Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Wir haben auch in den letzten Jahren zu oft aufs falsche Pferd gesetzt : James, coutinho, costa waren alles leihen die nichts gebracht haben aber viel gekostet haben.

    James war im ersten Jahr des öfteren der beste Mann auf dem Platz

    "Du hast vollkommen Recht, so habe ich das noch gar nicht betrachtet." -Niemand in einem Online-Forum

  • James war im ersten Jahr des öfteren der beste Mann auf dem Platz

    Da fallen mir nicht wirklich viele Spiele ein , in Leverkusen hatte er ein gutes Spiel, im Heimspiel gegen den bvb auch. Und noch das rückspiel bei Real.


    Ansonsten war das eher ein Mitläufer, und dadurch auch viel zu teuer.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Aber das haben wir ja schon immer so gemacht. Vor allem in erfolgreichen Zeiten.

    Und dann haben wir Geld in die Hand genommen und groß eingekauft. Das wird diesmal nicht reichen.


    Es fehlt der klare Plan. Das wurde hier schon zig mal diskutiert und wenn man unseren zweiten Anzug sieht, dann sieht man die Versäumnisse deutlich.

    0

  • Und dann haben wir Geld in die Hand genommen und groß eingekauft. Das wird diesmal nicht reichen.


    Es fehlt der klare Plan. Das wurde hier schon zig mal diskutiert und wenn man unseren zweiten Anzug sieht, dann sieht man die Versäumnisse deutlich.

    Den Plan sehe ich schon...

    Eine gute erste 11 plus 3 bis 4 guten Spieler auf der Bank und den Rest auffüllen mit Jungs vom Campus. Aber dann muss ich den zweiten Teil des plans auch durchziehen, heißt Jungs wie Dorsch, stiller oder jetzt Richards müssen dann auch die Rolle kriegen die ein musiala bekommen hat.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Den Plan sehe ich schon...

    Eine gute erste 11 plus 3 bis 4 guten Spieler auf der Bank und den Rest auffüllen mit Jungs vom Campus. Aber dann muss ich den zweiten Teil des plans auch durchziehen, heißt Jungs wie Dorsch, stiller oder jetzt Richards müssen dann auch die Rolle kriegen die ein musiala bekommen hat.

    Kein Top Verein hat nur eine Top11. Und kein NLZ der Welt füllt einen Profikader mit 5-8 Spielern auf.


    Wenn das der Plan ist. Dann scheitert er.

    0

  • Kein Top Verein hat nur eine Top11. Und kein NLZ der Welt füllt einen Profikader mit 5-8 Spielern auf.


    Wenn das der Plan ist. Dann scheitert er.

    Barca hat das in top Zeiten von La masia schon gemacht, aber die hatten trotzdem 16 bis 20 Topspieler.


    Dieser Campus Gedanke hat sich doch mittlerweile in unsere DNA gebrannt, hätte ich persönlich auch kein Problem mit aber dann muss man schon die größten Talente behalten und hier spielen lassen und sie nicht ablösefrei gehen lassen.

    Nehem wir doch das Mittelfeld, hätten wir da statt roca und Tolisso Dorsch und stiller würden wir nicht schlechter dastehen und hätten noch Geld für eine starke Nummer 3 im ZM

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich persönlich finde er ist Typ Pavard, also nicht unbedingt ein RAV sondern klassischer RV.

    Er kann zwar auch auf der 6 spielen, in letzter Zeit aber eher mit schwacher Leistung.


    Ein Freund von mir der hardcore Barca Fan ist hofft das wir ihn holen dami er ihn nicht mehr bei Barca sehen muss.

    Verständlich. Niemand der ihn in den letzten 3 Jahren hat spielen sehen würde ihn sich als Transfer wünschen.

    Den Plan sehe ich schon...

    Eine gute erste 11 plus 3 bis 4 guten Spieler auf der Bank und den Rest auffüllen mit Jungs vom Campus.

    Wurde so doch mehrfach benannt, die berühmt berüchtigten "X Profis plus Y Jugendspieler" Planspiele.


    Daher ist es Schwachsinn zu sagen, es gäbe keinen Plan. Man kann nur sagen, dass man entweder zu verbohrt ist um den Plan zu erkennen, oder zu eingeschnappt, da der eigene Plan von einem 22 Nationalspieler Kader nicht umgesetzt wird.

    0

  • Barca hat das in top Zeiten von La masia schon gemacht, aber die hatten trotzdem 16 bis 20 Topspieler.


    Dieser Campus Gedanke hat sich doch mittlerweile in unsere DNA gebrannt, hätte ich persönlich auch kein Problem mit aber dann muss man schon die größten Talente behalten und hier spielen lassen und sie nicht ablösefrei gehen lassen.

    Nehem wir doch das Mittelfeld, hätten wir da statt roca und Tolisso Dorsch und stiller würden wir nicht schlechter dastehen und hätten noch Geld für eine starke Nummer 3 im ZM

    Mit der gleichen Argumentation hätten wir einen Kimmich nie geholt, einen Davies nicht und viele andere auch nicht.

    Dorsch und Stiller sind doch kein Bayernmaterial. Die haben keinerlei Perspektive hier je eine wichtige Rolle zu spielen, dafür sind sie viel zu schlecht. Wenn es bei denen super läuft, werden das irgendwann mal Stammspieler bei Hertha. Zu mehr reicht es einfach nicht.


    Roca und Tolisso dagegen haben (bzw hatten) diese Perspektive. Bei einer normalen Entwicklung wäre Tolisso heute ein mindestens starker Ergänzungsspieler, eher ein Stammspieler. Wenn man sieht, dass er selbst trotz seiner total verkorksten letzten Saisons immer noch frz NM ist, kann man erahnen, wo die Reise hätte hingehen können.

    Ist sie nicht, ist blöd gelaufen, kann keiner was für, kommt immer mal wieder vor.

    Auch Roca hat zumindest das Potenzial, uns weiterzuhelfen.

    Man sieht doch, dass wenn wirklich Qualität nachrückt, wie bei Davies, Musiala oder jetzt Nianzou (ok, der spielte nie für die Amas) dann sind wir bereit, denen Platz zu lassen und pflastern ihnen nicht den Weg mit irgendwelchen Durchschnittskickern zu.
    Aber wenn die Jungs dahinter nicht das Zeug haben, uns weiterzuhelfen, dann versucht man das extern zu lösen. Dass man dabei auch Fehler macht, ist nichts Neues, das passiert im Fußball immer wieder. Soll sogar dem besten Sportvorstand aller ewigen Zeiten passiert sein, hab‘ ich mal gehört.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Roca und Tolisso dagegen haben (bzw hatten) diese Perspektive.

    Auch Roca hat zumindest das Potenzial, uns weiterzuhelfen.

    Wann und warum genau hat sich eigentlich deine Meinung zu Roca um 180 Grad gedreht? Als der 2019 ne klasse u21 EM gespielt hat, haben den hier nicht wenige als Ergänzung fürs ZM gefordert/gewünscht da hast du dich noch lustig gemacht und ihn als „Graupe“ bezeichnet. Zwei Jahre und eine sehr enttäuschende Bayernsaison später kommen solche Töne zu Roca.

  • Dorsch und Stiller sind genau das was wir bräuchten auf Position 15 bis 20, gute Kaderspieler.


    Roca hat doch absolut nichts was wir gebrauchen können. Der ist langsam, Zweikampfschwach, schlechtes Stellungsspiel, hat null torgefahr usw. Der würde noch nicht mal bei "deiner" hertha spielen


    Tolisso war nie mehr als ein durschnittlicher b2b Spieler für den wir viel zu viel bezahlt haben und der jetzt seit 2 bis 3 Jahren überhaupt nichts mehr hinbekommt.


    Und warum hätten wir nicht einen kimmich oder davies geholt? Das waren genauso wie coman junge Spieler wo man sehen konnte in welche Richtung die Reise geht. Das sind genau die Transfers die wir machen müssen zusätzlich zu den Jungs vom Campus.


    Aber garantiert keine Transfers wie Roca, Sarr und co

    rot und weiß bis in den Tod

  • robbery2409 Tolisso war in der James/Thiago Saison ein absoluter Topspieler. Es ist recht unfair ihn jetzt retrospektiv nach dem KBR als "immer schon durchschnittlich" zu bezeichnen. Man muss hier klar zwischen vor und nach der Verletzung trennen.

    0

  • robbery2409 Tolisso war in der James/Thiago Saison ein absoluter Topspieler. Es ist recht unfair ihn jetzt retrospektiv nach dem KBR als "immer schon durchschnittlich" zu bezeichnen. Man muss hier klar zwischen vor und nach der Verletzung trennen.

    Ne, für mich war er von Tag 1 an immer nur durchschnittlich und viel zu teuer. Ich fand ihn auch in Lyon nicht so stark das man den holen musste, schon gar nicht für 40 Mio.


    Vor seiner Verletzung war er aber wenigstens einigermaßen zu gebrauchen mittlerweile würde ich lieber einen rhein spielen lassen als ihn.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Und die bringen dann so viel mehr als Cuisance, Sarr & Co.? Im Normalfall kommen sie auf keine nennenswerte Einsatzzeit, weder die einen noch die anderen.

    1) ein Dorsch bringt sicher mehr als diese Spieler und auch ein stiller hat das Zeug dazu.


    2) und sie hätten uns auch in der momentanen Situation geholfen da sie uns keine Ablöse gekostet hätten und weniger verdienen würden.


    Das Geld was man da sparen würde könnte man z. B. in einen ordentlichen RV stecken.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Und die bringen dann so viel mehr als Cuisance, Sarr & Co.? Im Normalfall kommen sie auf keine nennenswerte Einsatzzeit, weder die einen noch die anderen.

    Die einen kommen dann aber aus der Akademie und sind billiger. Man muss sich halt irgendwann entscheiden.


    Der Weg Superstars + Nachwuchs klingt toll. Dazu gehören aber vor allem drei Komponenten. Das fängt damit an, dass die Spieler, die man kauft, auch wirklich Superstars sind und nicht Spieler, die man nur so bezahlt. Weder Hernandez, noch Sané, um nur mal die beiden zu nennen, sind Superstars. Beide sind überteuerte Spieler, die man in den letzten zwei Jahren nicht mal uneingeschränkt zum Stammkader zählen konnte. Für das Geld müssen diese Spieler jedes Spiel machen und dominieren. Preis-Leistung stimmt hier bei beiden nicht und das liegt nicht an den Spielern.


    Teil 2 der Strategie sind dann eben die Nachwuchsspieler. Die darf ich dann eben nicht verleihen und deren Plätze hier mit Costa, Sarr und co füllen, sondern muss sie hier eben spielen lassen. Entweder ich will dieses Risiko gehen, oder nicht, aber diesen Mittelweg, den wir versuchen, kannst du doch vergessen. Zumal du auch erst einmal die Spieler mit entsprechendem Talent brauchst. Auch das oft als Vorbild genannte Barcelona hat doch keinen Output an Spielern wie wir ihn bräuchten. Die haben nach der Generation Messi/Xavi/Iniesta auch lange nicht wirklich was gebracht.


    Der dritte Punkt, den man nicht vergessen darf: Man braucht für diese Strategie erst einmal einen funktionierenden und ausbalancierten Kader, auf dem du dann sukzessive aufbauen kannst. Wir sind inzwischen an dem Punkt, wo die Substanz angekratzt ist und gar nicht ersetzt werden kann, ohne dass man Geld in die Hand nimmt. Wer ersetzt denn Thiago? Wer ersetzt denn Alaba? Wer ersetzt denn Boateng? Wer Martinez? Zudem stehen gefühlt 4, 5 weitere Spieler, darunter auch sehr junge, auf der Abschussliste. Allein, dass man hier schon wieder Tolisso, Nianzou und Hernandez als Neuzugänge führt, zeigt doch, was hier seit Jahren falsch läuft. Man redet sich die Situation schön, weil man ums Verrecken kein Geld ausgeben will. Gleichzeitig wirft man das dann aber gewissen Superstars nach, oder denen, die man für welche hält.


    Die Strategie mag vorhanden sein, die Umsetzung ist aber ne Katastrophe und ich wüsste nicht, warum sich heuer etwas daran ändern sollte, was man schon seit inzwischen drei Jahren nicht auf die Reihe bekommt. Man muss ja schon fast dankbar sein, dass Goretzka und Davies solche Sprünge gemacht haben, aber erwartet hat das doch auch niemand. Spätestens, wenn Lewy, Neuer und Müller ersetzt werden müssen, wird es richtig bitter.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."