Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich gebe Dir selten Recht, aber in diesem Fall hast Du Recht. :thumbsup: Die Zwischenlösungen in demletzten Moment müssen bei Fluck einen bitteren Nachgeschmack hinterlassen. Umso mehr, wenn Brazzo von den ständigen Austausch mit dem Cheftrainer spricht. Demzufolge hat er rechtzeitig die Profile der gewünschten Spieler bekommen. Am Ende kam wieder ein für den Tripplesieger unwürdiges Transfertheater.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Am Ende kam wieder ein für den Tripplesieger unwürdiges Transfertheater.

    Scusi tabu1111,


    aber unwürdig ist etwas anderes.

    Es wurden alle Baustellen abgearbeitet. Teilweise mit hervorragenden Transfers aus dem obersten Regal (Sane), teilweise mit

    Toptalenten , die sogar sofort helfen können (Roca und der junges franz. IV), teilweise mit erfahrenen Spielern , die ihre internat. Tauglichkeit breits nachgewiesen haben (Sarr, CM, Costa) und dazu noch eines der absoluten Toptalente aus Portugal mit Dantas. Dazu noch mit Nübel eines

    der grössten Torwarttalente in Deutschland, der ebenfalls schon Erfahrung gesammelt hat .

    noch dazu alles in einem angemessenen finanz. Rahmen angesichts der Umstände.

    Wenn das unwürdig ist , dann weiss ich nicht, was du erwartet hast.

  • Aber vielleicht wäre jemand anderes schneller gewesen? Cavani ist auch erst gestern nachmittag von Manu verpflichtet worden.

    Dann wäre dann halt so gewesen. EMCMs einzige Daseinsberechtigung als Platzhalter ist die weitere Entwicklung von Zirkzee. Wenn das nicht klappt oder er keine 2 Tage warten kann, hätte er eben bei einen Verein 3 Regale tiefer unterschrieben müssen.

  • Die etwas mickrige Physis vom jungen Dantas mag tatsächlich der Haken gewesen sein, weshalb er bislang noch nicht so richtig zum Zug gekommen ist. Vor allem dürfte das der Grund sein, warum er zu den wenigen Talenten gehört, die irgendwie unter dem Radar geflogen und kaum aufgefallen sind.

    Umso mehr ist es jetzt die Gelegenheit für Dantas, auf sich aufmerksam zu machen. Und wer weiss, wie er sich bei uns entwickelt?

    Er wäre nicht die erste "Zaubermaus", die all die Holzhacker und Schränke auf dem Rasen alt aussehen lässt und trotz Hänflingsstatur dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken vermag! Schauen wir mal!^^

    0

  • Hab gerade nachgelesen

    Felix wurde mit seinen 18. Geburtstag Profi und hat für die B Mannschaft gespielt.

    Sieben Monate später dann im Profikader mit 18,5 Jahren.

    Und ein Jahr später hat ihn Atlético für 120 Mio gekauft.

    Demnach hängt Dantas 2 Jahre hinter Felix her.

  • Nach anstrengenden und nervenaufreibenden letzten Stunden und Tagen lässt sich eine Sache definitiv positiv hervorheben: Niemand wusste schon lange im Vorfeld, an welchem Spieler wir dran sind. Die ersten Gerüchte kamen auf und wenig später meldeten wir im Grunde Vollzug bzw. es gab zumindest erste Fotos.


  • Sarr hat letzte Saison 32 Pflichtspiele für Marseille bestritten. Das ist ja nicht so schlecht. Außerdem: Er ist nur der Backup. Ich lasse mich überraschen.

    ich bin auch mal gespannt auf ihn. Zur Not könnte man ihn auch mal im Mittelfeld oder ganz vorne einsetzen, hat wohl in der Vergangenheit als RA gespielt, wurde dann bei OM zum RV umgeschult.


    Und bei EMCM könnte ich mir auch vorstelln, dass der auch mal 2. Stürmer spielen könnte, als HS, und damit Müller mal ersetzen könnte. So könnte man im Sturm immer noch Zirkzee spielen lassen, falls man Lewy mal schonen will.


    Geben wir allen Neuzugängen mal ne Chance und schauen dann in der Winterpause oder gegen Ende der Saison für ein Fazit.

    0

  • Dann muss Zirkzee 2.5 Monate Gas geben bei den Amas und dann kann er im nächsten Transferfenster woanders unterkommen.

    Schadet nicht, wenn er sich auch mal wieder ein wenig strecken muss und als Führungsspieler vorangehen darf.

    0

  • Ciao a tutti,


    habe mir gerade nochmal den Kader Stand heute angesehen. Wir haben auf jeder Position jetzt mindestens doppelte Besetzung mit internat. erfahrenen Spielern auf der backup Position.

    Die einzige Position auf der man eventuell noch nachlegen könnte: Ein backup für Thomas Müller.

    Da könnte man vielleicht doch nochmal über Götze nachdenken. Als zentraler offensiver Spieler hinter der spitze hat er seine beste Phase der Karriere gehabt. Mit seinen technischen Fähigkeiten und seiner Fähigkeit zu scoren wäre er sehr geeignet einen Couthinho zu ersetzen im Kader.

    Wenn er gehaltstechnisch nichts verrücktes verlangt wäre es schon eine Überlegung wert. Vorteil für ihn: er hätte keinen Druck und könnte seine Karriere wieder auf ein gutes Gleis bringen.

  • Was ich erwartet habe? Keine Zwischenlösungen und Zeitverlust.

    Sane war top. Brazzo muss aber den Ruhm mit vielen Anderen teilen, die es zum Abschlzss brachten.


    Roca braucht noch Jahre, um den Verlust von Thiago zu kompensieren. Brazzo als einem Sportvorstand obliegte eine beratende Funktion der FCB-Leitung. Er hätte darauf hinweisen müssen, was Thiago für unsere Spielweise bedeutet und die Verhandlungen klug zum Vertragsabschluss bringen müssen so dass kein Riesenloch in unserem MF entsteht. Flick hat deutlich sich in dieser Frage positioniert. Nun müssen wir das MF-Teppich immer wieder neu flicken , denn Kimmich und Goretzka sind nicht eisern.


    Für die Odoi-Saga muss man sich fremdschämen. Zu welchen Zeiten haben wir uns so ernidriegt und vorführen lassen?! Nun kommt Costa, der charakterlich eine Katastrophe ist, der Schatten seiner früheren Zeiten.


    Chopo, Costa, Sarr sorgen für die nötige Kaderbreite. Ist es aber das Ergebnis der monatelangen Arbeit oder können wir lieber diese Arbeit an einen Sportberatungsfirma auslagern und sie nach Erfolg bezahlen? Wir haben das Scouting in Südamerika eingestellt. So kann man auch Brazzo einsparen und Flick belommt ein Berstungsunternehmen ohne Kasperletheater.

    Brazzo ist nicht wichtig, sondrrn nur die Ergebnisse. Nicht Persönliches, den Mann kenne ich nur durch den Club, aber ich schwöre bei seinem Bart, dass eine Beratungsfirma bessere Transfers zustande bringen würde.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Wird ja hier schon seit Wochen diskutiert und die meisten sind für einen Götze-Comeback. Ich denke allerdings, dass vorallem Gnabry als erster Müller-Ersatz vorgesehen ist und einer der anderen 4 auf den Außen spielt. Vielleicht auch EMCM. Die Kaderplanung dürfte mit gestern vollständig abgeschlossen sein und man versucht nur noch, für Zirkzee eine Lösung bis Saisonende zu finden.

  • Nach den Corona-Saisons werden wir das Personal sowieso wieder runterfahren wegen den Nachwuchsspielern. Wer jetzt absolut gegen Zwischenlösungen ist wird auch zukünftig entäuscht sein. Was wir sicher nicht machen werden ist Kaderstellen langfristig mit B Lösungen zu schliessen, die in normalen Zeiten nicht ins Konzept passen.

    Man kann natürlich einiger der Personalien hinterfragen aber schlechtes und planloses Transferfenster kann ich einfach nicht erkennen.

  • Das wäre ne bittere Nummer. Man hätte mit Choupo-Motings Verpflichtung warten sollen bis das mit Zirkzee geklärt ist.

    Was ist dein Problem? Wenn Zirkzee gut genug ist, den Backup zu geben, kann er das auch mit Choupo-Moting neben sich auf der Bank. Und wenn nicht, können wir froh sein, dass EMCM neben ihm sitzt.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Was ist dein Problem? Wenn Zirkzee gut genug ist, den Backup zu geben, kann er das auch mit Choupo-Moting neben sich auf der Bank. Und wenn nicht, können wir froh sein, dass EMCM neben ihm sitzt.

    Dir ist aber schon bewusst, dass der Backup eines Lewandowski so ungefähr 500 Einsatzminuten in der Saison bekommt? Und diese Einsatzzeit sollen sich dann sogar noch 2 Spieler teilen?


    Vielleicht merkst du nun, wo das Problem liegt.