Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Die Hoffnungen ruhen auf einer IV aus Hernandez, Upamecano, Süle und Nianzou. Und da ist Richards, der ja auch durchaus ein solider BuLi IV ist oder Pavard, der das auch auf sehr hohem Level könnte (wenn wir zB 3er-Kette spielen und Gnabry den RAV macht oder doch noch einer geholt wird) nicht mitgerechnet.

    Wie man angesichts dieser Masse an Qualität derart Panik schieben kann, wie das hier gemacht wird und einem abgehalfterten Boa nachtrauern kann, ist mir ein absolutes Rätsel.

    Im ZM kann ich die Panik verstehen. Da tut uns der Alaba-Abgang richtig weh.

    Aber in der IV kann man kaum besser aufgestellt sein. Wüsste nicht, wann wir je besser dagestanden hätten.

    Genau, der abgehalfterte Boateng. Every time is Kasperltime and Kasperltime is every time.

    0

  • Wo soll denn ein Coutinho spielen? Eine Winger Alternative ist er nicht.

    Er kann schon den eingerückten Winger bzw. Schienenspieler auf der linken Seite geben. Aber der Zug Coutinho dürfte für den FC Bayern längst abgefahren sein. Kann mir nicht vorstellen, dass er am Ende preiswert zu haben sein wird, und das betrifft sowohl Ablöse, als auch Gehalt.

  • Es wäre zu wünschen, aber es ist schon bitter, dass die Hoffnungen auf einem 20 Jährigen ruhen, der aus einer schweren Verletzung kommt und bis dato noch nie wirklich als Profi in Erscheinung getreten ist.

    Was ist daran bitter?

    Wer Weltklassetalente rausbringen will muss ihnen Platz geben. Wie Uli im Dopa sagte, wenn man 22 gestandene Nationalspieler hätte bräuchte man keine Talente mehr fördern, nur kann das a) niemand wollen und b) niemand bezahlen.


    Nianzou ist einer von 4 (stand jetzt sogar 5-6) Innenverteidigern. Das muss man einem Talent wie ihm zugestehen und das hat auch nichts mit "alle Hoffnungen ruhen auf nem 20jährigen" zu tun.


    Wenn wir zB Musiala einen anderen externen Coutinho-Nachfolger vor die Nase gesetzt hätten, würdest du den heute nicht mal kennen. Wenn wir zB statt Lucas damals irgendeinen anderen IV für Hummels gekauft hätten, der nicht auch nebenbei die zweite LV Position abgedeckt hätte, wäre auch noch ein LV gekommen der Davies Durchbruch behindert hätte.


    Um solche Erfolgsgeschichten überhaupt möglich zu machen (eine Garantie gibts für nix im Leben), muss man den Kader danach ausrichten, dass es den Durchbruch geben kann.


    Ganz nebenbei macht man sich dann auch für zukünftige Supertalente (wir waren vergeblich an Pedri, Sancho, Couto, Bellingham usw dran) interessanter, wenn sie sehen, dass sie hier tatsächlich eine Chance und gezielte Förderung bekommen. Und die würde ein Nianzou eher nicht bekommen, wenn wir ihm 4 gestandene Nationalspieler IVs vor die Nase setzen oder einen Boateng behalten hätten.

    0

  • Alle Baustellen und Defizite auf dem Punkt, danke!

    Komisch, mir kommen dabei immer die Namen Hoeneß und Hasan in den Sinn....

    0

  • Was ist daran bitter?

    Wer Weltklassetalente rausbringen will muss ihnen Platz geben. Wie Uli im Dopa sagte, wenn man 22 gestandene Nationalspieler hätte bräuchte man keine Talente mehr fördern, nur kann das a) niemand wollen und b) niemand bezahlen.

    Grundsätzlich gehört jede Position doppelt besetzt und dahinter dann die Talente.

    Beweist sich ein Talent wie Musiala während der Saison bekommt er eben einen Platz unter den 22 gestandenen Spielern.

    Aber nur auf das Prinzip Hoffnung bei den Talenten zu setzen ist grob fahrlässig.

    Bei Nianzou steht doch noch nichteinmal fest ob er bei uns überhaupt in der IV auf dauer spielen kann bei seinem Tempo.

    Das wir unter JN so tief stehen kann ich mir nicht vorstellen und schupps landet er im Mittelfeld.

  • Vielleicht sollten wir uns einfach mal wieder aus der Akademie von Chelsea bedienen:


    https://www.transfermarkt.de/v…nto/profil/spieler/503981


    Tino Livramento, 18 Jahre, Rechtsverteidiger, großes Talent.


    Wird es auch nächstes Jahr an Azpilicueta und Reece James nicht vorbeischaffen bei Chelsea. Bei uns dagegen hätte er sehr gute Chancen auf Einsatzzeiten zu kommen. Und die Welt wird der an Gehalt nicht kosten. Möglicherweise kann man noch eine vernünftige Kaufoption einbauen.


    https://www.goal.com/en/news/l…4dy05j25nnyq1l0bwm96iiwgi

    Leipzig, Southampton and Brighton join Villa and Milan in the race for Chelsea's Livramento

  • Wie Uli im Dopa sagte, wenn man 22 gestandene Nationalspieler hätte bräuchte man keine Talente mehr fördern, nur kann das a) niemand wollen und b) niemand bezahlen.

    Der Satz von gestandenen Nationalspielern passt perfekt in Hoeness Fussballwelt von vor 30 Jahren, wo Talente bis 25 Bälle zu schleppen hatten und man für Gerd Müller auch keinen Ersatz hatte.

    0

  • Grundsätzlich gehört jede Position doppelt besetzt und dahinter dann die Talente.

    Beweist sich ein Talent wie Musiala während der Saison bekommt er eben einen Platz unter den 22 gestandenen Spielern.

    Aber nur auf das Prinzip Hoffnung bei den Talenten zu setzen ist grob fahrlässig.

    Bei Nianzou steht doch noch nichteinmal fest ob er bei uns überhaupt in der IV auf dauer spielen kann bei seinem Tempo.

    Das wir unter JN so tief stehen kann ich mir nicht vorstellen und schupps landet er im Mittelfeld.

    Das kann doch nicht dein Ernst sein.

    Kein Team der Welt ist doppelt besetzt plus Talente. Wer soll das bezahlen? Wie sollen sich Talente da entwickeln?

    Wir haben einen angeblich extrem kleinen Kader und hatten letztes Jahr superviele Verletzte und trotzdem schaffte es Flick, sehr oft auf Musiala zu verzichten

    Was glaubst du, was er machen würde, wenn er auf jeder Position einen weiteren gestandenen Spieler hätte? Oder JN?

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Kein Team der Welt ist doppelt besetzt plus Talente. Wer soll das bezahlen?

    Die Engländer z.b. Real... gut Barca klammern wir mal aus.

    Fast jedes Top Team hat einen zweiten Anzug der locker in der Liga oben mitspielen könnte ohne auf die Entwicklung von Spielern hoffen zu müssen.

  • Ach ist das Geheule hier wieder groß:)

    1a-Elf:

    Neuer

    Pavard Upamecano Hernandez Davies

    Goretzka Kimmich

    Sané Müller Gnabry

    Lewandowski


    b:

    Ulreich

    Sarr Süle Richards Richards (alternativ Richards für Sarr und Nianzou in die IV)

    Roca Tolisso

    Coman Musiala Sieb

    EMCM


    Demnach wäre man in der zweiten Reihe mE nur auf dem Flügel zu schwach besetzt, wo man sich überlegen müsste, ob da ein Talent wie Sieb ausreicht. Ich kann es absolut nachvollziehen, wenn man nur noch etwas machen will, wenn es dafür vorher durch Abgänge Einnahmen gibt.

  • Du hast ja auch Musiala für den Flügel, wo er häufiger Spielzeit bekommen sollte als zentral!


    Von den 27 Einsätzen in der Bundesliga waren nur 4 im offensiven Mittelfeld. (lt. Transfermarkt)

    0

  • In der B Elf stehen jedoch mit Sarr, Tolisso und Roca 2,5 Spieler, hinter die man ein Fragezeichen setzen muss, dabei habe ich Süle noch mal außen vorgelassen.


    Auch Richards, Sieb und Nianzou müssen doch erst einmal beweisen, dass sie in der Bundesliga zu Recht kommt. Ob Sieb überhaupt oft im Kader landet sei mal dahin gestellt.


    In der Breite fehlt es an Qualität, dass wird man doch wohl nicht wegdiskutieren können. Es würde aber aus meiner Sicht schon genügen, wenn man Sarr und Tolisso gegen stärkere Spieler eintauscht. Das Bild würde sich sofort verbessern.

  • Du brauchst mehrere Spieler, bei denen du nicht die riesige Sorge hast, dass die Qualität erheblich sinkt. Momentan sehe ich das nur für die Flügel mit Coman und Musiala und bei Süle in der Abwehr. Das ist zu wenig!

    0

  • Natürlich ist das zu wenig. Das streiten wohl nur die wenigsten ab. Es wäre aber leider naiv zu glauben, dass es bis zum 1. September besser wird. Man hatte die letzten beiden Jahre deutlich mehr Mittel zur Verfügung und trotzdem wurde der Kader Jahr für Jahr schwächer. In diesem Transferfenster ist ein knallharter Sparkurs angesagt, der Wille für sportliche Verstärkung fehlt einfach, es nervt kein gestandener Trainer mehr, der die Probleme in diesem Kader sieht und anspricht. Und Kalle haben wir auch nicht mehr der Last Minute Lösungen schaffen könnte.


    Sofern uns keiner bescheuerte Ablösesummen für Süle, Coman oder Tolisso auf den Tisch knallt, wird hier leider gar nichts mehr passieren.


  • In der B Elf stehen jedoch mit Sarr, Tolisso und Roca 2,5 Spieler, hinter die man ein Fragezeichen setzen muss, dabei habe ich Süle noch mal außen vorgelassen.


    Auch Richards, Sieb und Nianzou müssen doch erst einmal beweisen, dass sie in der Bundesliga zu Recht kommt. Ob Sieb überhaupt oft im Kader landet sei mal dahin gestellt.

    Ich glaube auch nicht, dass Sieb überhaupt eingesetzt wird, aber dann kann es mit der mangelnden Breite nicht weit her sein. Sarr, Tolisso, Roca und Süle sind für mich in der Liga jedenfalls gegen das Fallobst gut genug, eher die gesamte untere Hälfte, Süle auch für alle anderen Gegner. Und dann hat man für den zweiten Anzug auch noch 2x Richards..., ich kann da nachvollziehen, dass man dann nicht auf pump kaufen 2ill.