Transfergerüchte / Spielervorschläge rund um den FCB

  • Bei Kehrer schreit doch eigentlich alles nach Bayern Transfer

    - kann mehrere Positionen

    -kostet nicht so viel

    -kennt die liga

    -deutsch

    -brauchen wir eigentlich nicht

    rot und weiß bis in den Tod

  • Mit der Kombination aus der eigentlich guten Quelle aus Frankreich und unseren letztjährigen Paniktransfers verursacht mir das Gerücht genau deswegen so große Bauchschmerzen.


    Hoffen wir das Beste.

  • :thumbsup::thumbsup::thumbsup:


    Im Ernst: Wenn der Kehrer kommt, brech ich ins Essen.

  • Sarr darf auf keine Transfer eine Einfluss haben, der ist einfach ne voll Pfeife.

    Da gehen die Meinungen auseinander, für mich kann jemand mit ca. 10.000 Minuten in der Ligue 1 und 1.200 Minuten in der EL so schlecht nicht sein, als dass man ihn gegen die untere Tabellenhälfte nicht bedenkenlos bringen könnte.

  • Ich hoffe mal, dass sie bei der Sport Bild richtig liegen und wir kein Interesse an Kehrer haben. Das wäre wieder so ein Transfer nach dem Motto, nichts Halbes und nichts Ganzes. Mit Pavard haben wir schon einen ähnlichen RV-Typus im Kader, defensiv schätze ich unseren Franzosen etwas stärker ein. Im Offensivspiel stellt Kehrer defintiv keine Verbesserung zu Pavard dar, geht auch nicht öfters in 1 vs. 1 Situationen, ist keiner, der zur Grundlinie durchgeht. Ein offensiv denkender RV wäre z.B. Baku aus Wolfsburg, den wir wohl auch schon länger beobachten. Bei Sarr hat man sich das wohl erhofft, aber der ist defensiv viel zu schwach. Trotzdem glaube ich, dass Nagelsmann nur noch einen RV will, der sich von Pavard unterscheidet und das ist Kehrer nicht. An Pavard kommt er nicht vorbei und gibt uns vom Spielertyp keine neuen Optionen.

    0

  • Da gehen die Meinungen auseinander, für mich kann jemand mit ca. 10.000 Minuten in der Ligue 1 und 1.200 Minuten in der EL so schlecht nicht sein, als dass man ihn gegen die untere Tabellenhälfte nicht bedenkenlos bringen könnte.

    wen interessieren Minuten eines französischen Mittelständlers. Die Liga ist schwach und Sarr ist es auch, so einen Spieler holen wenn man sich der Jugend verschreibt ist eine Katastrophe und diese wird nicht besser, wenn man ihn gegen die untere Tabellenhälfte ranlässt.
    Liebes Schnitzel, da lass ich lieber die Jugend ran und gebe keinem Spieler wie Sarr die Spielzeit

    0

  • wen interessieren Minuten eines französischen Mittelständlers. Die Liga ist schwach und Sarr ist es auch, so einen Spieler holen wenn man sich der Jugend verschreibt ist eine Katastrophe und diese wird nicht besser, wenn man ihn gegen die untere Tabellenhälfte ranlässt.
    Liebes Schnitzel, da lass ich lieber die Jugend ran und gebe keinem Spieler wie Sarr die Spielzeit

    Tja, und wenn der damalige Übungsleiter auf einen erfahrenen RV-Backup bestand, weil er mit der Jugend nicht so wirklich etwas anfangen konnte? Stanisic ist ja auch schon 21, ob er da noch den Sprung zum Stamm-RV hier macht?

  • Tja, und wenn der damalige Übungsleiter auf einen erfahrenen RV-Backup bestand, weil er mit der Jugend nicht so wirklich etwas anfangen konnte?

    Flick hat hier keinen Transfer durchgepeitscht oder bekommen, lächerlich ihm Sarr unterzujubeln.

    Die Spieler Aussage nach dem Freundschaftsspiel kann man getrost vergessen.


    Flick hat Davies und Musiala gefördert und zu Nationalspieler geformt. Musiala hat erst vor paar Tagen beschrieben wie dankbar er Flick ist und durch ihn jetzt ein Profi ist.

    Also nicht mit der Mär um die Ecke kommen er hätte niemand gefördert

    0