Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ich glaube schon, dass wir an Zakaria oder Neuhaus baggern werden, und bei Upamecano ernstere Bestrebungen unternehmen, ihn zu verpflichten. Ersteres könnte sich nur ändern, sollte Roca doch noch den Schritt zum Stammspieler machen, kann ich mir aber nicht so wirklich vorstellen.

  • Wer weiß ob für das Zentrum nicht tatsächlich über einen Sabitzer diskutiert wird. Der hat bis 2022 Vertrag un RB will ja nicht mit Spielern ins letzte Vertragsjahr gehen.

    Man fasst es nicht!

  • Wurde nichtmal gemessen, dass er trotz seiner Statur einer der schnellsten spieler der Liga wäre? Ich erinnere mich noch an sein Laufduell gegen Ronaldo, den er damals abkochte.

    Ja, der war oder ist einer der schnellsten Spieler der Liga.


    Da geht’s dann aber wahrscheinlich aber auch wieder um die Endgeschwindigkeit, da sind große Spieler ja häufig vorne mit dabei. Abstriche machen sie ja dann oft bei der Beschleunigung. Allerdings galt das bei Süle auch mal als Stärke.


    Wirklich langsam finde ich den aber auch nicht, auch in der Beschleunigung nicht. Langsam sind für mich Badstuber, Hummels oder van Buyten. In der Riege sehe ich Süle nicht.

  • Wurde nichtmal gemessen, dass er trotz seiner Statur einer der schnellsten spieler der Liga wäre? Ich erinnere mich noch an sein Laufduell gegen Ronaldo, den er damals abkochte.

    Süle ist richtig schnell. Nicht nur in der Endgeschwindigkeit, sondern er kommt auch recht schnell auf Touren.


    Ich weiß nicht, was dreydel da sieht.

    Das, was ihm mE eher fehlt, ist Beweglichkeit. Dazu war sein Aufbauspiel schon mal deutlich besser.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn wir jetzt ernsthaft Süle auch in dieser Weise hinterfragen, müssen wir fast die gesamte IV austauschen. Alaba soll gehen. Boateng verlängern. Süle langfristig verlängern. Linksfüßigen IV suchen, weil Boateng, Süle, Nianzou, Pavard allesamt rechtsfüßig sind. Das kann auch ein weiteres Talent sein. Ich finde die Idee sympathsich, Alaba erstmal durch Hernandez zu ersetzen und Spielern wie Nianzou bzw. neuen Talenten (IV, LV) Chancen zu geben, indem man nur Alaba abgibt und keinen Star für die IV holt. Das Geld kann woanders ausgeben.


    Wenn wir sparen müssen, dann sollten wir da vernünftig sein. Wir können oder dürfen es uns nicht leisten, nach Alaba auch noch Boateng und Süle zu verlieren. Und daraus folgt, dass ein Upamecano-Transfer bei unserem Kader aufgrund der Rechtsfüßigkeit problematisch sein könnte. Ich sehe dieses Transferziel nicht blind positiv.

  • Wenn Upa Süle ersetzen sollte, erübrigt sich das mit dem Fuß. Generell wird mir das zu hoch gehängt. Das hat Jahrzehnte niemanden interessiert und da hatten sie meistens alle nur einen rechten Fuß. Auch wenn heute mehr Pässe gefordert werden, sehe ich das nicht als großes Minus.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich glaube, die Planung ist relativ leicht zu durchschauen:


    Wir geben Alaba und Boateng ab. Dafür kommt Upamecano. Hernandez kriegt den Alaba-Spot und Süle/Upa spielen RIV oder halt LIV, falls Hernandez verletzt ist/schwächer ist/LV spielt. Wir haben dann Süle/Upamecano, die beide RIV und LIV spielen können und Hernandez, der LIV und LV spielen kann. Dazu ggf. Pavard (der als IV auch beides spielen kann) und 1-2 mögliche Alternativen aus der Jugend (Richards, Lawrence, Arrey-Mbi).


    So hätte man 3 Top-IVs für zwei Positionen, plus Alternativen (Pavard, junge Spieler). Zwei von den Top-IVs können auch LIV spielen, der andere kann auch LV spielen. Ich vermute, so sieht die Planung aus, auch wenn es sehr schade ist, dass Boateng dann nicht verlängern wird. Aber darauf deutet meines Erachtens alles hin, sonst hätte man längst verlängert.


    Dass man Süle abgibt, glaube ich nicht, auch wenn der nicht besonders gut in Form ist. Aber die Bosse kennen seine Verletzungsgeschichte ja auch, zudem scheint er als Bestandteil der deutschen Säule Neuer-Süle-Kimmich-Goretzka-Gnabry-Sané gesehen zu werden. Den wird man nach der Verletzungszeit und den Vorschusslorbeeren nicht abservieren. So lange der keine utopischen Forderungen stellt, wird der sicherlich auch verlängern. Und wenn mein vermutetes Modell eintreffen sollte, würde man sowohl ihm, als auch dem "Star-Einkauf" genügend Spielzeit verschaffen, ohne dass jemand Bauchschmerzen haben muss. Im Grunde gibt man dann ja 2 Spieler ab, von denen einer vor Süle steht (Alaba) und der andere auf derselben Stufe (Boateng) und holt dafür nur einen neuen Konkurrenten (Upamecano).

  • Ich glaube auch nicht, dass man Süle zwingend abgeben möchte. Das wirkliche Problem stellt sein Vertragsende 2022 dar. Wenn es im Sommer entsprechende Angebote gibt, müsste man sich zwangsläufig damit beschäftigen.


    Umso mehr ist es für mich unverständlich, dass man Boateng ziehen lässt. Der kann den rechten und linken Part in der IV nahezu gleichwertig spielen.

  • moenne Dazu käme aber noch Nianzou, der zwar auch als LIV spielen kann, aber als RIV wohl auch stärker ist.
    Daher fände ich einen Verbleib von Boateng auch sinnvoller als von Süle. Sonst wird es - den Transfer von Upamecano vorausgesetzt - extrem schwer für Nianzou, auf Spielzeit zu kommen. Bei einem solchen Talent kann man das kaum machen.


    Meine Planung wäre:


    LIV: Hernández + Upamecano

    RIV: Nianzou + Boateng


    RV: Pavard + Sarr (wenn finanziell möglich ein anderer RV als Sarr, der Pavard wirklich Druck machen kann).

    LV: Davies, Richards (notfalls Hernández)


    Hernández käme auf genug Spielzeit, da er 2 Positionen spielen kann. Upamecano könnte auch hin und wieder den RIV geben. Boatengs Spielzeit könnte man deutlich reduzieren und somit auch dessen Muskelverletzungen hoffentlich reduzieren.

  • Ich glaube auch nicht, dass man Süle zwingend abgeben möchte. Das wirkliche Problem stellt sein Vertragsende 2022 dar. Wenn es im Sommer entsprechende Angebote gibt, müsste man sich zwangsläufig damit beschäftigen.

    Das ist korrekt. Allerdings gehe ich davon aus, dass man spätestens im März mit ihm und Goretzka neue Verträge aushandeln wird. Glaube nicht, dass wir ohne Angebot bis Sommer warten. Haben wir ja bei Alaba und Thiago auch nicht getan. Frühjahr ist ja oft die Verlängerungszeit.


    Falls er nicht verlängert (oder es verzögern will wie Alaba), muss man ihn natürlich im Sommer verkaufen. Aber ich denke, Süle weiß selbst, dass er bei uns die besten Karten hat. Er kennt den Laden, hier hat er die Lobby. Und um ihn reißen werden sich andere Vereine derzeit wahrscheinlich auch nicht, weil er derzeit weit weg von der Topform ist.

  • moenne Dazu käme aber noch Nianzou, der zwar auch als LIV spielen kann, aber als RIV wohl auch stärker ist.

    Jep, stimmt. Den kann man von mir aus auch für Richards und co. nennen. Zudem kann der ja auch DM spielen. Der hätte durch seine Polyvalenz also auch noch die ein oder andere Position, auf der man ihn einsetzen kann.


    Ich argumentiere auch eher aus der Sicht, die der Verein meines Erachtens hat. Süle hat eine große Lobby, Boateng hat keine Lobby. Der 80 Mio.-Mann muss endlich eingebaut werden. Für mich deutet derzeit einfach alles auf das oben dargestellte Modell hin. Ohne, dass ich das im Detail besonders überragend fände, aber ich glaube, so könnte der FCB da gerade planen.

  • Wenn Upa Süle ersetzen sollte, erübrigt sich das mit dem Fuß. Generell wird mir das zu hoch gehängt. Das hat Jahrzehnte niemanden interessiert und da hatten sie meistens alle nur einen rechten Fuß. Auch wenn heute mehr Pässe gefordert werden, sehe ich das nicht als großes Minus.

    Der Trainer aber anscheinend schon.

    Ich hab das bei meinen Mannschaften auch immer lieber, allerdings kann man sich das im jugendfußball nicht immer so leicht aussuchen wie bei den Profis.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich werfe hier nochmal den Namen Ryan Gravenberch rein. Ein 18-Jähriger 6er von Ajax. Der spielt soweit ich weiß eine gute Saison, hat jedes Spiel in der CL-Gruppenphase absolviert. Zum Spielertypen kann ich leider nicht allzu viel sagen, laut transfermarkt.de spielt er im zentralen Mittelfeld, kann aber auch als alleiniger 6er eingesetzt werden. Aktueller Marktwert liegt bei 22 Mio, Vertrag bis 2023.


    Finde die Personalie ließt sich sehr spannend, bin ein großer Fan der jungen Ajax Spieler, evtl. wäre das ja einer für uns.


    Ob der Spielertyp ins Profil passt, kann ich nicht beurteilen, evtl. hat hier ja der ein oder andere ein besseres Bild von ihm.

  • Der Trainer aber anscheinend schon.

    Ich hab das bei meinen Mannschaften auch immer lieber, allerdings kann man sich das im jugendfußball nicht immer so leicht aussuchen wie bei den Profis.

    Klar. Sinn macht das ja auch, aber es sicher kein Weltuntergang. Zumal ja links eh Hernandez spielen dürfte und der Rest sich um den Platz rechts streitet. Brisant wird es ja erst, wenn Flick Hernandez auch dann noch auf die Bank setzt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich werfe hier nochmal den Namen Ryan Gravenberch rein. Ein 18-Jähriger 6er von Ajax. Der spielt soweit ich weiß eine gute Saison, hat jedes Spiel in der CL-Gruppenphase absolviert. Zum Spielertypen kann ich leider nicht allzu viel sagen, laut transfermarkt.de spielt er im zentralen Mittelfeld, kann aber auch als alleiniger 6er eingesetzt werden. Aktueller Marktwert liegt bei 22 Mio, Vertrag bis 2023.


    Finde die Personalie ließt sich sehr spannend, bin ein großer Fan der jungen Ajax Spieler, evtl. wäre das ja einer für uns.


    Ob der Spielertyp ins Profil passt, kann ich nicht beurteilen, evtl. hat hier ja der ein oder andere ein besseres Bild von ihm.

    Der holländische Pogba.... ist schon ein interessanter Junge, gute Technik für jemanden seiner Größe. Guter Schuß aus der zweiten Reihe.

    Sehe ihn eher als 8er nicht wirklich als 6er.

    Taktisch und technisch wahrscheinlich wie alle Ajax Jungs hervorragend ausgebildet.


    Ob er unbedingt der Typ ist der uns weiterhelfen würde bin ich mir nicht sicher, sollte er aber mal für eine Summe auf den Markt kommen die wir bezahlen können /wollen könnte man ruhig mal nachfragen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Klar. Sinn macht das ja auch, aber es sicher kein Weltuntergang. Zumal ja links eh Hernandez spielen dürfte und der Rest sich um den Platz rechts streitet. Brisant wird es ja erst, wenn Flick Hernandez auch dann noch auf die Bank setzt.

    Natürlich kein Weltuntergang. Problematisch ist es halt wenn du zwei rf oder lf hast die mit dem anderen Fuß nichts anfangen können. Dann hat der Gegner es unheimlich einfach die IV so anzulaufen das du nicht ordentlich hinten rauskommst.

    Das war ja auch immer das große Plus von boateng, der konnte das mit beiden Füßen.


    Ideal wäre es wir hätten nächste Saison Süle, Hernandez , Nianzou und Mr. X und würden dazu noch boateng als neuen Javi für ein Jahr halten.

    Dann hätte man die IV gut besetzt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Normalerweise müsste man aktiv werden und die Fehler aus dem Sommer reparieren. Mir fehlen aber die Ideen, wie man das anstellen könnte. Wahrscheinlich fehlen auch dem Vorstand die Ideen. Und dazu auch das Geld....