Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Genau, nur Richards. Von den anderen sehe ich nicht wen man, außer vielleicht Zirkzee in Betracht nehmen kann. Auch bei Zirkzee würde ich eine gerne schon vorher sehen dass er wie Roca erst ein Mal seine Einstellung wechselt.

    Cuisance... Da traue ich mir nichts zu sagen, nachdem er bei Marseille komplett aussortiert worden ist.

  • Von den 7 Spieler die zurück kommen, kann man vielleicht 3 gebrauchen. Keiner von denen ist ein Um umstrittenen Stammspieler gewesen, soll aber beim FCB den Kader auffüllen. Völliger Quatsch... Wenn das wirklich so kommen sollte, muss man zumindest international die Ziele anpassen.

    Ich habe ja ein wenig die Befürchtung dass man jetzt von Nagelsmann erwartet, dass er die ganzen Flops und Nachwuchsspieler zu billigen Superstars transformiert. Ich traue dem zwar schon zu, dass er 1-2 B-Spieler ohne großen Qualitätsverlust in die Mannschaft reinrotieren kann, aber hexen kann er vermutlich auch nicht.


    Mal abgesehen davon, dass die Strategie wohl auch nur kurzfristig funktionieren würde, denn wenn einer von denen voll einschlägt wird es auch nicht lange dauern bis er mit Zahavi auf der Matte steht. Aber wahrscheinlich ist bis dahin dann endlich die Blase geplatzt...

    0

  • Was soll das für eine Truppe sein?




    Das wäre aktuell unsere 2.Garde:


    Nübel

    Sarr Nianzou Süle Richards

    Roca Tolisso

    Gnabry Cuisance Musiala

    Choupo




    Und die kommt ja wohl locker in die internationalen Ränge.

    Ich denke 2 (oder 3 wenn Tolisso verkauft wird) neue kommen da noch dazu also male den Teufel nicht an die Wand.

    0

  • Ich habe ja ein wenig die Befürchtung dass man jetzt von Nagelsmann erwartet, dass er die ganzen Flops und Nachwuchsspieler zu billigen Superstars transformiert. Ich traue dem zwar schon zu, dass er 1-2 B-Spieler ohne großen Qualitätsverlust in die Mannschaft reinrotieren kann, aber hexen kann er vermutlich auch nicht.


    Mal abgesehen davon, dass die Strategie wohl auch nur kurzfristig funktionieren würde, denn wenn einer von denen voll einschlägt wird es auch nicht lange dauern bis er mit Zahavi auf der Matte steht. Aber wahrscheinlich ist bis dahin dann endlich die Blase geplatzt...

    Ich vermute Mal dass man so allen Spielern noch ein Mal die Chance geben möchte sich beim neuen Trainer zu beweisen zum einen und zum anderen dass JN sie wenigstens ein bisschen "aufpeppelt" dass man einige im Winter und andere in Sommer irgendwo unterbringt.

    Es steht aber auch offen wie viele "Rückkehrer" überhaupt im August noch da sind, der eine oder andere wird schon in diesem Sommer gehen.

  • Das Geflenne hier in diesem Fred wird von Tag zu Tag unerträglicher.


    Echt schade, dass es immer mehr werden, die sich rein an den NAMEN abarbeiten. Alles Experten, die von Davies und Musiala vorher keine Ahnung hatten, wetten?


    Es wäre wieder an der Zeit, den Dest zu fordern, der sich ja voll auf Barca konzentriert hat und in dessen Bettwäsche ja schon immer das Barca-Wappen eingesteppt war, der nun aber auf deren Abschuss-Liste stehen soll. Der hat einen Namen und wird von Barca nur verkauft, weil die Geld brauchen. Oder auch nicht.


    Vielleicht wäre über kurz oder lang ein zweigeteilter Fred doch das Richtige. Mit dem Geheule darüber, dass der Herr Hainer die Schatulle wohl nicht so richtig öffnet und daher Mbappé nicht vor der Säbener einparkt, ist es echt manchmal genauso schwer, hier weiter zu lesen wie vor einigen Wochen die Schwemme an französischen Talenten abzuarbeiten.


    Ich denke, dass zumindest Roca von den hier so verschmähten Flachpfeifen (nicht meine Meinung) eine echte Alternative werden wird. Es soll ja positiv aufgeladene Artikel in der Presse bezüglich der Anerkennung von JN in Bezug auf den MR geben...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Und die kommt ja wohl locker in die internationalen Ränge.

    Ich denke 2 (oder 3 wenn Tolisso verkauft wird) neue kommen da noch dazu also male den Teufel nicht an die Wand.


    Also das ist genauso übertrieben....

    Internationales Format hat die Truppe mit Sicherheit nicht.

    Die kannst du ins einstellige Mittelfeld eingruppieren. Da gehört sie nominell auch hin.

  • Woanders hat man auch bis zu 1 Mrd Schulden.

    Ja, hat man. Wir haben die aber nicht. Wir fahren jedes Jahr Gewinne ein und zahlen dann mächtig Steuern, anstatt das Geld in Spieler zu investieren, die selbst, wenn sie nicht einschlagen, ne bessere Wertanlage sind. Bei aller Liebe, aber es gibt ja wohl auch noch irgendwas zwischen den hoch verschuldeten Spaniern und dem Harakiri, das wir betreiben.


    Natürlich wird bis Transferschluss noch was passieren. Muss ja auch. Aber haben die letzten beiden Jahre Anlass gegeben, zu glauben, dass man da irgendwelche Trümpfe aus dem Hut zaubert? Wir haben ohne Covid lieber 50 Millionen in Coutinho und Perisic versenkt, die nach einem Jahr ohne Gegenwert wieder weg waren, anstatt das Geld in einen Spieler zu investieren, den man hätte kaufen und dessen Wert man hätte steigern können.


    Alaba hat man durch Upamecano ersetzt, Javi spielte keine Rolle mehr und der beste IV, Boateng, geht, weil man ihn einfach nicht mag. Die Qualität will ich mal ersetzt sehen und damit wäre man dann erst einmal wieder nur beim Status Quo. Da fehlen dann trotzdem noch drei Spieler mit ordentlichem Format. Will man auf Talente setzen? Gerne. Ich hab damit kein Problem. Dann muss man sie aber auch holen und spielen lassen und nicht wieder nen Costa oder Sarr anschleppen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ja, hat man. Wir haben die aber nicht. Wir fahren jedes Jahr Gewinne ein und zahlen dann mächtig Steuern, anstatt das Geld in Spieler zu investieren, die selbst, wenn sie nicht einschlagen, ne bessere Wertanlage sind. Bei aller Liebe, aber es gibt ja wohl auch noch irgendwas zwischen den hoch verschuldeten Spaniern und dem Harakiri, das wir betreiben.


    Natürlich wird bis Transferschluss noch was passieren. Muss ja auch. Aber haben die letzten beiden Jahre Anlass gegeben, zu glauben, dass man da irgendwelche Trümpfe aus dem Hut zaubert? Wir haben ohne Covid lieber 50 Millionen in Coutinho und Perisic versenkt, die nach einem Jahr ohne Gegenwert wieder weg waren, anstatt das Geld in einen Spieler zu investieren, den man hätte kaufen und dessen Wert man hätte steigern können.


    Alaba hat man durch Upamecano ersetzt, Javi spielte keine Rolle mehr und der beste IV, Boateng, geht, weil man ihn einfach nicht mag. Die Qualität will ich mal ersetzt sehen und damit wäre man dann erst einmal wieder nur beim Status Quo. Da fehlen dann trotzdem noch drei Spieler mit ordentlichem Format. Will man auf Talente setzen? Gerne. Ich hab damit kein Problem. Dann muss man sie aber auch holen und spielen lassen und nicht wieder nen Costa oder Sarr anschleppen.

    Wie war das? Abstiegskampf pur - na dann!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wir fahren jedes Jahr Gewinne ein und zahlen dann mächtig Steuern, anstatt das Geld in Spieler zu investieren, die selbst, wenn sie nicht einschlagen, ne bessere Wertanlage sind.

    So, wie seinerzeit mit PEH, der es nicht gepackt hat und nun eine feste Größe in der dänischen NM ist?


    Wo sind denn die vor noch gar nicht so langer Zeit auch hier im Forum gehypten OBM und so...? Da waren die Vorschusslorberen aber derartig ausgeprägt, dass man davon ausgehen konnte, die Zukunft gehört dem FC Bayern allein.


    Wenn das alles so einfach wäre...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • So, wie seinerzeit mit PEH, der es nicht gepackt hat und nun eine feste Größe in der dänischen NM ist?


    Wo sind denn die vor noch gar nicht so langer Zeit auch hier im Forum gehypten OBM und so...? Da waren die Vorschusslorberen aber derartig ausgeprägt, dass man davon ausgehen konnte, die Zukunft gehört dem FC Bayern allein.


    Wenn das alles so einfach wäre...

    Niemand hat gesagt, dass es einfach ist, aber man muss eben konsequent sein. Wenn ich nen 18 Jährigen für 10 Millionen und der hier 10x eingewechselt wird, dann bekomme ich den trotzdem gut verkauft, weil dann ein Jahr später 19 ist und bei Bayern gespielt hat. Was bekommt man denn jetzt für Sarr? Was ist der Gegenwert, den wir für 12 Millionen Costa haben? Oder die 50+ Millionen für ein Jahr Coutinho/Perisic?


    Solchen Unsinn kann man sich halt schenken. Wenn es dann ein 18-20 Jähriger nicht packt, hat man es wenigstens versucht und trotzdem ne gewisse finanzielle Absicherung dabei. Das andere sind halt Millionengräber mit Ansage.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • So, wie seinerzeit mit PEH, der es nicht gepackt hat und nun eine feste Größe in der dänischen NM ist?


    Wo sind denn die vor noch gar nicht so langer Zeit auch hier im Forum gehypten OBM und so...? Da waren die Vorschusslorberen aber derartig ausgeprägt, dass man davon ausgehen konnte, die Zukunft gehört dem FC Bayern allein.


    Wenn das alles so einfach wäre...

    PEH haben wir dennoch gut verkauft bekommen.


    Außerdem werden bei uns Spieler die aus der eigenen Jugend kommen immer gehypt. Eben weil es die eigenen Jugendspieler sind und man möchte ja auch gerne mal ein paar davon in der ersten sehen. Völlig normal das man da dann auch in 95% der Fälle daneben liegt weil wir nunmal der FCB sind und nicht Freiburg oder Augsburg.

  • Man hätte ihn letzten Sommer für 15 Mio kaufen können

    Weißt du eigentlich, wer sein Berater ist? :D Ich wusste es bis vor kurzem nicht, habe aber letztens nachgeschaut. Ich glaube, damit hätte sich ein Transfer automatisch erledigt, selbst wenn wir drüber nachgedacht hätten.

  • Weißt du eigentlich, wer sein Berater ist? :D Ich wusste es bis vor kurzem nicht, habe aber letztens nachgeschaut. Ich glaube, damit hätte sich ein Transfer automatisch erledigt, selbst wenn wir drüber nachgedacht hätten.

    Ist "ER" es?

  • Das sagen die, die schnell zufrieden sind. Die letzte Saison war nicht schlecht. Ging was schief dann meist weil der Kader platt war. gegen Paris zum Beispiel, wobei wir trotzdem gut waren. Nun sind Alaba und Boateng noch weg, ein Ersatz da. Besser wird es jedenfalls so nicht, es sei denn man setzt auf Glück. Kompetente Planung ist bis jetzt jedenfalls eher nicht zu erkennen, ich glaube das darf man sagen? Eine Frage des Anspruchs. "Wir wollen überall die Nummer eins sein!" Das ist man damit keinesfalls. Wie gesagt, das kann man schon sagen.