Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wir werden in der Zentrale erstmal abwarten... Entwickelt sich das Kapitel Thiago so weiter und schießen sich die Medien

    weiterauf ihn ein, kehrt der verlorene Sohn womöglich nach Hause zurück (also zu uns)


    "Romantikmodus aus"

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Ich glaube, dass für alle diese Spieler die nächste Saison die wirklich bewertbare wird.

    Wenn sie eine vernünftige Vorbereitung haben und ein Team, das nicht auf maximal 3 Zylindern läuft, sollten Sarr, Roca und eben auch Richards problemlos mitschwimmen können und für Pausen sorgen.

    Dazu kommt, dass wir als LV-Backup einen sehr geringen Qualitätsbedarf haben, weil wir mit Hernandez im Fall der Fälle einen Top-Ersatz für Davies haben. Da geht es also wirklich nur um die Kackspiele.

    Daher ist mE erstmal wichtig, dass er günstig ist. Wie‘s dann mit ihm läuft, wird man sehen, aber viel falsch machen kann man da nicht.

    Sarr und Roca sind durch ihre Ablösen schon anders. Wenn die nächstes Jahr nicht wenigstens für Rotationseinsätze zu gebrauchen sind, waren das beides Vollflops.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Zakaria hatte doch gerade erst eine schwere Knieverletzung und läuft seiner Form noch hinterher. Ich bin auch skeptisch, ob er den Spielaufbau in den tieferen Zonen übernehmen kann. Zakaria bringt zwar eine enorme Physis mit, aber der Sechser bei uns sollte mMn. auch strategische Fähigkeiten mitbringen. Kimmich sehe ich auch eher als Mischung zwischen Sechs und Acht.

    Genau Richtig daher ist Zakaria kein Spieler für den FC Bayern

    0

  • Ich würde schon sagen, dass man das Zakaria zutrauen kann, eben weil er das meines Erachtens schon bei Gladbach zu gewissen Teilen gezeigt hat. Wirklich überzeugt bin ich aber nicht, d.h. es stellt sich die Frage, ob die Ablöse zu hoch wäre. Aber niemals darf man einen Transfer dieser Wichtigkeit machen, obwohl man meint, der würde bei seinem bisherigen Klub ganz anders spielen, als wir es hier brauchen, man traue ihm das aber irgendwie zu.

    Das ist ja mit Ballack als Effenberg-Ersatz schon mal schief gegangen.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Upamecano, sehr gut.


    Pavard ist ein guter, defensiver RV. Hakimi - hat Weltklassepotential - muss defensiv zulegen - ermöglicht aber sofort ein 3-4-3 gegen defensive Gegner.


    Bayern verkauft Tolisso und Sarr an Inter für 25 Mio und kauft Hakimi und Erkison für 50 Mio. , Musiala hilft dann mehr auf Aussen.


    Wenn dann noch Camavinga kommt oder Zakari wäre das nicht so schlecht. Und in 2J. richtet sich die Aufmerksamkeit auf Haarland.

  • Bei Netz darf man aber auch nicht vergessen, dass wir links auch noch einen Davies haben. Welche Perspektive hat ein 17 Jähriger, wenn vor ihm ein 19 Jähriger steht? Da man den Kanadier nicht auch weiter vorn einplanen wird, macht jemand wie Richards schon Sinn.


    Ich halte in Sachen Qualität zwar recht wenig von ihm, denn wer mit 22 noch in Reading rum turnt, kann nicht der Anspruch des Sextuple-Siegers sein, aber wenigstens kostet er nichts. Anders als Sarr.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Bei Netz darf man aber auch nicht vergessen, dass wir links auch noch einen Davies haben. Welche Perspektive hat ein 17 Jähriger, wenn vor ihm ein 19 Jähriger steht? Da man den Kanadier nicht auch weiter vorn einplanen wird, macht jemand wie Richards schon Sinn.


    Ich halte in Sachen Qualität zwar recht wenig von ihm, denn wer mit 22 noch in Reading rum turnt, kann nicht der Anspruch des Sextuple-Siegers sein, aber wenigstens kostet er nichts. Anders als Sarr.

    richtig was Richards anbelangt, wenn er wirklich so ein toller Spieler ist, weshalb wollen ihn dann die PL Vereine nicht...auch wenn er nix kostet, sieht aus als ob ein 2. Sarr von links dann grüßt, langer Vertrag und es kommt nichts rum dabei

  • richtig was Richards anbelangt, wenn er wirklich so ein toller Spieler ist, weshalb wollen ihn dann die PL Vereine nicht...auch wenn er nix kostet, sieht aus als ob ein 2. Sarr von links dann grüßt, langer Vertrag und es kommt nichts rum dabei

    Man scheint da nur jemanden zu suchen der eine Art davies 2.0 ist. Eigentlich könnte man das dann auch gleich mit Vita probieren, schlechter macht der das wahrscheinlich auch nicht.

    rot und weiß bis in den Tod

  • richtig was Richards anbelangt, wenn er wirklich so ein toller Spieler ist, weshalb wollen ihn dann die PL Vereine nicht...auch wenn er nix kostet, sieht aus als ob ein 2. Sarr von links dann grüßt, langer Vertrag und es kommt nichts rum dabei

    Es waren ja angeblich PL Vereine interessiert. Allerdings keine Hochkaräter. Vielleicht schlägt er ja ein wie Davies und wenn nicht wird er wenigstens eine Verstärkung für die Amas sein.

    I wasn´t born to follow

  • richtig was Richards anbelangt, wenn er wirklich so ein toller Spieler ist, weshalb wollen ihn dann die PL Vereine nicht...auch wenn er nix kostet, sieht aus als ob ein 2. Sarr von links dann grüßt, langer Vertrag und es kommt nichts rum dabei

    Woher weißt du das andere PL Vereine ihn nicht wollen? Es gibt keine Gerüchte, das heißt aber nichts

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Gut. Bin gespannt auf den jungen Mann. Die Abwehr nimmt so langsam Konturen an. Im Prinzip ist es nur noch die Frage, ob einer aus Süle/Boateng bleibt (oder gar beide gehen) und wir auf der IV nochmals was machen und ob man Sarr noch eine Saison geben möchte.


    Aber die Fragezeichen in der Defensive werden auf jeden Fall weniger.

  • Naja.... Bin da sehr skeptisch. Würde mich nicht wundern wenn am Ende Vita bei den Profis spielt und und Richards bei den amateuren landet.

    Wäre mir auch recht, bei beiden haben wir ja praktisch überhaupt kein finanzielles Risiko getragen.


    Mal schauen, wo der Weg bei Vita hingeht. Der hat schon ordentlich Dampf und eine gute Technik, aber da könnte ich mir vorstellen, dass der mal physisch Probleme bekommen könnte auf höherem Niveau. Das wiederum scheint ja Richards Stärke zu sein als bester Zweikämpfer der zweiten englischen Liga.


    Schauen wir mal. Wenn es einer von beiden über ein paar Jahre bei den Profis schafft, bin ich zufrieden. An Davies/Hernandez wird es mittelfristig sowieso kein Vorbeikommen geben.