Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • https://www.spox.com/de/sport/…u-nagelsmann-berater.html

    Timo Werner wechselt zu Berater von Julian Nagelsmann

    Timo Werner hat nach seiner Trennung von VfB-Legende Karlheinz Förster einen neuen Berater gefunden. Der Stürmer des FC Chelsea wird ab sofort von der Agentur Sports360 um Geschäftsführer Volker Struth vertreten.

    Bei Sports360 stehen neben dem 25-Jährigen unter anderem auch Toni Kroos (Real Madrid), Dayot Upamecano, Niklas Süle (beide FC Bayern) und Bayern-Trainer Julian Nagelsmann unter Vertrag.


    =O

  • Frage mich ob für Leipzig akzeptabel wäre Tolisso für ein Jahr auszuleihen im Zusammenhang mit Sabitzers Transfer?

    Das wäre eine Win-Win-Win Situation für alle.

    Geht nicht, da dies gegen DFL-Regularien verstösst, Spieler im letzten Vertragsjahr zu verleihen. Hatten wir gestern schon diskutiert.

  • Wenn es stimmt, was in dem o.g. Sportbild-Artikel über unsere "geheime Einkaufsliste" steht, zeigt das aber nochmal einen der Gründe, warum wir jetzt sparen müssen, nämlich das wir das Geld an den falschen Stellen und dann zuviel davon ausgegeben haben
    So steht in dem Artikel, dass wir Baku letzten Sommer holen wollten und er auch zu uns wollte, dass uns aber die 10 Mio Ablöse zu hoch waren. Die Planlosigkeit unserer Führung, insbesondere Brazzo, zeigt dann aber, dass wir nur einige Wochen später in unserer Panik einen Sarr für annähernd die gleiche Ablöse geholt haben, der aber wie man von Anfang an gesehen hat, Klassen schlechter als Baku ist (und dazu noch deeutlich älter, also auch nicht entwicklungsfähig und keine Chance auf Weiterverkaufserlöse). Weitere unnütze Geldverschwendung wie 12 Mio Gehalt für einen Costa kamen dann letzten Sommer auf der Resterampe noch dazu, alles Geld, was uns jetzt fehlt.


    Und jetzt nur ein Jahr später überlegt man , Baku demnächst dann doch zu holen, dummerweise wird er dann ein vielfaches der 10 Mio aus dem Sommer 2020 kosten plus ein deutlich höheres Gehalt als jetzt hoffnungsvoller Nationalspieler.


    Cleveres Kadermanagement geht für mich irgendwie anders.

    0

  • Als wäre das der erste Spieler, den man vor seinem Durchbruch falsch einschätzt.

    Mit solchen Namen kannst du bei jedem Verein und jedem SportVS eine ganze Tapete bekleben.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Wenn es stimmt, was in dem o.g. Sportbild-Artikel über unsere "geheime Einkaufsliste" steht, zeigt das aber nochmal einen der Gründe, warum wir jetzt sparen müssen, nämlich das wir das Geld an den falschen Stellen und dann zuviel davon ausgegeben haben
    So steht in dem Artikel, dass wir Baku letzten Sommer holen wollten und er auch zu uns wollte, dass uns aber die 10 Mio Ablöse zu hoch waren. Die Planlosigkeit unserer Führung, insbesondere Brazzo, zeigt dann aber, dass wir nur einige Wochen später in unserer Panik einen Sarr für annähernd die gleiche Ablöse geholt haben, der aber wie man von Anfang an gesehen hat, Klassen schlechter als Baku ist (und dazu noch deeutlich älter, also auch nicht entwicklungsfähig und keine Chance auf Weiterverkaufserlöse). Weitere unnütze Geldverschwendung wie 12 Mio für einen Costa kamen dann letzten Sommer auf der Resterampe noch dazu, alles Geld, was uns jetzt fehlt.


    Und jetzt nur ein Jahr später überlegt man , Baku demnächst dann doch zu holen, dummerweise wird er dann ein vielfaches der 10 Mio aus dem Sommer 2020 kosten plus ein deutlich höheres Gehalt als jetzt hoffnungsvoller Nationalspieler.


    Cleveres Kadermanagement geht für mich irgendwie anders.

    Du weißt aber schon, dass Baku wegen der höheren Spielanteile lieber nach WOB wollte. Ein 10er Havertz wollte auch lieber zu Chelsea als hinter Müller auf die Bank. Ein Sancho, ein Bellinngham, ein Haaland - alles Spieler, die lieber dahin gingen, wo sie garantierte Einsatzzeiten sahen. Noch sind wir nicht soweit, dass wir einen Spieler zwingen können.

    Ein Julian Brandt wollte lieber zum BVB - mal ehrlich, welche Spielanteile hätte der denn beim FCB bekommen.

    Einen Spieler wollen - da muss der auch wollen. Das war bei Baku genauso wie bei Kabak!

    Ein 18jähriger IV hinter Boateng, Hummels, Hernandez, Süle - na da wird der aber Spielzeit bekommen. Da lehnt der dankend ab.

    Und ein Baku hat 2020 auch gesehen, dass ein Pavard die klare Nr 1 als RV beim FCB ist und WOB da Bedarf für die erste 11 hat.


    Aber dass die jungen Spieler lieber spielen wollen, als beim FCB auf der Bank zu sitzen, das kann nur Brazzo und die unfähige Führung schuld sein.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Du weißt aber schon, dass Baku wegen der höheren Spielanteile lieber nach WOB wollte.

    Drum habe ich ja auch geschrieben "Wenn es stimmt, was in dem o.g. Sportbild-Artikel stteht, ...", denn da heißt es ja "Baku selbst wäre ja schon gerne 2020 an die Isar gewechselt."


    0

  • Beim neuen Sportradio hören


    ist wieder Thilo Kehrer ein Thema, der lieber nach München wechseln möchte als nach Pillenhausen ....!

    Ich hätte auch gerne Zendaya als Freundin, aber wenn sie nicht will, nützt es mir auch nichts :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Beim neuen Sportradio hören


    ist wieder Thilo Kehrer ein Thema, der lieber nach München wechseln möchte als nach Pillenhausen ....!

    kann er gerne.

    Soo schlecht sehe ich ihn zwar nicht, dass es nur für 60 reicht, aber wenn er meint..,

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Hoffentlich haben wir auf dem Schirm und lassen nicht wieder falsche Eitelkeiten vorherrschen. Man trennte sich damals nicht im Guten, auch wenn meines Wissens bis heute nicht klar ist, was wirklich vorgefallen ist.


    Aber einem so jungen Menschen verzeiht man hoffentlich Jugendliche Fehltritte.

    weil ich gerade darüber gestolpert bin. Adeyemi war ja damals noch keine 10 Jahre alt, also noch ein Kind.

    0

  • Vorsicht ist für den Verein genau das richtige, wenn man mich fragt.

    Also ich kann das nur bedingt nachvollziehen.


    Alleine schon deshalb, weil es ja eben nicht so ist, dass wir kein Geld ausgeben. Für Upamecano hatte man trotz der unsicheren Lage mal schnell 40 Millionen übrig, obwohl sich der Transfer sicherlich auch um ein Jahr hätte verschieben lassen. Dafür hat man dann den kostenlosen Boateng verjagt.


    Wer für sowas Geld hat, kann auch einen Mittelfeldspieler holen, zumal wir da auch tatsächlich akuten Bedarf haben und der nicht mal die Hälfte kostet.

    0

  • Also ich kann das nur bedingt nachvollziehen.


    Alleine schon deshalb, weil es ja eben nicht so ist, dass wir kein Geld ausgeben. Für Upamecano hatte man trotz der unsicheren Lage mal schnell 40 Millionen übrig, obwohl sich der Transfer sicherlich auch um ein Jahr hätte verschieben lassen. Dafür hat man dann den kostenlosen Boateng verjagt.


    Wer für sowas Geld hat, kann auch einen Mittelfeldspieler holen, zumal wir da auch tatsächlich akuten Bedarf haben und der nicht mal die Hälfte kostet.

    Upa war ein Pflichttransfer. Für so einen Spieler und ein derart riesiges Upgrade zu Boa muss man eben auch mal bereit sein, in die Tasche zu greifen.

    Im MF ist Sabitzer nice to have. Aber doch kein Riesenupgrade zu Tolisso.

    Das ist doch auch kein Spieler, den du in einem CL-KO Spiel auf dem Platz sehen willst.

    Er ist klar besser als der Tolisso der letzten beiden Jahre. Eher schlechter als Tolisso in dessen bester Verfassung.
    Da er die sehr wahrscheinlich nicht mehr erreicht, macht es ja Sinn, ihn zu verkaufen und Sabitzer zu holen. Aber beide zu haben, wäre einfach Geldverschwendung. Denn 30 Mio ist Sabitzer nicht besser als Tolisso und das würde er uns für das eine Jahr ZUSÄTZLICH kosten.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind