Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Diee Entwicklung im Nachwuchsbereich und der Campus haben schon vor Brazzo ihre neue Gestaltung und Struktur genommen.

    Brazzo profitiert nun eben über alle Maßen hinweg von Strukturen, die in der unmittelbaren Zeit vor seiner Verpflichtung angestoßen und umgesetzt wurden. Nun werden wir die Umsetzung unter Hasan bewerten. Kommt viel oder wenig vom Campus? Wer von dort hat bei uns geschafft, den Sprung zu den Profis?

    Vom Campus kommt doch schon jahrelang nichts mehr. Wer hat es denn als letzter ins Profiteam geschafft? Alaba?

  • Verlangt auch keiner das es einer fest zu den Profis schafft in Serie.

    Aber wenigstens ein paar gute Spieler für die 2. Reihe wären wünschenswert die man dann noch verkaufen kann wenn sie keine lust mehr auf Bank haben.

  • Heute ist der 21. Tag der 21. Woche des 21. Jahres des 21. Jahrhunderts.

    Heute ist ein gute Tag für Camavinga sich für den FC Bayern München zu entscheiden.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Wir brauchen einen starken RV. Wir waren schon letztes Jahr an Ridle Baku dran, aber der Komiker Brazzo 🙃hat Bouna Sarr vorgezogen.


    BAKU ist eine der Enthüllungen der Bundesliga. Es hat einen enormen Spielvolumen. Baku begann als zentraler Mittelfeldspieler, hat aber eine solche Pferdelunge gepaart mit, der Geschwindigkeit + eine Defensivstärke + ein gutes Passsipiel, dass er als ein Kolben RV und als Flügelspieler RA seitlich agieren kann.


    Mit seinem Status als deutscher Nationalspieler, seinem Rating auf dem Markt, seiner Vielseitigkeit und wegen der Ankunft von Nagelsmann besteht eine gute Chance, dass wir uns wieder ihn als ein Transferziel betrachten.

    Es wird Zeit, dass Brazzo sein Fehler korrigiert und Baku endlich verpflichtet.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Hast du eigentlich unter einem Stein geschlafen? Warum wollte Baku nach Wolfsburg - weil er da Stammspieler werden konnte. Was wollte der FCB - ein Backup für Pavard! Den Unterschied sollte man schon wissen zwischen Stammspieler und Backup.

    Ein Baku hat bis heute alle 33 Ligaspiele bestritten und alle Pokalspiele des VfL - diese Chance hätte er beim FCB NIE gehabt - und das weiß vor allem ER ganz genau. Du weißt das zwar auch, aber es passt nicht in dein Weltbild.


    Das gleiche gab es bei Kabak - Stammspieler bei S04 oder Backup beim FCB hinter Süle, Boateng und Pavard.

    Für so junge Spieler Anfang 20 ist so eine Backuprolle deiner Meinung nach anscheinend das Optimale für die Weiterentwicklung. Da warten die nur darauf.

    Vor allem die Saison 19/20 hat ein Pavard ja so gespielt, dass sich ein Backup da richtig Hoffnung auf Einsätze machen konnte.

    Und deswegen will ja auch ein Camavinga unbedingt zum FCB - der kann sich nichts besseres vorstellen ja brennt förmlich darauf , hinter einem Kimmich und einem Goretzka und vielleicht noch einem Nianzou oder Tolisso (noch ist er ja da) auf der Bank zu sitzen.


    Der Traum aller jungen Spieler - ein Bankplatz beim FCB.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Depay ist ein Spieler, über den ich jetzt intensiv nachdenke. Er ist charakterlich nicht einfach, aber jeder guter Profi kann sein Ego den Teamzielen unterordnen.


    WENN wir nach einem Spieler suchen, der das linke Herzstück unseres Angriffs und ein Lewa-Backup sein kann, dann müssen wir die Depay-Gelegenheit nutzen. Um ehrlich zu sein, dies ist eine unglaubliche Chance auf dem Transfermarkt. Das Handgeld 10 Mio., sein jetziger Gehalt ist 5,8 Mio., da können wir sicher 2 Mio. drauflegen oder? Man muss ihm keine goldene Brücke bauen.

    Der Mann ist in bestem Alter, 20 Tore, 10 Vorlagen. Zumal er in unserem System auf seiner Position ein echtes Gemetzel sein kann. Es wäre toll zu wissen, dass wir einen starken LA und MS in einer Person haben. Er ist ein Hybrid - weder ein echter Flügelspieler noch eine echte 9.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Das ist halt das Problem an der ganzen Geschichte und da sind wir wieder beim Thema welches wir schon unter der Woche hatten. Ein Pavard sollte hier noch lange nicht das Standing haben, dass wir nur noch einen Backup für ihn stellen müssten. Dafür sind seine Leistungen zum einen nicht konstant genug, zum anderen gibt das sein Skillset als RV an sich auch nicht her.


    Oder in kurzgesagt: Konkurrenzkampf.


    Flicks Wunsch nach einer offensiven Alternative gab es seit seiner Amtsübernahme und bei Nagelsmann kann man sich schon fast sicher sein, dass auch er eigentlich den Typ AV bevorzugt, der an die Grundlinie und in den Strafraum geht.

  • Wijnaldum wäre keine schlechte Verpflichtung, nicht perfekt aber natürlich besser als Tolisso und Roca.

    Kann Goretzka sehr gut ersetzen, Kimmich eher nicht.

    Großer Vorteil ist natürlich das er sehr viel internationale Erfahrung auf top Niveau mitbringt.

    Und er ist ein Mentalitätsspieler der sicherlich gut zum Team passt.


    Nachdem man so viel internationale Erfahrung verloren hat wäre er durchaus eine sinnvolle Verstärkung.
    Trotzdem würde ich zusätzlich noch einen erfahrenen Spieler holen der auch für Kimmich einspringen kann.

  • Baku bringt soviel Klasse, dass er Stamm-RV wird, Pavard wird in der IV und als RV-Backup spielen. Dann würden wir den Abgang von Boa und eventuell von Süle abmildern.


    Ein wenig mehr Fantasie habe ich Dir schon zugetraut.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Das ist halt das Problem an der ganzen Geschichte und da sind wir wieder beim Thema welches wir schon unter der Woche hatten. Ein Pavard sollte hier noch lange nicht das Standing haben, dass wir nur noch einen Backup für ihn stellen müssten. Dafür sind seine Leistungen zum einen nicht konstant genug, zum anderen gibt das sein Skillset als RV an sich auch nicht her.


    Oder in kurzgesagt: Konkurrenzkampf.


    Flicks Wunsch nach einer offensiven Alternative gab es seit seiner Amtsübernahme und bei Nagelsmann kann man sich schon fast sicher sein, dass auch er eigentlich den Typ AV bevorzugt, der an die Grundlinie und in den Strafraum geht.

    Letztlich ändert das aber doch nichts an der Problematik. Jedesmal wenn ein Spieler verpflichtet werden soll oder wenn ein Spieler sich entscheiden soll, wird die zu dem Zeitpunkt aktuelle Situation betrachtet. Wie das dann ein halbes oder ganzes Jahr später aussieht, ist dann etwas ganz anderes.

    Nimm doch das Paradebeispiel Hummels, der immer mal die CL gewinnen wollte. Hätte der gewußt, dass sich ein Süle vier Wochen später das Kreuzband reißt, sich ein Hernandez auch noch schwer verletzt und ein Flick im November Cheftrainer wird, wäre der sicher nicht so schnell zum BVB zurück gegangen - der hätte doch einen Stammplatz sicher gehabt! Wusste er aber nicht.

    Hätte ein Baku gewußt, wie die Leistungskurve eines Pavard verläuft, hätte er vielleicht doch den FCB vorgezogen - wusste er aber auch nicht, also lieber Wolfsburg.

    Und dieses Spiel kann man auf vielen Positionen spielen. Hätte man gewusst .....

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Baku bringt soviel Klasse, dass er Stamm-RV wird, Pavard wird in der IV und als RV-Backup spielen. Dann würden wir den Abgang von Boa und eventuell von Süle abmildern.


    Ein wenig mehr Fantasie habe ich Dir schon zugetraut.

    Du gehörst offensichtlich zu den Redenden!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Depay ist ein Spieler, über den ich jetzt intensiv nachdenke. Er ist charakterlich nicht einfach, aber jeder guter Profi kann sein Ego den Teamzielen unterordnen.


    WENN wir nach einem Spieler suchen, der das linke Herzstück unseres Angriffs und ein Lewa-Backup sein kann, dann müssen wir die Depay-Gelegenheit nutzen. Um ehrlich zu sein, dies ist eine unglaubliche Chance auf dem Transfermarkt. Das Handgeld 10 Mio., sein jetziger Gehalt ist 5,8 Mio., da können wir sicher 2 Mio. drauflegen oder? Man muss ihm keine goldene Brücke bauen.

    Der Mann ist in bestem Alter, 20 Tore, 10 Vorlagen. Zumal er in unserem System auf seiner Position ein echtes Gemetzel sein kann. Es wäre toll zu wissen, dass wir einen starken LA und MS in einer Person haben. Er ist ein Hybrid - weder ein echter Flügelspieler noch eine echte 9.

    Depay 8 mio Gehalt und 10 mio Handgeld?

    Also bitte bleib realistisch. Depay wird locker bei 14/15 mio Gehalt landen.

  • …wenn ich aktuell lese wer uns alles verlässt inkl Trainerstab wird einem schwindlig wenn ich dagegen unsere „NEUEN“ lese stellt sich die Frage ob unser Sportvorstand schon im Sommerurlaub ist!

    Wo bleibt die Qualität die wir brauchen werden für die neue Saison??

    Außer „Upa“ sehe ich noch keinen…weit und breit!außer die die „zurück kommen“ wo wir mal so sagen wollen ; das dies nicht die Verpflichtungen sind die man sich vorstellt oder weiter bringen…

    0

  • Wijnaldum wäre keine schlechte Verpflichtung, nicht perfekt aber natürlich besser als Tolisso und Roca.

    Kann Goretzka sehr gut ersetzen, Kimmich eher nicht.

    Großer Vorteil ist natürlich das er sehr viel internationale Erfahrung auf top Niveau mitbringt.

    Und er ist ein Mentalitätsspieler der sicherlich gut zum Team passt.


    Nachdem man so viel internationale Erfahrung verloren hat wäre er durchaus eine sinnvolle Verstärkung.
    Trotzdem würde ich zusätzlich noch einen erfahrenen Spieler holen der auch für Kimmich einspringen kann.

    Ich hätte lieber einen jüngeren wie Locatelli, aber er erklärte seine Liebe zu PSG. Wenn es erwidert wird, dann hat Camavinga nur die Wahl zwischen uns und Real, denn er hat Arsenal abgesagt als sie sich bei ihm vorstellig wurden. Real setzt auf den jungen Blanco, so denkt Zizou, aber er kann auch durch Raul ersetzt werden. Alles fließt..

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.