Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Gerne. Mit unserer weltbesten Flügelsturmbesetzung können wir diesmal ja beruhigter schauen ob es klappt.


    Kann ich mir nicht vorstellen. Wir haben Sané, coman, Gnabry, costa und musiala.

    Und wenn Costa wieder weg ist wird musiala Nummer 4

    Mea Culpa. Ich dachte die Ironie triefte ausreichend.


    Natürlich kommt keiner und schon gar nicht Odoi. Brazzo muss u.a. den Alaba Abgang abwägen und dafür eine Transferstrategie finden. Haben wir wen in den eigenen Reihen, kriegen wir ein Talent wie Tanguy, brauchen wir jemand mit Erfahrung? Ebenso muss die Costa Leihe geprüft werden. Auf den Flügeln sind wir eigentlich "dick" besetzt und es wäre ein Frevel einem Musiala jetzt noch einen im kommenden Jahr vor die Nase zu setzen.

    0

  • Hernandez ist doch quasi ein Neuzugang und würdiger Alaba-Nachfolger8o, ansonsten auf die hochkarätigen Talente setzen. Am ehesten macht mir das ZM Sorgen, wenn Flick Roca weiter so links liegen lassen sollte.

  • Kann ich mir nicht vorstellen. Wir haben Sané, coman, Gnabry, costa und musiala.

    Und wenn Costa wieder weg ist wird musiala Nummer 4

    Das muss zwingend der Plan sein wenn man sieht, wie weit Musiala jetzt schon ist. Auf absehbare Zeit benötigen wir auf den Flügeln keinen Transfer wenn alles normal läuft *auf Holz klopft*

  • https://sport.sky.de/fussball/…ua-kimmich/12128697/34942

    Kommt Zakaria nach Kimmich-Schock im Winter zum FC Bayern?


    "Den zweiten defensiven Sechser gibt es beim FC Bayern nicht unbedingt, und Denis Zakaria wäre es", erklärt Transfer-Experte und Sky Reporter Marc Behrenbeck.

    Nach Sky Infos gab es zwischen den Münchnern und der Berater-Seite von Zakaria einen mehrfachen Austausch. Die Kaderplanung des Rekordmeisters ist "ein großer Fan von Zakaria", so Behrenbeck.

    Dennoch: Ein Wechsel im Winter von Zakaria zu den Bayern ist so gut wie ausgeschlossen, da Zakaria selbst noch mit seiner Verletzung zu kämpfen hat. Der Schweizer Nationalspieler arbeitet nach seiner Knieverletzung an seinem Comeback.


  • Wobei sich da schon die Frage stellt, was man sich bei der Kaderplanung gedacht hat, wenn man keine interne Lösung für Kimmich hat, der man das zutraut. Sucht man da jetzt die große Lösung, oder eine weitere Notlösung?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das ist doch wieder das typische Klickbaiting.

    Zacharia für Kimmich! Na bravo!

    Und drei Sätze später: aber nicht im Winter!

    Und im Januar oder Februar spätestens ist Kimmich wieder da - und Zacharia kommt frühestens im Sommer.

    Also eigentlich völliger Mumpitz!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Richtig.


    Man wird grundsätzlich Interesse an Zakaria haben, unabhängig von der Kimmich-Verletzung.


    Hatte man wohl im Sommer schon und wird man wohl auch nächsten Sommer haben.


    Nachdem der Vertrag von Zakaria 2022 ausläuft wäre die Chance im Sommer 21 sicher da ihn zu bekommen.


    Bei Javi läuft der Vertrag aus und auch Tolisso hat nur bis 22 Vertrag und da gibt es aktuell keine Gerüchte für eine Verlängerung.


    Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass man mit dem Gedanken spielt im Sommer Tolisso und Javi abzugeben und dafür Zakaria zu holen (sofern der wieder auf die Beine kommt).

    0

  • Dennoch: Ein Wechsel im Winter von Zakaria zu den Bayern ist so gut wie ausgeschlossen, da Zakaria selbst noch mit seiner Verletzung zu kämpfen hat. Der Schweizer Nationalspieler arbeitet nach seiner Knieverletzung an seinem Comeback.


    Das passt ja wieder perfekt ins Anforderungsprofil!

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Das ist doch wieder das typische Klickbaiting.

    Zacharia für Kimmich! Na bravo!

    Und drei Sätze später: aber nicht im Winter!

    Und im Januar oder Februar spätestens ist Kimmich wieder da - und Zacharia kommt frühestens im Sommer.

    Also eigentlich völliger Mumpitz!

    Aber die Quelle ist doch Behrenbeck. Der war doch schon DIE Referenz für den Hudson-Odoi Deal.

  • Ausser Zacharia soll auch Klostermann auf dem Radar sein.

    Finde beide gut. Für insgesamt 80 Mio ok, vor allem weil die ersten 3J Verträge kaum zweistellig sein würden.

    kommt das auch von Behrenbeck ?

  • wozu haben wir Roca gekauft und ihm einen Vertrag bis 2025 wenn man jetzt wieder angeblich an Zacharia dran ist ,Josh kommt in absehbarer Zeit zurück und ich denke unsere Spieler haben soviel Qualität, dass man da nichts im Winter machen muss

  • wozu haben wir Roca gekauft und ihm einen Vertrag bis 2025 wenn man jetzt wieder angeblich an Zacharia dran ist ,Josh kommt in absehbarer Zeit zurück und ich denke unsere Spieler haben soviel Qualität, dass man da nichts im Winter machen muss

    Zakaria ist eher ein Ersatz für Tolisso. Er ist sozusagen ein besserer Tolisso.

  • Laut Informationen der „Sport Bild“ steht Dominik Szoboszlai (20) vor einem Wintertransfer von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig. Demnach kostet der Offensiv-Allrounder „20 Millionen Euro plus Nachschlag und Weiterver­kaufsbeteiligung“. Der Wechsel des ungarischen Nationalspielers wird als Vorgriff auf den Sommer beschrieben und wäre der insgesamt 18. Profi, den es seit 2012 von Salzburg nach Leipzig zieht – der wertvollste Spieler der österreichischen Bundesliga steht beim Serienmeister noch bis 2022 unter Vertrag.


    War leider zu erwarten, dass Leipzig zugreift und andere Vereine chancenlos sind.

  • Laut Informationen der „Sport Bild“ steht Dominik Szoboszlai (20) vor einem Wintertransfer von Red Bull Salzburg zu RB Leipzig. Demnach kostet der Offensiv-Allrounder „20 Millionen Euro plus Nachschlag und Weiterver­kaufsbeteiligung“. Der Wechsel des ungarischen Nationalspielers wird als Vorgriff auf den Sommer beschrieben und wäre der insgesamt 18. Profi, den es seit 2012 von Salzburg nach Leipzig zieht – der wertvollste Spieler der österreichischen Bundesliga steht beim Serienmeister noch bis 2022 unter Vertrag.


    War leider zu erwarten, dass Leipzig zugreift und andere Vereine chancenlos sind.

    Wobei ich mich frage, wenn sie dann abgeben.

    Die haben dort mit Forsberg, Nkunku, Sabitzer, Dani Olmo doch schon sehr viele Spieler für den Offensivbereich. Wie da ein Samardzic überhaupt auf Einsatzzeiten kommen will, erschließt sich mir nicht.