Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Gerade in der Defensive würde ich mir ja wünschen, einen Richards zurück aus Hoffenheim zu holen. Der macht das da sehr ordentlich. Ich denke, viele Neuzugänge wird es nicht geben. Vielleicht ein Ersatztorwart, wenn Nübel verliehen wird. Priorität haben die Vertragsverlängerungen.

    Ich denke auch, dass man eher die Leihrückkehrer auf die Bank setzt, als dass man noch groß tätig wird am Transfermarkt, weshalb Camavinga & Co. vollkommen utopisch sind in meinen Augen. Eher wird man es mit Cuisance oder Nianzou versuchen.

  • Irgendjemand sollte mal diesen Camavinga ins Spiel bringen hier... das wird mal einer... oder so!

    Koopmeiners wird es eher sein..


    Manche Träume gehen nicht in Erfüllung und für manche kommen die Spieler von der Restrampe. Same procedure as every year 🚷

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Hinter eines Baumes Rinde wohnt die Made mit dem Kinde. Sie ist Witwe, denn der Gatte, den sie hatte, fiel vom Blatte...


    ;)

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Wenn Nagelsmann meint, etwas mit Sarr als RV-Backup anfangen zu können, dann muss er natürlich bleiben. Eine Baustelle weniger. Aber da wird er ihn wohl erstmal im Training sehen müssen.


    Ich schließe weiterhin nicht aus, dass er und Roca passable Kaderspieler sein könnten und sie Flick einfach nicht ins Profil passen oder er irgendwelche anderen Probleme mit ihnen hat. Sollte Nagelsmann sie ebenfalls ausschließen, muss man sie in der Tat abgeben, das würde dann auch Flicks Umgang mit ihnen legitimieren. Ein weiteres Jahr als Karteileichen bringt niemanden weiter. Aber da würde ich insgesamt erstmal die ersten Trainings abwarten. Sarr und Roca werden ja beide keine EM spielen, insofern wird Nagelsmann sich früh ausführlich mit ihnen beschäftigen können.

  • Hinter eines Baumes Rinde wohnt die Made mit dem Kinde. Sie ist Witwe, denn der Gatte, den sie hatte, fiel vom Blatte...


    ;)

    Schafft Nianzou körperlich die Belastung des Bundesligaaltags?

    Bekommt Süle seine Gewichtsschwankungen in Griff? Schafft Sarr in seinem zarten Alter den Neuanfang? Passt sich Roca den gestiegen Anforderungen an?

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Aber da würde ich insgesamt erstmal die ersten Trainings abwarten. Sarr und Roca werden ja beide keine EM spielen, insofern wird Nagelsmann sich früh ausführlich mit ihnen beschäftigen können.

    Das ist für mich auch der Grund, warum ich dafür bin, dass sie unter Nagelsmann nochmal eine Chance bekommen. Es liegt an den Spielern, unter einem neuen Trainer mit größerer Systemvariabilität einen Platz im Team zu finden.


    Ich habe zwar nach wie vor große Bedenken, dass das mit einem der beiden klappt, aber diese zweite Chance sollte man den Spielern zugestehen. Abgesehen davon werden wir mit den beiden eh keine große Ablöse generieren und der Kader ist schon klein genug...

  • Schafft Nianzou körperlich die Belastung des Bundesligaaltags?

    Bekommt Süle seine Gewichtsschwankungen in Griff? Schafft Sarr in seinem zarten Alter den Neuanfang? Passt sich Roca den gestiegen Anforderungen an?

    So viele Fragen... warum muss ich dabei gerade an das wöchentliche Intro von Jan Böhmermann beim "ZDF Magazin Royale" denken? :/:thumbsup:

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Der Wunder-Werner, der bei Tuchel regelmäßig die Zornesader auf die Stirn treibt, weil er die dicksten Chancen kläglich versiebt ?

    Die Chelsea-Fans spotten schon, dass Werner der Kepa der Stürmer sei.

    Oder Kepa der Werner der Torhüter. :D

    Brazzo rechne ich es weiterhin hoch an, dass er zu Werner konsequent nein gesagt hat. Manchmal ist es eben doch ganz gut, wenn man als Verein die Richtung vorgibt, und dem Trainer nicht jeden Wunsch erfüllt^^

  • Camavinga ist mittlerweile ein (Achtung Wortspiel) Tabu-Thema!

    Man sagt, dass der erste Dominosteine noch nicht gefallen sei, aber er wird bestimmt in Madrid bald fallen. Hoffentlich wartet Brazzo nicht so lange darauf wie vor einem Jahr bis fast zum Ende des Tranfersfensters. Zwar sagte einst Mino Raiola in AS, dass "die Zukunft eines Spielers niemals von einem anderen abhängt", ist das bis Brazzo anscheinend noch nicht angekommen. Ich habe aber die Hoffnung, dass JN mehr Glück und mehr Einfluss in den Transferfragen als Flick haben wird.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Selbst wenn Nagelsmann Sarr als Kaderspieler sehen sollte, glaube ich nicht, dass Nagelsmann sich damit zufrieden gibt. Einen echten RV mit Speed wird man ihm schon unter den sommerlichen Weihnachtsbaum legen. In Italien oder auch England spekuliert man ja weiterhin, dass Inter Hakimi wird verkaufen müssen und das solle für uns schon drin sein.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Selbst wenn Nagelsmann Sarr als Kaderspieler sehen sollte, glaube ich nicht, dass Nagelsmann sich damit zufrieden gibt. Einen echten RV mit Speed wird man ihm schon unter den sommerlichen Weihnachtsbaum legen. In Italien oder auch England spekuliert man ja weiterhin, dass Inter Hakimi wird verkaufen müssen und das solle für uns schon drin sein.

    Hakimi bekommt 7 Mio. Netto in Italien, weil der Steuersatz dort bei 30% liegt. Wir müssen schon 14 Mio. Brutto zahlen und dann noch die hohe Ablöse. Nicht in der Zeiten von Corona, Pest und Cholera.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Ich erinnere dich daran, wenn Camavinga in ein paar Jahren den Ballon d'or gewinnt...

    Sein Name darf nicht ausgesprochen werden, aber vor der Pandemie kostete er 60 Mio. und jetzt 30 Mio. Zum Vergleich würde Kamara 35 und Tchouameni 45 Mio. kosten. Es gibt aber noch die alternativlosen Lösungen am letzten Transfertag, weil wir immer bodenständig sein müssen und für 25 Mio. einen Streicherquartett verpflichten müssen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Sein Name darf nicht ausgesprochen werden, aber vor der Pandemie kostete er 60 Mio. und jetzt 30 Mio. Zum Vergleich würde Kamara 35 und Tchouameni 45 Mio. kosten. Es gibt aber noch die alternativlosen Lösungen am letzten Transfertag, weil wir immer bodenständig sein müssen und für 25 Mio. einen Streicherquartett verpflichten müssen.

    Stellst du dich extra dumm, oder verstehst du wirklich nicht, dass es nervt, wenn du jeden Tag den gleichen Namen ständig nennst? Das ist Spam.

  • Stellst du dich extra dumm, oder verstehst du wirklich nicht, dass es nervt, wenn du jeden Tag den gleichen Namen ständig nennst? Das ist Spam.

    Mein Gott,


    kannst Du nicht mich blau machen?!! Wenn Du schon die Inhalte nicht sehen willst? Deine persönlichen Präferenzen erlauben Dir nicht zu sehen, dass es um Vergleiche geht. Allein der Name ist schon ein rotes Tuch. Man, wir sind in Forum, schalte mich aus, ich werde es schon verkraften. Mein Psychiater hat in seinem Abschiedsbrief mir Schuld gegeben. Vin Dir erwarte ich das nicht.🏴‍☠️

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.