Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Auch da haben wir Stand jetzt also 10 BUs Nübel noch vergessen, macht 11.

    Das wäre ein 27 Mann Kader.


    Selbst wenn man den hinteren 5 die BuLi-Tauglichkeit abspricht, bzw. noch welche abgegeben werden, sind das 22 Spieler, die man in nahezu jeder Kombination gegen 2/3 der Liga, die ersten 4 Pokalrunden und in der CL-Gruppe bedenkenlos bringen kann, ohne dass die Ziele dadurch gefährdet sein müssen.

    Entscheidend wird wie immer sein, dass wir in der heißen Phase einen Großteil der Topleute fit haben. Einen oder zwei Ausfälle können wir kompensieren, wird es mehr, wird es dunkel.

    Daran wird sich aber nichts mehr ändern, das war schon immer so. Wir können uns halt keinen Bale auf der Bank leisten.
    Was mE wirklich wichtig wäre und was fehlt, ist ein guter ZM. Da haben wir zunwenig Konkurrenzkampf und zu wenig Entlastung für Kimmich/Goretzka.

    ME muss da der Fokus hingelegt werden, da muss JN entscheiden, ob er Roca und/oder Tolisso dahinbekommt, dass sie helfen können, oder man muss da mE in den sauren Apfel beißen und noch einen kaufen,

    Da Gladbach anscheinend (fast) alles verspielt, sind sie vielleicht bei Zakaria ja gesprächsbereit.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das Problem ist doch ohnehin die Denkweise, dass wir unsere zweite Reihe überwiegend mit Backups besetzen sollen. Woher kommt dieser Wunsch eigentlich? Seit wann ist der Konkurrenzkampf selbst unter Fans nicht mehr erwünscht?


    Die Positionen hinter Leute wie Neuer, Lewandowski und Müller, die wirklich nahezu unantastbar sind, mit Backups zu besetzen, ist ja absolut in Ordnung.


    Man kann doch aber nicht einfach im ZM, AV und der IV den Konkurrenzkampf für beendet erklären. Das funktioniert bei keinem Club. Schon gar nicht bei uns.

    Wo haben wir denn in der IV keinen Konkurrenzkampf?

    Wenn Süle bleibt, wird er in die Mannschaft drängen, gerade mit seinem ehemaligen Förderer JN.

    Oder eben als RV, womit er auch Pavard Druck macht.

    Auf den Wingern haben wir einen Konkurrenzkampf und auch Musiala ist sicher dieses Jahr nicht mehr mit den Minuten zufrieden, die er letztes Jahr hatte.

    Und im ZM will doch praktisch jeder einen.
    Da müssen entweder Roca/Tolisso einen echten Sprung machen (was bei ersterem mE durchaus denkbar, bei Letzterem seeeehr unwahrscheinlich ist), wenn nicht sollte da was passieren.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Die Winger habe ich ja explizit ausgenommen. Da sind wir wohl alle einig, dass die aktuelle Situation sehr zufriedenstellend ist. Grade mit Musiala als Nr. 4, der auch Müller ersetzen kann und auf der 8 spielen könnte. Da haben wir einen echten Goldjungen der uns einige Probleme löst.


    Nun zu den oben genannten Problemstellen:


    Süle wird ähnlich wenig Druck auf die IV ausüben wie Roca/Tolisso im ZM. Und ob er auf Dauer als RV tätig wird, darf man doch bezweifeln.


    Du erwartest von Roca übrigens adhoc einen Qualitätssprung, für den Goretzka selbst 2-3 Jahre benötigt hat. Das wird halt nicht funktionieren.


    Wir haben mit dem momentanen Kader nach den ganzen Abgängen halt keinen Konkurrenzkampf für die gesamte Viererkette und im ZM.


    Für Kritik ist es aber sicherlich viel zu früh. Ich verstehe diese Denkweise nur nicht. Schauen wir, wie der Kader im September ausschaut. 2019 und 2020 haben die Transfers mit Hernandez/Pavard und Sane/Nianzou ähnlich gut angefangen wie nun mit Upamecano.

  • Was heißt Denkweise? Es ist ja nicht so, dass ich Konkurrenzkampf nicht will.

    Ich glaube nur, dass wir derzeit nicht die finanziellen Möglichkeiten haben, den überall zu gewährleisten.

    Hätten wir Wunschkonzert, würde ich Thiago aus Pool zurückholen, Tolisso verkaufen, Roca als Nr. 4 noch Zeit geben und einen AV holen, der Pavard richtig Feuer machen kann.

    Idealerweise auch einen LV, der defensiv stabil ist. So dass man auf beiden Seiten wählen kann, ob man den defensiv starken oder den offensiv starken aufstellt.

    Das ist aber wohl leider unrealistisch.

    Daher würde ich mich auf die dringendste Stelle konzentrieren und das ist mE die 8, weil wir da einen anfälligen Spieler haben, der keinen hochwertigen BU hat.

    Dafür dann auch zur Not finanziell etwas tiefer in die Tasche greifen. Da hat man in den letzten Jahren einfach zu oft ins Klo gegriffen (manchmal verschuldet, manchmal Pech) mit 40 für Tolisso, 35 für Sanches 10 für Cuisance und Roca. Dafür bezahlen wir jetzt.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Die finanziellen Möglichkeiten kann man sicherlich nicht ignorieren. Aber das hätte man auch eben besser lösen können, wenn man mit Boateng verlängert hätte. Das ist im Gegensatz zu Süle ein Spieler, an dem Upamecano und Hernandez erstmal vorbei marschieren müssen.


    Süle wiederrum scheint alles andere als einem Wechsel abgeneigt zu sein und hier könnte man eine Summe X erlösen, die man für andere Kaderbaustellen in Erwägung ziehen könnte.


    Der worst case ist wirklich der, dass Süle nächste Saison sein Formtief behält und uns dann ablösefrei verlässt.

  • In der IV sehe ich uns sehr gut aufgestellt, selbst wenn Süle abgegeben wird. Voraussetzung wäre aber dann, dass wir re-finanzieren und einen Top RV bekommen und Pavard nach innen rutscht. Mit Hernandez, Upa, Pavard, Nianzou, Davies, starkem RV (Hakimi, Baku), C. Richards, O. Richards. Dazu sollte Arrey-Mbi reinschnuppern, dann wären wir defensiv qualitativ und quantitativ richtig gut aufgestellt, dazu hätten wir variabel einsetzbare Jungs, von denen viele mehrere Positionen spielen können. Aber zentral muss ein 3. Top-Mann her, daneben muss man sehen, ob ein Roca oder Cuisance den nächsten Schritt machen können (oder Nianzou, aber eben nur als 4. Mann fürs ZM hinter Kimmich, Goretzka und Mr. X).


    Für mich muss ein RV und ZM (Qualitätslevel Baku und Keita) mit Startelfqualitäten kommen, als Winger ein Backup als Nr. 4 oder einer der jungen (bzw. Minuten für Musiala auf den Außen). MS Backup nur dann, wenn wir Choupo nicht verlängern (was ein Fehler wäre)


    Wenn wir für Süle und Tolisso 35-40 Mio. bekämen, könnte das ggf. machbar sein, trotz Sparkurs.

    0

  • Die finanziellen Möglichkeiten kann man sicherlich nicht ignorieren. Aber das hätte man auch eben besser lösen können, wenn man mit Boateng verlängert hätte. Das ist im Gegensatz zu Süle ein Spieler, an dem Upamecano und Hernandez erstmal vorbei marschieren müssen.


    Süle wiederrum scheint alles andere als einem Wechsel abgeneigt zu sein und hier könnte man eine Summe X erlösen, die man für andere Kaderbaustellen in Erwägung ziehen könnte.


    Der worst case ist wirklich der, dass Süle nächste Saison sein Formtief behält und uns dann ablösefrei verlässt.

    Ich glaube, dass man bei Süle abwartet. Kommt er - wie Coman - stark wieder, dann hätte man eine Super-IV für die nächsten Jahre.

    Verlängerst du jetzt mit Boa musst du Süle abgeben und bekommst wahrscheinlich nicht viel für ihn.

    So spart man sich Boas Monstergehalt, hat einen Spieler mit weit höherem Potenzial und wenn es nicht passt, dann müsste man in beiden Fällen nächstes Jahr einen IV kaufen.


    Super Gau wäre das nur, wenn jetzt ein Angebot über 30 Mio für Süle reinkäme und man das ablehnt.

    Wenn er - wovon ich ausgehe- derzeit keinen großen Markt hat, ist der Unterschied zwischen einem Jahr Süle und einem Jahr Boa überschaubar.

    Aber bei Süle eben mit deutlich besserer Perspektive

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Jaja, die Mutter aller Schlachten wird irgendwann geschlagen sein, wenn der Winter kommt und die Nacht dunkel und kalt ist.

    Wenn der Stacheldraht um das Feuerwerk gewickelt und die Macht mit Nagelsmann ist, dann werden Heerscharen von kampferprobten Spielern aus Alesia... äh Rennes ihr Talent auf dem Schild des Sieges vor sich hertragen und keltische Stämme werden sich zum Hu Ha erheben...


    Dieser Fred mutiert zu einem Sammelsurium von Weisheiten. Danke dafür.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • JN hatschon Vorschläge gemacht, die

    offensichtlich abgelehnt wurden oder noch nicht realisierbar sind. Ich vermute, dass JN die Finger auf die Wunden, besonders im DM gelegt.


    Man kann denken WARUM.


    Coco wird niemals eine Rolle im defensiven Mittelfeld übernehmen können, er ist ein ZOM oder OM.


    Roca wurde von Brazzo im zentralen defensiven Mittelfeld als ein athletischer Sechser mit einem starken Zweikampfverhalten und einer guter Technik ausgepriesen. Uns ist nur sein Passspiel aufgefallen, dennoch konnte er die Rolle eines umsichtigen Ballerteilers nicht übernehmen. Es fehlte ihm auch an Dynamik und Schnelligkeit.

    Das ist aber die Eigenschaften, die neben Presdingresistenz und Spiel gegen Ball in unserem System besonders gefragt sind. Hier ist ein Geburtsfehler der Transferpolitik des FCB: der Club hat das endgültiges Sagen in den Transfersfragen, nicht der Trainer, der manchmal bekommt einen Spieler wie Rica, dem aber die entscheidenden Attribute eines modernen 6er fehlen.


    Wird JN auch wie Flick mit den Dpielern arbeiten müssen, der ihm Brazzo auf letzten Drucker besorgt.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Jaja, die Mutter aller Schlachten wird irgendwann geschlagen sein, wenn der Winter kommt und die Nacht dunkel und kalt ist.

    Wenn der Stacheldraht um das Feuerwerk gewickelt und die Macht mit Nagelsmann ist, dann werden Heerscharen von kampferprobten Spielern aus Alesia... äh Rennes ihr Talent auf dem Schild des Sieges vor sich hertragen und keltische Stämme werden sich zum Hu Ha erheben...

    Es war in einer Winternacht

    Am Rande des Urals.

    Die Russen saßen dicht gedrängt,

    Die Köpfe waren kahl.

    Da ging die Flasche Wodka rum

    Und plötzlich fiel ein Russe um:

    "Iwan ist tot, Iwan ist tot!

    Nun gaben wir mehr Brot!"

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Geil!

    Ich liebe dieses Forum........manchmal :thumbsup:

    0

  • Wir verlieren Qualität am laufenden Band. Thiago, Alaba, Boateng, Javi..


    IV


    Alaba wird durch Lucas ersetzt.

    Boateng durch Upamecano.

    Falls Süle geht, dann sollen wir für seine Ablöse Sven Botman aus Lille oder Maxence Lacroix aus Wolfsburg holen. Dazu Talenten Nianzou und Mbi.


    RV


    Ein RV-Backup Fabien Gentonze, MW 8 Mio., aus Metz wird preiswerter als Wifried Singo von FC Turin sein, für den Liverpool angeblich 20 Mio. bietet. Oder eine interne Lösung C. Richards?! Ist er schon soweit?


    DZM


    Javi geht, wer kommt? Es gibt einige gute 6er, die uns gut zur Gesicht stehen würden. Hier sehe ich einen akuten Handlungbedarf ohne Wenn und Aber.

    Veerman, Locatelli, Tchouameni, Kamara, Camavinga, Soumare, Agoumé oder Koopmeiners? Jeder von ihnen würde uns sofort helfen.

    Coco und Roca sind keine gewünschte Lösung, sondern nur für die Kaderbreite.


    Veerman, z.B., ist ein sehr technischer 6er, ballsicher, ein Dribbler, hat ein gutes Passspiel und einen guten Schuss, er kann azch als Spielmacher und 8er agieren. Er ist torgefährlich und ein guter Vorlagengeber. Ein kommende Star, 22 J. alt. MW noch bei 9 Mio.


    https://cavanisfriseur.de/joey-veerman-portraet/

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Kann mir jemand sagen, wann das Transferfenster schließt?


    Könnten wir hier so eine Art „Countdown“ täglich hier posten?


    Dazu vielleicht noch täglich neue Spielervorschläge?


    Gibt es KingRichie noch? Was hält er von Kuhareschma?


    .... irgendwie eskaliert dieser Thread jedes Jahr aufs neue.

    0

  • Der Präsident von Rennes hat verkündet: "Eduardo Camavinga wird diesen Sommer verkauft."


    https://www.sport.fr/football/…s-ete-remplie-787549.shtm


    Alles läuft zu unseren Günsten. Rennes verpasst höchstwahrscheinlich die EL-Quali, Cama wurde für die NM nicht nominiert. Dieser geborener 6er, defensiv stark, schnell und passicher, wurde in dieser Saison ein Opfer einer falschen Position, er wurde als 8er sehr hoch im 4-3-3 eingesetzt, die ihn seiner defensiven Stärken beraubte. Der Marktwert von Cama fiel darauf von 60 Mio. auf 20 (so viel bietet der PSG) und 25 Mio, so viel haben wir geboten.

    Die Nichtnominierung für die EM, das Vorhandensein eines guten Ersatzes aus der Jugend, der Wunsch zum Wechsel und die Bereitschaft des Clubs ihn abzugeben drücken den Preis nach unten. Wenn wir jetzt nicht für 20-25 Mio. zuschlagen, dann wird Canacwie Dest nur ein frommer Wunsch sein. Wieder nur eine kostenlose Lehrstunden für uns?

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Che scheint man zu realisieren laut Athletic


    Bayern Munich is in talks with FC Dallas to permanently acquire 17-year-old defender Justin Che, multiple sources told The Athletic.

    Che joined Bayern on a short-term loan in February. The Texas native has made seven appearances and five starts for the club’s reserves in the German third division and has spent time training with the club’s first team in recent weeks. A member of the FC Dallas system since 2009, Che holds a German passport and is thus able to make a permanent move to Bayern ahead of his 18th birthday in November.

    The sources said that FC Dallas is looking for a $3-4 million fee and a sell-on percentage for Che, who signed a homegrown deal with the club last October. He spent the 2020 season with Dallas’ USL League One side, North Texas SC, starting all 16 of the third-division team’s matches and earning all-league honors.

    The sources were optimistic that the transfer will be completed during the summer window. If sold, Che would become the second player to move from FCD to Bayern in recent years. U.S. men’s national team center back Chris Richards was the first, going on loan from Dallas to Bayern in the summer of 2019 before joining the perennial German champions on a permanent deal the following January. FCD received a $1.25 million fee and a sell-on percentage for Richards, who was sent on loan by Bayern to fellow Bundesliga club Hoffenheim in February.

    FC Dallas and Bayern Munich entered into a player development partnership in February 2018.