Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Fällt Lewy aus kann ihn weltweit niemand ersetzen. Ok vielleicht einer wie Mbappe.

    Nein, dass man ihn nicht 1:1 ersetzen kann ist klar. Ein Backup sollte aber da sein, wenn es brennt. Das will ich EMCM auch gar nicht absprechen, Saison ist noch jung. Aber gegen Bremen wäre so ein Moment gewesen, wo dir ein Backup ganz eklig und humorlos die 3 Punkte sichert. Auch ansonsten hat Choupo wenig Bindung zum Spiel. Ist eben natürlich bei (guten) Stürmern auch alles eine Geldfrage.

  • Nein, dass man ihn nicht 1:1 ersetzen kann ist klar. Ein Backup sollte aber da sein, wenn es brennt. Das will ich EMCM auch gar nicht absprechen, Saison ist noch jung. Aber gegen Bremen wäre so ein Moment gewesen, wo dir ein Backup ganz eklig und humorlos die 3 Punkte sichert. Auch ansonsten hat Choupo wenig Bindung zum Spiel. Ist eben natürlich bei (guten) Stürmern auch alles eine Geldfrage.

    wer kann 100%ig garantieren dass Lewy gg Bremen getroffen hätte? solche Spiele sind immer wieder mal drin und hinterher ist immer gut heulen.

    0

  • Deshalb finde ich die Einordnung mit 6/10 Stand heute in Ordnung. Und beim Rest trifft es exakt zu. Da spielt doch keiner eine Rolle. Das war zwar auch so zu erwarten, aber es wirft halt die Frage auf, ob das nicht zu wenig ist.

    Es kommt aber auch auf den Plan an, der dahinter stecken könnte, denn wenn der so aussieht, dass man in erster Linie den Talenten zum Durchbruch verhelfen will, und die Transfers eben Notnägel sind, falls es nicht gelingt, kann ich dieses Vorgehen absolut befürworten.

  • Sarr ist eine Katastrophe, der ist sogar als Backup überfordert.

    Mit Thiago hatte man 3 Topleute für das Mittelfeld, jetzt hat man noch zwei.

    Anhand der aktuellen Gerüchte scheint man aber den Fehler erkannt zu haben und will das im Sommer reparieren.

    #KovacOUT

  • Für Perisic hätten wir aber eine stattliche Ablösesumme zahlen müssen, was aufgrund seines Alters und seiner klaren Rolle als Winger Nr. 4 zurecht auf Kritik gestoßen wäre. Es ist ja nicht so als hätten wir es bei Perisic nicht probiert. Das Costa aufgrund seines Gehalts auch kein Schnäppchen ist steht auf einem anderen Blatt, aber zum Zeitpunkt als wir ihn verpflichtet haben, hatten wir wohl nicht viele Alternativen in der Hinterhand. Erst recht nicht ablösefrei.

    Das darf kein Argument sein, wenn uns der Spieler Stand heute, absolut nicht weiter bringt und das Geld als Spende bei Roten Kreuz vermutlich effektiver gewesen wäre.


    Wer billig kauft, kauft zweimal!

    Mir geht es da auch eher um die dauerhafte Verpflichtung am Ende der Saison.


    Da Inter international raus ist könnte man ja noch mal anfragen:S

  • Es kommt aber auch auf den Plan an, der dahinter stecken könnte, denn wenn der so aussieht, dass man in erster Linie den Talenten zum Durchbruch verhelfen will, und die Transfers eben Notnägel sind, falls es nicht gelingt, kann ich dieses Vorgehen absolut befürworten.

    Prinzipiell ja. Man sieht ja auch anhand von Verpflichtungen wie Nianzou, dass man sich das erhofft. Ich finde es aber schwierig als Klub dieser Größenordnung so auf die Karte Talente zu setzen. Dann hätte man zum Beispiel auch OBM nicht verleihen brauchen, oder hätte Stiller einbauen können und Zirkzee bekam während der Vorbereitung den Stinkefinger gezeigt. Das passt IMHO dann auch nicht.


    Wenn ich auf Talente setzen will, dann sollten die doch im Grunde genau die Spielzeiten bekommen, die die Motings, Costas oder Sarrs dieser Welt bekommen, weil man die dann nicht kaufen braucht. Also Kaderplatz 20+. Bei uns besteht aber inzwischen der Kader ab Position 16 aus Experimenten oder Übergangslösungen. Aktuell zähle ich bei uns 16 Vollprofis und da sind Neuer als Keeper und Davies dabei. Der Rest sind Kaderfüller oder Fragezeichen.


    Das macht doch kein anderer Topklub so und da ist mir auch Corona zu billig. Das ist ein Resultat dessen, dass wir aus verschiedensten Gründen nicht den Wunschkandidaten für Position XY bekommen haben und dann keine echte Alternative in petto haben. Statt aus dem obersten Regal zu kaufen, steht man dann quasi schon am Kassenband und greift noch mal in die Kiste mit der reduzierten Warte.


    Ich finde das schon fragwürdig. Es funktioniert aktuell, weil mehr oder weniger der Kern durchgehend gesund ist und spielt, aber bei nur 16 Spielern kann das auch mal sehr schnell sehr kritisch werden.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Sollte Boateng uns im Sommer verlassen, sollte man mMn mal über Nico Elvedi nachdenken. Der hat Vertrag bis 2022 und Gladbach wird ihn daher wohl nach der Saison verkaufen. Wäre vermutlich nicht so teuer wie Upamecano und könnte mit Hernandez, Süle und Kouassi rotieren.

    Man fasst es nicht!

  • Ja, wäre möglich, dass es kritisch wird.


    Genauso kritisch, wie die finanzielle Lage, wenn man es nicht so gemacht hätte und unter Umständen die Saison noch abgebrochen wird, wenn sich die Lage und die Lockdown Orgien so weiter entwickeln wie jetzt...



    Wenn dann Zahlungsausfälle der TV Gelder dazu kommen und keine CL Prämien ausgezahlt werden, kann es bei erhöhten Gehaltskosten schnell dunkel werden....


    Das angesichts der Lage immer noch von einigen nicht verstanden wird, warum man keine Ergänzungsspieler aus dem teuren Regal genommen hat, lässt mich schon etwas fassungslos zurück

    0

  • Das angesichts der Lage immer noch von einigen nicht verstanden wird, warum man keine Ergänzungsspieler aus dem teuren Regal genommen hat, lässt mich schon etwas fassungslos zurück

    Weil man Millionen für Sarr ausgegeben hat, was nun wirklich versenktes Geld ist? Solang wir solche Transfers tätigen, kann es so schlecht nicht laufen. Zumal auch die Engländer weiter munter Geld unter die Leute bringen. Sitzt das Geld so locker wie vorher? Nein. Kritisch ist es nichts desto trotz doch nur für die Vereine, die auch vorher schon von der Hand in den Mund gelebt haben.


    Zumal ich nicht gesagt habe, dass man aus dem obersten Regal einkaufen muss. Wenn ich aber sparen und auf die Jugend setzen will, dann passt es nicht zusammen, wenn ich OBM und co verleihe, nur um dann jemanden wie Sarr oder Moting zu holen. Dann soll man halt auf Fein setzen und sich Roca sparen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Der Roca ist doch ein wirklich Guter. Verstehe das Gejammere hier iwi nicht. Das Weinen um den abgewanderten TA, der beim Jürgen neue Welten entdecken will hilft auch nicht immer...


    Und die jungen Burschen lassen die Hoffnung aufkeimen, dass da richtig Potential dahinter steckt.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Der Roca ist doch ein wirklich Guter. Verstehe das Gejammere hier iwi nicht. Das Weinen um den abgewanderten TA, der beim Jürgen neue Welten entdecken will hilft auch nicht immer...


    Und die jungen Burschen lassen die Hoffnung aufkeimen, dass da richtig Potential dahinter steckt.

    Ich habe kein Problem mit dem Spieler, auch wenn Flick ihn ignoriert. Es passt nur nicht zu dem Bild, dass gezeichnet werden soll. Wenn ich finanziell so vorsichtig agieren muss, dann spare ich mir solche Deals und verleihe nicht die Jugendspieler.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich habe kein Problem mit dem Spieler, auch wenn Flick ihn ignoriert. Es passt nur nicht zu dem Bild, dass gezeichnet werden soll. Wenn ich finanziell so vorsichtig agieren muss, dann spare ich mir solche Deals und verleihe nicht die Jugendspieler.

    Was muss eigentlich passieren, dass man endlich mal dem Trainer vertraut.

    Nein, der hat bei den Verpflichtungen und auch den Leihen natürlich überhaupt nicht mitgesprochen.

    Nein, der vertraut keinen jungen Spielern.

    Nein, der ignoriert den Roca.


    Oder kann es vielleicht sein, dass der genau weiß, was er tut. Oder kann es vielleicht sein, dass man, wie Mönne es auch sagt, einen Sarr geholt hat, weil man eben keinen Pavard 2.0 haben wollte.

    Kann es vielleicht sein, dass ein Flick ganz genau weiß, welchem Spieler er den Schritt in die 1.Mannschaft zutraut und wem nicht.

    Und dann lässt er genau die verleihen, bei denen er Zweifel hat.

    Für wie blöd wird der eigentlich eingeschätzt, dass er einen Spieler verleihen lässt, von dessen Durchbruch er überzeugt ist.

    Anders kann man doch so einiges nicht mehr verstehen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Man könnte auch mal aufhören, immer die selben Dinge anzusprechen, obwohl man die bereits mehrfach thematisiert hat. Oder muss ich hier jedesmal einen Aufsatz schreiben, der beim Urschleim anfängt?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Man könnte auch mal aufhören, immer die selben Dinge anzusprechen, obwohl man die bereits mehrfach thematisiert hat. Oder muss ich hier jedesmal einen Aufsatz schreiben, der beim Urschleim anfängt?

    Nein, aber dann lass Flick doch machen!

    Einige waren wie ich auch, der Meinung, dass es zwar gut ist, dass Phonzie wieder da ist, aber das man das erst mal langsam angehen sollte.

    Was macht Flick - lässt ihn starten und 70 min spielen. Und sagt dann in der PK: der hätte auch 90 min spielen können, aber wir wollen es nicht übertreiben.

    Alle rechnen damit, dass Flick irgendwann in der 2. Hälfte Roca rausnimmt und Musiala bringt. Was macht er-nimmt Goretzka runter.

    Dann bringt er Stiller - aber nicht für Roca sondern für Sane. Hatte auch keiner wirklich auf der Rechnung.

    Und er hat sich sicher bei allen Wechseln und bei der Aufstellung etwas gedacht. Hast du mit Flick gesprochen? Bist du sicher, dass er Sarr oder Roca nicht will. Woher weißt du denn, warum ein Fein verliehen wurde.

    Man muss sich doch - vor allem weil er es doch auch immer wieder betont - von dem Gedanken trennen, dass der Trainerjob genau wie der Sportvorstand eine One-Man-Show ist, wo jeder sein Ding durchzieht und keiner mit dem anderen redet.

    Da gibt es einen Flick und einen Gerland, der den Nachwuchs aus dem EffEff kennt. Und dann werden vom dummen Brazzo eifach irgendwelche Spieler verliehen. Wenn das Trainerteam der Meinung ist, der Spieler X schafft es bzw der Spieler Y würde gut zu uns passen, dann wird das mit dem Vorstand besprochen - geht oder geht nicht. Und wenn das Team der Meinung ist, der schafft es zur Zeit nicht, dann passiert das gleiche.

    Und anscheinend gibt der Erfolg dem Trainerteam und der Vereinsführung recht.


    Und was schreibst du - Flick ignoriert den Spieler. Und das weißt du von ihm?

    Und dass ein Flick Fein und Co jetzt geeignet für die 1.Mannschaft hält, hat er dir wann gesagt?


    Da werden einem Trainer mal ganz locker irgendwelche Dinge unterstellt. Und wenn ein Flick sagt, der Spieler braucht noch, entscheidet wer, wann der richtige Zeitpunkt ist - wir? Sieh es doch mal unter dem Gesichtspunkt.

    Flick hat gestern drei Personalentscheidungen getroffen, die so, wenn man ehrlich ist, keiner auf der Rechnung hatte.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • FC Bayern: Neuzugänge in Transfer-Ranking abgestraft

    Für die Medien zählte hier doch nur eines: Man kann die Worte FC Bayern und abgestraft miteinander verbinden. Das gibt Klicks!


    Im übrigen habe ich heute irgendwo gelesen, dass Uli mit Götze telefoniert hat und ihn wollte, aber Brazzo sein "Veto" eingelegt haben soll. Seit wann hat der denn ein Veto? Weiß er überhaupt was das ist?

    0

  • Für die Medien zählte hier doch nur eines: Man kann die Worte FC Bayern und abgestraft miteinander verbinden. Das gibt Klicks!


    Im übrigen habe ich heute irgendwo gelesen, dass Uli mit Götze telefoniert hat und ihn wollte, aber Brazzo sein "Veto" eingelegt haben soll. Seit wann hat der denn ein Veto? Weiß er überhaupt was das ist?

    Veto hatte er u. a. schon bei Werner, Rebic und Vogt eingelegt.

    rot und weiß bis in den Tod