Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Interpretiere das so das es zwei konkrete Angebote gab, die Toulouse akzeptiert hat, aber der Spieler nicht. FCB war nicht dabei.


    Spricht alles dafür das was berichtet wird, der Spieler will nur zu uns und wir wartenbund drücken die Ablöse.

    Ich interpretiere das auch so wie du. Entspricht einfach auch den Medienberichten der letzten Tage. Spox etwa sieht das so wie der foehn und schießt damit schon wieder gegen uns.

  • Upon his return to Munich, Corentin Tolisso has been informed that he's not part of Julian Nagelsmann's plans. Bayern's supervisory board has met and decided to try to sell Tolisso 'as quickly as possible'. They are willing to accept around €10m [@lequipe]


    Juventus, Manchester United, Arsenal and West Ham like Tolisso's profile. The player is also tempted to play in the Premier League. Bayern's priority is to replace Tolisso with Sabitzer, a player that Nagelsmann would love to sign and that would cost €18m plus bonuses [@lequipe]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1425370635233120257?s=21


    Würde ich aber mit Vorsicht genießen. Kann mir nicht vorstellen, dass wir ihm kategorisch mitteilen, nicht mit ihm zu planen. So lange Sabitzer nicht da ist, sind wir halt auch gewissermaßen abhängig von Tolisso, weil er ZM Nummer 3 ist.

  • Wiir sind nicht abhängig von einem Durchschnittskicker wie Tolisso.
    Ein klares Signal, dass er in unseren Plänen keine besondere Rolle mehr spielt, wäre längst überfällig.

  • Wobei wir Spielern, die gehen sollen, doch immer sagen, dass sie gehen sollen. Nicht nur auf dem Rathausbalkon. Götze wusste das, Elber, van Bommel, Makaay, Lucio. Wenn es nicht klappt, werden sie natürlich nicht aussortiert, war ja auch bei Elber so, da er zu Saisonbeginn noch da war und sogar spielte. Aber das scheint der FCB schon sehr klar zu kommunizieren.

    0

  • Upon his return to Munich, Corentin Tolisso has been informed that he's not part of Julian Nagelsmann's plans. Bayern's supervisory board has met and decided to try to sell Tolisso 'as quickly as possible'. They are willing to accept around €10m [@lequipe]


    Juventus, Manchester United, Arsenal and West Ham like Tolisso's profile. The player is also tempted to play in the Premier League. Bayern's priority is to replace Tolisso with Sabitzer, a player that Nagelsmann would love to sign and that would cost €18m plus bonuses [@lequipe]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1425370635233120257?s=21


    Würde ich aber mit Vorsicht genießen. Kann mir nicht vorstellen, dass wir ihm kategorisch mitteilen, nicht mit ihm zu planen. So lange Sabitzer nicht da ist, sind wir halt auch gewissermaßen abhängig von Tolisso.

    Liegt dran, wie man mit Sabitzer überein ist. Wenn der es notfalls akzeptieren würde, noch ein Jahr in Leipzig zu bleiben, um dann nächstes Jahr ablösefrei zu kommen, hätte man ja dann keinen Verlust, wenn Tolisso dann auch ablösefrei geht. Also könnte man Tolisso jetzt schon sagen, dass er keine Rolle spielt und bestenfalls jetzt wechselt oder - falls er nicht möchte oder keinen Verein findet - ihn dann eben doch noch als Notnagel diese Saison mitschleppen.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Liegt dran, wie man mit Sabitzer überein ist. Wenn der es notfalls akzeptieren würde, noch ein Jahr in Leipzig zu bleiben, um dann nächstes Jahr ablösefrei zu kommen, hätte man ja dann keinen Verlust, wenn Tolisso dann auch ablösefrei geht. Also könnte man Tolisso jetzt schon sagen, dass er keine Rolle spielt und bestenfalls jetzt wechselt oder - falls er nicht möchte oder keinen Verein findet - ihn dann eben doch noch als Notnagel diese Saison mitschleppen.

    Ich kann mir vorstellen, dass das der Plan ist.


    Man muss aber sowieso aufpassen. Kann mich bei L'Equipe nicht erinnern, dass die bei uns mal nah dran waren. Kann aber natürlich auch aus dem Tolisso-Camp kommen.

  • Ich fürchte auch, dass wir den aktuell nicht loswerden. Nicht mal wegen der Ablöse, das sind Peanuts in der PL, sondern eher weil es für ihn schwierig werden dürfte einen Verein zu finden, der ihm das gleiche Gehalt zahlen will wie wir. Wenn er nächstes Jahr wechselt kann er zumindest noch ein paar Millionen Handgeld einstreichen.

    0

  • L’Equipe ist bestens informiert, wenn es um französische Spieler geht. Die wissen immer mehr und alles früher als die deutschen Medien. Das kann man schon glauben.

    Hernandez, Pavard und auch Coman-Wechsel wurde von L’Equipe publik gemacht. Aber auch Dembele nach Dortmund (nicht zum FCB) und Barcelona, alles schon in den franz. Medien bevor es ein deutscher Journalist überhaupt wusste.

    0

  • L’Equipe ist bestens informiert, wenn es um französische Spieler geht. Die wissen immer mehr und alles früher als die deutschen Medien. Das kann man schon glauben.

    Also zumindest bei Ribéry wussten sie vor 2-3 Tagen gar nichts. Das Gerücht hat Kahn gestern ganz offiziell einkassiert.


    Aber kann natürlich sein, dass es dann meist aus Richtung der Spieler kommt, keine Frage. Bei Transfers z. B. kann ich mich nicht erinnern, dass die jeweils zuerst irgendwas berichtet haben, was dann wirklich eintrat, ohne dass deutsche Medien das nicht zeitgleich wussten. Was so Interna wie das mit Tolisso angeht, kann ich mir aber kein Urteil bilden, weil ich mich an nichts Derartiges erinnert. Aber kann schon sein, dass da dann was dran ist, wenn die Spieler einen Draht zu denen haben.

  • Ribéry kann man nicht heranziehen. Ribéry ist nicht mehr in Frankreich verwurzelt. Aber französische Spieler, erst recht Nationalspieler, haben Agenturen, Berater, Familie in Frankreich und einen engen Kontakt zu französischen Journalisten. Daher nur logisch, dass dort die ersten Infos auftauchen. Bei deutschen Journalisten sind Infos um die Spieler auch nicht unbedingt wichtige Meldungen

    0

  • Bei Ribery gibt es ja auch nicht wirklich was zu wissen. Dass man sich zusammenspinnt, dass er hier wieder aufschlagen könnte, nur weil er mal zwei Tage hier am Platz ist, könnte als Gerücht auch initiativ von der Bäckerblume oder der Apotheken-Rundschau kommen. ;)

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • https://www.transfermarkt.de/l…rieb-aus/view/news/390844


    Adli wird beim FC Toulouse „trainieren, aber keine Spiele mehr bestreiten“

    Comolli habe erfahren, dass Adlis Berater den Spieler bei Klubs anbiete und mitteile, dass die Verhandlungen bei 5 Mio. Euro beginnen könnten. „Wenn Vereine hoffen, ihn für 5 Mio. kaufen zu können, oder wenn seine Berater ihn in ganz Europa, auch in Frankreich, für diesen Betrag anbieten, dann wird das so nicht passieren. Wir werden den Spieler lieber bis zum 30. Juni 2022 behalten, anstatt ihn für 5 Mio. zu verkaufen“, erklärt Comolli, der nicht versteht, „warum der Spieler sich weigert, mit einem Verein zu sprechen, der zu den fünf besten in Europa gehört. Da ist zum einen seine Karriereentscheidung, zum anderen aber auch mein Wunsch, die finanzielle Zukunft des Vereins zu sichern. (…) Dass der Spieler die Situation auf Kosten des finanziellen Wohlergehens des Vereins ausnutzt, das kann ich nicht akzeptieren.“


    In Toulouse stehen Adli wegen seines Vorgehens ungemütliche Zeiten bevor. Solange er keine klare Entscheidung trifft, gehört er nicht zum Kader. Comolli: „Ab heute steht Amine Adli dem Trainer nicht mehr zur Verfügung. Und das mindestens bis zum 1. September. Wenn er nach dem 1. September noch hier ist, werden wir sehen, welche Entscheidung wir treffen. Ich habe ihm gesagt, was ich darüber denke. Er weiß es genau. Er ist nicht von der Mannschaft ausgeschlossen, er wird trainieren, aber keine Spiele mehr bestreiten.“


    YES. Wie ich hier gebetsmühlenartig gesagt habe ist dies die Methode, um Spieler die ihren Vertrag "aussitzen" wollen, mächtig in den Hintern zu treten:

    ab auf die Tribüne.

  • Bei Dembele war es wirklich witzig. Da konnte man jeden Tag Dembeles Berater auf L’Equipe TV live hören und er erzählte von Verhandlungen zwischen Barca und dem BVB. Und die BILD schrieb da noch, dass sich der BVB von Dembele nicht erpressen lässt und die Freigabe verweigert.

    0

  • Tippe auf Arsenal oder WestHam.

    Dann hat Tolisso ja auch eine größere french connection in London.


    Der AR muss einem Verkauf sicherlich nicht zustimmen. Da reicht ein VS Beschluss. Bei 10 Mio gibt es auch keinen Verlust in der G+V da nur noch 10 Mio abzuschreiben wären.


    Bin inzwischen zuversichtlich

  • Interpretiere das so das es zwei konkrete Angebote gab, die Toulouse akzeptiert hat, aber der Spieler nicht. FCB war nicht dabei.


    Spricht alles dafür das was berichtet wird, der Spieler will nur zu uns und wir wartenbund drücken die Ablöse.

    Es wird doch berichtet, dass einer der anfragenden Vereine zu den Top5 in Europa gehört. Wer wäre denn das ausser uns?

    0

  • Bei Dembele war es wirklich witzig. Da konnte man jeden Tag Dembeles Berater auf L’Equipe TV live hören und er erzählte von Verhandlungen zwischen Barca und dem BVB. Und die BILD schrieb da noch, dass sich der BVB von Dembele nicht erpressen lässt und die Freigabe verweigert.

    Dazu eine Anekdote von Simon Kuper über Barça


    Instead Barça targeted another young Frenchman, Borussia Dortmund’s Ousmane Dembélé. Three weeks after Neymar left, Bartomeu and another Barcelona official flew to negotiate — Dembélé’s transfer with their German counterparts in Monte Carlo, a favourite hub of the football business.

    The Barça duo landed with a firm resolution, reported The New York Times: they would pay a transfer fee of at most €80m. Anything more and they would walk away. Before walking into the assigned room, the two men hugged.

    But in the room, they got a surprise. The Germans said they had no time to chat, had a plane to catch, wouldn’t negotiate and wanted about double Barcelona’s budgeted sum for Dembélé. Bartomeu gave in. After all, he was president of the world’s richest club, and still something of a football virgin. He committed to pay €105m up front, plus €42m in easily obtained performance bonuses — more than Mbappé would have cost.

  • Es wird doch berichtet, dass einer der anfragenden Vereine zu den Top5 in Europa gehört. Wer wäre denn das ausser uns?

    weil Comolli sagt das er von uns nicht kontaktiert wurde, also muss das Angebot von jemand anders sein, wahrscheinlich ManCity wie es da steht.


    Lese doch mal den gesamten thread der da verlinkt ist dann wird alles klar


    molli: "The player rejected the two clubs which I cannot name, but they are gigantic clubs from abroad, and who play in the Champions League and the title in their respective league every year. The player refused to discuss with them."


    Have Bayern contacted Adli?


    Comolli: "I don't know. I have no contact with Bayern. But I'm not sure if he goes there, he'd be a starter"


    https://twitter.com/imiasanmia…/1425148326203244546?s=21