Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Ok. Bei Adeyemi wär ich auch sofort dabei. Der kann einiges.

    Macht aus so vielen Perspektiven Sinn:D


    Er ist geboren in Minga, war schon mal beim FC Bayern, ist eines der wenigen echten deutschen Top Top Talente, wir brauchen gerade einen 4. Tempospieler, und er ist genau jetzt noch VOR dem Durchbruch und damit diesen Sommer evtl. finanziell genau der richtige Zeitpunkt fürs Kaufen.


    Aber wenn Dortmund Interesse hat, geht er dahin. Ist ja auch ein kleiner Fan wie er selbst sagt.

    0

  • Ja, so wirds wohl kommen. Man hat Upamecano und Richards, dazu mit Choupo-Moting verlängert.


    Jetzt wird man wohl abwarten wen man verkauft kriegt und ob irgendwo was günstig vom LKW fällt.

    À la Sarr. Wobei, den hat man vom Lastwagen geholt. Leider vom Falschen. Dem mit den Krücken. Da war die Fußballwelt - inklusive Sarr - wahrscheinlich so überrascht, wie damals, als wir Kovac als neuen Coach verkündet haben.

  • der wird nach Leibzig gehen. Hängt im RB Imperium fest und muss erstmal Stammspieler bei Salzburg werden. Heuer waren Berisha und Daka ganz klar vor ihm

    Das sehe ich wie der foehn. Wenn dann sollte man ihn jetzt zu einem vertretbaren Preis holen. Wenn der sich entwickelt wie erwartet und erstmal beim BVB oder RBL spielt, wird er für uns nicht mehr finanzierbar sein.....

    0

  • Das höchste Regal brauchen wir ja nicht;)


    Für Chukwuemeka, Adeyemi und meinetwegen Tabu's Vorschlag Lirola würde ich Pi mal Daumen 40 Mio. ansetzen. Machbar?

    Wenn kein Baku möglich ist...


    OM fehlen 30 Mio., sie brauchen Einnahmen.

    Lirola wird ca. 12 Mio. kosten, zahlen muss man aber an Florenz. 10 Mio. wird Centonze kosten, Metz braucht auch Geld. BEIDE haben ein ideales Profil für uns und würden die echten Konkurrenten für Pavard sein.


    LIROLA

    Lirola hat gezeigt, dass er auf seiner Position in der Ligue 1 zu den Besten gehört. Lirola hat seit seiner Ankunft praktisch jedes Spiel gespielt, hat eine Pferdelunge. Er ist ein offensiver RV.


    CENTONZE

    Ich muss sagen, dass ich von Centonze, seiner defensiven Qualität, seiner Ausdauerund seiner Beständigkeit sehr beeindruckt war!


    Brazzo muss sich schon beeilen, sonst ruft er vwährend eines Medizinchecks an. Es gibt mehrere Interessenten: OM, Dortmund, Atletico Madrid, Mainz, Monaco, Manchester und Mailan.


    Aber ich glaube nicht, dass Brazzo über deinen Schatten springen kann.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • wieso das? Keiner der Verantwortlichen von damals ist noch im Amt. Und laut tz haben wir damals mitgeboten als er von Haching wegging.

    Ich hab ehrlich gesagt nicht das Gefühl das wir ein Verein sind der da großartig ne zweite Chance gibt.

    Ich kann mich da natürlich irren, hätte damit auch kein Problem, aber wie gesagt - es würde mich sehr wundern wenn wir da nur ansatzweise Interesse haben sollten.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Salzburg verkauft ihn ja sowieso nicht

    Dazu kann ich nichts sagen. Eine AK hat er nicht. Aber bei entsprechender Ablöse ist Salzburg bisher nicht als sehr widerstrebig in Erscheinung getreten. Alleine 2019...

    Haaland 20 Mio, Dabbur 17 Mio, Schlager 15, Samassekou 14, Lainer 12, Pongrancic 10, Minamino 8. Und nur Wolf zu Leipzig.

    0

  • Wenn Buona Sarr nach Metz verliehen würde, dann wird Metz verlangen, dass wir bis zu 75% seines Gehalts bezahlen. Vielleicht können wir im Gegenzug bei Centonze nur 8 Mio. zahlen. Noch besser wäre eine Option auf den Supertalent und die Entdeckung der vergangenen Saison den 18j. DM Pape Matar Sarr im Jahr 2022!

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Ja genau wir verleihen Sarr und zahlen 75% des Gehalts weiter....

    macht für uns ja soviel Sinn eine halbe Millionen zu sparen.

    Da kann man ihn gleich behalten als Kaderfüller.

  • Ja genau wir verleihen Sarr und zahlen 75% des Gehalts weiter....

    macht für uns ja soviel Sinn eine halbe Millionen zu sparen.

    Da kann man ihn gleich behalten als Kaderfüller.

    Ich würde aus Metz den DM Pape Matar Sarr in diesem Sommer holen, Preis 25 Mio. und Buona Sarr dort parken. Er wird uns nicht als Kaderleiche von Nutzen sein.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Da wird Metz sich aber freuen...

    Sie würden Matar Sarr bei einem guten Angebot abgeben, ich finde ihn besser als Camavinga und preiswerter. 25 Mio. sind ein Schnäpchen für einen, der zukünftiger Kante sein kann. Er weckte ein grosses Interesse beim OGC Nizza, und insbesondere in der PL (Chelsea, Everton, Newcastle, Aston Villa ...).


    P.M.Sarr ist technisch vielseitig und stark. Die Passgenauigkeit allgemein 85,8%, aber bei den Pässen über 30 Meter 75,2%, besser als bei Pogba 66,8%. Sein Pass ist nie zu stark oder zu langsam und das verbindet er mit einer hervorragenden Spielsicht und Spielverdtändnus. P.M. Sarr ist sehr reif für sein Alter, er ist sehr schnell im Aktion, beweglich und reaktionsschnell, was für einen jungen Spieler wirklich selten ist.


    Man kann noch weitere seine Starken wie sein defensives Verhslten hervorheben , er ist immer präsent. Man kann weitere guten Statistiken nennen, aber es spät und Brazzo liest es sowieso nicht. AK kann aber jeder ziehen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Dazu kann ich nichts sagen. Eine AK hat er nicht. Aber bei entsprechender Ablöse ist Salzburg bisher nicht als sehr widerstrebig in Erscheinung getreten. Alleine 2019...

    Haaland 20 Mio, Dabbur 17 Mio, Schlager 15, Samassekou 14, Lainer 12, Pongrancic 10, Minamino 8. Und nur Wolf zu Leipzig.

    Salzburg verkauft eigentlich nur an RB vorzeitig, Haaland hatte die Klausel. Sind nicht dafür bekannt ohne Not Spieler vorzeitig abzugeben, Geld ist da auch ohne Ende vorhanden. Bleibe dabei, null Chance. Der muss erstmal in Salzburg Stammspieler werden

    0