Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bayern Munich are interested in Vinicius Tobias from Internacional. Shaktar also have a strong interest in him. [Sport Italia]


    17 jähriger Rechtsverteidiger aus Brasilien.

    Bisschen was zu gelesen, klingt spannend und passt vom Profil sehr gut. Von Lucios Stammverein Internacional, vielleicht kann der ja da was connecten.


    Hätte nichts dagegen wenn wir das Südamerika Scouting wieder aufnehmen. Wie man an Citys Transfers sieht (Kayky und co) kann man da seit Corona auch günstig was eintüten im Vergleich zu den Rodrygo/Vini Jahren.

    Leider haben wir bei Yan Couto ja keinen Transfer geschafft, jetzt ein neuer Versuch:thumbup:

    0

  • Bayern Munich are interested in Vinicius Tobias from Internacional. Shaktar also have a strong interest in him. [Sport Italia]


    17 jähriger Rechtsverteidiger aus Brasilien.

    Während die Großen mit Superstars (ManU mit Sancho...) aufrüsten bauen wir uns ein Jugendteam ;)

    Auch ein Weg.
    Mein Vertrauen gilt Nagelsmann. (Weniger Brazzo...remember die Dest-Pleite, die Last Second mit no name no Leistung Sarr aufgefangen wurde. Hoffe, so was bleibt uns im Sommer erspart.)

  • Während die Großen mit Superstars (ManU mit Sancho...) aufrüsten bauen wir uns ein Jugendteam ;)

    Auch ein Weg.
    Mein Vertrauen gilt Nagelsmann. (Weniger Brazzo...remember die Dest-Pleite, die Last Second mit no name no Leistung Sarr aufgefangen wurde. Hoffe, so was bleibt uns im Sommer erspart.)

    Ja alle rüsten auf und wir machen eigentlich gar nichts, schwächen den Kader in der Spitze weiter und setzen auf die Jugend - Spieler die es bisher nicht mal ansatzweise geschafft haben auf sich aufmerksam zu machen..


    Wieso man für die Offensive weder Silva geholt hat - ja der hätte genügend Spielzeit bekommen - noch sich um Nmecha bemüht, die beiden finanzierbar wären, grenzt da schon von unglaublicher Betriebsblindheit in meinen Augen. Und wenn wir keine 23 bzw. 10 Mio. Ablöse mehr zusammenbringen dann wird es eh bald zappenduster.


    Dazu kommen überspielte und auch noch durch das frühe aus frustrierte Nationalspieler die auch spät zum Kader stossen.


    Man kann da wirklich nur auf Nagelsmann setzen. Da muss ich brenninger zu 100 % zustimmen.

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Während die Großen mit Superstars (ManU mit Sancho...) aufrüsten bauen wir uns ein Jugendteam ;)

    Auch ein Weg.

    Ist doch kein neuer Weg. Südamerika haben wir zwar in letzter Zeit ausgelassen, aber wir haben immer wieder junge Spieler geholt und auf den Durchbruch gehofft.


    Klappt nur manchmal, ist aber auch ok.


    Ein Kimmich gleicht in dem Bereich viele Flops aus...

    0

  • Deshalb der Zusatz - er hätte genügend Spielzeit bekommen. Finde diese Backup Thematik einfach seit Jahren nur Lächerlich. Ein Trainer kann das steuern und er hat dann auch die Möglichkeit nachzulegen, im 4-4-2 zu spielen, Lewa Pausen zu geben und dann wird er auch nicht jünger.


    Zudem kenn ich keine Mannschaft die nur mit einem Stürmer in die Saison geht.


    Aber da gibt es einfach 2 Meinungen und ich gehöre zu der 2. starker Stürmer ist sinnvoll Fraktion. :)

    Früher Tagano - dabei seit 23.08.2006 - ändere nie deine E-Mail Adresse im FC Bayern Forum!

  • Deshalb der Zusatz - er hätte genügend Spielzeit bekommen. Finde diese Backup Thematik einfach seit Jahren nur Lächerlich. Ein Trainer kann das steuern und er hat dann auch die Möglichkeit nachzulegen, im 4-4-2 zu spielen, Lewa Pausen zu geben und dann wird er auch nicht jünger.


    Zudem kenn ich keine Mannschaft die nur mit einem Stürmer in die Saison geht.


    Aber da gibt es einfach 2 Meinungen und ich gehöre zu der 2. starker Stürmer ist sinnvoll Fraktion. :)

    Es geht doch gar nicht darum, ob man einen zweiten starken Stürmer sinnvoll findet.


    Klar hätte ich auch lieber einen Silva als einen EMCM hinter Lewy (auch wenn EMCM es nicht schlecht gemacht hat).



    Aber Silva hat letzte Saison 28 Tore in der BL geschossen. Der kommt doch nicht hier her und spielt die zweite Geige (und die würde er hinter Lewy spielen, auch wenn er mehr Spielzeit als EMCM bekommen würde) wenn er bei einem anderen CL-Teilnehmer unumstrittener Stammspieler sein kann.

    0

  • Hast du Silva gefragt, ob er das auch so sieht?


    Ich denke nicht, dass der Lust hat den BU für Lewy zu geben...

    Natürlich nicht. Kein etablierter Stürmer setzt sich hinter Lewa auf die Bank, daher ist die Verlängerung mit ECM auch völlig ok. Was besseres bekommst du eh nicht.

  • Deshalb der Zusatz - er hätte genügend Spielzeit bekommen. Finde diese Backup Thematik einfach seit Jahren nur Lächerlich. Ein Trainer kann das steuern und er hat dann auch die Möglichkeit nachzulegen, im 4-4-2 zu spielen, Lewa Pausen zu geben und dann wird er auch nicht jünger.


    Zudem kenn ich keine Mannschaft die nur mit einem Stürmer in die Saison geht.


    Aber da gibt es einfach 2 Meinungen und ich gehöre zu der 2. starker Stürmer ist sinnvoll Fraktion. :)

    So lange Lewa geradeaus laufen kann, will der keine Pausen. Das wissen wir doch alle. Und lieber keinen richtig guten 2. Stürmer, als einen unzufriedenen Lewa.

  • So lange Lewandowski und Müller da sind werden wir hier keine zwei starken 9er sehen.

    Und ein System mit zwei Stürmern würde uns nichts bringen da wir meistens gegen Mannschaften spielen die komplett hinten drin stehen und sich die zwei 9er dann komplett auf den Füßen stehen. Das konnte man letzte Saison gut beobachten wenn wir mit Lewandowski und Choupo-Moting gespielt haben.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Während die Großen mit Superstars (ManU mit Sancho...) aufrüsten bauen wir uns ein Jugendteam ;)

    Auch ein Weg.
    Mein Vertrauen gilt Nagelsmann. (Weniger Brazzo...remember die Dest-Pleite, die Last Second mit no name no Leistung Sarr aufgefangen wurde. Hoffe, so was bleibt uns im Sommer erspart.)

    Das wir uns erstmal aus der Riege der Top Vereine verabschiedet haben ist klar.

    Wir gehen nunmal finanziell kein Risiko und daher muss man International eben sagen das man in der CL als Ziel das Viertelfinale setzt und dann schaut auf wen man da trifft.

  • Das wir uns erstmal aus der Riege der Top Vereine verabschiedet haben ist klar.

    Wir gehen nunmal finanziell kein Risiko und daher muss man International eben sagen das man in der CL als Ziel das Viertelfinale setzt und dann schaut auf wen man da trifft.

    Ich sehe keine großen Unterschiede zum Kader der letzten Saison und wir sind uns sicher einig, dass wir ohne die Verletzten ins Halbfinale gekommen wären.

  • Ich sehe keine großen Unterschiede zum Kader der letzten Saison und wir sind uns sicher einig, dass wir ohne die Verletzten ins Halbfinale gekommen wären.

    Ja genau und wann genau hatten wir mal keine Verletzten in der KO Phase der CL?

    Mal mit Ausnahme unseres CL Gewinns?

    Genau darum geht es ja. Unsere erste 11 ist Top, aber die Kaderbreite fehlt eben.

    Nur mit einer ersten 11 gewinnst du international halt einfach nichts.

  • ohne die Verletzten

    Hatten wir die letzten Jahre immer und immer kommt dann diese Ausrede. Man sollte vielleicht den Kader mal breiter und in der Breite besser aufstellen. Das sollte für über 300 Millionen im Jahr möglich sein, wenn man für die Costas, Sarrs, Arps, Ulreichs dieser Welt nicht die Kohle auf dem großen Scheiterhaufen verbrennt.

    0

  • Der große Abgesang auf den FCB hat also bereits im eigenen Lager angefangen.

    Also in "Abgesang" würde ich nicht einstimmen. Dass es bei uns aktuell aber eher rückwärts statt vorwärts geht, darf man so sehen, ohne sich weit aus dem Fenster zu lehnen. Das liegt einerseits an Corona und an gleichzeitig ungezügelten Forderungen von Beratern und Spielern, die mehr und mehr den Verlockungen der reichen Geldsäcke erliegen und bereit sind, Identität aufzugeben. Dass wir da irgendwann nicht mithalten können, wenn sich kein wirksames Financial Fairplay durchsetzt war klar. Die völlig überschuldeten Vereine in Spanien oder Italien dürfen immer neue Schulden machen, in England regnet das Geld einfach zum Dach herein.


    Dazu kommt leider, dass wir aktuell vereinsintern einen personellen Umbruch erleben, der (mMn !!) unsere DNA schwächt und vieles von dem zerstört, was vormals unter "Bayernfamilie" lief. Aber gut, da kann man zweigeteilter Meinung sein. Ich hoffe, dass der FC Bayern das Geld für seine vorhandenen Spieler in Form von Mehrgehalt in die Hand nimmt, denn was passiert, wenn wir qualitativen Ersatz für bestimmte Positionen brauchen, kann man aufgrund einiger Beispiele in der Vergangenheit mehr als erahnen.


    Sicher wird sich die Situation zukünftig auch wieder umkehren oder normalisieren, sicher wird der FC Bayern auch Personalentscheidungen korrigieren, manchmal braucht es dazu Rückschläge. Auch Erfolg ist zyklisch. Mich würde es absolut nicht überraschen (und ich wäre auch nicht böse darüber), wenn wir innerhalb der nächsten 2 Jahre mal nicht deutscher Meister werden. Es würde einfach in diese Phase passen, es ist ein bisschen mit Ansage. Wie gesagt, das ist einfach normal und mit "routinemäßigem Erfolg" setzt vielleicht auch irgendwann das Leistungsprinzip aus.


    Kann natürlich jeder anders sehen, ich bin aber überzeugt, dass wir in einigen Monaten hier im Forum einen absolut deutlich kritischeren Grundtonus zu Entscheidungen haben werden, die jetzt getroffen wurden und werden.

  • Aktuell wäre unsere Bank wohl Ulreich, Süle, Nianzou,tolisso, roca, musiala, Sané, Choupo-Moting


    Dazu kommen dann ch. Richards, O. Richards, Sarr, Scott, Sieb,



    Damit kann man glaube ich vor allem in der IV und der Offensive sehr gut leben.

    Einzig die rv/RAV Position ist schwach besetzt mit Sarr. Im Mittelfeld hätte ich persönlich lieber einen Tausch roca plus tolisso = einen neuen 3. ZM aber wenns sein muss kann ich auch damit leben.

    rot und weiß bis in den Tod