Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Habe grade auf Dazn gehört, dass Leicester wohl starkes Interesse an C. Richards hätte. Das wäre natürlich traumhaft, wenn wir auch mal einen Verkauf auf die Insel vergolden lassen könnten....


    Spox hat es auch schon aufgegriffen:


    https://www.spox.com/de/sport/…er-city-im-gespraech.html

    Warum traumhaft wenn wir ein großes Talent verlieren? Traumhaft wäre es wenn wir Süle nach England verkaufen würden

    rot und weiß bis in den Tod

  • Warum traumhaft wenn wir ein großes Talent verlieren?

    Machen wir Richards doch bitte nicht größer als er ist. Für mich löst er in München kein einziges Kaderproblem und wenn wir durch seinen Verkauf z. B. Sabitzer refinanzieren könnten, wäre das traumhaft.

    Traumhaft wäre es wenn wir Süle nach England verkaufen würden

    Für mich könnten auch gerne beide gehen wenn wir dafür einen Top-RV holen könnten um Pavard auch Gelegenheiten für die IV zu geben.


    Grundsätzlich sehe ich Süle bei aller Negativentwicklung auch immer noch klar vor Richards. Sowohl als IV, als auch als RV. Ziemlich deutlich sogar.

  • C.Richards ist auch kein Rechtsverteidiger.


    Wenn ich die Wahl hätte zwischen Süle und Richards, dann Richards, weil er noch Entwicklungspotential hat. Für mich hat Süle fertig.


    Die letzte Saison von Pavard als Innenverteidiger war Stuttgart, Ergebnis bekannt. :)

    0

  • Machen wir Richards doch bitte nicht größer als er ist. Für mich löst er in München kein einziges Kaderproblem und wenn wir durch seinen Verkauf z. B. Sabitzer refinanzieren könnten, wäre das traumhaft.

    Für mich könnten auch gerne beide gehen wenn wir dafür einen Top-RV holen könnten um Pavard auch Gelegenheiten für die IV zu geben.


    Grundsätzlich sehe ich Süle bei aller Negativentwicklung auch immer noch klar vor Richards. Sowohl als IV, als auch als RV. Ziemlich deutlich sogar.

    Richards ist IV, kein RV. Zudem ist Richards der einzige IV bei uns der mit beiden Füßen kann und von daher wichtig als LIV. Und vor allem hat Richards noch massig Potenzial während Süle stark am abbauen ist und hier sowieso nichts mehr reißen wird.


    Wenn ich wählen muss zwischen einem Spieler mit Zukunft und einem wo der Weg nach unten geht nehme ich lieber den mit Potential

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich lehne mich da mal sehr weit aus dem Fenster und behaupte, beide werden wohl keine langfristige Zukunft beim FCB haben. Egal auf welcher Position. Von daher verstehe ich eure entweder/oder Spielchen auch nicht wirklich.


    Bei Süle habe ich die Hoffnung auf einen Verkauf eigentlich auch schon aufgegeben. Der wird uns wohl nächsten Sommer ablösefrei verlassen. Daher hoffe ich, dass uns wenigstens Richards etwas Geld in die Kassen spült um andere Baustellen schließen zu können.

  • Lukaku wohl für 115 Millionen zu Chelsea. Das sind mittlerweile einfach zwei unterschiedliche Welten. Wir zögern bei Sabitzer gut 18 Millionen bzw. müssen erstmal Tolliso verkaufen und gewisse Investoren Teams machen einfach während Corona solche Transfers.

    0

  • Chelsea haben bereits Spieler für ca 60 Mio verkauft, geben jetzt 115 Mio aus.


    Wir haben Upa und Nagelsmann für ca 55 gekauft.


    wo ist jetzt der Unterschied?

    Wie kommst du auf 60 Mio? Bei Transfermarkt.de steht sie haben insgesamt 35,2 Mio eingenommen. Wenn sie wirklich 60 Mio eingenommen haben ist das natürlich wieder was anderes. Trotzdem kann ich nicht ganz verstehen, weshalb wir so bei Sabitzer zögern. Für den Preis ist er eigentlich ein Schnäppchen.

    0

  • Wie kommst du auf 60 Mio? Bei Transfermarkt.de steht sie haben insgesamt 35,2 Mio eingenommen. Wenn sie wirklich 60 Mio eingenommen haben ist das natürlich wieder was anderes. Trotzdem kann ich nicht ganz verstehen, weshalb wir so bei Sabitzer zögern. Für den Preis ist er eigentlich ein Schnäppchen.

    Nimm mal die U23 mit ins Bild. Chelsea steht sogar bei 70 Mio.

  • Im Prinzip hast Du natürlich recht das diese Clubs kaufen können da die Liquidität von den Eigentümern gestellt wird. Für die G+V bzw Transferbilanz vergisst man schnell das die auch immer einiges verkaufen.


    Bei Mancity sind es jetzt auch schon ca 40 Mio, und die wollen noch mindestens B.Silva und Laporte verkaufen.


    Genauso bei Liverpool auch ca 45 Mio und die wollen noch 5-6 Spieler verkaufen.


    irgendwie schaffen die es ihre Spieler die sie nicht wollen besser zu verkaufen als wir.

  • Wie kommst du auf 60 Mio? Bei Transfermarkt.de steht sie haben insgesamt 35,2 Mio eingenommen. Wenn sie wirklich 60 Mio eingenommen haben ist das natürlich wieder was anderes. Trotzdem kann ich nicht ganz verstehen, weshalb wir so bei Sabitzer zögern. Für den Preis ist er eigentlich ein Schnäppchen.

    Weil wir übervorsichtig sind was Geld ausgeben betrifft. Mich würde es am Ende auch garnicht wundern wenn er nicht kommt, da wir keinen verkauft bekommen.

  • Im Prinzip hast Du natürlich recht das diese Clubs kaufen können da die Liquidität von den Eigentümern gestellt wird. Für die G+V bzw Transferbilanz vergisst man schnell das die auch immer einiges verkaufen.


    Bei Mancity sind es jetzt auch schon ca 40 Mio, und die wollen noch mindestens B.Silva und Laporte verkaufen.


    Genauso bei Liverpool auch ca 45 Mio und die wollen noch 5-6 Spieler verkaufen.


    irgendwie schaffen die es ihre Spieler die sie nicht wollen besser zu verkaufen als wir.

    Bei uns sind Martinez, Alaba und Boateng Ablösefrei gegangen, Costa war geliehen....Natürlich, Alaba war schwierig ( fände ich eigentlich richtig, wäre Hernandez nicht so teuer gewesen) Martinez, na ja, Ende der Karriere. Boateng finde ich falsch. Boateng finde ich vor allem falsch im Bezug auf junge Talente. Für mich wäre ein weiteres Jahr total sinnvoll gewesen um Nianzou aufzubauen. Würde man Süle dann wirklich abgeben und einen Rechtsverteidiger holen, in der Abwehr wären alle Probleme gelöst! ( Nichts gegen Süle, ich schreibe das weil er ja schon lange mit einem Weggang in Verbindung gebracht wird) Boateng für ein weiteres Jahr? Den abzugeben finde ich komplett falsch und ohne Not.

  • Malo Gusto macht im Moment ziemlich auf sich aufmerksam. 18-jähriger Rechtsverteidiger von Olympique Lyon.


    Vom Spielertyp her ist er ein Allrounder. Er ist defensiv stark und geht auch gerne mit nach vorne, schlägt gute Flanken und ist körperlich robust.


    Hatte ein sehr starkes Testspiel gegen Wolfsburg und stand zum Ligaauftakt auch gleich in der Startelf.


    Er hat vor Kurzem leider erst seinen Vertrag bis 2024 verlängert, wird also diese Saison definitiv in Lyon bleiben. Könnte ein interessanter Mann für die Zukunft werden.

  • Machen wir Richards doch bitte nicht größer als er ist. Für mich löst er in München kein einziges Kaderproblem und wenn wir durch seinen Verkauf z. B. Sabitzer refinanzieren könnten, wäre das traumhaft.

    Für mich könnten auch gerne beide gehen wenn wir dafür einen Top-RV holen könnten um Pavard auch Gelegenheiten für die IV zu geben.


    Grundsätzlich sehe ich Süle bei aller Negativentwicklung auch immer noch klar vor Richards. Sowohl als IV, als auch als RV. Ziemlich deutlich sogar.

    Wenn wir Sabitzer holen, hätten wir mit Kimmich eine weitere Alternative auf RV. Und wenn Kimmich RV spielt, kannst du Pavard in die IV ziehen, wenn Not am Mann ist. Ein Sabitzer Transfer würde ein paar Probleme schließen, ohne einen RV holen zu müssen.

  • Schmarrn, mure.

    Nagelsmann wird sicher nicht Löw's Kardinalfehler machen.

    Ich habe auch nicht gesagt, dass Kimmich ständig den RV spielen soll, sondern er eine Alternative wäre, wenn es die Situation erfordert.


    Auf dieses Mure-Verfolgungswahn-Nachgeplappere gehe ich nicht mehr ein. Kannste noch 20.000 Mal schreiben, wie so einige "Experten" hier. Die Provokation funktioniert nicht.