauso ist es. Costa ist hier nicht Stamm. Er wird Einsätze bekommen, keine Frage (auch wegen der Verletzungsanfälligkeit der anderen 3 Winger), aber wir müssen schon die Kirche im Dorf lassen. Mit Gnabry, Sane, Coman und Costa sind wir auf den Flügeln nicht so schlecht besetzt.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Genauso ist es. Costa ist hier nicht Stamm. Er wird Einsätze bekommen, keine Frage (auch wegen der Verletzungsanfälligkeit der anderen 3 Winger), aber wir müssen schon die Kirche im Dorf lassen. Mit Gnabry, Sane, Coman und Costa sind wir auf den Flügeln nicht so schlecht besetzt.

    Ich hoffe dennoch, dass Musiala nach wie vor seine Einsätze erhält. Die braucht er, um sich zu entwickeln.

    Man fasst es nicht!

  • Man wusste schon lange, was auf uns zukommt. Die Last-Minute Transfers klingen alle sehr planlos. Wenn ich sehe, dass man Costa aus Turin leiht, da hätte man das Geld auch für Perisic in die Hand nehmen können. alternativ den Mut haben und Musiala fest einplanen. Sarr ist 28, also auch keiner für die Zukunft. EMCM für Zirkzee finde ich ehrlich gesagt schade und ein sehr schlechtes Zeichen für alle jungen spieler im Kader.

    Der Plan war, bessere Spieler zu verpflichten und wenn dies nicht funktioniert, günstige Backups zu verpflichten. Genau das hat man getan.

    Zu Perisic anstelle von Costa: Costa verdient deutlich weniger und kostet keine Ablöse. Ich hätte auch gerne Perisic verpflichtet, aber für einen 4. Winger war er schlicht zu teuer.

  • Ich versuche mir grad die Motivation von Costa vorzustellen. Ich mein, so als Notnagel für einen letztlich gescheiterten Transfer herzuhalten ist sicher schön.

    Zum Transfer selber: bin skeptisch, aber natürlich gebe ich ihm eine Chance

    Wir haben doch die Motivation von Costa schon miterlebt....wenn er nur minimal motiviert zurückkehrt wäre es ja schon eine Steigerung um 100%😂😂😂

    0

  • Der Plan war, bessere Spieler zu verpflichten und wenn dies nicht funktioniert, günstige Backups zu verpflichten. Genau das hat man getan.

    Zu Perisic anstelle von Costa: Costa verdient deutlich weniger und kostet keine Ablöse. Ich hätte auch gerne Perisic verpflichtet, aber für einen 4. Winger war er schlicht zu teuer.

    Das hörte sich schon sehr nach Schönsaufen an 🤪🤪🤪😂😂😂

    0

  • Nun soll es wirklich amtlich sein. Bayern leiht Costa für ein Jahr aus. Wow „Brazzo“ geiler Schachzug. Obwohl hattest ja auch keine zeit was anderes zu finden.Hudson hat ja wie immer wieder sehr viel zeit in Anspruch genommen bis es wieder nicht geklappt hat. Oh Man .

  • Außerdem traue ich Flick zu, Costa wieder halbwegs auf Kurs zu bringen. So richtig bocklos war der doch nur unter Carbonara Carlo. Das gibt bei mir mildernde Umstände.

  • Der Plan war, bessere Spieler zu verpflichten und wenn dies nicht funktioniert, günstige Backups zu verpflichten. Genau das hat man getan.

    Zu Perisic anstelle von Costa: Costa verdient deutlich weniger und kostet keine Ablöse. Ich hätte auch gerne Perisic verpflichtet, aber für einen 4. Winger war er schlicht zu teuer.

    Geht Dein Plan in Flammen auf, such Dir einen neuen aus...:D

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."