Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Vom Spielertyp her vielleicht. Aber so ein bisschen mehr Qualität muss es mE schon sein.

    Keine Frage. Mit dem Spieler kann ich auch nicht viel anfangen. Aber wir sollten schon einen Spieler suchen, der Kimmich/Goretzka ersetzen kann, da er das nötige Profil mitbringt und bestenfalls sogar ein echter Konkurrent ist oder es werden kann.

    0

  • Vergiss bitte nicht, wer unser "Sportvorstand" ist...der macht das gerne auf den letzten Druecker...wahrscheinlich hat er allen erst mal einen 3-Jahresvertrag zu den halben Bezuegen vorgeleget...man weiss ja nie...;)

    Wir sind "wirtschaftlich am Limit" 8)

    0

  • Keine Frage. Mit dem Spieler kann ich auch nicht viel anfangen. Aber wir sollten schon einen Spieler suchen, der Kimmich/Goretzka ersetzen kann, da er das nötige Profil mitbringt und bestenfalls sogar ein echter Konkurrent ist oder es werden kann.

    Angesichts der Gerüchte bin ich schon sicher, dass wir da gucken.

    Ist mE auch Pflicht, weil uns mit Alaba auch nach Thiago der 2. verlässt, der das auf sehr hohem Niveau spielen konnte. Dazu auch noch mit Javi einer für die Breite (wobei ich ihm auch noch mehr zugetraut hätte, aber vielleicht bin ich da auch zu sehr Fanboy).

    Kommen tut Stand jetzt nur Cuisance. Weder ihn noch Roca würde ich abschreiben, die können schon beide was, aber an sich wäre es da mE schon Pflicht, noch einen richtig Guten zu holen.

    Könnte halt am Finanziellen scheitern.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Cuisance habe ich auch noch nicht aufgegeben. Ist nun eine neue Chance und der bringt einfach zu viel mit. Der darf sein Talent nicht weiter verschwenden.
    Wenn er bei uns spielte, sah das oftmals ordentlich bis gut aus. Es muss also hinter den Kulissen nicht klappen. Nagelsmann ist ein Neuanfang.

    0

  • Cuisance wird zurückkehren, ich glaube nicht, dass er in der Lage ist, sich an das von Sampaoli gewünschte Spiel anzupassen.



    Kamara will wechseln, aber hat seine endgültige Position immer noch nicht gefunden, jeder Trsiner sieht ihn anders.


    Aurélien Tchouameni (Monaco) hat sich von einem mittelmäßigen Spieler zu einem unverzichtbaren Spieler entwickelt, ich habe selten gesehen, dass ein Spieler in so kurzer Zeit so schnell Fortschritte gemacht hat. Mit seiner guten technischer Qualität und bedeutender körperlicher Kraft wäre er einer für uns.

    In 3-4 Jahren wird er den Platz von Kanté in der franz. NM einnehmen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Finde ich gut.

    Das (wenige) was ich sah, rechtfertigte weder die hohe Ablöse noch war das ein Spieler, dem ich zutrauen würde, Goretzka des Öfteren hochwertig zu ersetzen.

    Soll gerne nach Pool gehen, die brauchen ja noch Mittelfeldspieler.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Cuisance habe ich auch noch nicht aufgegeben. Ist nun eine neue Chance und der bringt einfach zu viel mit. Der darf sein Talent nicht weiter verschwenden.
    Wenn er bei uns spielte, sah das oftmals ordentlich bis gut aus. Es muss also hinter den Kulissen nicht klappen. Nagelsmann ist ein Neuanfang.

    Der muss aber dann mal seinen Kopf aufmachen, so wie bisher wird das bei keinem Verein irgendwas werden.

    rot und weiß bis in den Tod

  • 40 mio ablöse wären auch einen absolute lachnummer gewesen.

    Haben wir für tolisso auch bezahlt, in einer normalen Zeit ohne corona hätten wir die wohl diesen Sommer da auch auf den Tisch gelegt.


    Ist irgendwie der Typ mtf der bei uns immer gemocht wird, warum auch immer.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Was für eine Idee... wenn der King nun endlich konstant im Gange ist, dann muss er weg... 8|

    also was er in der jüngeren Vergangenheit gezeigt hat, hat leider nicht bestätigt, dass er es technisch noch packen wird. Das einzige was er im Griff hat, ist 3 Monate am Stück gesund zu sein.


    Lt. den Aussagen der Bosse fehlt Geld, Geld welches man so eben lukrieren könnte und ein ablösefreier Depay ist um nichts schlechter als Coman, behaupte sogar, dass unter Nagelsmann Depay klar vorne wäre

    0

  • Ich fänd‘s ziemlich dämlich, den CL-Siegtorschützen (der in der CL ohnehin fast immer liefert), der seit 6 Jahren beim FC Bayern spielt und auch in dieser Saison erheblichen Anteil an der Meisterschaft hat, weil er uns in einer schweren Phase fast im Alleingang über Wasser gehalten hat, gegen den 2,5 Jahre älteren Depay einzutauschen, der seit 4 Jahren bei Olympique Lyon spielt und bisher nicht ansatzweise die Referenzen aufzuweisen hat, die Coman hat. Und ebenso wenig das verbleibende Entwicklungspotenzial.


    Depay als variablen Offensiv-Allrounder lasse ich mir noch aufschwatzen, weil das in der Tat eine super Sache wäre, auch wenn das Szenario ziemlich unrealistisch ist, und er auch ein super Spieler ist, aber diese Baustelle nun aufzumachen, indem man Coman freiwillig abgibt, nachdem man endlich mal 3 gleichwertige Winger hat, die allesamt maximal 25 Jahre jung sind, wäre ja an Dämlichkeit nicht zu überbieten. Da, wo man in der Spitze gut aufgestellt ist, sollte man nicht PlayStation-mäßig irgendwelche Baustellen öffnen.


    Das Geld für einen ZM sollte man daher anderweitig zusammenkratzen.

  • also was er in der jüngeren Vergangenheit gezeigt hat, hat leider nicht bestätigt, dass er es technisch noch packen wird. Das einzige was er im Griff hat, ist 3 Monate am Stück gesund zu sein.


    Lt. den Aussagen der Bosse fehlt Geld, Geld welches man so eben lukrieren könnte und ein ablösefreier Depay ist um nichts schlechter als Coman, behaupte sogar, dass unter Nagelsmann Depay klar vorne wäre

    Coman wird es TECHNISCH hier nicht packen? Du verfolgst deine vogelwilde Idee von gestern also tatsächlich weiter und packst dafür die absurdesten Argumente aus...wow.

    moenne schrieb es ja schon. Das wäre der mit Abstand dümmste Abgang, den wir zulassen könnten.

  • Depay ist auch nicht Ohne. Man wirft ihm Einiges vor. Egoismus, mangelnder defensiver Rückzug, Uneinigkeit mit einigen seiner Teamkollegen. Extra für ihn wurde das System entwickelt, trotzdem verschlechterte sein Verständnis mit einem seiner Partner von Januar bis jetzt und verschwand.


    Wir brauchen aber einen Teamplayer. Vor allem JN.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Coman wird man nur abgeben wenn man bezüglich der Gehaltsvorstellungen nicht übereinkommt. Ich bin in der Tat gespannt, wie man das lösen möchte nachdem man Sane eigentlich zu viel bezahlt. Wir haben 3 Winger auf sehr eng beieinander liegendem Niveau, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass wir irgendwann mal 3 Winger haben, die alle so um die 15-17 Mios verdienen. Wird spannend ob man das gelöst bekommt...


    Das Coman hier aber sportlich in Frage gestellt wird und man stattdessen sogar einen Depay haben möchte, hört sich ziemlich absurd an.