Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Unser Kader ist vorallem im ZM zu dünn aufgestellt. Und im Sturm fehlt zu Lewy auch eine vernünftige Alternative. All das hat aber nichts mit Costa zu tun bzw. ist kein Problem, was durch seine Abwesenheit/Anwesenheit größer/kleiner wird.

    War eben überrascht, dass der Arkadiusz Milik für 1,5 Jahre nach Marseille wechselt. Mit KO von 8 Mio. Hab den ne Weile nicht verfolgt, aber der war doch richtig gut, ist 26 und könnte auch gemeinsam mit Lewy spielen ( was er ja auch für Polen macht ). Allerdings hat er diese Saison nohc nicht für Neapel gespielt, was mich ehrlich gesagt überrascht hat. Gerade mal geschaut, Lorenzo insigne, Hirving Lozano, Dries Mertens, den Einkauf Victor Osimhen, Fernando LLorente und 2 junge Italiener, da ist schon was Konkurrenz.

    0

  • Ich meine mal gelesen zu haben, dass Milik nicht gespielt hat, weil er nicht verlängern wollte. IMHO ist Neapel da nicht zum ersten Mal knallhart.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Dazu müsste man Tolisso ja auch erstmal zu einem Wechsel bewegen. Selbst wenn er überwiegend auf der Bank sitzen würde, wäre das kein richtiges Druckmittel. 2022 wäre Tolisso mit 28 immer noch im richtigen Alter für einen Wechsel zu einem anderen Club (und das mit Handgeld) und auch bei der Nationalmannschaft gehört er zu den Spielern, die ziemlich safe sind.


    Der Wechsel hätte 2020 erfolgen müssen. Da hätte man noch ordentlich Ablöse kassieren können, für den Spieler wären 2 Jahre hingegen auch zuviel Restzeit gewesen, dass er darauf hätte drauf pfeifen können, wie genau man mit ihm seitens des Vereins plant.


    Und Ja. Man hätte Thiago dann auch nicht verkaufen müssen. Man hat sich hier total verpokert. Und das leider mit Ansage....

  • Ich sehe ehrlich gesagt nach den Äußerungen von KHR zu Upa die Felle davonschwimmen, dass wir nächsten Sommer Denis Zakaria verpflichten.

    Bei mir hätte Zakaria Prio 1 und Upa Prio 2.

    Leider sehen es die Bosse wohl genau umgekehrt.

    Zakaria hat keine Priorität!! Hört damit auf der passt zu Gladbach Spielweise. Nix für uns

    0

  • Genauso wie Tolisso als franz. Nationalspieler einen Markt hat, so passt auch Zakaria von seiner Art und Weise wunderbar zu uns. Bei einem Abgang wird Tolisso auch weiterhin bei einem CL Teilnehmer unter Vertrag kommen. Man kann ja gerne das Gegenteil behaupten, aber wir müssen keinem Verein am Ende Geld zahlen, damit dieser uns Tolisso abnimmt.

  • Genauso wie Tolisso als franz. Nationalspieler einen Markt hat, so passt auch Zakaria von seiner Art und Weise wunderbar zu uns. Bei einem Abgang wird Tolisso auch weiterhin bei einem CL Teilnehmer unter Vertrag kommen.

    Vor seinem Vertragsende beim FCB? Das mag ich bezweifeln. Immerhin müsste Tolisso bei einem Wechsel wahrscheinlich auf einen guten Teil seines jetzigen Gehaltes verzichten.


    Nach seinem Vertragsende wird er sicherlich bei einem guten Verein ablösefrei unterkommen.

  • Genauso wie Tolisso als franz. Nationalspieler einen Markt hat, so passt auch Zakaria von seiner Art und Weise wunderbar zu uns. Bei einem Abgang wird Tolisso auch weiterhin bei einem CL Teilnehmer unter Vertrag kommen. Man kann ja gerne das Gegenteil behaupten, aber wir müssen keinem Verein am Ende Geld zahlen, damit dieser uns Tolisso abnimmt.

    Hör doch auf.

    Was sollen wir denn mit einem Spieler, der zweikampfstark und passsicher ist?

    Noch dazu spricht er deutsch....=O

    Das wäre wirklich am Bedarf vorbei, zumal wir doch in einem Pool von 6ern baden können?

  • vor allem weil Stand jetzt auch noch Fein und Cuisance zurückkommen dazu 2 Leihen auslaufen


    Das wird schwierig im Sommer da so gut wie keine oder nur geringe Transfererlöse voraussichtlich zu erzielen sind.


    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • vor allem weil Stand jetzt auch noch Fein und Cuisance zurückkommen dazu 2 Leihen auslaufen


    Das wird schwierig im Sommer da so gut wie keine oder nur geringe Transfererlöse voraussichtlich zu erzielen sind.

    Paar Millionen werden wir im Sommer schon machen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vor seinem Vertragsende beim FCB? Das mag ich bezweifeln. Immerhin müsste Tolisso bei einem Wechsel wahrscheinlich auf einen guten Teil seines jetzigen Gehaltes verzichten.


    Nach seinem Vertragsende wird er sicherlich bei einem guten Verein ablösefrei unterkommen.

    Ehrlich gesagt male ich mir bei Tolisso eine Ablöse von 15-20 Mio aus, unter normalen Umständen gar mehr. 26 Jahre, Nationalspieler bei einer Topnation, in der CL in der vergangenen Saison mit guten Leistungen. Auch in der NM zeigt er ein ganz anderes Gesicht.


    Vielleicht sehe ich das auch zu naiv. Aber alleine weil er bei uns unter Vertrag steht, ist er am Ende ein interessanterer Spieler als ein vergleichbarer Spieler von einem kleinen Verein. Andere Vereine rufen dann möglicherweise deutlich höhere Ablösen auf, weil Spieler X bei Verein Y eine deutlich wichtigere Rolle einnimmt als Tolisso bei uns.

  • Immer wieder wird Upamecano als Wunschspieler genannt. Nach wie vor wäre er als Rechtsfuß völlig am Bedarf vorbei, weil wir da schon Süle, Boateng, Nianzou und Pavard haben. Dann gibst du 40, 50 Millionen aus und hast immer noch keinen Ersatz für Hernandez oder Davies, bist keinen Schritt weitergekommen.

  • Ein Upamecano Transfer bedeutet aber wohl gleichzeitig den Abschied von Boa und / oder Süle.

    Lucas wird auf LIV gesetzt sein.

    Pavard auf RAV.

    Man wird einen lf LAV Backup verpflichten wen auch immer.

  • Ehrlich gesagt male ich mir bei Tolisso eine Ablöse von 15-20 Mio aus, unter normalen Umständen gar mehr. 26 Jahre, Nationalspieler bei einer Topnation, in der CL in der vergangenen Saison mit guten Leistungen. Auch in der NM zeigt er ein ganz anderes Gesicht.


    Vielleicht sehe ich das auch zu naiv. Aber alleine weil er bei uns unter Vertrag steht, ist er am Ende ein interessanterer Spieler als ein vergleichbarer Spieler von einem kleinen Verein. Andere Vereine rufen dann möglicherweise deutlich höhere Ablösen auf, weil Spieler X bei Verein Y eine deutlich wichtigere Rolle einnimmt als Tolisso bei uns.

    Vorausgesetzt der Spieler unterschreibt woanders auch einen Vertrag. Da kann sich der Brazzo noch so auf den Kopf stellen. Wenn der Spieler nicht verkauft werden will, kann ihn niemand dazu zwingen. Es gibt sicher einen Markt für den Spieler aber aus welchem Grund sollte ein Tolisso raus aus München wollen?

  • Ein Upamecano Transfer bedeutet aber wohl gleichzeitig den Abschied von Boa und / oder Süle.

    Löst halt nicht das Problem, dass dann alle IV außer Hernandez rechtsfüßig wären. Das wäre einfach eine zusätzliche Baustelle, die man aufmacht und schließt, wenn man auf RIV Upamecano statt Boateng oder Süle hat. Das bringt ja auf LIV gar nichts und im schlimmsten Fall (Upamecano für Boateng) haben wir 40, 50 Mio. Minus gemacht.

  • Auch wenn ich den Typ hasse wie Fußpilz, sollte man mal bei Ramos anklopfen. Zwar nicht mehr der Jüngste, aber fitter als viele Mitzwanziger und einfach eine Kampfsau. 2 Jahre kann der locker noch auf hohem Niveau spielen. Dazu ablösefrei.

  • LIV wäre nur Hernandez, wenn man keinen neuen Spieler holt. Man wird vermutlich einen LIV und einen LAV brauchen.


    Das hat mit Upamecano, Boateng, Süle usw. gar nichts zu tun. Ich würde es nicht verstehen, wenn wir auf RIV für so viel Geld etwas machen würden, während wir auf LIV (und LAV) dringenden Bedarf haben. Nur wenn Hernandez verletzt wäre, würde zwangsweise ein RIV als LIV spielen (müssen).


    Flick will keinen Rechtsfuß als LIV, darum gibt's diese Lösung halt eigentlich nicht. Alle IV außer Hernandez würden immer um einen einzigen Platz kämpfen und Hernandez wäre konkurrenzlos.