Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ist nichts neues. Mich wundert nur, was wir langfristig mit Ortega wollen. Der ist ja erst 28, bekommt er dann einen 1 Jahresvertrag bis Nübel wieder da ist oder soll er langfristig Nr 2 hinter Nübel werden?

    Die Aussagen sind neu, er hat sie wiederholt. Vor einigen Wochen hat er sich ähnlich geäußert, ich vermute, er will den Wechsel ein bisschen forcieren.


    Das wäre dann wahrscheinlich so wie bei Ulreich. Dauerhafte Nummer 2. Erst hinter Neuer, dann hinter dessen Nachfolger.

  • ortega wäre meine absolute wunschlösung hinter neuer.

    nübel muss dringend verliehen werden. der wird auch kommende saison wenig bis kaum spielzeit bekommen.


    wenn sich ortega mit der bank anfreunden kann und er keine unsummen kostet, dann wäre das die absolute toplösung. es hat mich sowieso schon gewundert, wieso der bvb bei kobel und nicht bei ihm zugeschlagen hat.

  • Wir hatten da mal ne sehr verlässliche Nummer 2, die auf den Namen Ulreich hörte. Leider mussten man diese zum HSV wegsubventionieren, nur um dann festzustellen, dass ein Nübel bei einer Nummer 1 namens Neuer nicht gerade viel Spielzeit sehen wird. Nun also wieder Bewegung auf dieser Position, um ne weitere Übergangslösung für Nübel zu finden. Witzig. Ulreich behalten und Nübel direkt verleihen. Wäre wohl zu einfach gewesen. Ich zweifle jedoch sehr, dass wir in Nübel den Nachfolger von Neuer sehen werden. Aber die Zeit - und paar weitere lustige Moves - werden es zeigen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Hätten wir das so gemacht, hätten wir also exakt was gespart?

    Wir hätten Nübel bei einer Leihe genauso subventionieren müssen wie so Ulreich, hätten dann aber dafür einen weit schlechteren Ersatz-TW gehabt.

    Der einzige Vorteil wäre die Spielzeit Nübels gewesen, aber da Neuer keine Anstalten macht, nachzulassen oder aufzuhören, hat er noch genügend Zeit, sich diese eben jetzt zu holen.

    Und dann müssten wir eh was machen, denn Ulreich war - und ist - zwar ganz ok, aber eben auch nicht mehr. Da hat Ortega schon eine ganz andere Klasse zB.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nübel ist doch selbst Schuld. Wie kann man nur so naiv sein, zu glauben, er könnte zeitnah Manuel Neuer, vorausgesetzt Neuer bleibt fit, im Tor ablösen. Der ablösefreie Wechsel war letztes Jahr mMn. ein Fehler. Ein junger Torhüter muß viel Spielpraxis erhalten, um seine Leistungen kontinuierlich zu steigern. Ist aber nur meine Sicht der Dinge.

  • Ist nichts neues. Mich wundert nur, was wir langfristig mit Ortega wollen. Der ist ja erst 28, bekommt er dann einen 1 Jahresvertrag bis Nübel wieder da ist oder soll er langfristig Nr 2 hinter Nübel werden?

    Wer bitte sagt das Nübel dann an Ortega ohne weiteres vorbei kommt wenn er wieder da ist?

    Auch glaube ich das bei Neuer in 2 Jahren noch nicht zwingend schluss ist.

    Wir haben halt nur die Möglichkeit Nübel zu verleihen weil es so nix bringt.

  • Wer bitte sagt das Nübel dann an Ortega ohne weiteres vorbei kommt wenn er wieder da ist?

    Auch glaube ich das bei Neuer in 2 Jahren noch nicht zwingend schluss ist.

    Wir haben halt nur die Möglichkeit Nübel zu verleihen weil es so nix bringt.

    wer sagt das ortega dann noch da ist ?

  • Wenn Coman nicht verlängert, sollte man über einen Tausch mit Odoi nachdenken, damit man wieder einen Spieler ein paar Jahre safe hat. Besser, als wenn Coman uns dann (worst case) in zwei Jahren ablösefrei verlässt.


    Man sollte das Thema daher zeitnah mit Coman klären.

    0

  • Warum sollten wir Richards verkaufen?

    Lassen wir den Jungen mindestens ein Jahr unter JN im Kader um zu sehen ob er den Durchbruch schafft - oder leihen ihn ein weiteres Jahr nach TSG aus.

    Wenn er es schafft behalten wir ihn oder verkaufen ihn für mehr als 10 Mio - falls er es nicht schafft, dann ist er 2023 immern och die 10 Mio wert.

  • Wirklich einer unvernünftigsten unlogischsten Transfers.

    Kosten/Nutzen =0

    Der FCB verleiht Nübel nach Rennes und holt Camavinga mit Rabatt oder die gleiche Nummer mit Monaco und Tchouameni. Das kann dem Nübel-Transfer an Ende ein wenig Sinn verleihen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Der FCB verleiht Nübel nach Rennes und holt Camavinga mit Rabatt oder die gleiche Nummer mit Monaco und Tchouameni. Das kann dem Nübel-Transfer an Ende ein wenig Sinn verleihen.

    Pinault verkauft Latour nicht mehr en primeur, Dh er finanziert bis sie 10 Jahre alt sind. Glaubst Du wirklich das er auf die peanuts an Leihgebühren, die Ablöse für Camavinga hängt?

  • Pinault verkauft Latour nicht mehr en primeur, Dh er finanziert bis sie 10 Jahre alt sind. Glaubst Du wirklich das er auf die peanuts an Leihgebühren, die Ablöse für Camavinga hängt?

    Wenn es so ist, dann wäre für ihn und Rennes das Beste , wenn Stade Rennais den Weg gehen würde, den Bilbao geht.


    Bilbao ist der weltweite Maßstab für das 100% regionale Credo. Es schränkt die Entwicklungsmöglichkeiten des Clubs ein, aber zumindest sind sie in diesem Register perfekt. Ihr Know-how ist optimiert und sie nutzen diesen einzigen Hebel voll aus. Mich würde interessieren, ob Stade Rennais diesen Weg der lokalen Ausbildung durchhält. Sie bilden neue Talente auf den laufenden Band aus. Pinault wird aber nicht immer gelingen, den Youngster aus der eigenen Gegend und Ecke zu behalten. Identifikation mit dem Verein, Loyalität ... leider kommen sie nicht immer en primeur.


    Wir scouten zu wenig in unteren Ligen. Wir müssen viel mehr für uns selbst ausbilden, dann in der BL verleihen, bis die Spieler für uns gut sind.


    Solche Exzesse wie Hernandez, Sane oder möglicherweise Odoi für 77 Mio. müssen nicht sein.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Wir scouten zu wenig in unteren Ligen. Wir müssen viel mehr für uns selbst ausbilden, dann in der BL verleihen, bis die Spieler für uns gut sind.

    Prinzipiell stimme ich dir da zu, auch wenn nicht sehe, welcher Bundesligaklub da auf Dauer eine gute Anlaufstelle wäre. Da wäre ein Klub in Holland IMHO sinnvoller. Dort spielt man unter Umständen international, genießt fast durch die Bank weg die holländische Taktikschule und der Druck ist nicht so groß. Zumal du auch kaum Sprachprobleme wie in Frankreich bekommen könntest. Auf Dauer wäre das sicher sinnvoller als eine Kooperation mit Ulm oder St. Pölten.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Prinzipiell stimme ich dir da zu, auch wenn nicht sehe, welcher Bundesligaklub da auf Dauer eine gute Anlaufstelle wäre. Da wäre ein Klub in Holland IMHO sinnvoller. Dort spielt man unter Umständen international, genießt fast durch die Bank weg die holländische Taktikschule und der Druck ist nicht so groß. Zumal du auch kaum Sprachprobleme wie in Frankreich bekommen könntest. Auf Dauer wäre das sicher sinnvoller als eine Kooperation mit Ulm oder St. Pölten.

    Wir sollten versuchen, an allen Fronten ehrgeizig zu sein.

    Die Ligue 1 ist zwar nicht die spektakuläre Meisterschaft, aber dennoch deutlich höher als in vielen europäischen Wettbewerben, insbesondere in skandinavischen oder osteuropäischen Ländern. Ein Ligue1-Durchschnittspieler ist oft vollständiger und einsatzbereiter als ein Spieler aus sogenannten Second-Zone-Meisterschaften.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Die wichtigste Aufgabe des kommenden Transferfenstets wird die Verpflichtung eines DZM, der spielerisch und defensiv stark ist, einer wie Kimmich eine Mischung 6er/8er ist. Wir sind im letzten Transferfenster trotz der Attraktivität eines Superclubs daran gescheitert.

    Das war ein Armutszeugnis für Brazzo.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Der FCB verleiht Nübel nach Rennes und holt Camavinga mit Rabatt oder die gleiche Nummer mit Monaco und Tchouameni. Das kann dem Nübel-Transfer an Ende ein wenig Sinn verleihen.

    Danke, Danke, Danke sehr.


    Irgendwie habe ich darauf gewartet, dass Du wieder mit deinem Camavinga kommst. Du bist ein wirklich verlässlicher Poster in Bezug auf den Eduardo :thumbsup::)8).


    Bei den Co-Trainern kommt auch wieder Bewegung rein, da gibt es in Rennes oder Montpellier sicherlich auch interessante Typen...


    Es gibt aber auch schon den ein oder anderen im Nachwuchs der Bayern...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Der FCB verleiht Nübel nach Rennes und holt Camavinga mit Rabatt oder die gleiche Nummer mit Monaco und Tchouameni. Das kann dem Nübel-Transfer an Ende ein wenig Sinn verleihen.

    Also ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster wenn ich sage das wir sicherlich keine Leihgebühr bekommen.

    Wir können froh sein wenn jemand Nübels Gehalt voll übernimmt. Aber auch das sehe ich nicht.

    Daher kann man Gedankenspiele der Art komplett vergessen.