Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Dann käme das aber am Ende ja auch einem Wechsel ohne Ablöse, also einer Vertragsauflösung gleich. Von daher ist das doch hinfällig.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Dann käme das aber am Ende ja auch einem Wechsel ohne Ablöse, also einer Vertragsauflösung gleich. Von daher ist das doch hinfällig.

    Ja und ? Du sparst aber 7 Mio Euro Gehalt. Für einen Spieler für den Du eh keine Verwendung hast und aktuell keinen einzigen Euro Ablöse siehst.

  • https://www.transfermarkt.de/b…gularien/view/news/273993

    Badstuber-Ausleihe mit Vertragsende 2017 - Bayern missachten DFL-Regularien

    Hmmm... Ich glaube th0mi hat Recht. Aber im Fall von Badstuber haben wir es tatsächlich schonmal so gemacht.

    https://www.transfermarkt.de/r…c-bayern/view/news/273975


    Hier ist die Rede davon, dass der Vertrag bis 2018 lief. Scheinbar einigte man sich aber darauf, den Vertrag im Anschluss nicht wieder aufleben zu lassen? Ich kann mich auch nur noch dunkel dran erinnern. Den Vertrag im Anschluss an eine Leihe aufzulösen ist grudsätzlich kein Problem. Vermutlich gab es eine solche Vereinbarung? Wir haben das hier auch damals diskutiert, wenn ich mich recht erinnere.

  • Egal. Schnee von gestern.

    Wir können also Tolisso nicht verleihen, da dies den DFL-Regularien widerspricht. Schade aber auch.

  • Egal. Schnee von gestern.

    Wir können also Tolisso nicht verleihen, da dies den DFL-Regularien widerspricht. Schade aber auch.

    Ist doch wurscht.


    Wenn man möchte, dann gibt es auch einen Weg.


    Wen interessiert es, ob das jetzt "Leihe" oder "Vertragsauflösung" heißt?


    Die Finanzen kann man schon so hinschieben, dass es unterm Strich auf das gleiche wie bei einer Leihe ankommt.

    0

  • Ja und ? Du sparst aber 7 Mio Euro Gehalt. Für einen Spieler für den Du eh keine Verwendung hast und aktuell keinen einzigen Euro Ablöse siehst.

    Das ist mir schon klar, aber vom Verein ja scheinbar nicht gewollt, weil man sich Ablöse erhofft.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Natürlich könnte man den Vertrag einvernehmlich auflösen und auf eine Ablöse verzichten, um somit wenigstens das Gehalt für eine Saison zu sparen. Allerdings wäre das schon eine ziemliche Bankrotterklärung, wenn man einen Spieler, für den man einst über 40 Mio. auf den Tisch gelegt hat, nun quasi verschenkt. Diesen worst case möchte man wohl tunlichst vermeiden.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Wird eh nicht passieren.


    Ich denke wir pokern gerade noch um die Ablöse für Sabitzer zu drücken. Am Ende glaube ich, dass wir ihn auch holen werden, wenn wir keinen Verkauf mehr tätigen.


    Wenn der dann fix ist, dann wird Tolisso sich auch nochmal überlegen, ob er anderen Vereinen nicht beim Gehalt entgegen kommt um sich seinen Marktwert mit einem Jahr als Nr.4 nicht zu verschlechtern.


    Klappt es nicht Tolisso noch abzugeben, könnte am Ende eine Variante stehen, die bisher noch gar nicht diskutiert wurde: Eine Leihe von Roca.


    MF Kimmich, Goretzka, Sabitzer und Tolisso wäre sicher qualitativ und quantitativ völlig ok.


    Roca könnte ein Jahr Spielpraxis sammeln (und wenn es nur ist um seinen Marktwert für einen Verkauf 2022 zu steigern).

    0

  • Als ob sich in den letzten zwei Jahren irgendwer ein Cuisance-Trikot bestellt hätte, wohl eher als Ladenhüter aus dem Programm genommen:)

    Das Sarr Trikot wird der gleiche Ladenhüter sein und das kann man noch bestellen. Ich weiß ja nicht ob es was zu bedeuten hat aber komisch ist es schon.

    #KovacOut

  • Coutinho: Wenn er zu Gehaltseinbußen bereit wäre, würde ich ihn gerne wieder ausleihen. Fand ihn hier nicht so schlecht wie mancher behauptet.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.