Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bei allem Verständnis um unsere Vorsicht frage ich mich schon, wie es um unsere Finanzen bestellt ist. Wenn wir 20-25 Mio. für Transfers nur noch mit Müh und Not stemmen könnten, wäre das schon sehr bitter. Aber dass wir so klamm sind, kann ich mir eigentlich fast nicht vorstellen.

    0

  • Bzw stellt sich einfach die Frage, ob Sabitzer sooo viel besser als Tolisso ist, dass er diese Kosten rechtfertigt.



    Denn ganz ehrlich, in einem CL KO Spiel will ich keinen der Beiden auf dem Platz sehen

    1. Ja, ist er.


    2. Dann schau halt nicht zu, wenn du gute Fußballer wie Sabitzer nicht magst.

  • Bei allem Verständnis um unsere Vorsicht frage ich mich schon, wie es um unsere Finanzen bestellt ist. Wenn wir 20-25 Mio. für Transfers nur noch mit Müh und Not stemmen könnten, wäre das schon sehr bitter. Aber dass wir so klamm sind, kann ich mir eigentlich fast nicht vorstellen.

    Sind wir sicher auch nicht. Aus meiner Sicht ist das keine Frge des Könnens, sondern des Wollens.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Man sollte dringend Sabitzer holen, auch wenn man Tolisso (noch) nicht losbekommt.

    Wir machen hier wegen 20 Millonen Euro augenscheinlich rum, dass sich die Fans anderer Vereinen vor Lachen kringeln.


    Über Jahrzehnte hat man mit dem Festgeldkonto geprahlt und jetzt gibst nicht mal mehr für nen Pflichttransfer für wenig Geld noch ein paar Euro ohne, dass man einen anderen Spieler verkaufen muss.

    Ihr vergisst dabei immer das wir bereits 60 millionen ausgegeben haben

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • also vor 2 Jahren HABEN wir mit 2 Panikleihen die CL gewonnen.

    Immer dieses Gejammer.

    Als ob an Sabitzer unsere Chancen auf die CL hängen...

    "Mit" - aber sicher nicht: 'wegen'.

    Aber wir haben sie schon sehr deutlich auch "wegen" (Coman - evtl. bleibt er ja, hoffentlich!!!), Thiago, Boateng und Alaba gewonnen.

    Vermutlich haben wir erst einmal mit CL eher weniger zu tun.

    Ob mit oder ohne Sabitzer, richtig.

    0

  • Sind wir sicher auch nicht. Aus meiner Sicht ist das keine Frge des Könnens, sondern des Wollens.

    Sehe ich auch so. Das ist eher unserer Vorsicht und der nicht vorhandenen Planungssicherheit geschuldet. KÖNNEN können wir das sicherlich, WOLLEN es aber ohne Einnahmen wohl vermeiden. Wobei ich mir auch vorstellen kann, dass wir es am Ende trotzdem zahlen. Ist ja letztlich auch etwas Druck bei den abgebenden Vereinen, weil die Verträge der Spieler nächstes Jahr ausfallen. Vielleicht pokert man deshalb und wartet, dass die Preise noch etwas sinken.

  • 40 davon wären vermeidbar gewesen, wenn unser Budget nur 60 zulässt. Und wenn man für JN 15+X zahlen muss, muss man halt auch für Flick mindestens genauso viel verlangen.

    Wieso waren die 40 Mio. vermeidbar? Hättest du Upamecano nicht geholt? Ich schon. Bei aller Liebe zu Boateng (den ich sehr schätze), wenn Upa auf dem Markt ist muss man ran. Wir müssen an die Zukunft denken.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Wieso waren die 40 Mio. vermeidbar? Hättest du Upamecano nicht geholt? Ich schon. Bei aller Liebe zu Boateng (den ich sehr schätze), wenn Upa auf dem Markt ist muss man ran. Wir müssen an die Zukunft denken.

    Frage ist ob er die Summe wert ist, ich bin da eher skeptisch

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wieso waren die 40 Mio. vermeidbar? Hättest du Upamecano nicht geholt? Ich schon. Bei aller Liebe zu Boateng (den ich sehr schätze), wenn Upa auf dem Markt ist muss man ran. Wir müssen an die Zukunft denken.

    Wenn wir noch nicht fertig damit sind, an jetzt zu denken, können wir schlecht 2/3 des Budgets in einen Spieler für die Zukunft stecken, zumal nicht gesagt ist, dass es überhaupt zwangsweise ein so teurer Transfer sein muss. 40 jetzt sind nichts anderes als 80 vor 2 Jahren.

  • letztlich machen es die Bosse doch genau richtig. Defensive Kommunikation unserer Möglichkeiten um überzogene Erwartungen zu vermeiden. Also mal was anderes als rumproleten wen wir noch alles holen werden (wenn sie wüssten wen wir schon alles sicher haben.....) und sich dadurch erpressbar machen

    Single-Nick-User.....

  • Das heißt indirekt auch dass ein Abnehmer für Corentin gefunden worden ist und die Sache halbwegs durch ist?

    Würde ich nicht zwingend sagen. Aber möglicherweise hat man aus der letzten Saison gelernt, möglicherweise drängt auch Nagelsmann ein wenig darauf. Vielleicht lässt es sich auch leichter verkaufen, wenn Sabitzer erstmal hier ist.

  • Das heißt indirekt auch dass ein Abnehmer für Corentin gefunden worden ist und die Sache halbwegs durch ist?

    Einer der angenehmsten Begleiterscheinungen dieser Transferperiode ist, dass bei solchen Dingen keine täglichen Wasserstandsmeldungen abgegeben werden

    Single-Nick-User.....

  • Frage ist ob er die Summe wert ist, ich bin da eher skeptisch

    Ich nicht.

    Für mich ein potenziell überragender Verteidiger, der außer Erfahrung einfach alles hat, was ein IV braucht.

    Dazu eine super Ergänzung zu Hernandez.

    Das wird eine herausragende IV

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Sabitzer ist ein sehr guter Spieler. Keine Weltklasse aber das muss und kann auch nicht jeder sein. Ich hätte da selbst in der CL keine Bauchschmerzen wenn er für uns auf dem Platz steht. Da macht man sicherlich nichts falsch + Mentalität und Siegeswille scheint auch da zu sein. Schöner Transfer vorallem für den Preis, falls es zustande kommt. Hoffe dass unser Herr Roca auch nochmal zeigen kann was in ihm steckt. Würde mir da ein paar Einsätze wünschen.

  • Ich nicht.

    Für mich ein potenziell überragender Verteidiger, der außer Erfahrung einfach alles hat, was ein IV braucht.

    Dazu eine super Ergänzung zu Hernandez.

    Das wird eine herausragende IV

    Überragend und herausragend sind jetzt nicht unbedingt Wörter die mir einfallen wenn ich an Upamecano denke.


    Für 20 hätte ich ihn auch geholt, bei 30 bin ich mir nicht sicher aber mehr auf keinen Fall. Vor allem wenn man sparen muss /will.

    rot und weiß bis in den Tod