Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Realismus zeichnet uns bei der Kaderzusammenstellung schon länger nicht mehr aus.

    0

  • Er trainiert an der Säbener weil es einfach Sinn macht, da er hier alles hat was man braucht, inklusive Trainer, Physios und medizinische Betreuung für den Fall der Fälle. Das ist doch keine Botschaft, sondern schlicht naheliegend, solange er noch keinenneuen Verein hat und deshalb eh noch nicht weggezogen ist.


    Und Upa/Nianzou würden sicher nicht im Dreieck springen, wenn die ohnehin schon überladene IV Situation noch aussichtsloser wird. Nianzou will spielen und das hat er gestern nicht gemacht, obwohl mit Boa, Javi, Alaba, Lucas und Pavard 5 potentielle IVs aus der Vorsaison nicht da waren. Chris Richards dito.

    0

  • Im Ernst:

    Den Thilo habe ich so schlecht nicht in Erinnerung auf Schai.sse, nur er hat sich beim Ölclub null weiterentwickelt.

    Klassischer Kaderfüller für einen Topclub halt.

    Wäre nur interessant, zu welchen Konditionen unser fleißiger Hasan den eintütet?!

    0

  • Im Ernst:

    Den Thilo habe ich so schlecht nicht in Erinnerung auf Schai.sse, nur er hat sich beim Ölclub null weiterentwickelt.

    Klassischer Kaderfüller für einen Topclub halt.

    Wäre nur interessant, zu welchen Konditionen unser fleißiger Hasan den eintütet?!

    Ganz ehrlich: Ich sehe den nicht besser als C.Richards. Und der ist schon da, kostet keine Ablöse und bekommt mit Sicherheit weniger Gehalt. Bessere Zukunftsperspektive kommt noch oben drauf.

    0

  • Insgesamt sehe ich Kehrer auch nicht so super schlecht wie er oft gemacht wird und ich denke, er würde als Kaderspieler in einer coronafreien Welt grundsätzlich schon taugen. ABER: Das wäre halt eine absolut halbgare "Kann das auch"-Lösung und wie einige schon schrieben regelrecht absurd, wenn man sich überlegt, dass wir Boateng abgegeben haben. In Summe mit Ablöse und Gehalt wäre das dann auch immer noch teurer als Boateng zu halten. Gleichzeitig ist er nicht mal richtiger RV, würde also überhaupt nichts bringen. Insbesondere in Corona-Zeiten wäre das ein Deal, den man eigentlich niemals machen sollte. Da würde ich in der Tat eher auf C. Richards setzen, wie bayernfan_89 schon schreibt. Vom Profil her ist der Kehrer ähnlich, aber deutlich billiger und bereits da. Dann lieber das Geld nehmen und in Sabitzer stecken. Kehrer wäre eine halbgare Alibi-Lösung, die uns keinen Meter voran bringt.

  • Insgesamt sehe ich Kehrer auch nicht so super schlecht wie er oft gemacht wird und ich denke, er würde als Kaderspieler in einer coronafreien Welt grundsätzlich schon taugen. ABER: Das wäre halt eine absolut halbgare "Kann das auch"-Lösung und wie einige schon schrieben regelrecht absurd, wenn man sich überlegt, dass wir Boateng abgegeben haben. In Summe mit Ablöse und Gehalt wäre das dann auch immer noch teurer als Boateng zu halten. Gleichzeitig ist er nicht mal richtiger RV, würde also überhaupt nichts bringen. Insbesondere in Corona-Zeiten wäre das ein Deal, den man eigentlich niemals machen sollte. Da würde ich in der Tat eher auf C. Richards setzen, wie bayernfan_89 schon schreibt. Vom Profil her ist der Kehrer ähnlich, aber deutlich billiger und bereits da. Dann lieber das Geld nehmen und in Sabitzer stecken. Kehrer wäre eine halbgare Alibi-Lösung, die uns keinen Meter voran bringt.

    Vielleicht ist es ja wirklich so, dass man sich mit dem Berater getroffen hat und da wieder einer das Gras wachsen hörte. Da Kehrers Berater auch der von Sabitzer ist, wäre das Treffen nicht einmal außergewöhnlich. Abgesehen davon ist Rogon - "alias Wittmann" der Berater von diversen ehemaligen S04-Spielern und RB-Spielern.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Klar, wir kaufen Kehrer für ~20 Mio. Ich meine irgend ein Vollpfosten muss ja nun schließlich Paris ihren 💩💩💩 abnehmen. Muss man sich mal überlegen... Kehrer kostet uns dann die gleiche Summe die wir für Thiago bekommen haben. Und Draxler können wir sicher auch noch irgendwie unterbringen. Wie bescheuert kann man denn eigentlich sein?

  • Laut Calciomercato gibt es einen Tauschwechsel zwischen Arsenal und uns. Tolisso zu Arsenal und Bellerin zu uns.


    Quelle

    Bisher haben wir ja eigentlich nie getauscht, hier hätte ich aber kein Problem mit.


    Allerdings ist bellerin sowas wie der rv tolisso, nach seiner Verletzung nicht mehr in Form gekommen

    rot und weiß bis in den Tod

  • Da Kahn ja meinte, wir würden „flexibler“ werden wollen (schätze mal, damit meint er vor allem so Dinge, die man früher so gut wie nie gemacht hat, nämlich dass man Spieler auch mal teuer verkauft oder tauscht), halte ich sowas schon für denkbar. Aber ist die Quelle gut? Eher nicht, oder?

  • Die Verpflichtung von Kehrer wäre eine absolute Bankrotterklärung. Ich kann und will mir einfach nicht vorstellen, dass die Panik im Vorstand so gross ist....

    Das wäre ein Alptraum.

    Man hat doch mit C. Richards schon einen bundesligareifen und beidfüssigen IV im Kader.