Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Laut Romano gibt es Kontakt zwischen Bayern und sabitzer aber nicht zwischen Bayern und rbl.

    Es wird wohl paar Tage dauern bis da was kommt aber wir wollen ihn wohl sehr gerne holen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Laut Romano gibt es Kontakt zwischen Bayern und sabitzer aber nicht zwischen Bayern und rbl.

    Es wird wohl paar Tage dauern bis da was kommt aber wir wollen ihn wohl sehr gerne holen


    entweder gehts ganz schnell oder es zieht sich noch ne weile, weil wir erst schauen ob wir noch jemanden verkauft bekommen.

  • laut kicker kommt sabitzer nur, wenn wir noch geld in die kasse bekommen und wenn es nach der bild geht, dann will man sabitzer unbedingt nach münchen holen. seine frau würde einen wechsel auch bevorzugen.

    Vertraue da mehr der Bild. Sabitzer kostet nun nicht die Welt, möchte man dann wirklich bei der recht geringen Ablöse lieber zurückziehen und mit dem verhandenen Personal in die Saison gehen? Roca längerfristig raus, Tolisso ohne Anschluss und in der wichtigen Phase außen vor, zu Cuisance muss man auch nichts mehr sagen. Es wäre doch fahrlässig nicht zu handeln wenn ein Spieler dieser Klasse für eine wirklich überschaubare Ablöse zu haben ist auf einer Position, auf der wir akuten Bedarf haben.

  • Da jetzt wohl Lukaku zu Chelsea geht und Kane zu City, frage ich mich, wer sich nächstes Jahr Haaland schnappen wird.

    Ich fürchte, er wird in die Stadt mit dem Eiffelturm wechseln.

    Mbappé wechselt ablösefrei zu Real. Barca ist klamm.

    Also wenn ich tippen müsste, dann würde ich drauf wetten, dass der Heiland zum Klub aus Katar wechselt.


    Die anderen beiden Klubs, die ihn sich leisten können sind noch Liverpool und Manchester United.

    Dass wir die Ablöse plus Handgeld plus Beratergebühren in Höhe von ca. 100 Mio Euro hinblättern, kann ich mir aktuell nicht vorstellen.

    Zumal die Kataris ihm locker ein Gehalt von >25m € p.a. bieten werden.

  • Das olmo zu rb ging hatte ja nichts mit Geld zu tun sondern mit der Spielzeit die er da bekommt, das gleiche gilt für haaland.


    Spieler in dem Alter kommen halt nicht zum FCB weil wir so geil sind wenn die nicht spielen, sondern gehen dann natürlich zu Clubs wie bvb und rb da sie da auch CL spielen aber das eben als Stammspieler

    Darüber sollten wir nicht streiten, zum einen wissen wir das überhaupt nicht, zum anderen würde das ja sogar für den Spieler sprechen. Mir geht es um die Art von intelligenten Transfers. Die machen wir nun gerade nicht, wobei ich das eher auf der Abgabe als auf der kaufen Seite sehe, siehe Boateng! Alaba? Na ja, das kann und sollte der Verein schon so machen.

  • Vertraue da mehr der Bild. Sabitzer kostet nun nicht die Welt, möchte man dann wirklich bei der recht geringen Ablöse lieber zurückziehen und mit dem verhandenen Personal in die Saison gehen? Roca längerfristig raus, Tolisso ohne Anschluss und in der wichtigen Phase außen vor, zu Cuisance muss man auch nichts mehr sagen. Es wäre doch fahrlässig nicht zu handeln wenn ein Spieler dieser Klasse für eine wirklich überschaubare Ablöse zu haben ist auf einer Position, auf der wir akuten Bedarf haben.

    Mal im ernst. Sabitzer finde ich keinen super Spieler, aber einen sehr guten, der das was wir brauchen auch erfüllen würde. 18 Millionen soll er kosten. Wenn ein FCBayern sich das nicht mehr leisten kann, dann hat er irgendwann komplett alles falsch gemacht! Die meisten hier kennen mich und wissen das ich gerade zu Transferphase aktiv werde. Es fehlt ein Rechtsverteidiger, ein Top Backup Mittelfeldspieler. Bekommt einer der 8 Top Vereine in Europa das nicht auf die Reihe dann muss er mit Fussball aufhören oder das Personal welches es nicht schafft entlassen! Zweiteres scheint mir wahrscheinlicher. Liebe Ja Sager im Verein, Bitte ein wenig mehr Selbstbewusstsein!

  • Ich bin mir sicher, dass wir sowohl im Mittelfeld, wie auch auf der RV-Position noch nachlegen werden. Natürlich wird man da keine großen Sprünge machen und im obersten Regal fischen - aber das geht für mich aufgrund des bereits vorhandenen Kaders und der seriösen Wirtschaftsstrategie, in nicht kalkulierbaren Zeiten, aber auch völlig in Ordnung. Wer da Richtung City, PSG und Co schielt, lebt für mich nicht in der Realität.


    Und natürlich wird man auch noch etwas finanziellen Spielraum haben. Aber imho tut man gut daran, diesen Buffer nicht an die große Glocke zu hängen. Es ist einfach nicht der Zeitpunkt, mit dem Festgeldkonto zu prahlen und somit die Preise und das Gehaltsgefüge künstlich nach oben zu treiben. Da wird es eine Prioritätenliste geben - und da muss man aus meiner Sicht in der Tat erst mal sehen, die Zukunft der eigenen Spieler zu regeln. Nicht nur was Abgänge angeht, um frisches Geld zu generieren, sondern auch wie es um die Vertragsverlängerungen mit Leistungsträgern steht - dafür wird ja auch Geld benötigt.


    Ich gehe zudem davon aus, dass uns noch 2-3 Spieler verlassen werden. Die potenziellen Kandidaten dafür sind bekannt. Richtig heiß wird der Transfermarkt ja erst in der Schlussphase. Sabitzer ist aus meiner Sicht eine sehr spannende Personalie. Fußballerisch in etwa auf einem Level mit Tolisso, aber flexibler einsetzbar, weniger verletzungsanfällig und auch Integrationsprobleme wie Sprachbarrieren fallen weg. Zudem ist er ein Leadertyp und ein echtes Kampfschwein - der Kapitän des amtierenden Vizemeisters. Mehr als ein Backup und eine sehr gute Alternative für die Kaderrotation. Vorausgesetzt natürlich, dass Goretzka verlängern wird, wovon ich persönlich allerdings ausgehe.


    Das könnte aus meiner Sicht ein sehr spannender Kader werden. Gestandene Qualität mit ein paar jungen wilden Top-Talenten, die an ihren Aufgaben wachsen können. Dazu verfügt der Kader über viele Spieler, die variabel einsetzbar sind. Eine Strategie, mit der ich mich identifizieren kann. Ein Spieler für die Flügel würde dem Kader neben den gesuchten MF/RV vielleicht in der Breite noch gut zu Gesicht stehen - vielleicht ergibt sich da ja sogar noch eine zusätzliche Leihe? Anderseits traue ich es auch Musiala zu, da mal ein Loch zu stopfen und den nächsten Schritt zu machen. Leider ist der Transfermarkt in vergangenen Jahren durch die Medien zum öffentlichen Entertainment verkommen. Ich kann gar nicht nachvollziehen, warum da viele Beobachter immer so unentspannt sind. ;)

  • https://twitter.com/iMiaSanMia…/1423028781271355396?s=20


    Ein Transfer von Marcel Sabitzer wurde intern noch nicht ernsthaft diskutiert. Ein Transfer in der Dimension von Sabitzer wäre ohne Einnahmen aus Spielerverkäufen ausgeschlossen. [Kicker]


    :thumbsup: Geil. D.h. wir müssen erstmal Tolisso irgendwie verscherbeln. Für Cuisance will wohl kein Klub nach der Vorbereitung einen Euro ausgeben.

    Die Aussage ergibt für mich aber auch nicht so viel Sinn. Es gibt scheinbar das Gerücht und deshalb gehe ich davon aus, dass auch ernsthaft diskutiert wurde. Mit welchem Ergebnis und ob wir nun noch abwarten und erstmal Spieler verkaufen ist wieder eine andere Frage. Ich finde aber, wenn man von einem Spiele überzeugt ist und dieser für unter 20 Millionen zu haben ist sollte man ihn auch so verpflichten. Kann kaum glauben, dass wir uns nicht mal mehr Spieler für diese Summe leisten können.

    0

  • Darüber sollten wir nicht streiten, zum einen wissen wir das überhaupt nicht, zum anderen würde das ja sogar für den Spieler sprechen. Mir geht es um die Art von intelligenten Transfers. Die machen wir nun gerade nicht, wobei ich das eher auf der Abgabe als auf der kaufen Seite sehe, siehe Boateng! Alaba? Na ja, das kann und sollte der Verein schon so machen.

    Wissen tun wir das schon, da es oft genug von den Spielern bzw dem Management gesagt wurde. Das gleiche gilt ja auch für Baku.


    Spieler haben halt ne Karriereplanung und kommen nicht einfach zu uns nur weil wir rufen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Hälst du Richards wirklich für gut genug für uns?

    Ich habe ihn nicht oft genug gesehen, aber das Wenige kommt mir vor als wäre er ein solider Backup, sprich ein Spieler, den man halten kann, wenn man eine dünn besetzte IV hat.

    Wir haben aber 4 IV und noch Pavard, der perspektivisch auch in die IV soll. Da braucht es mE Richards nicht zwingend. Wenn man dann jetzt 10 Mio für ihn bekommt, wäre das mE ein guter Deal.

    Das kann man erst beantworten, wenn er mal Spielpraxis bekommen würde. In Hoffenheim hat er sehr wohl gezeigt, dass er Bundesliganiveau hat und ich denke nicht, dass man in der IV absolute Weltklasse benötigt. Ob es irgendwann zum Stamm reicht, weiß ich nicht, aber er wäre halt ein recht günstiger, solider Back up.

    Wie schon jemand schrieb, ist es doch völlig absurd, einen guten, jungen Spieler mit Potential zu verkaufen, um die Kohle dann in einen Kehrer oder Danilo zu investieren.

    I wasn´t born to follow

  • Das kann man erst beantworten, wenn er mal Spielpraxis bekommen würde. In Hoffenheim hat er sehr wohl gezeigt, dass er Bundesliganiveau hat und ich denke nicht, dass man in der IV absolute Weltklasse benötigt. Ob es irgendwann zum Stamm reicht, weiß ich nicht, aber er wäre halt ein recht günstiger, solider Back up.

    Wie schon jemand schrieb, ist es doch völlig absurd, einen guten, jungen Spieler mit Potential zu verkaufen, um die Kohle dann in einen Kehrer oder Danilo zu investieren.

    Das ist völlig klar.

    Wenn man einen Kehrer holt, macht das ganze keinen Sinn.

    Das wäre Geldverbratung Par excellence, das kann ich mir nicht vorstellen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ist ja logisch das sie alles versuchen um ihren Kapitän zu halten.

    Aber sollten wir jetzt dann mal ernst machen und ein gutes Angebot abgeben, was im Bereich des geforderten liegt werden sie ihn gehen lassen. Da bin ich mir eig ziemlich sicher.

  • Das kann man erst beantworten, wenn er mal Spielpraxis bekommen würde. In Hoffenheim hat er sehr wohl gezeigt, dass er Bundesliganiveau hat und ich denke nicht, dass man in der IV absolute Weltklasse benötigt. Ob es irgendwann zum Stamm reicht, weiß ich nicht, aber er wäre halt ein recht günstiger, solider Back up.

    Wie schon jemand schrieb, ist es doch völlig absurd, einen guten, jungen Spieler mit Potential zu verkaufen, um die Kohle dann in einen Kehrer oder Danilo zu investieren.

    Problem bei jungen Spielern ist aber, dass sie Spielpraxis brauchen um sich zu entwickeln. Die bekommt er bei uns aber nur, wenn viele verletzt sind. Ansonsten hast du halt einen jungen Spieler auf der Bank, der sich nicht weiterentwickeln kann.

    0

  • Mit JN hat die GF einen Berater, der am allerbesten einschätzen kann, ob Sabitzer 18 Mio Wert ist.


    Ich sage ja, er hat die Mia san Mia Eigenschaften, kann in brenzlige Situationen geworfen werden. Roca, Kimmich, Goretzka und Sabitzer für das ZM. Tolisso und Cuisance abgeben.

    Hält sich evtl finanziell die Waage.

    0